Do, 24. Dezember 1981

Seite zuletzt bearbeitet vor 136 Tage 16 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Mi, 23. Dezember 1981   ◀                 1981                 ▶   Fr, 25. Dezember 1981

ARD[Bearbeiten]

09:45 Programmvorschau
10:00 In den Schuhen des Fischers
Amerikanischer Spielfilm von 1968
Personen: Kyril Lakota (Anthony Quinn), David Telemond (Oskar Werner), Kardinal Rinaldi (Vittorio de Sica), Kardinal Leone (Leo McKern), Papst (John Gielgud) und Ministerpräsident (Laurence Olivier)
Regie: Michael Anderson
Kyril Lakota, Erzbischof von Lemberg, wird nach 20jähriger Gefangenschaft aus einem sibirischen Lager entlassen und darf in den Vatikanstaat ausreisen. Als dort später ein neuer Papst gewählt wird, fällt die Wahl überraschend auf ihn.
(Wiederholung von 1979)
12:35 Die Bücker
"Ein Oldtimer der Lüfte"
Der Flugsportverein Degerfeld in Baden-Württemberg hat zum Sportfest geladen. Zehntausend sind gekommen – einem Oldtimer-Doppeldecker zuliebe. (SFB)
13:05 Pas de deux
Jana Kurova und Lubomír Kafka tanzen.
Pas de deux aus den Balletten "Satanella", "Schwanensee", "Dornröschen" und "Der Korsar" (WDR)
13:45 Wir warten aufs Christkind (20)
"Fünf auf dem Apfelstern" (1/4)
Auf die Augsburger Puppenkiste habt ihr diesmal lange warten müssen. Ihre gewohnten Vorstellungen an den Adventssonntagen wurden auf Weihnachten verschoben. Diesmal machen fünf Insassen einer Seekiste eine Weltraumreise.
"O je du Fröhliche"
Zeichentrickfilm nach dem Kinderbuch von Raymond Briggs
"Weihnachtspost für Jakob"
Bildergeschichte nach Ludvík Aškenazy
"Der Schluckauf"
Weihnachtlicher Spielfilm von Hansjörg Martin
Ausgerechnet am Heiligabend bekommt der arme Glöckner Gottlieb Krawtschinawtschek (Johannes Schauer) einen Dauer-Schluckauf. Und er soll doch, wie jedes Jahr, auf seiner Trompete ein Weihnachtskonzert vom Turm blasen – für die Leute von Oberschönwiesenthalhausen das Signal, daß nun die Bescherung beginnen kann. Da hat Gottliebs Enkelin Tinchen einen Plan . . . – "Der Schluckauf" heißt diese Weihnachtsgeschichte des Hessischen Rundfunks, und weil sie vor 100 Jahren spielt, hatten die Fernsehtechniker allerhand zu tun, aus dem oberpfälzischen Ort Furth im Wald das alte, romantische Oberschönwiesenthalhausen zu machen. (HR)
15:45 Die Montagsmaler (66/244)
Ein Unterhaltungsspiel mit Sigi Harreis
Im Wettstreit: vier Kindermannschaften
Es wirken mit: der Zauberer "Maro" und The Cambridge Buskers.
Die Montagsmaler sind wieder da! Vier Jugendmannschaften sind eingeladen: Berliner Jungen, die Cello spielen, Mädchen von der Porta Westfalica, die Trompete blasen, Ballettratten aus Offenburg und junge Dichter aus Duisburg. Sigi Harreis, vielen bekannt aus dem "Freizeitmagazin" und dem "Baden-Badener Nachmittag", hat "Die Montagsmaler", abwechselnd mit Reinhard Mey, bereits im III. Programm des Südwestfunks moderiert. Daß der Sprung vom Dritten ins Erste Programm ausgerechnet am Heiligabend stattfindet, bereitet der 39jährigen Moderatorin Herzklopfen: "Ich habe ein wenig Bammel." (SWF)
16:30 Der Weg – Vom Nil nach Jerusalem
"Auf den Spuren der Heiligen Bücher"
Bericht von Gerhard Konzelmann
Ein Fernsehteam folgte der Route, die Moses mit dem jüdischen Volk gezogen ist. Er kam nicht bis ins Gelobte Land – bis Jerusalem. (SDR)
Anmerkung: Laut Aussage von Gerhard Konzelmann in Hörzu 51/81 wurde das Kamerateam dieses Filmberichts am 6. Oktober 1981 zum Zeugen der Ermordung des ägyptischen Staatschefs Anwar el-Sadat, worauf die Aufnahmen als Beweismaterial der Anklage gegen die Mörder verwendet wurden.
