Do, 27. April 1978

Seite zuletzt bearbeitet vor 86 Tage 22 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Mi, 26. April 1978   ◀                 1978                 ▶   Fr, 28. April 1978

ARD[Bearbeiten]

09:30 Sesamstraße

Vormittagsprogramm von ARD und ZDF
Nur über NDR, SFB, Meißner, Rimberg, Habichtswald und Fulda (HR) sowie Kreuzberg und Ochsenkopf (BR)
 10:00 Tagesschau und Tagesthemen
 10:25 Querschnitt
Von Hoimar von Ditfurth
Heute: Diktatur der Gene
 11:10 Kein Pardon für Schutzengel
Heute: Arbeitsplätze wegspioniert
Wiederholung vom 11.05.1977
 11:35 ZDF–Magazin
 12:20 Umschau
 12:55 Presseschau
 13:00 Tagesschau
bis 13:10 Uhr

14:55 Tagesschau
15:00 Eishockey–WM
Kanada - Finnland
Kanada ist das große Fragezeichen bei dieser WM. Zunächst sagte man ab, dann formierte man doch eine Mannschaft. Wie stark ist das Team? Das heutige Spiel könnte einen ersten Eindruck liefern
Ausschnitte aus einer Intervisionssendung des Tschechoslowakischen Fernsehens/CST vom selben Tag aus Prag Wiki.png
16:10 Tagesschau
16:15 Sie – er – Es
Eine Frauensendung auch für Männer von Lisa Krämer
Heute u.a.: Kosmetische Bauchoperationen / Kind im Krankenhaus / Mode zum Nachschneidern: ein leichtes Sonntags- oder Ferienkleid
Durch die Sendung führen Eva Maria Münch und Wolfgang Korruhn (WDR)
17:00 Ruf mich an
Talkshow für Kinder
Moderator Roberto Blanco hat heute Prof. Dr. Heinz Haber zu Gast
Alle Kinder mit Telefon zu Hause können während der Live-Sendung dem Studiogast Fragen stellen, Telefonnummer: 089 95 01 11 (BR)
17:25 Heiße Bretter
Mit dem Skateboard nach Amerika
Der Europameister im Skateboard-Fahren Michael Wolf aus München (15) flog im vergangenen Sommer in die USA, die Heimat des Rollbrett-Sports, um dort an einem Wettbewerb der besten Fahrer der Welt teilzunehmen. Der Film zeigt, wie es ihm in Übersee erging und welche Möglichkeiten die USA für Skateboard-Begeisterte bietet, außerdem Tipps und Informationen (BR)
17:50 Tagesschau

NDR/RB
 18:00 Halbzeit
Heute: Scheidung (1)
 18:30 Berichte vom Tage
 18:45 Das Sandmännchen
 18:55 Halbzeit
Heute: Scheidung (2)
 19:25 Das Nordschau–Magazin aus Bremen

WDR
 18:00 Intermezzo–Informationen
 18:05 Die Rockies – neu im Einsatz
Heute: Harter Asphalt
 19:15 Hier und Heute
 19:45 Trick um 4tel vor 8
50 Pfund die Woche
Auserlesene Verbrechen und makellose Morde

HR
 18:00 Nachrichten aus Hessen
 18:10 Abenteuer der Landstraße
Heute: Kleines Biest
Ein alter Kumpel Sonnys ist in New Orleans gestorben. Sonny erfüllt seinen letzten Wunsch, indem er dessen zehnjährige Tochter Maggie zu einer Tante bringt, bei der sie in Zukunft leben soll. Unterwegs wirft ein Farbiger, der festgenommen werden soll, einen Umschlag mit Lottoabschnitten in Sonnys Truck. Daraufhin werden Sonny, Will und Maggie von einer Gangsterbande verfolgt ...
 19:05 Das Sandmännchen
 19:20 Hessenschau
Aktueller Bericht

