Di, 10. Juni 1958

Seite zuletzt bearbeitet vor 146 Tage 8 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Mo, 9. Juni 1958   ◀                 1958                 ▶   Mi, 11. Juni 1958

ARD[Bearbeiten]

17:00 Aus unserem Micky–Maus–Magazin
Kleine Leute – große Sprünge
Unser Magazin lädt diesmal zu einer artistischen Darbietung seiner jüngsten Kräfte ein. Zwei Jungen und ein Mädchen zeigen am Trapez und am Sprungrahmen eine Beweglichkeit, in der sie ihren großen Artistenkollegen nicht nachstehen (ab 4 Jahren / SWF)
17:10 Auf den Spuren der Technik
Heute: Große Probleme in kleinen Experimenten
In der zweiten Sendung lädt Rolf von Maydell die technisch interessierte Jugend wieder ein, an verblüffenden Experimenten teilzunehmen und herauszufinden, wie sich an scheinbar spielerischen Vorgängen wichtige physikalische Gesetze erklären lassen. Im Mittelpunkt stehen sieben kleine Versuche, an denen die großen Prinzipien des Raketenmotors und des Düsenantriebs nachgewiesen werden (ab 12 Jahren / SWF)
17:35 Eine Puppenbühne reist durch Schottland
Puppenspieler aus Freiburg machen mit ihrem Kasperl eine ungewöhnliche Tournee durch Schottland und England. Ungewöhnlich deshalb, weil es einer lustigen Ferienreise mit Busanhänger und Zeit ähnelt. Kasperl als Kühlerfigur lässt sich den Wind von Loch Lomond bis zur Themse um die Nase wehen und nimmt teil an den Freuden einer Reise über das karge schottische Hochland, vorbei an Wildwässern und Seen. In einem englischen Camping bringt er durch seine überall zu verstehenden Späße das Lachen auf Kindergesichter (SWF)

NDR/RB
 19:15 Die Nordschau
Heute: Tummelplatz der Filmamateure
 19:50 Neues von der Fernsehlotterie

SFB
 19:15 Alles oder nichts
Mit Heinrich Fischer

WDR
 19:00 Hier und Heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen

HR
 19:00 Die Abendschau
 19:25 Zwischen halb und acht
Tick–Tack–Quiz

SDR/SWF
 19:00 Die Abendschau
 19:25 Zwischen halb und acht
Tick–Tack–Quiz

BR
 19:25 Zwischen halb und acht
Tick–Tack–Quiz

20:00 Tagesschau
Vom Deutschen Fernsehen aus Hamburg
Anschließend
Filmbericht von der Fußball–WM 1958 in Schweden
20:25 Jenseits von Oder und Neiße
Polen ist anders
Ein Filmbericht von Jürgen Neven-du Mont
Der Großteil des Berichts beschäftigt sich mit Warschau. Nach einem Rückblick auf die Zeit der nationalsozialistischen Besetzung mit Dokumentaraufnahmen aus dem Warschauer Getto und vom Warschauer Aufstand ist das Gesicht des neuen Warschau zu sehen, wird versucht zu zeigen, wie die Stadt nach mehr als 90%er-Zerstörung wieder zum Leben zurückkehrte. Warschau ist ein Spiegel des heutigen Polen und dieses Polen ist anders als die anderen Ostblockstaaten - anders auch, als wir uns vorstellen. Der Bericht zeigt auch das Leben in anderen polnischen Städten und auf dem Lande. Dabei wird klar, dass Polen - durch den Eisernen Vorhang in unserer Vorstellung viel zu weit nach Osten gerückt - nach wie vor ein Land ist, das geistig und kulturell zu Mitteleuropa gehört (HR)
21:10 Biologie und Tennis
Fernsehspiel von Alfred Andersch und Helmut Krapp mit Max Eckard (als Hellwig), Franz Schafheitlin (als Krüger), Karl Maria Schley (als Oberst Hofmann), Alexander Kerst (als Hofer), Susanne Kraetsch (als Carola), Hans Elwenspoek (als Brauer), Hans Epskamp (als Mühlheim), Hintz Fabricius (als Straßmann), Bernd M. Bausch (als Bergmüller), Burt Bertez (als Bob Robinson), Jörg Schleicher (als Gerdes), Alfred Carlos Werner (als Bernstorff), Lars Doddenhof (als Schiedsrichter), Peer Lhot (als Arzt), Almuth Ullerich (als Mädchen), Erika Riemann (als Krankenschwester), Violet Hepner (als Sekretärin), Szenenbild: Rudolf Küfner, Regie: Michael Kehlmann
Berlin, Frühjahr 1938. Die Nazis gehen immer schärfer gegen die jüdische Bevölkerung vor. Juden und Halbjuden sollen im Hinblick auf die Kriegsrüstung aus führenden Wirtschaftspositionen hinausgedrängt werden. Von diesem Erlass ist auch der Halbjude und technische Direktor eines fotochemischen Werkes Hellwig betroffen. Der unpolitische Mann versucht in einer großen Aufsichtsratssitzung, seine Kollegen vom Unsinn dieser Verfügung zu überzeugen, ohne zu ahnen, dass sie im Grunde nur Vorbotin einer weit schlimmeren Verfolgung ist. Sein Protest bleibt fruchtlos und ihm nur der Rückzug ins Privatleben. Doch auch hier spürt er bald die antisemitischen Gesetze: Helwig, bekannter und erfolgreicher Tennisspieler, erhält Spielverbot. Trotz des immer stärker werdenden Druckes und des Rates und der Hilfe seiner Freunde und Mitarbeiter kann er sich nicht zur Emigration entschließen ... (bis gegen 22:45 Uhr / HR)

Telesaar[Bearbeiten]

19:00 Wetterbericht und Tagesschau
19:15 Ein Zeichentrickfilm
19:20 Man nehme ...
Unser Konditor berät Sie
19:35 Helfer der Hausfrau
20:00 Tagesschau
20:15 Schwung und gute Laune
Eine Filmsendung von Alfons Bendel
22:00 Wiederholung der Tagesschau

DFF[Bearbeiten]

16:00 Kinderfernsehen
Heute: Mit Ingenieur Kluge ins Reich der Technik (ab 8 Jahren)
19:00 Sendung für die Frau
Heute: Frauen im Wettbewerb
20:00 Die aktuelle Kamera
20:20 Mensch, sei helle (5)
21:00 Ballett – hierzulande
Zu Gast bei Ballettsolisten in Bukarest und Warschau

Österreich[Bearbeiten]

Heute keine Sendung

Schweiz[Bearbeiten]

Heute keine Sendung, außer ev. aus dem Pestalozzi-Dorf

Mo, 9. Juni 1958   ◀                 1958                 ▶   Mi, 11. Juni 1958