Di, 13. August 1963

Seite zuletzt bearbeitet vor 364 Tage 4 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Mo, 12. August 1963   ◀                 1963                 ▶   Mi, 14. August 1963

Inhaltsverzeichnis

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 Olympiade der Blumen und Mode
 10:55 Der kleine Prinz
Marionettenspiel nach Antoine de Saint-Exupéry
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

14:00 Internationale Tennismeisterschaften von Deutschland
Übertragung von den Schlussentscheidungen vom Rothenbaum in Hamburg
Sprecher: Herbert Zimmermann
17:00 Zehn Minuten mit Adalbert Dickhut
Kinderstunde (WDR)
17:10 Der vertauschte Prinz (2)
Märchenfilm von Fritz Genschow
König Kratos fährt in seinem Schiff über das Meer. Die böse Zauberin Gorgo schickt einen großen Sturm, um das Schiff untergehen zu lassen. Die gute Zauberin Elos bringt den König sicher an Land ihrer wunderbaren Insel Mytia ...
Gong 32/1963: Zweiter Teil eines Märchenfilms aus der Genschow-Produktion, die bisher durch klamottenhafte Gestaltung und pädagogische Unzulänglichkeiten missfiel (Eher ab 12 / WDR)
18:10 Nachrichten der Tagesschau
Alle Sender außer BR

NDR/RB
 18:22 Die Nordschau
Heute: Im Zeitraffer - Tatsachen, Meinungen, Hintergründe
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:26 Marokko – Junges Königreich mit alter Geschichte

WDR
 18:30 Hier und heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:20 Humboldt-Schule
Heute: Der Neue
 19:45 Das Familienleben der Pelikane

HR
 18:15 Aber ich liebe dich
Sie liebt klassische Musik, er mag die eher leichte Muse. Das führt zu einem Streit nach Noten und zu einem Happy End ...
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Die Hessenschau
 19:20 Finnische Skizzen
Der zweite Teil bringt eine Fahrt durch die Wälder Mittelfinnlands
 19:55 Heute in Hessen

SWF/SDR
 18:15 Anwalt der Gerechtigkeit
Anwalt Maris verteidigt einen mittellosen, alten Schauspieler, der in Verdacht steht, einen bekannten Filmregisseur umgebracht und ausgeraubt zu haben ...
 18:45 Die Abendschau
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:15 Alles kommt einmal wieder
Melodien der guten alten Zeit, neu arrangiert

BR
 18:30 Nachrichten
 18:35 Meine drei Söhne
Tante Harriet sorgt für Ordnung im Männerhaushalt und vergisst darüber die Gemütlichkeit ...
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Zwischen Spessart und Karwendel

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Ansprache zum 13. August
(WDR)
20:20 Der Schulfreund
Von Johannes Mario Simmel, Personen und Darsteller: Ludwig Fuchs (Rudolf Vogel), Rosi, seine Tochter (Monika Berg), Paul Keller (Nikolaus Haenel), Oberleutnant Sander (Peter Schütte), Oberleutnant Kühn (Günther Neutze), Gefängniswärter (Hugo Lindinger), Ein Muttermörder (Rudolf Rhomberg), Professor Strohbach (Hans K. Friedrich), Dr. Lerch (Heinrich Trimbur), Frau Wenzel (Maria Singer), Zötterl (Paul Dättel), Der Luftschutzwart (Hubert Mann), Der Amtsvorstand (Fritz Lehmann), Frau Sander (Dietlinde Hillebrecht), Frau Kühn (Karin Schlemmer), Ein Stubenmädchen (Ute Maschke), Ein Justizbeamter (Gustav Haner), Szenenbild: Karl Wägele, Kamera: Hartmut Missbach, Regie: Rainer Wolffhardt
Der alte, verwitwete Geldbriefträger Ludwig Fuchs wird unerwartet mit der Realität des Krieges und der Brutalität des Naziregimes konfrontiert, als durch die Hilfe seiner Tochter Rosi eines Tages der jüdische Junge Paul Zuflucht in seiner Wohnung findet. Nun erinnert sich der wackere Briefträger seines alten Schulfreundes Hermann Göring, den er einst vor dem Sitzenbleiben bewahrt hat. Fuchs schreibt Göring einen Brief, in dem er seiner Verbitterung über den sinnlosen Krieg und dem Unglück, das die Nazis über Deutschland gebracht haben, freien Lauf lässt. Der Brief gelangt in falsche Hände, Fuchs wird festgenommen, wartet auf seinen Prozess vor dem Volksgerichtshof. Nun greift der große Schulfreund ein, lässt Fuchs für unzurechnungsfähig erklären, was seine Freilassung bedeutet. Doch auch das Ende von Krieg und Dikatur kann Fuchs nicht von seiner Unzurechnungsfähigkeit befreien. Er läuft vergeblich von Behörde zu Behörde, greift in seiner Verzweiflung schließlich zu einer drastischen Maßnahme ...
Gong 32/1963: Eindringlich inszeniertes Fernsehspiel nach dem gleichnamigen Bühnenstück des österreichischen Schriftstellers (1960 mit Heinz Rühmann verfilmt), in dem Furcht und Schwäche, aber auch Leid und Güte von Menschen im Dritten Reich aufgewiesen werden
Hörzu 35/1963: [...] Die Fernsehaufführung unter Rainer Wolffhardts Regie war ein reines Vergnügen. Zwar ist dem Autor die Verknotung des Handlungsfadens besser gelungen als die Entknotung, doch wird das wettgemacht durch eine Fülle von Pointen, die das Interesse wachhalten. Ein Stück zum Lachen, das gleichzeitig das Gruseln lehrt, mit einer Bombenrolle für Rudolf Vogel. Er spielte den naiven, ehrlichen und gütigen Geldbriefträger [...] mit ans Herz gehender Natürlichkeit. [...] (ab 16 / SDR)
22:10 Gedenken ohne Gedanken?
Vom gesamtdeutschen Bewusstsein (SFB)
22:35 Tagesschau
Das Wetter morgen