SR
 18:00 Abendschau
Heute: Im Krug zum grünen Kranze
 18:15 Das Sandmännchen
 18:20 Abenteuer der Landstraße
Heute: Kleines Biest
 19:25 Aktueller Bericht

SWF/SDR
 18:00 Abendjournal / Blick ins Land
Heute mit dem dritten Hinweis auf den Gastspielort, der am Samstag in einem ausführlichen Filmbericht vorgestellt wird
 18:30 Das Sandmännchen
Heute: Der kleine Seeräuber
 18:45 Abenteuer der Landstraße
Heute: Kleines Biest
 19:45 Landesschau

BR
 18:00 Abendschau aktuell
 18:20 Sheriff ohne Colt und Tadel
Heute: Das große Spiel
Personen und Darsteller/Synchronsprecher: Nichols (James Garner / Erik Schumann), Ketcham (John Beck / Manfred Schott), Mitchel (Stuart Gargolin / Thomas Braut), Ruth (Margot Kidder / Marion Hartmann), Ma (Neva Patterson / Marianne Wischmann), Cyrus (Med Flory / Horst Stark), Bertha (Alice Ghostley (Ingeborg Lapsien)
Ma und Nichols haben sich einen Gag ausgedacht, um die Finanzlage der Stadt zu verbessern: sie wollen ein Baseballspiel gegen die Mannschaft der Armee veranstalten. Bald schon werden hohe Wetten abgeschlossen und als das Spiel im Gange ist, sieht es so aus, als könne die Armee den Sieg erringen, zumal sie eine 'Geheimwaffe' ins Spiel bringt ...
 19:30 Abendschau
Heute mit einem Porträt der Bamberger Sinfoniker von Fido Voigt

20:00 Tagesschau
20:15 Die Fernseh–Diskussion
Heutiges Thema: Deutsch-sowjetische Perspektiven
Ein Gespräch zwischen Journalisten beider Länder vor dem Bonn-Besuch Breschnews
Gesprächsteilnehmer in Moskau: Klaus Bednarz (ARD), Jewgwnij Grigorjew (Prawda), Wladimir Lomeiko (Presseagentur 'Nowosti'), Gesprächsteilnehmer in Bonn: Carl Gustav Ströhm (Die Welt), Peter Schulze (Sender Freies Berlin), Gesprächsleitung: Rudolf Mühlfenzl (BR)
21:15 Zwischenmahlzeit (27)
Von Hans Hubberten
Ein neues Unterhaltungsmenü serviert von Gisela Schlüter
Gäste und Programmnummern: Jürgen Marcus und Chris Roberts (werfen mit Hilfe der Handlinien einen Blick in die Zukunft) / Gerhard Riedmann (besingt seine Lieblingsblumen Tulpen) / Bela Erny (singt, tanzt und spielt in dem Mini-Musical 'Urlaubsvorbereitungen') / Peter Kreuder (spielt am Flügel u.a. ein Potpourri seiner Evergreens) / Mircea Krishan (in Sketchen mit Gisela Schlüter: 'Zahnarzt' und 'Zur Privatsekretärin umgeschulte Säuglingsschwester') / Helmut Ketels und Helge Grau (Tanzpartner)
Das Hamburger Fernseh-Ballett, Choreografie: Anni Peterka, Solo-Choreografie: Heinz Schmiedel und Maria Litto, das Tanz- und Unterhaltungsorchester des NDR unter Franz Thon, Szenenbild: Lorenz Withalm, Regie: Ekkehard Böhmer, Leitung der Sendung: Gerd Brose
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 28.04.1978: [...] diese Folge [...] bot eine Serie quälend matter Sketche und Albereien, einen müden Auftritt des Piano-Veterans Peter Kreuder und ein reichlich phantasielos dahintanzendes Ballett. Die Schlüter-Show kommt unübersehbar in die Jahre. Witzemacher und Dialogist Hans Hubberten fallen nur noch nervtötende Kalauer ein. So macht das einfach keinen Spaß mehr. Es ist an der Zeit, sich neuen, besseren Jux zu überlegen (NDR)
22:00 Rätselbox
Mit Günter Tolar
Zum dritten Mal heißt es heute: Klingel abschalten, Papier und Schreiber besorgen, Telefon griffbereit stellen. Wer gewinnen will, muss aufgeweckt und schnell sein. Es gilt, eine Rufnummer auszuknobeln, die dann sofort angerufen werden muss, sobald die geheime Vorwahl bekanntgegeben wird. Wer als erster den richtigen Teilnehmer erwischt, darf auf Fernseh-Kosten an einen Ort reisen, an dem es noch 'wirkliche Rätsel' gibt. Bei der Zuschauerfrage, die per Postkarte beantwortet wird, erhalten die zehn Gewinner je eine 'Rätselbox'
Adresse: Südfunk, 'Rätselbox', Postach 3003, 7000 Stuttgart 1, Einsendeschluss: 30. April, nächste Sendung am 22. Juni (SDR)
22:30 Tagesthemen
Durch die Sendung führt Ernst-Dieter Lueg
23:00 ARD-Sport extra
Eishockey–WM
UdSSR - Deutschland und Schweden - USA
Ausschnitte aus einer Intervisionssendung des Tschechoslowakischen Fernsehens/CST vom selben Tag aus Prag
00:00 Tagesschau

