Di, 28. April 1964

Seite zuletzt bearbeitet vor 73 Tage 1 Stunde
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Mo, 27. April 1964   ◀                 1964                 ▶   Mi, 29. April 1964

Inhaltsverzeichnis

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 Die aktuelle Schaubude
 11:00 Im Licht und Schatten der Freiheit (2)
Das Zeitalter Napoleons
 11:40 Kanada–Magazin Nr. 10
Rodeo - Weizen - Place des Arts
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

17:00 Biblische Geschichte
Heute: Der verlorene Sohn
Von Herbert Ruland
Es spielen die Wuppertaler Puppenspiele von Hans Scheu, Musik: Roland Sonder-Mahnken, Regie: Udo Langhoff (Kinderstunde für alle / NDR)
17:20 Die kleine Hexe (5)
Bildergeschichte von Otfried Preußler
Gezeichnet von Kolle Schuldt, erzählt von Annelore Kunze
Heute geht es um die Sorgen eines Raben und die Walpurgisnacht ... (Kinderstunde für alle / NDR)
17:45 Damals bei den Indianern
In diesem Beitrag werden indianische Kulturen und ihre Entstehung sowie Tänze und Bräuche einzelner Stämme gezeigt (Kinderstunde eher ab 12 / NDR)
18:10 Nachrichten der Tagesschau
Alle Sender außer BR

NDR/RB
 18:22 Die Nordschau
Heute: Im Zeitraffer - Tatsachen, Meinungen, Hintergründe
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:26 Geheimnisse des Vogelzuges
Ein Bericht von Erwin Kirchhof

WDR
 18:30 Hier und heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen
 19:15 Humboldt–Schule
Heute: Die Mitschülerin
 19:45 Im Land der Tiere
Zwei Episoden mit Professor Gibbon

HR
 18:15 Unternehmen Kummerkasten
Heute: Das Mädchen Gis
Die Clubmitglieder bekommen Hilfe vom hübschen Twen Gis, die einen Sportwagen fährt ...
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Die Hessenschau
 19:20 Abenteuer im Lehnstuhl
Die heutige Folge führt zu Mike Schmitz in den hohen Norden Kanadas
 19:55 Heute in Hessen

SR
 18:15 Westmagazin
 18:25 Funkstreife Isar 12
Heute: Besuch aus Hamburg
 18:55 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:10 Moment mal!
 19:25 Hüben und drüben

SWF/SDR
 18:15 Neue Besen kehren gut
In der Firma Weber wird ein neuer Direktor erwartet. Herr Polomsky ist verbittert, weil er gerne den Posten erhalten hätte. Er versucht, sich mit allen Mitteln ins rechte Licht zu setzen. Willi, der jüngste in der Firma, erteilt Polomsky eine Lehre ...
 18:45 Die Abendschau
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:15 Tiere und Trommeln
Im Fluss Aouk im zentralafrikanischen Kruma haben die Krokodile ihr Reich. Die Kamera zeigt ein jagendes Tier und filmt den Nachwuchs

BR
 18:25 Nachrichten
 18:35 Mutter ist die Allerbeste
Heute: Der Rennfahrer
Jeffs Freund hat ein Go-kart gekauft und trainiert für ein bevorstehendes Rennen. Vater hilft Jeff beim Bau eines ähnlichen Fahrzeuges, mit dem Jeff ebenfalls am Rennen teilnehmen kann. Kurz vor dem Sieg wird ihm ein Schal zum Verhängnis, den ihm seine Freundin vor dem Start als Talisman umgebunden hatte ...
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Zwischen Spessart und Karwendel

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Ein Platz für Tiere
Mit Professor Dr. Bernhard Grzimek
Über Steppenbrände in Afrika und deren verheerende Folgen für den Wildbestand berichtet der Professor in der heutigen Ausgabe. Außerdem widmet sich der Frankfurter Zoodirektor heute den Lachsen in englischen Gewässern und berichtet über die Verschmutzung von Luft und Flüssen (HR)
21:00 Das Messer
Ein Spielfilm mit Reitze von der Linden, Ellen Vogel, Paul Cammermanns, Regie: Fons Rademakers
Gong 17/1964: Holländischer Spielfilm (1960, Original: Het mes); an der Psychologie und Symbolwelt Sigmund Freuds ausgerichtet wird die Pubertätskrise eines 13jährigen Jungen gezeigt, der seine verwitwete Mutter mit einem Liebhaber überrascht. Der Film ist taktvoll, einfühlsam und künstlerisch gestaltet (Für Erwachsene / Vom Deutschen Fernsehen aus Frankfurt)
22:30 Tagesschau
Das Wetter morgen
22:45 Erinnerungen an Karl Kraus
Eine Sendung zu seinem 90. Geburtstag von Heinrich Fischer
Der Journalist will in seiner Sendung ein einfaches Bild der Persönlichkeit und des Werkes eines Mannes umreißen, der heute fast schon als ein Klassiker des deutschen Wortes gewürdigt wird (ab 16 / bis gegen 23:30 Uhr / BR)

ZDF[Bearbeiten]