ZDF[Bearbeiten]

18:40 Nachrichten
18:45 Kennst du den Rhein?
Der Oberrhein von Basel bis Karlsruhe
Ein Reisequiz mit Kurt Seeberger
19:15 Unterm Lampenschirm
Heute: Der Solo-Stammtisch mit Willy Maertens
Das Gespräch 'unterm Lampenschirm' findet diesmal am Stammtisch eines Wirtshauses statt. Dorthin kommt an jedem Montag ein Gast, den niemand der anderen Gäste wirklich kennt und der mit seinem Notenbändchen, aus dem er Lieder leise summt, allein bleiben will. Diese Sendung soll das Geheimnis des seltsamen Stammgastes lüften
19:30 Heute
Nachrichten und Informationen vom Tage
20:00 Hauptstadt Berlin
Spiegelbild des deutschen Schicksals
Ein Bericht von Horst Cierpka
20:45 'Urlicht' und 'Auferstehung'
Aus der 2. Sinfonie in c-Moll von Gustav Mahler
Solisten: Maria Stader, Sopran; Sieglinde Wagner, Alt; der Chor der St.-Hedwigs-Kathedrale, Berlin, Einstudierung: Karl Forster; das Radio-Sinfonie-Orchester Berlin, musikalische Leitung: Leopold Ludwig
21:20 Der Sportspiegel
Heute: Wilhelm Bungert: 'Die Lust am Risiko'
21:50 Nachrichten

Österreich[Bearbeiten]

19:00 Die Sache mit Susanne
Fernsehspiel mit Musik, mit Benno Kusche und Ingrid Thiessen
Den musikalischen Rahmen der kleinen Geschichte bilden Melodien aus 'Die Hochzeit des Figaro'
19:30 Erste Abendnachrichten
19:40 Das Schaufenster
19:45 Zeit im Bild
20:00 Wunder der Tierwelt
Eine Sendung mit dem Leiter der Biologischen Station auf dem Wilhelminenberg, Otto König
Heute: Wasserspinne, Wolfsspinne, Tarantel und Vogelspinne, Verwandte der Ratte und ein junger Kuckuck
20:45 Varieté, Varieté
Eine artistische Fernsehschau mit gezeichneten Conferencen von Werner Baran
Heutige Gäste: der Jongleur Kim Cuny, der Zauberer Roy, das Spinnenballett, das Irene-Mann-Ballett mit der Szene 'Wonderful', die Elvados, vier Bodenakrobaten, die Flamencos, eine spanische Tanzgruppe, der Parodist Wilson, die Seyffert-Companie und eine Gummimenschentruppe
21:20 Grenze über den Gipfeln
Über die Ausbildung von Heeresbergführern
21:35 Zweite Abendnachrichten
und Wiederholung der Zeit im Bild

Schweiz[Bearbeiten]

Heute keine Sendung

Mo, 12. August 1963   ◀                 1963                 ▶   Mi, 14. August 1963