ZDF[Bearbeiten]

16:30 Studienprogramm Physik
Messen mit Maßen – Maße zum Messen (4)
Das internationale Einheitssystem (SI)
Heute: Energie - auf einem Nenner: Das Joule
Moderation: Hans-Jürgen Bersch
17:00 Heute
17:10 Pinocchio
Heute: Pinocchios Kampf mit den Nachtgeistern
Gina, Pinocchio, der Fuchs und der Straßenkater sind mit dem Ballon abgestürzt und ausgerechnet da kommt ein Jäger vorbei, der alle ins Dorf bringt. Fuchs und Kater werden zu Paketen verschnürt, die Bauern haben Geheimnisvolles mit ihnen vor ...
17:40 Die Drehscheibe
Aktuelles Magazin zur Unterhaltung mit Nachrichten in Schlagzeilen, Notizen aus den Bundesländern, Reportagen und Musik
Heutiger Studiogast: Caterina Valente mit 'Durch den Regen'
Durch die Sendung führen Ulrike von Möllendorff und Gerd Mausbach
18:20 Mirjam und der Lord vom Rummelplatz
Letzte Folge: Geschichte vom Macken-Jakob
Von Detlef Müller, Personen und Darsteller: Lord (Günther Maria Halmer), Mirjam (Susanne Werner), Macken-Jakob (Klaus Dahlen), Harnisch, Jakobs Vormund (Walter Starz), Wirt vom Bierzelt (Jochen Brockmann), Bosse, Riesenradbesitzer (P. Walter Jacob), Frau Bosse (Gusti Kreissl), Regie: Wolfgang Liebeneiner
Immer wieder hat der Lord den gutmütigen, einfältigen Bierzelthelfer Jakob getroffen, der genügsam und heiter seine Arbeit versah. Tom und Mirjiam sind entsetzt, dass Jakob in Zukunft bei seinem Vormund leben soll. Der Lord versucht, ihm zu helfen ...
19:00 Heute
19:30 Programmänderung
Liebeskomödie Sw.png
Deutscher Spielfilm (1942) mit Magda Schneider, Lizzi Waldmüller, Theo Lingen (auch Regie)
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 27.04.1978: Eine Schmonzette um Irrungen und Wirrungen eines von der holden Weiblichkeit umworbenen Operettenkomponisten
Anmerkung: Ursprünglich geplantes Abendprogramm:
19:30 - Der Troubadour, Oper in vier Akten von Verdi live aus der Staatsoper Wien, muskalische Leitung und Regie: Herbert von Karajan. Kurzfristig ausgefallen, weil der italienische Startenor Franco Bonisolli die Rolle des Manrico hingeschmissen hat, nachdem er während der öffentlichen Generalprobe vom Stehplatzpublikum ausgebuht worden war (siehe auch ORF 1)
in der Pause ca. 20:45 - Heute-Journal
ca. 22:20 - Ein ganz gewöhnliches Leben
21:00 Heute–Journal
21:20 Programmänderung
Sehr reich, sehr fromm ...
Albrecht Heise hat mit einem ZDF-Team Saudi-Arabien bereist und berichtet über ein Land, das außer Mekka-Pilgern und Arbeitskräften keinerlei ausländische Besucher wünscht, das sich weitgehend abkapselt, obwohl ihm sein Reichtum einen stetig wachsenen Einfluss auf die wirtschaftlichen und politischen Geschickte nicht nur des Nahen Ostens sichert
22:05 Das kleine Fernsehspiel - Studioprogramm
Ein ganz gewöhnliches Leben Sw.png
Nacherzählt von Imre Gyöngyössy und Barna Kabay
Die Lebensgeschichte der 74jährigen Veronika Kiss aus dem Dorf Rimóc in Ungarn, die ein Leben voller Schicksalsschläge nicht verzweifeln hat lassen. Beharrlich und unbeugsam geht die Bäuerin ihren schweren Weg. Die ungarischen Autoren erzählen mit der Kamera ein Stück Wirklichkeit: das Leben einer Frau, die durch Krieg, Revolution und Unfall Vater, Bruder, Mann und vier Söhne verloren hat
Gong 16/1978 zitiert den TV-Kritiker Rupert Neudeck: Einige Sequenzen, Schlüsselszenen zur Animation menschlichen Verstehens und Begreifens, bleiben unvergesslich im Kopf über Tage hin
Der Beitrag erhielt im März 1978 den Adolf-Grimme-Preis in Gold in der Kategorie 'Fernsehspiel'
ZDF-Erstsendung: 07.04.1977, Sehbeteiligung: minimal (6%)
23:15 Heute