17:30 Euch ist heute die Hoffnung geboren
Evangelische Christvesper aus der Burgkirche Dreieichenhain
Ansprache: Kirchenpräsident D. Helmut Hild (HR)
18:00 Unser Leben mit Vater
Amerikanischer Spielfilm von 1947
Personen: Clarence Day (William Powell), Vinnie, seine Frau (Irene Dunne), Harlan, sein Sohn (Derek Scott), Cora, seine Cousine (Zasu Pitts), und Mary, seine Nichte (Elizabeth Taylor)
Regie: Michael Curtiz
Clarence Day ist ein Familienpatriarch von altem Schrot und Korn. Für ihn steht fest, daß Männer dem weiblichen Geschlecht überlegen sind. Seine Frau versteht es geschickt, den pedantischen Haustyrannen auf ihre Weise zu lenken. Sorgen bereitet ihr allerdings sein zukünftiges Seelenheil. Denn es stellt sich heraus, daß Clarence nie getauft wurde.
(Deutsche Erstaufführung)
20:00 Tagesschau
20:15 Es hat sich eröffnet
Fernsehfilm von Christine Nöstlinger
Personen: Hansi (Poldi Huber), Inge (Gabriele Schuchter), Klein Marcus (Philip Hollergschwandtner), Frau Brunner (Trude Hajek), Dame des Hauses (Bibiane Zeller), Herr des Hauses (Georg Lhotsky), Vater Biesinger (Otto Tausig), Großmutter (Helli Servi), Großvater (Josef Lehner), Frau Biesinger (Lotte Ledl), Onkel Otto (Gottfried Schwarz), Herr Swoboda (Kurt Sowinetz) und Frau Swoboda (Lilly Schmuck)
Regie: Susanne Zanke
Die Mollegels: eine junge Familie in einem Wiener Mietshaus. Als Vater und Mutter das Schaukelpferd – das Weihnachtsgeschenk für Söhnchen Marcus – aus dem Treppenhaus holen wollen, wo sie es versteckt hatten, schlägt die Wohnungstür zu. Marcus, allein in der Wohnung, hört das Klingeln der Eltern nicht. In ihrer Not wenden sie sich an die Mitbewohner. Hier wird gefeiert, dort getafelt oder noch "gewartet". Helfen wollen alle, aber keiner schafft's. Bis auf einen.
21:00 Still, still, still . . .
Festliches Weihnachtskonzert mit Julia Migenes aus der Jesuitenkirche in Heidelberg
Regie: Brian Izzard
In der schönen barocken Jesuitenkirche von Heidelberg singt Julia Migenes, begleitet von einem Chor und einem Kammerorchester, volksliedhafte Weihnachtslieder aus Deutschland, Österreich, Italien, England und Amerika – aber auch "Jesu bleibet" von Johann Sebastian Bach und das "Laudate Dominum" von Wolfgang Amadeus Mozart. Dieses Konzert ist eine von zwanzig Stationen einer vorweihnachtlichen Tournee, die die Sängerin kreuz und quer durch Deutschland führt. – Neben der Heiliggeistkirche ist die Jesuitenkirche mit ihrer unverkennbaren barocken Zipfelhaube eines der schönsten Baudenkmäler unter dem Heidelberger Schloß. Gibt es einen festlicheren Rahmen für das Weihnachtskonzert mit Julia Migenes?
22:00 Beruf: Weihnachtsmann
Fernsehspiel von Helmut Zenker
Personen: Franz Christian Gwerner (Kurt Weinzierl), Frau Pitzold (Ingrid Burkhard), Waber (Peter Vilnay), Herr Bayerl (Pavel Landovsky), Schebesta (Erwin Steinhauer) und Frau Danzinger (Erni Mangold)
Regie: Ernst Lauscher
Franz Christian Gwerner verdingt sich seit Jahren als Weihnachtsmann. Diesmal macht er Dienst für ein Kaufhaus. Dabei entwickelt Gwerner individuelle Praktiken: Er überredet nicht, in jedem Fall zu kaufen, sondern berät die kleinen und großen Interessenten nach seinem eigenen Gutdünken. Er verrät, wo etwas billiger zu haben ist oder warum man etwas gar nicht kaufen soll. Bis ihn einer seiner Mit-Weihnachtsmänner verpfeift.
22:30 Katholische Christmette
zelebriert von Bischof Dr. Hermann Spital, Trier
Aus der Basilika St. Johann in Saarbrücken
(–00:00)

