Di, 18. Juli 1967

Seite zuletzt bearbeitet vor 100 Tage 18 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Mo, 17. Juli 1967   ◀                 1967                 ▶   Mi, 19. Juli 1967

ARD[Bearbeiten]

07:45 Farbfernseh–Versuchssendungen F.png
Testsendung mit Kurzfilmen, Diapositiven und Kamerabildern (bis 09:45 Uhr)

Vormittagsprogramm
nur über die Zonengrenzsender
 10:00 Nachrichten der Tagesschau
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 Aus Hamburg an der Alster
Ein Ferienabend an der Alster
 11:00 Wochenende in Sofia
Ein unterhaltsamer Streifzug durch die bulgarische Hauptstadt
 11:45 Das habe ich in Rom gelernt
Hans Karl Adam kocht lukullische Spezialitäten fremder Länder
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:30 Uhr

16:40 Nachrichten der Tagesschau
16:45 Schau zu, mach mit!
Im Filmszenen und Gesprächen erleben die Kinder heute, wie das Leben auf einem modernen Bauernhof vor sich geht, wie Kinder auf dem Dorf aufwachsen und wie sich die Lebensbedingungen der Menschen auf dem Land geändert haben. Außerdem zu Gast: ein Pilzexperte, ein Zeichentrickfilm informiert über 'Die Luft' (ab 6)
17:30 Fury
Die Abenteuer eines wilden Pferdes
Ein Tornado bedroht Joeys Farm. Während sich die Menschen einen Schutzgraben gegen den Sturm errichten, zieht Fury es vor, im Freien zu bleiben. Er begegnet Joeys kleinem Freund Pewee, der schutzlos im Unwetter herumirrt. Das anhängliche Pferd lässt den Jungen nicht mehr allein ... (ab 12)
18:00 Nachrichten der Tagesschau
Alle Sender außer BR

NDR/RB
 18:05 Berichte vom Tage
 18:19 Die Nordschau
Heute: Im Zeitraffer - Tatsachen, Meinungen, Hintergründe
 18:53 Das Sandmännchen
 19:00 Berichte vom Tage
 19:26 Der kleine Vagabund
Heute: Der neue Stallgefährte
 19:59 Programmhinweise

WDR
 18:05 Nachrichten aus NRW
 18:10 Pariser Kammertheater
Heute: Das Collier
 18:25 Hier und heute
 18:50 Guten Abend
 19:00 Hier und heute
 19:10 Privatdetektivin Honey West
Heute: Das Trio
 19:40 Frederic (16)

HR
 18:05 Programmhinweise
 18:10 Immer Ärger mit der Wirtin
Heute: Der Neffe
 18:40 Das Sandmännchen
 18:50 Die Hessenschau
 19:10 Zwischen den Kontinenten
Heute: Inseln unter dem Wind
Reiseziele sind die der US-Küste vorgelagerte Inseln Aruba, Curacao und Bonnaire
 19:50 Heute in Hessen

SR
 12:30 Im Dreieck
Eine Sendung für Schichtarbeiter im Montandreieck
 18:05 Mosaik
 18:30 Das Sandmännchen
 18:35 Einfach lächerlich
 18:45 Die seltsamen Methoden des Franz Josef Wanninger
 19:20 Aktueller Bericht

SDR/SWF
 18:05 Treffpunkt Hollywood
Heute: Sensation für Millionen (Wh.)
 18:40 Die Abendschau / Blick ins Land
 19:10 Das Sandmännchen
 19:20 Novellen aus aller Welt
Heute: Leinwandmesser in der Deichsel
 19:54 Nachrichten
aus Baden-Württemberg bzw. Rheinland-Pfalz

BR
 08:50 Schulfernsehen
A.J. Tyonbee: Die Welt von morgen (Wh.)
 18:00 Telekolleg
Geschichte (26)
 18:30 Katey
Steve muss in der Schule einen Aufsatz schreiben. Während er nach einem Thema sucht, fällt ihm ein Buch über 'Freie Liebe' in die Hand ...
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Das aktuelle Feuilleton