Nord 3[Bearbeiten]

18:00 Sesamstraße
18:30 Aus der Praxis eines Psychologen (4)
Heute: Bei uns gibt es dauernd Streit zwischen den Geschwistern
19:00 Gymnastik (4)
19:15 Actualités
19:30 Abschied vom Ofen
Heute: Ein Windkraftwerk aus Schrott
20:00 Tagesschau
20:15 Der 7. Sinn
20:20 Bücherjournal (1)
20:35 Eishockey–WM
Gruppe A: UdSSR - Deutschland
Intervisionssendung des Tschechoslowakischen Fernsehens/CST vom selben Tag aus Prag
22:45 Bücherjournal (2)

West 3[Bearbeiten]

08:05 Schulfernsehen
08:05 Politik aktuell
08:25 Mit dem Fahrrad unterwegs (4): Nach links - aber wie?
08:45 Living in Great Britain (2): Hunt the house
09:05 Actualités
09:30 Sesamstraße
10:50 Schulfernsehen
10:50 Vor langer Zeit (1)
11:15 Induktion (2)
11:55 Marktwirtschaft - Planwirtschaft (4)
17:00 Schulfernsehen
17:00 Einführung in die Maschinentechnik (6)
17:15 News of the week
17:30 Schule und Medien
Indianer
18:00 Sesamstraße
18:30 Telekolleg
Betriebliches Rechnungswesen (3)
19:00 Journal 3
19:15 Is was?
Eine Sendung aus Studio L.
20:00 Tagesschau
20:15 Die Straße der Erfolgreichen Sw.png
US-Spielfilm (1949) Wiki.png
21:45 Familienrat
Heute: Kinderfeindlich - kindergerecht?
22:15 Ende offen
Medizin von morgen – falsch programmiert?
Anschließend
Nachrichten

Hessen 3[Bearbeiten]

