Do, 25. Februar 1965

Seite zuletzt bearbeitet vor 189 Tage 13 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Mi, 24. Februar 1965   ◀                 1965                 ▶   Fr, 26. Februar 1965

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR mit RB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung von gestern
 10:20 Galilei und die Folgen
Ein Gespräch unter der Leitung von Ernst von Khuon
 11:00 Schwäbische Geschichten
Heute: Das Ortsschild
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

17:00 Kampf nach Noten
Viel Lärm um Musik
Jim, ein englischer Junge, möchte gerne in ein Bläserorchester aufgenommen werden. Doch erst muss er einige Hindernisse überwinden ... (ab 6 / Wiederholung vom 23.04.1963 / WDR)
17:50 Ferdinand Zumpel
Eine Bildergeschichte von Helga Weichert
Hier erleben wir, wie aus einem bösen reichen Mann ein guter reicher Mann wird, denn Geld und Güte kann man ebenso oft beieinander finden wie Geld und Geiz ... (ab 6)
18:10 Nachrichten der Tagesschau
Alle Sender außer BR und HR

NDR/RB
 18:15 Berichte vom Tage
 18:26 Der Monat in der Zone
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:25 Paßwort

WDR
 18:30 Hier und Heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen
 19:15 Die Witwen
Fernsehspiel mit Camilla Spira
 19:45 Karneval in Rio

HR
 18:10 Hucky und seine Freunde
Drei neue Zeichentrickfilme: Die Bienenkönigin / Jolly und Charlie, das Pferd / Die Ballonfahrt
 18:40 Das Sandmännchen
 18:50 Die Hessenschau
 19:10 Nachrichten
 19:15 Paßwort
 19:50 Heute in Hessen

SR
 12:30 Im Dreieck
Eine Sendung für Schichtarbeiter im Montandreieck (bis 13:30 Uhr)
 18:15 Westmagazin
 18:25 Wilde Spiele
Heute: Gefährliche Fracht
 18:55 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten
 19:10 Sicherheit auf der Straße
 19:25 Hüben und drüben

SDR/SWF
 18:15 Das Telegramm
Familie Müller freut sich aufs Wochenende. Da schlägt ein überraschendes Telegramm wie eine Bombe ein ...
Mit Ursula Grabley, Stanislav Ledinek, Corny Collins und anderen
 18:45 Die Abendschau
 19:12 Nachrichten
 19:15 Das Sandmännchen
 19:25 Die sechs Siebeng'scheiten
Ein Schülerwettstreit zwischen dem Staatlichen Gauß-Gymnasium Worms und dem Theodor-Heuss-Gymnasium Heilbronn

BR
 18:25 Nachrichten
 18:35 Land ohne Straßen
Heute: Am Sitz der Götter
Zweiter Teil eines Berichtes über die Expedition zum Mount Everest
 19:05 Nachrichten
Heute: Die aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Zum Zeitgeschehen