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Rendezvous am Rhein
Musikalische Sendung für junge Leute
'Oscar Huber' heißt der alte Raddampfer, auf dem sich zwischen Bacharach und Bingen Topstars Europas und muntere Teenager und Twens aus Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz zu einer fröhlichen Rheinfahrt zusammenfinden
Bei den Dreharbeiten hatten die Teilnehmer mit einem defekten Schiff und Dauerregen zu kämpfen. Die heutige fünfte Folge ist die letzte unter diesem 'regionalen' Titel, die nächste Ausgabe soll im September in Paris entstehen. Als erster Ostblockstaat interessiert sich auch die Tschechoslowakei an einer Beteiligung
Interpreten: Hildegard Knef (Von nun an ging’s bergab, Samtbraune Augen), Sylvie Vartan (Un peu de tendresse), Wencke Myhre (Wenn's in den Ohren klingelt), Michel Polnareff (Ame Caline, Fat Madame), Peter und Su und die Swiss Folklore, Graham Bonney (Happy together), Patrik West (Eine Welt ohne Liebe), Jean Claude Darnal (Die Wege Europas), Dave, Dee, Dozy, Beaky, Mick and Tich (OK, Touch me, He’s an raver), Präsentation: Albert Raisner, Regie: Dieter Pröttel
Eine Gemeinschaftsproduktion des SWF mit dem Französischen, Österreichischen und Schweizer Fernsehen
21:00 Geschichten aus dem Wienerwald
Volksstück von Ödön von Horvath, Personen und Darsteller: Zauberkönig (Rudolf Vogel), Die Großmutter (Adrienne Gessner), Alfred (Helmuth Lohner), Marianne (Hertha Martin), Valerie (Jane Tilden), Oskar (Rudolf Rhomberg), Erich (René Scheibli), Rittmeister (Johannes von Spallart), Die Mutter (Maria Schanda), Der Hierlinger Ferdinand (Peter Ehrlich), Emma (Hilde Harvan), Eine gnädige Frau (Milena von Eckardt), Beichtvater (Erwin Parker), Der Conférencier (Albert Pulmann), Die Tanten (Elisabeth Neumann-Viertel, Angelica Arndts), Havlitschek (Robert Tessen), Der Mister (Lutz Altschul) sowie Max Strassberg, Bella Neri, Alfred Cerny, Thomas Glutz, Musik: Rudolf Langnese, Szenenbild: Teo Otto und Wolfgang Hundhammer, Regie: Michael Kehlmann
Fernsehinszenierung einer Aufführung des Schauspielhauses Zürich
Marianne, ein junges Mädchen aus der Vorstadt und von ihrem Vater, dem Zauberkönig, dem unbeholfenen Metzger Oskar versprochen, verfällt dem charmanten, arbeitsscheuen Hallodri Alfred. Aber an Alfreds Unfähigkeit zu lieben scheitert schließlich Mariannes Leben und das ihres gemeinsamen Kindes ...
Bitteres Drama über menschliche Angst, Kleinbürgertum und Engstirnigkeit, dass das verlogene Wienertum unerbittlich geißelt
ARD-Erstsendung: 08.10.1964, Sehbeteiligung: 36%, Zuschauerurteil: positiv (Für Erwachsene / BR)
23:30 Tagesschau
mit Wetter und Kommentar
23:45 Tour de France
Berichte des Französischen Fernsehens vom Tage Wiki.png

ZDF[Bearbeiten]