08:05 Schulfernsehen
Programm wie Montag
18:00 Sesamstraße
18:30 Ach, du dickes Ei
Heute: Zirkus
Wie immer mit Helga Feddersen und Ernst Hilbich
19:15 Wunder der Erde
Heute: Zu den Reisterassen von Banaue
20:00 Tagesschau
20:15 Persönliche Verdienste
Fernsehspiel von C. P. Taylor, Personen und Darsteller: Roger Banks (Alan Doble), Beryl Banks (Gwen Cherrell), Graham Banks (James Hazeldine), Doreen Banks (Adrienne Frank), Andy Banks (Ronald Radd), Penny Banks (Annie Irving), Margaret Banks (Lyn Douglas), Chris Maddison (David Allister), Principal (Franc Duncan), Regie: Gordon Flemyng
Jeder Brite soll wenigstens einmal im Leben London besucht und möglichst die Königin getroffen haben. Umso geehrter fühlt sich deshalb der Dozent und überzeugte Sozialist Roger Banks, als das Büro des Ministerpräsidenten ihm avisiert, die Queen werde ihm den 'Orden des Britischen Empires' überreichen. Auf der Fahrt in die Hauptstadt lässt Banks sein bisheriges Leben Revue passieren und denkt über seine Ziele, Wünsche und Prinzipien nach, die ihn eigentlich von der Annahme der Auszeichnung abhalten müssten ...
21:05 Nachrichten
21:15 Goethe
Heute: Sehen und Forschen - Der Naturwissenschaftler
Ein Film von Herbert Heckmann
22:00 Vor vierzig Jahren Sw.png
Amerika blickt auf Hitler
March of time vom 15. April 1938
22:20 Clavigo
Trauerspiel in fünf Aufzügen von Johann Wolfgang von Goethe, Personen und Darsteller: Clavigo (Thomas Holtzmann), Carlos (Rolf Boysen), Beaumarchais (Friedhelm Ptok), Marie (Krista Keller), Sophie (Kyra Mladeck), Guilbert (Hans Häckermann), Buenco (Knut Hinz), Saint George (Horst Reckers), Bedienter des Clavigo (Hans Irle), Bühnenbild: Ekkehard Grübler, Kamera: Karl Heinz Wüst, Fernsehregie; Marcel Ophüls, Bearbeitung und Inszenierung: Fritz Kortner
Fernsehaufzeichnung einer Aufführung des Deutschen Schauspielhauses Hamburg
Madrid um 1770. Der talentierte junge Clavigo hat über seiner Arbeit als königlicher Archivarius und seinen ehrgeizigen Plänen seine Verlobte Marie Beaumarchais vergessen. Aus Kummer über diese Vernachlässigung erkrankt Marie, ihre Schwester Sophie ruft deshalb den Bruder aus Paris herbei. Beaumarchais verlangt von Clavigo, ein Schuldbekenntnis zu unterschreiben, das er an geeigneter Stelle gegen ihn verwenden will, sollte der junge Mann nicht die Verzeihung Maries erreichen. Das Mädchen vergibt Clavigo und alles scheint nun in Ordnung. Da taucht Clavigos Freund Carlos auf und stellt dem ehrgeizigen Archivar die Ehe mit einer schwindsüchtigen Frau als hinderlich für Karriere und Erfolg dar. Clavigo bricht sein Eheversprechen erneut, Marie geht an dieser Schmach zugrunde ...
Am 23. November 1969 hatte Fritz Kortners Bearbeitung Premiere, verursachte ein heftiges Buh-Konzert. Eine Kritikerjury wählte die Inszenierung für das Berliner Theatertreffen 1970 aus, wo es mit großem Erfolg bei Presse und Publikum gespielt wurde. Im Mai/Juni 1970 wurde das Stück unter der Bildregie von Marcel Ophüls in Farbe in der um etwa 30 Minuten gekürzten Berliner Fassung für den NDR aufgezeichnet
ARD-Erstsendung: 21.07.1970 (bis gegen 00:30 Uhr)

