Do, 19. Februar 1959

Seite zuletzt bearbeitet vor 219 Tage 5 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Mi, 18. Februar 1959   ◀                 1959                 ▶   Fr, 20. Februar 1959

Inhaltsverzeichnis

ARD[Bearbeiten]

17:00 Kratzer auf dem Eis
Ein Film von Hugo Murero
Mit Kratzern auf dem Eis und mit viel Eifer und Training beginnt der Weg zur Meisterschaft der Eiskunstläufer (Jugendstunde / NWRV Köln)
17:25 Archibald weiß alles
Eine Sendung für junge Leute
Die heutige Diskussion dreht sich um das Thema 'Idole' (Jugendstunde / bis 18:00 Uhr / NWRV Köln)

NDR/RB
 19:00 Die Nordschau

SFB
 19:00 Berliner Abendschau
 19:15 Unsere musikalische Plauderei
Mit Fred Rauch

WDR
 19:00 Hier und heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen

HR
 19:00 Die Abendschau
 19:30 Zwischen halb und acht
Cinematographen–Theater
Unter diesem Titel zeigen wir eine Reihe kurzer Stummfilme, von denen manche zu den Kostbarkeiten und Raritäten der Filmgeschichte zählen. Namen wie Griffith, Buster Keaton oder Harold Lloyd, die maßgeblich an der Entwicklung des Films beteiligt waren, sorgen für viel Vergnügen. John Pauls-Harding wird wie einst die Erklärer im alten Kintopp die humorvollen Begleittexte sprechen
  Zwischen halb und acht
Gefilmte Enzyklopädie (II)
Französische Filmleute unternehmen den interessanten Versuch, Worte und Begriffe aus dem Lexikon optisch darzustellen

SDR/SWF
 19:00 Die Abendschau
 19:30 Zwischen halb und acht
Cinematographen–Theater
  Zwischen halb und acht
Gefilmte Enzyklopädie (II)

BR
 18:45 Die Münchner Abendschau
 19:30 Zwischen halb und acht
Cinematographen–Theater
  Zwischen halb und acht
Gefilmte Enzyklopädie (II)

20:00 Tagesschau
20:15 Der Besuch der alten Dame
Eine tragische Komödie, Fernsehspiel von Friedrich Dürrenmatt, Personen und Darsteller: Claire Zachanassian, geborene Wäscher (Elisabeth Flickenschildt), Ihre Gatten VII-IX (Rolf Wanka), Der Butler (Robert Taube), Alfred Ill (Hans Mahnke), Seine Frau (Annemarie Schradiek), Seine Tochter (Katharina Kuiper von Bülow), Sein Sohn (Werner Pochath/Pochlatko), Der Bürgermeister (Bum Krüger), Der Pfarrer (Wilhelm Kürten), Der Lehrer (Arnim Waldeck-Süssenguth), Der Arzt (Hans Epskamp), Der Polizist (Walter Starz), Toby, Kaugummi kauend (Al Hoosman), Roby, Kaugummi kauend (Paul Dättel), Koby, blind (Gerhard Ritter), Loby, blind (Richard Bohne), Der erste Bürger (Rudolf Birkemeyer), Der zweite Bürger (Harry Grüneke), Der dritte Bürger (Kurt Ebbinghaus), Der vierte Bürger (Robert Rathke), Der Maler (Carl Raaf), Erste Frau (Stefanie Wiesand), Zweite Frau (Ursula Langrock), Zugführer (Ernst Ehlert), Pfändungsbeamter (Ernst Sladeck), Musik: Johannes Aschenbrenner, Szenenbild: Gerd Richter, Regie: Ludwig Cremer
Der Schweizer Autor hat in enger Anlehnung an sein 1956 uraufgeführtes Erfolgsstück eine Fernsehversion geschrieben um die Geschichte der Milliardärin Claire Zachanassian, die in ihr verarmtes Heimatstädchen Güllen zurückkehrt, um Rache zu nehmen ...
Hörzu 10/1959 schrieb in ihrer Kritik: [...] Wenn das Buch gut ist, ist alles gut - eine alte Regel, die wieder einmal bestätigt wurde. [...] Obwohl sich Ludwig Cremer bei der Regie sehr eng an Bühnen-Vorbilder hielt, wurde es ein eindrucksvoller Abend. Eins ging dabei allerdings fast verloren: das Kabarettistische, das auf der Bühne sehr stark ist. Dafür wurde etwas anderes wirksamer: das Gruselige. [...] Elisabeth Flickenschildt spielte die Milliardärin. Unglaubhaft war allerdings die Mischung von echten Tränen und kalter Rache am Ende. Doch ist das wohl dem Dichter anzukreiden. Hans Mahnke war ihr glänzender Gegenspieler. Großartig, wie er die Wandlung vom Bürger, dessen Gewissen eingeschläfert ist im Fett und in der Freundschaft der Mitbürger, zum Ausgestoßenen und Gehetzten darstellte. Auch sonst gab es in der Besetzung keine Schwächen (bis gegen 22:15 Uhr / SWF)

