Do, 25. Dezember 1952

Seite zuletzt bearbeitet vor 509 Tage 5 Stunden
Aus TV-Programme
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mi, 24. Dezember 1952   ◀                 1952                 ▶   Fr, 26. Dezember 1952

ARD[Bearbeiten]

NWDR Hamburg:
20:00 Zur Eröffnung des täglichen Programms
Der Intendant des Nordwestdeutschen Rundfunks Fernsehen, Dr. Werner Pleister, und der Technische Direktor des NWDR, Prof. Dr. Werner Nestel
20:10 Stille Nacht, heilige Nacht
Ein Spiel um die Entstehung eines unsterblichen Liedes
Manuskript: Johannes Kai
Kaplan Josef Mohr (Alf Pankarter)
Lehrer Franz Gruber (Hans Henn)
Lehrer Höfer (Benno Gellenbeck)
Wirt (Hermann Enderlein)
Kreszenz (Marga Maasberg)
Elisabeth (Thea Hüttenmüller)
Schnitzer Melchior (Josef Sieber)
Szenenbild: Mathias Matthies
Regie: Hanns Farenburg
20:45 Fernseh-Sender aus aller Welt
mit Grüßen zum deutschen Fernseh-Start
21:15 Max und Moritz
Ein Tanzspiel in sieben Streichen von Norbert Schultze, nach Wilhelm Busch
Choreographie: Helga Swedlund
Solist: Theo Hermann
Es spielt das Rundfunk-Orchester des NWDR Hamburg, Leitung: Richard Müller-Lampertz
Regie: Hanns Farenburg


NWDR Köln:

20:00 Ansage
Eröffnung des westdeutschen Fernsehens
Abendprogramm zum ersten Weihnachtsfeiertag
mit Filmen und Original-Reportagen aus den provisorischen Studios im Kölner Hochhaus am Hansaring
Es wirken mit: Reporter und Sprecher der NWDR-Fernsehstudios Berlin und Hamburg
Programmleitung und Zusammenstellung: Walter Tjaden vom Fernsehsender Hamburg


NWDR Berlin:

20:00 Nachrichten, Wetter
20:15 Kulturfilm
20:30 Hauptfilm

Mi, 24. Dezember 1952   ◀                 1952                 ▶   Fr, 26. Dezember 1952