Do, 17. Januar 1963

Seite zuletzt bearbeitet vor 396 Tage 12 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Mi, 16. Januar 1963   ◀                 1963                 ▶   Fr, 18. Januar 1963

Inhaltsverzeichnis

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:25 Bedaure, falsch verbunden
Kriminalspiel nach Lucille Fletcher mit Ingrid Andree, Harald Leipnitz, Siegfried Lowitz und anderen, Regie: Paul Verhoeven
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

15:45 Internationales Montafoner Damen-Skirennen
Abfahrtslauf
Sprecher: Heinz Maegerlein und Gerd Mehl
Aufzeichnung einer Eurovisionssendung des Österreichischen Fernsehens vom gleichen Tag aus Schruns
17:00 Ri-Ra-Rutsch
Eine Spielsendung für Kinder mit Hedy Ballier
Neue Sendereihe, in der die Kinder mit Geschicklichkeits- und Wettspielen unterhalten, aber auch belehrt werden sollen. Zehn Kinder 'reisen' (im Studio) unter der Spielführung von Hedy Ballier von Frankfurt aus in die größten deutschen Städte. Ziel heute: München, mit Zwischenstationen in Mannheim, Stuttgart und Ulm, wo jeweils ein Wettspiel ausgetragen wird. In München sehen die Kinder die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, es ist ein Gespräch mit Kinderbuchautor James Krüss vorgesehen und zum Schluss spielt die Dachauer Knabenkapelle bayerische Volksmusik (bis 18:10 Uhr / HR)

NDR/RB
 18:22 Die Nordschau
Heute: Der Club vom 3. Donnerstag
 18:55 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:05 Berichte vom Tage
 19:30 Nachsitzen für Erwachsene

WDR
 18:30 Hier und heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:22 Wau-Wau-Schau
Heute: Der Boxer
 19:30 Geheimauftrag für John Drake
Heute: KX 35

HR
 18:15 Hessen - in unserer Zeit
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Die Hessenschau
 19:25 Mario
Monika und Mario hören hoch in den Bergen einen Schuss. Die beiden melden ihre Beobachtung der Polizei, die dadurch einem frechen Wilderer auf die Spur kommt ...

SR
 18:30 Im letzten Augenblick
 19:00 Blick ins Saarland und seine Nachbarländer
 19:30 Das Sandmännchen
 19:40 Guten Appetit!

SDR/SWF
 18:20 Unternehmen Kummerkasten
Wiederholung der Serie, die Erlebnisse von Jungen und Mädchen schildert, die sich zusammengeschlossen haben, um älteren und hilfsbedürftigen Menschen zu helfen
 18:50 Die Abendschau
 19:20 Der Fenstergucker
Heute: So ein Theater
Ein beschaulicher Bummel durch die ereignisreiche Wiener Theatergeschichte

BR
 18:30 Nachrichten
 18:35 Nachsitzen für Erwachsene
Erste Folge einer neu aufgelegten Serie mit Paul Henckels als Lehrer und Christl Pfeil, Wolfgang Eger, Victor Hospach, Peter Schmitz und Erich Fehnke als Schüler. In der heutigen Nachhilfestunde geht es um Musik und Noten
 19:05 Die Viertelstunde
Heute: Unterhaltung
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Zum Zeitgeschehen