ZDF[Bearbeiten]

10:00 heute
10:05 Programmvorschau
10:30 Laru, der Schlangenboy
Dokumentarfilm von Werner Fend über einen kleinen Inder, der seine Eltern durch den Fang von Giftschlangen ernährt
11:15 Kein Abend wie jeder andere
Eine Weihnachtsgeschichte mit Heinz Rühmann (als Röder) und Peter Ustinov (als Billy)
Der Hamburger Knabenchor Michaelis
Regie: Hermann Leitner
Sie sind Nachbarn. Seit Jahren schauen sie einander kritisch in die Auslagen: der vornehme Antiquitätenhändler Röder und Billy, Besitzer eines weniger anspruchsvollen Kunst-Shops. Bisher haben sie kaum ein Wort miteinander gewechselt. An diesem Weihnachtsabend geschieht jedoch auf einmal etwas Unvorhergesehenes . . .
(Wiederholung vom 24. Dezember 1976)
12:30 ZDF regional
Grenzstation: Zugspitze
"Höher geht's nimmer"
Reportage von Roderich Frantz
13:00 heute
13:05 Boomer, der Streuner (23 und 24/24)
"Boomers Weihnachtsfest"
Boomer hat sich in die Pudelhündin Daisy verliebt. Ihr Frauchen, Mrs. Manchester, sieht das nicht gern und bittet ihren Diener Jack, den unerwünschten Liebhaber ins Tierheim zu bringen. Doch Jack setzt Boomer statt dessen aus, und das hat schlimme Folgen . . .
13:55 Der kleine Seebär
Das Leben der Robben im nördlichen Eismeer
14:45 Ich würde gerne überall sein, auf beiden Seiten . . .
"'DDR'-Kinder im Westen"
Bericht von Christa Moerstedt
Tausend von Kindern sind in den letzten Jahren mit ihren Eltern legal aus der "DDR" in den Westen gezogen. Vorausgegangen sind jahrelanges Warten auf eine Genehmigung, Verhöre und Beobachtungen. Und der Wechsel von Ost nach West bringt neue Probleme.
15:30 Das Wunder von Manhattan Sw.png
Amerikanischer Spielfilm von 1947
Personen: Doris Walker (Maureen O'Hara), Susan (Natalie Wood), Fred (John Payne), Kris Kringle (Edmund Gwenn), Richter Harper (Gene Lockhart), Mr. Sawyer (Peter Hall), Charles Holloran (William Frawley) und andere
Regie: George Seaton
Den Glauben, daß es einen Weihnachtsmann gibt, lassen sich viele Kleine und Große nicht nehmen. Von ihnen handelt dieser heiter-gefühlvolle Film. Für den Weihnachtsmann und seine Anhänger wagt ein Anwalt sogar einen Prozeß. – Als kesse Kleine, die nicht an den Weihnachtsmann glaubt, so kommt Natalie Wood am Heiligen Abend auf den Bildschirm. Erinnerung an eine Schauspielerin, die erst vor kurzem auf rätselhafte Weise ums Leben kam. Die 43jährige ertrank bei einem Bootsunfall im Pazifik, der sich in der Nacht zum 29. November ereignete. Tragisches Ende eines Stars, bei dem nur nach außen alles eitel Sonnenschein war.
(Wiederholung vom 6. Dezember 1969)
17:05 heute
17:10 Hänsel und Gretel
Märchenspiel von Adelheid Wette
Musik von Engelbert Humperdinck
Personen: Hänsel (Brigitte Fassbaender), Gretel (Edita Gruberova), Vater (Hermann Prey), Mutter (Helga Dernesch), Hexe (Sena Jurinac), Sandmännchen (Norma Burrowes) und Taumännchen (Elfriede Höbarth)
Mit den Wiener Sängerknaben und den Berliner Philharmonikern, Leitung: Sir Georg Solti