Südwest 3[Bearbeiten]

08:20 Schulfernsehen
08:20 Mathematik (7. B) Kopfsendung IV: Die Boutique
09:10 Sachunterricht (3) - Pflanze: Von Blumen und Blüten
09:45 Mathematik (7. A): Kopfsendung IV
17:25 Schulfernsehen
Sport in der Grundschule (6): Konditionstraining / Schulsonderturnen
18:00 Sesamstraße
Heute mit Lilo, Henning, Samson und Tiffy, die die Geschichte von Aschenputtels Vater aufführen
18:30 Telekolleg I Sw.png
Ergänzende Betriebswirtschaftslehre: Grundlagen und Rechnungswesen (3): Produktionswirtschaft
19:00 Washington – Hinter verschlossenen Türen (4)
Nach 'The Company' von J. Ehrlichman, Regie: Gary Nelson
Präsident Monckton verlangt von seinem Personal, dass sie ihm Hintergrundmaterial über Senator Asherton beschafft. Bei einer Antikriegs-Demo wird der Wagen des Präsidenten mit Steinen beworfen. Ferris gelingt es, diese Geschichte für seine Zwecke und zugunsten Moncktons zu nutzen ...
Anmerkung: In Bayern 3 lief an diesem Abend ebenfalls die vierte Folge, allerdings wurden dort eine andere Laufzeit und Inhaltsangabe ausgedruckt
20:35 Sport unter der Lupe
Moderator: Hans-Reinhard Scheu
21:20 John Neumeiers Ballett–Werkstatt (4)
Letzte Folge: Das Symphonische Ballett
Mit Beispielen aus Les Sylphides, Petruschka, Sacre du Printemps, Gustav Mahler: 3. Sinfonie
Regie: Jochen Wolf
22:20 Nachrichten

Bayern 3[Bearbeiten]

08:20 Schulfernsehen
08:20 Off we go (26)
08:50 On we go (28)
09:15 News of the week
11:35 Schulfernsehen
Schlagworte - Multis (Zweite Wiederholung)
16:25 BR aktuell
Nachrichten
16:30 Schulfernsehen
Japan (2)
17:00 Nachmittagskolleg
Pauk mit
17:00 Latein (2): Aufbaukurs
17:15 Englisch - Unterstufe 2: A happy family
17:30 Blumengestecke (1)
Sechsteilige Reihe von Gabriele Vocke
Anregungen und praktische Tipps für Blumengestecke als Tischschmuck, für festliche Anlässe vom Kindergeburtstag bis zum kleinen und großen Partybuffet
Heute: Arrangements mit Peddigrohr
17:45 Telekolleg
Physik (41): Strom und Spannung
18:15 Talking of Britain
Oxford University
Englischer Dokumentarfilm
18:45 Bayern heute
Aktuelle Regionalberichte
18:55 BR aktuell
19:00 Washington – Hinter verschlossenen Türen (4)
US-Fernsehfilm in zwölf Teilen
Personen und Darsteller: William Martin (Cliff Robertson), Richard Monckton (Jason Robards), Carl Tessler (Harold Gould), Frank Flaherty (Robert Vaughn), Bob Bailey (Barry Nelson), Hank Ferris (Nicholas Pryor), Linda Martin (Lois Nettleton), E. S. Anderson (Andy Griffith), Regie: Gary Nelson
Monckton bespricht mit einen engsten Mitarbeitern die Kriegsgefahr in Südostasien. Flaherty muss verärgert feststellen, dass immer wieder geheime Informationen nach draußen gelangen. Der Pressesprecher des Weißen Hauses, Bob Bailey, wird entlassen. Moncktons innenpolitischer Berater Castle arbeitet inzwischen an Plänen, die eine wirksame Überwachung missliebiger Persönlichkeiten gewährleisten ...
Anmerkung: In Südwest 3 lief an diesem Abend ebenfalls die vierte Folge, allerdings wurden dort eine andere Laufzeit und Inhaltsangabe ausgedruckt
19:55 Der 7. Sinn
Heute: Fahrzeugsicherheit
20:00 Bayernreport
Moderator: Helmuth Engelhardt
20:30 BR aktuell
20:35 Tribüne B III Sport
Eishockey–WM
Mit Berichten von den Begegnungen UdSSR - Deutschland und Schweden - USA
Ausschnitte aus Intervisions-Sendungen des Tschechoslowakischen Fernsehens vom selben Abend aus Prag
22:45 BR aktuell
22:50 Actualités
Nachrichten in französischer Sprache