14:30 Farbfernseh–Versuchssendungen F.png
18:10 Nachrichten / Wetter
18:20 Die Drehscheibe
Ein Magazin zum Feierabend mit Information, Feuilleton und Musik
Birgit Sommer singt 'Ein Zahn zuviel'
18:55 Kein Fall für FBI
Heute: Derby des Schreckens
Mit Robert Taylor (als Captain Matt Holbrook), Russel Thorson (als Leutnant Otto Lindstrom), Tige Andrews (als Leutnant John Russo), Mark Goddard (als Sergeant Chris Ballard) und anderen, Regie: John Rich
Ein Jockey, der sich weigert, einen Sieg zu manipulieren, wird von einer Verbrecherbande umgebracht. Captain Holbrook ergreift alle Maßnahmen, um der skrupellosen Bande, die bereits ein neues Opfer ins Auge gefasst hat, das Handwerk zu legen ...
19:27 Der Wetterbericht
19:30 Heute
Nachrichten / Themen des Tages
20:00 Der Sport–Spiegel
Heutige Themen: Die Kehrseite - Bericht zu einem aktuellen Thema / Sebring 1967 - Beobachtungen eines Fußgängers zum 12-Stunden-Rennen, das zu den drei größten Ereignissen des US-Automobilsports gehört
Von Hanns Joachim Friedrichs
20:30 Duckmäuser oder Demokraten?
Über politische Erziehung in unseren Schulen
Ein Bericht von Otto Wilfert
Schüler, Lehrer und Gutachter werden zum Thema politische Bildung Stellung nehmen, der Film zeigt auch, wie weit der politische Einfluss der Eltern auf die Jugendlichen reicht
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 19.07.1967: [...] Die etwas spröde Sendung von Otto Wilfert verfolgt die verhängnisvolle deutsche Autoritätshörigkeit bis an ihre Ursprünge zurück, das Elternhaus: Eltern, die keinen Wert auf die Selbständigkeit und den freien Willen ihrer Kinder legen, mögen gutgläubig sein, aber sie legen eine Saat, die keine gute Frucht bringen kann. Glücklicherweise hat der beste (und intelligenteste) Teil der deutschen Jugend damit begonnen, gegen die öffentlichen Versäumnisse in der politischen Erziehung in Lesesaal und Schule zu rebellieren (ab 16)
Anschließend
Kurznachrichten
21:15 Mit Schirm, Charme und Melone
Heute: Der Club der schwarzen Rose
Mit Patrick MacNee (als John Steed), Diana Rigg (als Emma Peel), Nigel Davenport (als Major Robertson), Douglas Wilmer (als Dr. Harold Long), Fabia Drake (als Colonel Adams) und anderen, Buch: Roger Marshall, Regie: Charles Crichton
Gesetzte ältere Herren, Offiziere, nehmen plötzlich an wahnwitzigen Mutproben teil, die nicht selten tödlich enden. John Steed und Mrs. Peel stellen fest, dass alle Männer Mitglieder eines ominösen Clubs waren. Emma bemüht sich, dort ebenfalls beizutreten ...
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 19.07.1967: Sorgen, Langeweile und der tägliche Kleinkram verschwinden wie Schmerzen nach Pyramidon, wenn 'uns Emma' unter den Gangstern aufräumt. [...] Schirm- und Melonenjohns lässige Assistenz rundete diesen Superkrimi, wo er übergagt war, mit wohltuendem Humor ab (Für Erwachsene)
22:05 Bilanz
Informationen und Meinungen aus dem Wirtschaftsleben
22:35 Heute
Nachrichten, Wetter, Themen des Tages
23:00 Tour de France
Bericht von der 17. Etappe Luchon – Pau
Reporter: Karl Erb
Aufzeichnung einer Eurovisionssendung des Französischen Fernsehens vom Tage (bis gegen 23:30 Uhr)

Nord 3[Bearbeiten]

Sommerpause bis 16. September

West 3[Bearbeiten]

19:00 Guten Abend
Neuigkeiten und Ankündigungen
19:10 Sandmännchen – International
19:15 Nachrichten aus NRW
19:20 Hierzulande – Heutzutage
Prisma des Westens
19:50 Unsere Heimat – Ihre Heimat
Für Gastarbeiter aus Griechenland
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Zum Tage
Prisma der Welt
20:30 Das Laboratorium
Heute: Der praktische Umgang mit Gasen – keine einfache Sache
Chemische Experimente, vorgeführt von Hans-Jürgen Bersch
21:00 Nachrichten
21:05 Programm von morgen
21:10 Zur Nacht
Heute: 'Als er beinahe ungeduldig werden wollte' von Johann Christian Günther, gelesen von Christoph Bantzer

Hessen 3[Bearbeiten]