Regie: August Everding
Eines der bekanntesten Märchen als Oper. Engelbert Humperdinck (1854–1921) hat es verstanden, eine Musik zu schreiben, die Erwachsene wie Kinder anspricht. "Wahrlich ein Meisterwerk erster Güte", schrieb Richard Strauss 1893 seinem Freund.
18:57 Programmservice
19:00 heute
19:05 Wenn die andern feiern . . . (16/16)
Geschichten von Sternen, Stars und einfachen Leuten
Sendung von Friedrich Müller mit Maria Schell
Diesmal soll es etwas ganz Neues geben: ein Weihnachtslied, das extra für diese Sendung komponiert, gespielt und gesungen wird. – Schöne Bescherung: Vater (Stefan Orlac) und Mutter (Eva Christian) "schenken" dem Sohn (Martin Halm) einen Hundertmarkschein. Der aber rebelliert gegen dieses gedankenlose Geschenk. Szene aus "Fröhliche Weihnachten", eine der rührenden, kuriosen und überraschenden Geschichten dieser Heiligabend-Sendung. Maria Schell ist wieder dabei. Aber auch ein Bauarbeiter, der sich den Luxus einer eigenen Kirche leistet und dafür seit 30 Jahren fast jede freie Minute und jeden Pfennig opfert.
21:00 Oh du fröhliche
Besinnliche Weihnachtsgeschichten
Nach einer Idee von Wolfdietrich Schnurre
1. "Stille Nacht" mit Paul Dahlke und Willy Harlander
2. "Die Rettung" mit Gustav Knuth (als Angler) und Heike Vigo (als Mädchen)
3. "Die Erfüllung" mit Paula Braend, Carolin Ohrner, Emely Reuer, Bruno Dietrich, Klaus Guth, Thomas Ohrner und Fritz Strassner
4. "Geben und Nehmen" mit Wolfgang Kieling, Nate Seids, Til Erwig und Michael Wirbitzky
5. "Gast auf Erden" mit Lambert Hamel (als Pastor), Bruno Dallansky (als Landstreicher) und Gwendolyn von Ambesser
Regie: Wolfgang Schleif
Fünf Episoden, in einem kleinen Ort in den bayerischen Bergen ins Bild gesetzt, schildern Begebenheiten am Heiligabend: Ein Rentner wird beim Abholzen eines Tannenbaumes ertappt (1). Ein kleines Mädchen will einem Karpfen das Leben retten (2). Es wird von einem Jungen erzählt, der Weihnachten auf einem Bauernhof verbringen darf (3), vom Malheur eines Kaufhaus-Weihnachtsmannes (4) und vom Landstreicher, der zu einem Festmahl kommt (5).
22:00 Stern über Bethlehem
Internationale Livesendung mit Weihnachtsliedern aus aller Welt
Weltweit, direkt über Satellit, kommt dieses Weihnachtsprogramm. Mit Beiträgen aus mehreren Ländern: Israel (Gesänge aus der Geburtskirche in Bethlehem), Kanada ("Les Petits Chanteurs de Mont Royal" aus Montreal), Frankreich (aus der Abbaye de Royaumont bei Paris), Kenia (aus der St. Stevens Church Nairobi), Großbritannien ("Philip Jones Brass Ensemble" aus St. Martin-in-the-Fields in London), Schweiz und Portugal. Den deutschen Beitrag gestalten die "Brüder Rehm" in St. Martin (Garmisch).
23:00 Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen
Christvesper aus der Neustädter Katharinenkirche in Eschwege
Mit Pfarrer Heiko Rohrbach und Pfarrer Otmar Schulz
(–00:00)

Nord 3[Bearbeiten]