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Frankreichs Herz schlägt links
Ein Bericht zur Präsidentschaftswahl von Peter Scholl-Latour
Ende 1965 wird in Frankreich der neue Präsident gewählt. Wird Charles de Gaulle die Wahl gewinnen können? Der Frankreich-Korrespondent der ARD versucht durch eine historische Analyse der französischen Linksbewegung – unter Rückgriff auf Victor Hugo, Emile Zola und Jean Jaurès – die oppositionellen Kräfte von heute unter der Fünften Republik darzustellen
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 26.02.1965: [...] Diese Sendung [...] war sehr informativ. Die Szenen wechselten recht schnell. Gegenwärtiges und Historisches wurden geschickt miteinander vermischt, manchmal jedoch hatte man den Eindruck, als würde des Guten zu viel geboten (ab 14 / WDR)
21:00 Verhör am Nachmittag
Kriminalspiel von Wolfgang Menge mit Hans Nielsen (als Kriminalrat Ücker), Anaid Iplicjian (als Margot Dressler), Alexander Allerson (als Kommissar Krempel), Vera Tschechowa (als Barbara Winkler), Käthe Lindenberg (als Lucie Ohlendorf), Carl Brückel (als Opa Ohlendorf), Dagmar Bensiek (als Renate Ohlendorf), Carmen Steinkrauss (als Elsa), Heide Keller (als Fräulein Barsig), Margret van Munser (als Frau Plöger), Karel Otto (als Fritz Dressler), Robert Naegele, Peter Herkenrath, Karl Heinz Hess (als Polizeibeamte), Elsbeth Heurich, Willi Genske, Heinz Hambitzer, Willy Platt, Bernd M. Bausch, Karl Jan Bockx, Günter Kirchhoff, Hannes Rudolph, Szenenbild: Adalbert Hartel, Regie: Walter Davy
Kurt Dressler wird tot in seinem möblierten Zimmer aufgefunden. Die Mordkommission ermittelt mehrere Verdächtige: Dresslers Ehefrau Margot, Renate Ohlendorf, die Tochter der Zimmervermieterin, auch der Bruder und die Schwester des Toten werden verhört. Schließlich ergibt sich eine neue Spur: Dressler hatte eine Freundin ...
Protokollarisches Spiel über die Aufdeckung eines Verbrechens und das Zutagetreten verborgener Leidenschaften, Wünsche und Abneigungen bei den Verdächtigen ...
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 26.02.1965: Wolfgang Menges Kriminal-Lehrspiel legte das Hauptgewicht auf die minutiöse Darstellung einer Mosaiktechnik durch gezielte Befragung, die die Polizei anwendet, um den Urheber eines Mordes ausfindig zu machen. Darin unterschied sich dieses Spiel auch von den sonst üblichen Krimis, die um der Spannung willen mehr auf das Tempo drücken müssen (ab 18 / WDR)
22:30 Tagesschau
Das Wetter morgen / Kommentar
22:50 Öffentliches Konsistorium in Rom
Die 27 neuen Kardinäle

ZDF[Bearbeiten]

18:20 Wintersportwetter
18:25 Nachrichten / Wetter
18:30 Die Drehscheibe
Ein Magazin zum Feierabend
19:00 Gut gefragt ist halb gewonnen
Ein heiteres Ratespiel mit Hans Rosenthal und den Gästen: Maxie Herber, Tatjana Sais, Michi Tanaka, Ernst Baier, Günter Neumann und Viktor de Kowa
Es spielen Heinrich Riethmüller und seine Solisten, Regie: Günter Bartosch
Wieder einmal treffen sich sechs prominente Gäste im Ernst-Reuter-Saal in Berlin-Reinickendorf, um sich in einer öffentlichen Veranstaltung im heiteren Ratespiel zu bewähren. Diesmal sind drei Ehepaare die Gäste. Es geht darum, wer am besten mit möglichst wenigen Fragen am meisten erfährt. Der Karikaturist Oskar verrät den Zuschauern Begriffe, und die Prominenten müssen sie erraten
19:30 Heute
Nachrichten, Wetter, Themen des Tages
20:00 Der goldene Schuß
Ein großes Tele-Armbrustschießen mit Lou van Burg, Schützen am Fernsehgerät und vielen Künstlern
Zum dritten Mal findet – heute in der Deutschlandhalle Berlin – das Wettschießen mit Lou van Burg statt. Die vier ausgewählten Mitspieler werden diesmal persönlich bei der Veranstaltung dabei sein, um die weiteren Spiele zu absolvieren. Darüber hinaus haben wieder alle Zuschauer die Chance, vom häuslichen Fernsehgerät aus mitzuspielen; je zwei Mitspieler mit und ohne Telefon werden wieder aus den Einsendungen ausgelost. Das Ausscheidungsschießen endet mit dem 'Goldenen Schuss', der letzten großen Chance für den Schützenkönig. Das Orchester Max Greger sorgt für die musikalische Umrahmung, zum abwechslungsreichen Spiel gehört auch wieder eine Reihe von Show-Darbietungen
Szenenbild: Heinz Brendel, Regie: Kurt Ulrich (ab 14)
21:30 Journalisten fragen – Politiker antworten
Heutiges Thema: die Krise zwischen Bonn und Kairo
22:15 Heute
Spätausgabe mit Wintersportwetter

Nord 3 / RB / SFB[Bearbeiten]

19:00 Einführung in die Soziologie (8)
19:30 Der Panne an den Kragen (8)
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Dirigenten der Gegenwart
Dean Dixon dirigiert das Sinfonie-Orchester des HR
20:35 Studio III
21:10 Das neue Werk
Roland Kayn: Schwingungen für fünf Klanggruppen
Anschließend
Nachrichten

Hessen 3[Bearbeiten]