Sommerpause bis 17. September

Bayern 3[Bearbeiten]

Sommerpause bis 21. September

DFF[Bearbeiten]

09:45 Programmhinweise
09:50 Medizin nach Noten
10:00 Die aktuelle Kamera
10:15 Im Blickpunkt
10:35 Der schwarze Kanal
10:55 Für den Filmfreund ausgewählt
Der Graf von Monte Christo
Frz.-it. Spielfilm mit Jean Marais
15:10 Programmhinweise
15:15 Medizin nach Noten
15:25 Vom Ostseestrand fürs Binnenland
16:25 Kinderfernsehen
16:55 Nachrichten
17:00 Wo du hingehst
Ein Film nach dem Buch 'Grüne Oliven und nackte Berge'
18:35 Tausend Tele–Tipps
18:50 Das Sandmännchen
19:00 Kapitän Sowa auf der Spur
Heute: Der Erpresser
19:25 Das Wetter
19:30 Die aktuelle Kamera
19:45 Im Blickpunkt
20:00 Zielansprache
Inquest von Hans Pfeiffer, Dramaturgie: Dr. Günter Kaltofen, Personen und Darsteller: Paul Anders (Willi Narloch), Frau Anders (Steffie Spira), Hans Gast (Jürgen Holtz), Brigitte Fuhrmann (Karin Ugowski), Soldat Fuhrmann (Günter Wolf), Major Kersten (Wolfgang Sasse), General Greiner (Heinz Schröder), Staatsminister Gundelfinger (Siegfried Kilian), Vöglein (Kurt Steingraf), Regie: Ursula Reinhold
Paul Anders, ein Gewerkschafter, leitet einen Inquest, eine Art öffentlicher Voruntersuchung nach einem unnatürlichen Todesfall. Handelt es sich beim Tod der 27jährigen Frau Gast um Unfall, Selbstmord oder Mord?
21:05 Nachrichten
21:10 Waidmannsheil
21:40 Adlershofer Tele–Verschnitt
Für Fernsehneulinge und alte Hasen
22:55 Die aktuelle Kamera
Anschließend
Kommentar

Österreich[Bearbeiten]

18:30 Kurznachrichten
18:35 Mit Schirm, Charme und Melone
Heute: 2 : 1 = 1
19:30 Zeit im Bild
19:55 Werbefernsehen
20:15 Horizonte
Ausblicke, Erkundungen, Auskünfte
Das zeitkritische Magazin mit aktuellen Auslandsberichten und polemischen Österreich-Reportagen
Redaktion und Präsentation: Dr. Heinz Brantl
Vorgesehene Beiträge: ein BBC-Bericht über 'Oben-ohne'-Lokale in Los Angeles und über das Bedienungspersonal, das die Gäste anlocken soll / eine BBC-Reportage über den für seine Freizügigkeit bekannten und beliebten Ferienclub 'Mediterannée' / das Dorotheum als Spiegel unserer Wirtschaftslage / ein Porträt von Herbert Wehner
21:00 Der Fall Nebe (1)
Zweiteiliges Dokumentarspiel von Hellmut Andics über die Geschichte des Reichskriminaldirektors Arthur Nebe von dessen Aufstieg unter dem Nazi-Regime bis zur Hinrichtung im Frühjahr 1945
Personen und Darsteller: Arthur Nebe (Günther Neutze), Heinrich Müller (Ekkehard Fritsch), Reinhard Heydrich (Malte Petzel), Paul Weber (Fabian Wander), Hans Lorenz (Rudolf G. Wagner), Walter Menzel (Hans Irle), Kolle (Günther Jerschke), Zischka (Curt Timm), Heide Brand (Eva Maria Bauer), Kitty (Kitty Mattern), Dr. Rust (Horst Beck), Hans Hesius (Hans Timmermann), Frau Hesius (Eva Fiebig), Generalfeldmarschall (Josef Albrecht), General von Tresckow (Hans Ulrich), Oberleutnant von Schlaggenberg (Wilhelm Fricke), Max Götze (Friedrich Georg Beckhaus), Ernst Kaltenbrunner (Peter Brand), Dr. Schaffer (Klaus Sperlich), Dr. Hermann (Hans-Joachim Horn), Graf Helldorf (Ulrich Matschoss), Graf Feilitsch (Will van Deeg), Walter Klamm (Heinz Piper), Luise Klamm (Charlotte Schellenberg), Anne Hasse (Heidrun Rieckmann), Lilo Fox (Antje Roosch) sowie Heidrin Kussin, Udo Wulff, Charles Palent, Olaf Sveistrup, Egon Mohr und andere, verbindene Erklärungen: Prof. Dr. Eugen Kogon, berichtender Kommentar: Heinz Andermann, Dialog-Bearbeitung: Günther Wolf, Kamera: Sepp Riff, Regie: Georg Tressler
ZDF-Erstsendung: 18.11.1964
22:15 Zeit im Bild
22:35 Tour de France
Bericht von der 17. Etappe