16:00 Licht der Welt
Weihnachtsgeschichte von Elfie Pertramer
Die Münchner Schauspielerin und Fernsehautorin Elfie Pertramer hat viele Jahre in Italien gelebt. Vielbeachtet wurde ihr Film "Die Deianas" über das Leben einer sardischen Familie. Die Weihnachtsgeschichte führt in die Heimat des Heiligen Franz von Assisi, zu den Menschen und Tieren in den Bergen Umbriens.
16:45 Marienvesper
Von Claudio Monteverdi
Aus der Albrechtsburg in Meißen
Es singt der Dresdner Kreuzchor.
Solisten: Eckehard Wagner, Armin Ode, Albrecht Lepetit, Reinhard Günzel (alle Tenor), Gotthard Stier und Gunther Schmidt (beide Baß)
17:45 The NOW Club
Die Nachrichtensendung in englischer Sprache, "News of the Week", heißt unter den Redaktionskollegen einfach "NOW" (englisch: jetzt). Zwei ihrer Mitarbeiter, die Engländer Desmond Clayton und Christopher Cortis, empfangen in ihrem Münchner Privatclub regelmäßig interessante Gäste zu Talkrunden.
18:00 Sendung mit der Maus
"Komm, wir finden einen Schatz"
18:30 Für Kinder
Die Geschichte von Elsie
Eine wirklich wahre Weihnachtsgeschichte von Rolf und Margret Rettich
(Wiederholung)
18:45 Weihnachtsoratorium
Johann Sebastian Bach: Kantaten 1 bis 3
In der Kreuzkirche zu Dresden singen unter der Leitung von Kreuzkantor Professor Martin Flämig: Regina Werner, Ingeborg Springer, Peter Schreier, Hermann Christian Polster und der Kreuzchor Dresden.
Es spielt die Dresdner Philharmonie.
Orgel: Kreuzkirchen-Organist Herbert Collum
Bach schrieb das Weihnachtsoratorium 1734. Es besteht aus sechs Kantaten. Sie wurden an den Weihnachtstagen des gleichen Jahres sowie zu Neujahr, am Sonntag danach und zu Epiphanias 1735 in Leipzig uraufgeführt. Die ersten drei Kantaten schildern die Geburt Christi, die Verkündigung des Engels und die Anbetung des Kindes durch die Hirten.
20:00 Tagesschau
20:15 Die großen Wallfahrten (1/2)
"Jerusalem"
Ein Bericht von Henri de Turenne
Zum Weihnachtsfest ist das Ziel vieler Gläubiger Jerusalem, der heilige Ort für Juden, Christen und Moslems. Die Wallfahrt dorthin ist Ausdruck der Sehnsucht der Menschen nach Aussöhnung und Frieden. Der Bericht zeigt Stationen der Pilgerreise. – Ein Film über den Wallfahrtsort Tschenstochau in Polen folgt am 27. Dezember um 21.15 Uhr.
21:00 Eine Weihnachtsgeschichte
Ein Zeichentrickfilm nach Charles Dickens
Mr. Scrooge ist ein hartherziger und geiziger Mann. Nicht einmal zu Weihnachten läßt sich sein kaltes Herz erweichen. Am Heiligen Abend erscheint ihm der Geist seines verstorbenen Geschäftspartners Marley. Der war ebenso geizig wie Scrooge und muß nun dafür büßen. Er kündigt Scrooge den Besuch von drei weiteren Geistern an, die ihm Gelegenheit geben, sein Leben zu ändern . . .
21:55 In Deutschland in der Fremde
Ein Film von Gerald Baars und Ashwin Raman
Der indische Journalist Ashwin Raman berichtet über seine Erfahrungen im Umgang mit Deutschen. 1975 fand er in der Bundesrepublik Deutschland politisches Asyl. Was erlebte er bei Gaststättenbesuchen, bei Behördengängen und mit seinen Nachbarn?
22:40 Gloria
Weihnachtsmusik aus Lateinamerika mit Olivia Molina
Ausschnitte eines Weihnachtskonzerts in der Frankfurter St.-Leonhards-Kirche
Olivia Molina und ihr Ensemble singen Lieder aus Mexiko, der Heimat ihres Vaters.
23:40 Letzte Nachrichten

West 3[Bearbeiten]

Programm wie Nord 3

Hessen 3[Bearbeiten]