DFF[Bearbeiten]

11:00 Die aktuelle Kamera
11:15 Menschen, Flüsse und Turbinen?
11:45 Zirkusluft aus Budapest
Artistische Spitzenleistung in der Äros-Manege
13:30 Testsendung
Kahi (bis 15:00 Uhr)
16:00 Kinderfernsehen
Heute: Wer kann es besser? (ab 6 Jahren)
18:55 Abendgruß des Kinderfernsehens
19:00 Unserer Sportstafette
Heute: Allgemeine Übungsformen mit jugendlichen Leichtathleten in einer gut eingerichteten Halle
19:30 Die Woche im Bildschirm
Programmvorschau
20:10 Die aktuelle Kamera
20:15 Weimarer Pitaval (4)
Der Fall Wandt
Von Friedrich Karl Kaul und Walter Jupé, Dramaturgie: Aenne Keller, Personen und Darsteller: Heinrich Wandt (Hans-Peter Minetti), Hauptmann Stähle (Rudolf Christoph), Kommissar (Walter Richter-Reinick), Untersuchungsrichter Hallstedt (Peter-Paul Goes), Max Ziehe (Walter Lendrich), Prinz Heinrich (Jochen Diestelmann), Pauline, Bordellbesitzerin (Else Wolz), Juliette, Dirne (Ingeborg Naß), ein leichtes Mädchen (Ingrid Arnold), Rittmeister (Rudolf Grabow) Oberleutnant (Horst Gill), Feldwebel Niederländer (Erik S. Klein), Unteroffizier Debeuckelaere (Siegfried Michael Ressel), Vorsitzender des Kriegsgerichts (Peter Kiwitt), Ankläger (Wolfgang Hellmund), Vorsitzender des Amtsgerichts (Wolfgang Brunecker), Staatsanwalt (Erich Bludau), Vorsitzender des Reichsgerichts (Heinz Frölich), Reichsgerichtsrat Hüfter (O. P. Fliedner), Verteidiger Rosenfeld (Hans-Ulrich Lauffer), Dr. Müssbeck (Otto Dierichs), Szenenbild: Heinz Zeise, Kostüme: Joachim Voeltzke, Kamera: Adam Pöpperl, Regie: Wolfgang Luderer
Der Schriftsteller Heinrich Wandt, der 1920 das Buch 'Etappe Gent' veröffentlichte, wurde in der Weimarer Republik wegen Beleidigung hoher Offiziere vor Gericht gestellt. Nachdem er freigesprochen werden musste, forcierten bestimmte Kräfte eine Wiederaufnahme des Verfahrens. Diesmal lautete die Anklage Landesverrat ...
21:15 Freundschaft über Kontinente
Anschließend
Letzte Nachrichten der Aktuellen Kamera

Österreich[Bearbeiten]

19:30 Ihr Auftritt, bitte
Die aktuelle Rundschau aus Oper, Schauspiel und Operette
20:00 Zeit im Bild
20:15 Der Besuch der alten Dame
Übernahme vom Deutschen Fernsehen
22:15 Wiederholung der Zeit im Bild

Schweiz[Bearbeiten]

20:00 Tagesschau / Wetter
20:15 Der Besuch der alten Dame
Übernahme vom Deutschen Fernsehen
22:15 Nachrichten / Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

Mi, 18. Februar 1959   ◀                 1959                 ▶   Fr, 20. Februar 1959