Österreich – Technisches Versuchsprogramm[Bearbeiten]

19:00 Kurznachrichten
19:03 Schulfernsehen
Heute: Sellrain – Ein Gebirgsdorf
Ein sozial-wirtschaftskundlicher Bericht über ein Tiroler Gebirgsdorf
19:30 Zeit im Bild
20:00 Mit dreißig Schlagern um die Welt
Musikalische Variete-Show mit Rex Gildo, Bill Ramsey, Gitte, Heidi Brühl, Valencia-Ballett, Chikago-Ballett und anderen, Regie: Chuck Kerremans
21:00 Hardys Bordbuch
Heute: Grenzfluss Rio das mortes
21:30 Neues aus der Welt der Wissenschaft

Schweiz[Bearbeiten]

18:15 Tour de France
Teilaufzeichnung der Schlussphase der 17. Etappe Luchon - Pau
18:45 De Tag isch vergange
18:55 Tagesschau
19:00 Die Antenne
19:25 Meine Frau Susanne
Heute: Der Theaterbesuch (Wh.)
Anschließend
Programmvorschau
20:00 Tagesschau
20:20 Dürrenmatt inszeniert Dürrenmatt
20:55 Um Lucretia
Drama von Jean Giraudoux, deutsche Fastung: Harry Kahn, Personen und Darsteller: Lucile (Antje Weisgerber), Paola (Lola Müthel), Armand (Max Eckard), Marcellus (Pinkas Braun), Lionel Blanchard (Robert Freitag), Eugénie (Karin Hübner), Barbette (Berta Drews), Joseph (Hans Irle), Gillette (Ingrid Schmidt-Decker), Kammerdiener (Wilhelm Walter), Gerichtsschreiber (Fred Tasso), Dicker Mann (Horst Beck), Regie: Wolfgang Liebeneiner
Der Staatsanwalt seiner Majestät Napoleon III. Blanchard verfolgt mit großem Eifer das Laster in Aix-en-Provence. Sein Engagement ist auch deshalb so groß, weil seine Frau Lucile die Verkörperung der Reinheit schlechthin ist. Luciles Gegnerin Paola ersinnt eine perfide Rache: sie betäubt Lucile und lässt sie in das Haus der Kupplerin Babette bringen, suggeriert ihr dort, Opfer des Grafen Marcellus, Paolas Geliebten, geworden zu sein. Lucile fordert daraufhin vom Grafen, die erzwungene Gattenschaft mit seinem freiwilligen Tod zu lösen. Schweigend und wider besseren Wissens akzeptiert der Graf und stirbt in einem Duell. Als Lucile ihrem Mann die Geschehnisse gesteht, muss sie erfahren, dass Marcellus unschuldig gestorben ist ...
ZDF-Erstsendung: 23.03.1966
22:40 Lesezeichen
Heute: Opfer der Literaturbetriebs
Dr. Friedrich Witz spricht über das neue Buch des Schweizer Autors Walter Vogt 'Melancholie'
22:45 Tagesschau
Mit Berichten von der Tagesetappe der Tour de France
23:05 Programmvorschau

Mo, 17. Juli 1967   ◀                 1967                 ▶   Mi, 19. Juli 1967