DDR-F1[Bearbeiten]

08:00 Wir sprechen Russisch Sw.png
08:30 Ikarusgeschichten
09:20 Vorschau
09:25 Aktuelle Kamera
10:00 Verliert die Erde ihre Wälder?
11:00 Sport
12:30 Nachrichten
12:45 English for you Sw.png
13:10 Elternsprechstunde Sw.png
15:55 Vorschau
16:00 Aus der Logbuch der Seefahrt
16:30 Phon – eine Musikillustrierte
17:00 Nachrichten
17:05 Medizin nach Noten
17:15 Guckkasten für kleine Leute Sw.png
17:45 Agrarjournal aus Freundesland
18:15 Alles Trick
18:45 Vorschau
18:50 Das Sandmännchen
19:00 Fragen Sie Prof. Kaul Sw.png
19:30 Aktuelle Kamera
20:00 Objektiv
20:30 Außenseiter – Spitzenreiter
Unterhaltsamer Kundendienst für liebenswürdige Neugierige
21:15 Wir empfehlen ...
21:20 Kleine Tiere – ganz groß
Ital. Filmserie
Heute: Mücken und Libellen
21:45 Aktuelle Kamera
22:00 Wenn die Neugier nicht wär ...
Paul Wiens im Gespräch mit interessanten Zeitgenossen (Wh.)
23:25 Nachrichten

DDR-F2[Bearbeiten]

10:05 Ikarusgeschichten
12:15 Das Ringen der Sowjetunion ... Sw.png
um ein System der kollektiven Sicherheit in Europa
16:45 Milch und Fleisch vom Fließband
17:15 Die große Initiative Sw.png
Bericht
17:40 Vorschau
17:45 Nachrichten
17:50 Das Sandmännchen
18:00 Aktion Peenemünde Sw.png
Heute: Der erste Schlag
19:00 Rumänische Notizen
19:30 Aktuelle Kamera
Für Freunde der russischen Sprache
20:00 Ein Milizkommissar erzählt Sw.png Omu.png
Heute: Der Safeschlüssel (1)
21:25 Aus das Zehnte Omu.png
Sowjetischer Dokumentarfilm
21:55 Statuen einer Stadt
Impressionen aus Leningrad (bis gegen 22:25 Uhr)

FS 1[Bearbeiten]