18:25 Nachrichten
18:30 Die Drehscheibe
Ein Magazin zum Feierabend
19:00 Mode–Cocktail
Start einer neuen Reihe
Frühling, Eleganz und Rhythmus mit Isolde Bräuner, Hans Walter Clasen, Frank Forster, Ines Taddio, Sonja Karzau, Kurt Müller-Graf, es spielt das Götz-Wendlandt-Quinett, Regie: Georg Wildenhagen
Isolde Bräuner lockt Hans Walter Clasen, beide spielen ein Ehepaar, in ein Boulevardcafé, in dem eine improvisierte Modenschau stattfindet. Die junge Frau will die Gelegenheit ausnutzen, um ihren Gemahl für ihre Garderobe zu interessieren und sich ein neues Frühjahrskostüm kaufen zu lassen ... (ab 14)
19:30 Heute
20:00 Der Sportspiegel
Heute: Hallo, Max! (9)
Mit Max Schmeling und Gustav Knuth, Gastgeber: Harry Valérien
20:30 Drei Klassen Patienten?
Krankenversicherung in der Bundesrepublik
Ein Bericht von Marianne Feuersenger
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 29.04.1964: Kaum klüger geworden. Hinterher war man im Grunde genau so schlau wie vorher. Aber das Problem Krankenversicherung und 1250-DM-Gehaltsgrenze ist wohl so vielschichtig und ungeklärt, dass niemand so recht hindurchsteigt. Vollendete Verwirrung schafften schließlich die drei Bundestagsmitglieder, die den Standpunkt ihrer Parteien darlegten
Gong 20/1964 schrieb in seiner Kritik: [...] Solche Themen sollte man im Fernsehen nicht behandeln, sie machen nur unnötige Kosten und der Fernsehteilnehmer nimmt nichts davon mit. [...] Der Ehrgeiz des Fernsehens, mit optischen und akustischen Mitteln anderen Massenmedien wie Rundfunk und Presse den Rang abzulaufen, nimmt manchmal Formen an, die nicht genug gerügt werden können. [...] Im Grunde ist so etwas reiner Fernseh-Unfug. Wenn man nicht fähig ist, eine komplizierte Sache unkompliziert darzustellen, sollte man die Finger davon lassen
21:15 Nachrichten
21:25 Europäisches Theater
Hamlet
Schauspiel von William Shakespeare, Personen und Darsteller: Hamlet (Christopher Plummer), Claudius (Robert Shaw), Polonius (Alec Clunes), Horatio (Michael Caine), Gertrude (June Tobin), Ophelia (Jo Maxwell Muller), Ein Totengräber (Roy Kinnear), Osrick (Philip Locke), Laertes (Dyson Lovell), Marcellus (Peter Prowse), Rosenkranz (David Calderisi), Güldenstern (Bill Wallis), Ein Priester (Charles Carson), König im Spiel (David Swift), Königin im Spiel (Lindsay Kemp), Lucianus (Steven Berkoff), Fortinbras (Donald Sutherland), Ein Hauptmann (Joby Blanchard), Bernardo (Michael Goldie), Prolog (William Hobbs), Regie: Philip Savile
Historische Aufführung anlässlich des 400. Geburtstags des Dichters aus dem Schloss Kronborg bei Helsingör in englischer Sprache. Das BBC-Team bestand aus je 20 Schauspielern und Produktionsmitgliedern, während das Dänische Fernsehen etwa 50 Techniker abstellte. Dazu kamen 60 bis 70 Dänen für besondere Aufgaben, u.a. 30 Soldaten aus einer Kronborger Offizierschule
Eine Gemeinschaftsproduktion des Britischen Fernsehens/BBC und des Dänischen Fernsehens
Gong 20/1964 schrieb in seiner Kritik: Was für eine hinreißende Shakespeare-Ehrung [...]. Ein Fernsehfilm, der den historischen Ort ausnützte, das Dekor, die Räume, die Umgegend mitspielen ließ und über einen Hamlet verfügte, der Christopher Plummer hieß: ein leidenschaftlicher und kühler Hamlet [...]. So erhielt der Fernsehfilm trotz des raschen Schauplatzwechsels eine Authentizität, die Shakespeare wohl anstand [...] (Für Interessierte sehenswert ab 16)

Österreich[Bearbeiten]

18:30 Kurznachrichten
18:33 Let's speak English (30)
Unser Fernsehsprachkurs für jung und alt mit Dr. Walter Fangl
19:00 Lebensversicherung
Ein Dokumentarfilm über die Vorsorge und die Entwicklung der Lebensversicherung von Norbert Schmid
Sprecher: Ernst Kowar
Anschließend
Das liebe Geld
'... und es glitzert das Gold'
19:25 Für Sie notiert
19:30 Zeit im Bild
19:55 Das Schaufenster
20:00 Kurzfilm–Mosaik
20:10 Einundzwanzig
Ein Quiz für alle, die vielerlei wissen
Quizmeister: Rudolf Hornegg, Schiedsrichter: Alfred Franyo, Zusammestellung der Fragen: Josef R. Sills
21:00 Horizonte
Erkundungen, Auskünfte, Ausblicke
Redaktion: Dr. Heinz Brantl und Alfred Payrleitner, Regie: Günther Schifter
21:40 Wiederholung der Zeit im Bild

Schweiz[Bearbeiten]

Heute keine Sendung

Mo, 27. April 1964   ◀                 1964                 ▶   Mi, 29. April 1964