18:00 Glückauf Annaberg
Musik aus dem Erzgebirge
18:45 Die Orgelbaukunst
Ein Film von Marcel Mäckler
Der Bau einer großen Kirchenorgel vom Entwurf bis zum Probespiel
19:15 Die Schlösser an der Loire
Mehr als 300 Schlösser findet man an der Loire und ihren Nebenflüssen. Peter Bermbach stellt einige der berühmtesten vor.
20:00 Tagesschau
20:15 Ein unbekanntes Genie
"Der Maler Adam Elsheimer"
Ein Film von Gottfried Sello
21:15 Stern von Rio Sw.png
Deutscher Spielfilm von 1940
Mit La Jana, Gustav Dießl, Werner Scharf, Max Gülstorff und anderen
22:40 Frauen machen Geschichte
Das Zimmer von Mrs. Woolf
Ein Film über Virginia Woolf

Südwest 3[Bearbeiten]

18:00 Ein Feuer in der kalten Nacht
Geschichten und Lieder zur Weihnacht
Mit Gabi Bollinger, Roger Siffer, Kathrin Rüegg und anderen
19:00 An hellen Tagen
Advents- und Weihnachtslieder mit Hartmut Kiesewetter
19:45 Die Physiker Sw.png
Fernsehfilm von Friedrich Dürrenmatt
Mit Gustav Knuth, Wolfgang Kieling und Therese Giehse
21:50 Karl Böhm dirigiert
Die Wiener Symphoniker spielen.
Franz Schubert: Sinfonie C-Dur op. posth.

DDR-F1[Bearbeiten]

09:25 Aktuelle Kamera
10:00 Märchenzirkus
11:00 1981 – Das Jahr im Rückblick
11:30 Mein Bruder hat einen prima Bruder
Spielfilm von 1975
13:05 Nachrichten
13:10 Dabei
13:30 Die Stubnitz
14:00 Ihr Leitle, freit eich alle
14:45 Pfiff
15:00 Zu Besuch im Märchenland
15:30 Hänsel und Gretel
Oper von Engelbert Humperdinck
16:55 Schwanensee
Japanischer Zeichentrickfilm
18:05 Lieder zum Fest
18:50 Ein Weihnachtsbaum für Onkel Waldschrapp
19:05 . . . – überall soll Freude sein
19:30 Aktuelle Kamera
20:00 Meschkas Enkel
Fernsehfilm
21:30 Serenade bei Kerzenschein
22:00 Funny Girl
Amerikanisches Filmmusical von 1968
Mit Barbra Streisand und Omar Sharif
00:20 Jubilate Musica
Konzert

DDR-F2[Bearbeiten]

18:55 Nachrichten
19:00 Rennsteig-Journal
19:30 Weihnachtsoratorium
Übertragung aus der Thomaskirche zu Leipzig
21:00 Aktuelle Kamera
21:30 Ein namenloser Stern
Sowjetischer Fernsehfilm von 1979

FS 1[Bearbeiten]

09:00 Frau Holle
09:55 Die Trompete
10:30 Unser Freund Thomas
11:25 Wir kaufen eine Feuerwehr
Spielfilm
12:25 Tierfänger in Afrika
12:55 Don und Peter
13:00 Licht ins Dunkel
13:20 Tierfänger in Afrika
13:45 Dornröschen
Märchenspiel
14:55 Alle Jahre wieder
Trickfilm
15:15 Schiffshund auf großer Fahrt
16:25 Das Doppelleben des Jackie Dearing
17:00 Boomer, der Streuner
18:00 Christvesper
18:30 Oh, du Fröhliche
Mit Dahlke, Knuth, Kieling
19:30 Zeit im Bild
19:50 Bischof Laszlo, Bischof Sakrausky
20:00 Weihnachtslieder
20:15 Weihnachten 81
Stücke von Nöstlinger und Zenker
21:30 Der Berg als Seelenlandschaft
21:55 Der Hund des Eremiten
Spielfilm
23:30 Nachrichten

FS 2[Bearbeiten]

09:00 Licht ins Dunkel
Mit Abba, Joan Baez, Bing Crosby, Danny Kaye, Paul McCartney
19:30 Zeit im Bild
20:00 Licht ins Dunkel
20:15 Der Verschwender
Mit Kindern
22:25 Stern über Bethlehem
Weihnachtsmusik
23:25 Gloria
Weihnachtsmusik aus Lateinamerika
23:55 Mitternachtsmette aus Rom
01:15 Sendeschluß

Mi, 23. Dezember 1981   ◀                 1981                 ▶   Fr, 25. Dezember 1981