19:30 Rechnen im Fernsehen (18./19.)
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Zu Gast beim NDR
21:00 Der Mediziner hat das Wort
Heute: Prof. Dr. Eduard Gäntz zum Thema Bandscheibenschäden
21:15 Der Sportkalender
21:30 Das Hessenmagazin

Bayern 3[Bearbeiten]

08:50 Schulfernsehen
Der Großmarkt Nürnberg
Heimat- und Sozialkundeunterricht
19:00 Schulfernsehen
Der Großmarkt Nürnberg
Wiederholung vom Vormittag
19:30 Rechtsfragen der Familie (8)
Heute: Gesetzliche Unterhaltspflicht
19:45 Rechnen im Fernsehen (21)
Mit Wilfried Kuhn
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Franzosenzeit
Erinnerungen an Napoleon
Dokumentation von Helmut Dotterweich
21:15 Welt des Glaubens
Heute: Glaube – Wunschtraum der Seele?
Gespräche auf der Tagung 'Psychotherapie und Religion'
21:45 Chronik
Nachrichten und Information

DFF[Bearbeiten]

09:50 Medizin nach Noten
10:00 Die aktuelle Kamera
10:20 Da lacht der Bär
Bunte Sendung
12:20 Fakten und Figuren
800 Jahre Messe in Leipzig
13:30 König der Manege
17:00 Kinderfernsehen
18:00 Programmhinweise
18:10 Sport–Mix
18:40 Tausend Tele–Tipps
18:50 Das Sandmännchen
19:00 Der populärwissenschaftliche Film
Heute: Flora im Flugsand / Grünes Fließband im Winter
19:25 Das Wetter
19:30 Die aktuelle Kamera
19:50 Im Blickpunkt
20:00 Objektiv
Tatsachen - Hintergründe - Kontraste
20:45 Knopflochkomödie
Fernsehspiel von Ernst Keienburg nach einer Novelle von Guy de Maupassant, Dramaturgie: Wolfgang Teichmann, Personen und Darsteller: Theophile Sacrament (Wilhelm Burmeier), Jeanne Sacrament (Thea Elster), Jacques Rosselin (Peter Herden), Dupont (Alfred Struwe), Yvette (Monika Hildebrand), Stadtarchivar von Rouen (Willi Gade), Szenenbild: Johannes Hempel, Kostüme: Ute Roßberg, Musik: Rainer Kunad, Dialogfassung und Regie: Harry Erlich
21:30 Über Dr. Sorge
22:00 Die aktuelle Kamera
22:15 Russisch–Kurs
22:40 Der freie Wind
Sowjetischer Operettenfilm von Dunajewski (in russischer Sprache)

Österreich[Bearbeiten]

11:00 Klang aus Menschenhand (7)
Heute: Das Orchester
Buch und Regie: Dr. Otto Kamm, Fachberatung: Professor Heinrich Gattermeyer (6. Schulstufe)
12:00 Brot oder Not
Die Weltkampagne der FAO gegen Hunger und Not (8. Schulstufe)
18:30 Kurznachrichten
18:33 Adventures in English (15)
Unser Fernsehsprachkurs für jung und alt mit Dr. Walter Fangl
19:00 Sportreporter unterwegs
19:24 Für Sie notiert
19:30 Zeit im Bild
19:54 Das Schaufenster
20:00 Kurzfilm–Mosaik
20:10 Ihr Auftritt, bitte!
Unsere aktuelle Rundschau aus Oper, Schauspiel und Operette von und mit Heinz Fischer-Karwin
21:00 Verhör am Nachmittag
Übernahme von der ARD
22:30 Zeit im Bild

Schweiz[Bearbeiten]

17:00 Le cinqu à six de jeunes
Übernahme der Kinderstunde der Télèvision de la Suisse Romande in französischer Sprache
19:00 Nachrichten
19:05 Rendezvous
Heute mit Einmaleins des Konsumenten
Anschließend
Telespot
19:25 Blackpool–Tower–Zirkus
Anschließend
Telespot / Vorschau
20:00 Tagesschau
20:20 Weltpolitik
20:35 Der Fenstergucker
Heute: Die Burg Forchenstein
21:00 Verhör am Nachmittag
Übernahme von der ARD
22:30 Tagesschau
Spätausgabe
22:45 Programmvorschau

Mi, 24. Februar 1965   ◀                 1965                 ▶   Fr, 26. Februar 1965