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:20 Der Privatsekretär
Komödie von T.S.Eliot, deutsch von Nora Wydenbruck und Peter Suhrkamp, Personen und Darsteller: Sir Claude Mulhammer (Gustav Knuth), Eggerson (Hans Epskamp), Colby Simpkins (Helmuth Lohner), B. Kaghan (Günther Schramm), Lucasta Angel (Karin Baal), Lady Elizabeth Mulhammer (Nora Minor), Mrs. Guzzard (Inge Schmidt), Regie: Franz Josef Wild
Der wohlhabende britische Finanzmann Sir Claude Mulhammer beschäftigt einen 25jährigen Privatsekretär, dessen Herkunft ungeklärt scheint. Sir Claudes Frau Lady Elizabeth sagt, Colby Simpkins sei ihr Kind, während der Finanzmann behauptet, er sei sein unehelicher Sohn...
Gong 5/1963 schrieb in seiner Kritik: : Vielleicht ist der 'Privatsekretär' T. S. Eliots bestes Werk. Nirgendwo sonst gelang es dem englischen Dichter, die Frage nach dem Sinn der menschlichen Existenz so federleicht und schwerelos zu servieren. [...] Eliot verzichtet auf jede unmittelbare Theologie und entwirrt die Wahrheit aus der witzigen Darstellung der Unwahrheit zwanglos und wie aus dem Handgelenk geschüttelt. Franz Josef Wild inszenierte das Verwechslungsspiel ohne aufdringliche Komödientöne, freilich auch kühl und zähflüssig. Helmut Lohner spielte den Privatsekretär federnd, sensibel, ein ausgezeichneter Sprecher. Nicht minder feinfühlig Karin Baal als Lucasta und Nora Minor als Lady Elizabeth. Weniger befreunden möchte man sich mit Gustav Knuths Ausdeutung der Rolle des Sir Claude; Knuth scheint von seinem ganzen unenglischen Typ her eine Fehlbesetzung gewesen zu sein
Hörzu 5/1963 schrieb in ihrer Kritik: [...] Nur gerät sein 'Privatsekretär' streckenweise ins Fahrwasser der Langeweile. Die Gedankenfracht droht mittendrin die Spannung zu erdrücken. Es ist eine Aufgabe für weit Fortgeschrittene unter den Regisseuren, dieses Gesellschaftskomödie zu inszenieren. Denn hinter der Entwirrung der merkwürdigen Herkunft eines jungen Mannes muss das eigentliche Geheimnis spürbar werden. Franz Josef Wild hat das mithilfe seiner Darsteller erreicht, an ihrer Spitze Helmuth Lohner. Der Schluss mit dem Auftritt der Mrs. Guzzard war ganz entsinnlicht: das Eingreifen der Macht des Mütterlichen (BR)
22:25 Entartete Kunst?
Geschichte und Gegenwärtiges zum Thema 'Moderne Malerei'
Von Rolf Wiesselmann (WDR)
23:05 Tagesschau
Das Wetter morgen

ARD 2[Bearbeiten]

19:30 Prisma des Westens
Heute: Die Arbeit des Straßen-Unterhaltungsdienstes im Winter / Der Bau von städtischen Frei- und Hallenbädern (Nur für WDR)
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:20 Steht es in den Sternen?
Eine Diskussion über die Astrologie unter der Leitung von Rosemarie Bungert
Herbert Krüger lässt in seiner Diskussion Anhänger und Gegner der Astrologie zu Wort kommen. Eine Umfrage in der BRD hat ergeben, dass mindestens 30% der Befragten an einen Zusammenhang zwischen dem menschlichen Schicksal und dem Stand der Sterne glauben (SWF)
21:05 Mein Fach: lächerlich!
Eine internationale Artistenshow mit Boyd Bachman, den Peters Sisters, den Leslie Roberts-Dancers, Mac Rooney, den Wiere Brothers, Gino Donati, den Clark Brothers, Vinicio und Hans Müller-Westernhagen
Es spielt das Orchester Kurt Edelhagen, Musik: Hagen Galatis und Rob Pronk, Regie: Alexander Arnz (WDR)
22:20 Mit anderen Augen
Es spricht Studentenpfarrer P. Georg Waldmann S.J., München (BR)

Österreich[Bearbeiten]

11:00 Besinnliches Kalendarium
Heute: Die Krankenölung
Eine Sendung im Rahmen des Schulfernsehens (ab 5. Schulstufe)
13:25 Internationales Skirennen
Abfahrtslauf der Damen
Eurovisionssendung aus Schruns
19:00 Let's learn Englisch
19:30 Für Sie notiert
19:35 Sportkaleidoskop
Mit Ausschnitten vom Abfahrtslauf der Damen
19:55 Kurz vor acht
20:00 Zeit im Bild
20:30 Glück auf Raten
Ein Spielfilm mit Dirk Bogarde, Cecil Parker und anderen
21:50 Zeit im Bild
mit den zweiten Abendnachrichten und Wiederholung der Bildberichte

Schweiz[Bearbeiten]

13:25 Internationales Damen-Skirennen
Abfahrt
Sprecher: Karl Erb
17:00 Für unsere jungen Zuschauer
Heute mit 'Gueldechrut und Silberhorn', ein Kasperlespiel von Th. Keller und 'Spiel auf dem Eis', vom zaghaften ersten Schritt bis zur vollendeten Kür
19:40 Englisch-Kurs
English by Television
1. Lektion: Walter and Connie at home
20:00 Tagesschau
20:15 Das Buch der Woche
20:20 Der Privatsekretär
Übernahme vom Deutschen Fernsehen
22:25 Nachrichten
22:30 Internationales Damen-Skirennen
Abfahrt
Teilaufzeichnung
23:05 Wiederholung der Tagesschau und Programmvorschau

Mi, 16. Januar 1963   ◀                 1963                 ▶   Fr, 18. Januar 1963