09:00 Am, dam, des
Heute: Ordnung hilft
09:30 Apprenons le francais
Französischkurs (Wh.)
10:00 Schulfernsehen Sw.png
Wir besuchen eine Ausstellung: 1000 Jahre Babenberger in Österreich (Wh.)
10:30 Der Engel, der ein Teufel war Sw.png
Wiederholung vom Dienstag, FS 2
17:30 Am, dam, des
Wiederholung vom Vormittag
17:55 Betthupferl
Heute: Christa und ihre Freunde
18:00 Bitte zu Tisch
Heutige Gäste des Kochstammtisches: Nina Sandt und Erik Frey
18:25 ORF heute Abend
18:30 Wir
Familienprogramm
Heutige Themen: Lehrlingsprobleme / Trunksucht / Reiten
19:00 Österreich–Bild
19:30 Zeit im Bild 1 mit Kultur und Sport
20:00 Programmänderung
Land des Lächelns
Operette von Franz Lehar mit Dagmar Koller, René Kollo, Fred Liewehr, Herbert Prikopa (Wh.)
Anmerkung: Ursprünglich ab 19:30 Uhr geplant: 'Der Troubadour', live aus der Wiener Staatsoper, die Wiener Arbeiterzeitung schrieb dazu: Der Skandal ist perfekt. Der heutige Staatsopern-Troubadour ist, nachdem Franco Bonisolli unter Eklat die Rolle des Manrico zurückgelegt hat, geplatzt. Die Übertragung im Fernsehen ist einstweilen auf den 1. Mai verschoben, die Staatsoper spielt heute den 'Barbier von Sevilla' [...]. Bonisolli hat bei der öffentlichen Hauptprobe am Montag, nachdem ihn ein Teil des Publikums ausgebuht hatte, seine Rolle zurückgelegt. Ein Ersatz - man bemühte sich um Domingo - konnte bis heute nicht gefunden werden (Fachleute finden es merkwürdig bis skandalös, dass für eine Aufführung, die international hätte übertragen werden sollen, keine Zweitbesetzung vorhanden war). Die Karten behalten ihre Gültigkeit, für den Karajan-Troubadour am 1. Mai. Der ORF steht jedenfalls ohne eigene Schuld als weltweit Blamierter da. Sechs TV-Stationen (ZDF, die drei Schweizer Programme, Jugoslawien und Bulgarien) hätten die Aufführung direkt übernommen, vier weitere (Frankreich, Belgien, Holland, Portugal) hätten eine Aufzeichnung gekauft. Drei Länder hätten die Radioübertragung (Ö1 sendet als Ersatz die 'Meistersinger') übernommen. Eventuelle Ausfallszahlungen, so der ORF, hat die Oper zu zahlen
21:45 Nachrichten

FS 2[Bearbeiten]

17:30 Schulfernsehen Sw.png
Klang aus Menschenhand - Elektronische Musik (Wh.)
18:00 Russisch
18:25 ORF heute Abend
18:30 Kontrapunkt
Wiederholung vom Sonntag
19:30 Spotlight
20:00 Alexis Sorbas Sw.png
Griechischer Spielfilm (1964) mit Anthony Quinn
Gong 16/1978 zitiert The New York Times: Anthony Quinns Sorbas besitzt in diesem atemberaubenden Film die ganze Kraft und Größe, die Persönlichkeiten der Geschichte und Mythologie auszeichnen Wiki.png
22:20 Zeit im Bild 2 mit Kultur
22:55 Club 2
Diskussionssendung
Heutiges Thema: Glaube und Wissen
Unter der Leitung von Franz Kreuzer diskutierten Kardinal Franz König, Carl Friedrich von Weizsäcker, Golo Mann, der Philosoph Predag Vranicki, der Computertechniker Joseph Weizenbaum und der Biologe Rupert Riedl (Ende offen)

Schweiz[Bearbeiten]

16:00 Seniorama
Präsentiert von Eva Mezger-Haefeli
16:45 Kosmetik (4)
Heute: Abend-Make-up
17:00 Das Spielhaus
Kinderprogramm bis 7 Jahren
17:30 Schulfernsehen
Vorausstrahlung für Lehrer
17:45 Familien Hugentobler – ganz privat
18:00 Lerntechniken für Erwachsene (3)
Heute: Hemmungen und Pausen
18:15 Das zweite Jahr im Leben eines Kindes (3)
Heute: Das Baby ist jetzt 21 Monate alt
18:45 De Tag isch vergange
18:50 Tagesschau
19:05 Gute Laune mit Musik
Melodien von Michel Legrand
19:35 Blickpunkt / Vorschau
20:00 Tagesschau
20:25 Ein Mann will nach oben (6)
Heute: Schinder
21:25 Rundschau
Berichte und Analysen zum Geschehen im Ausland
22:10 Tagesschau
22:25 Edward Kienholz
Ein Film über den amerikanischen Künstler von Erwin Leiser

Mi, 26. April 1978   ◀                 1978                 ▶   Fr, 28. April 1978