Do, 31. August 1967

Seite zuletzt bearbeitet vor 95 Tage 9 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Mi, 30. August 1967   ◀                 1967                 ▶   Fr, 1. September 1967

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm von ARD und ZDF
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten der Tagesschau
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 Die Drehscheibe
Wiederholung vom Vorabend
 10:50 Der Sportspiegel
Heute: Zu klein für Marathon - Minisport in Ministaaten
Sendung von Horst Vetten und Jürgen R. Meyer
 11:20 Mister Lewis
Englischer Kurzfilm von Malcolm Craddock
 11:35 ... 18 – 20 – nur nicht passen
Skat und Musik
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:30 Uhr

14:30 Farb-Test-Programm
Cartouche, der Bandit F.png
Frz.-ital. Abenteuerfilm mit Jean-Paul Belmondo, Claudia Cardinale
Wiederholung vom 25.08.1967 (ab 16) Wiki.png
16:10 Nachrichten der Tagesschau
16:15 Bericht von der Berliner Funkausstellung 1967
(SFB)
16:45 Annekens Traumreise
Puppenspiel mit Walter Büttner
Auf seiner Traumreise verfolgt das kleine Mädchen Anneken die Fledermaus Mathilde, die Großmutters Wolle gestohlen hat. Der Uhu Emanuel erzählt ihr, die Diebin sei vor kurzem kreischend auf den Mond geflogen. Wie soll Anneken da bloß hinaufkommen?
Wiederholung vom 14.12.1957 (SWF)
17:15 Auf den Spuren Nils Holgerssons
Der Film folgt in großen Zügen der Route, die der kleine Nils Holgersson auf dem Rücken einer Gans zurücklegte
In Zusammenarbeit mit dem Schwedischen Fernsehen SRT
18:00 Tagesschau
Alle Sender außer BR

NDR/RB
 18:05 Berichte vom Tage
 18:19 Die Nordschau
Heute: Kulturspiegel aus Norddeutschland
 18:53 Das Sandmännchen
 19:00 Berichte vom Tage
 19:26 Lieblinge unserer Eltern
Heute: Ralph Arthur Roberts
 19:59 Programmhinweise

WDR
 18:05 Nachrichten aus NRW
 18:10 Von vierbeinigen Ammen und anderen seltsamen Tiergemeinschaften
 18:25 Hier und heute
 18:50 Guten Abend
 19:00 Hier und heute
 19:10 Ferien in Lipizza
Heute: Gefährliche Tiefen
 19:40 Mediterrane Miniaturen
Heute: Die Prinzeninsel im Marmarameer / Das Schloss der Kalifen

HR
 18:10 Harry's Girls
Heute: Antiquitätensammler
In Paris will sich Harry bei einem Agenten beliebt machen, der ihm Gastspiele vermitteln kann. Er gibt sich als Antiquitätenhändler aus, wird aber bald durchschaut ...
 18:40 Das Sandmännchen
 18:50 Die Hessenschau
 19:10 Hinter den Kulissen
Heute: Fracht nach Europa
 19:50 Heute in Hessen

SDR/SWF
 18:05 Zwischen Rampenlicht und Nordlicht
Ein Besuch bei Zarah Leander
 18:40 Die Abendschau / Blick ins Land
 19:10 Das Sandmännchen
 19:20 Egerländer Musikanten – Wir sehen uns wieder F.png
Ernst Mosch und seine Egerländer Musikanten unternehmen einen fröhlichen Ausflug ...
 19:54 Nachrichten
aus Baden-Württemberg bzw. Rheinland-Pfalz

BR
 18:30 San Francisco – Stadt am goldenen Tor F.png
Porträt des wirtschaftlichen und kulturellen Zentrums des US-Westens
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Zum Zeitgeschehen

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Ein Genie wird leicht verkannt
Fernsehspiel von Mordecai Richler, deutsch von Clemens Badenberg, Personen und Darsteller: Mervyn (Hans Zander), Sam Hersh (Kurt Sowinetz), Mrs. Hersh (Selma Urfer), Molly (Nurith Yaron), Mr. Rosen (Fritz Benscher), Mrs. Rosen (Elfriede Stahl Schulze), Stan (Harry Engel), Jerry (Peter Bollag), Der Junge (Wolfgang Harnisch), Max Kravitz (Kurt Zips), Segal (Otto Friebel), Tansky (Max Strassberg), Takifman (Robert Klupp), Shapiro (Edgar Wenzel), Musik: Rolf Wilhelm, Szenenbild: Walter Dörfler, Regie: Kurt Wilhelm
Der junge jüdische Schriftsteller Mervyn Kaplansky lässt sich in Montreal nieder. Das 'Genie' wird dort von den ehrbaren Bewohnern des Ghettos ebenso verkannt wie von den Halbwüchsigen und der hübschen Molly, in deren Nähe er ein Zimmer bezieht. Nur Mervyns Wirtsleute, die Hershs, sind von der Genialität ihres bescheidenen Untermieters überzeugt und nach und nach gelingt es ihnen, all die anderen Zweifler - und Mervyn selbst - zu überzeugen. Nun bleibt dem Bedauernswerten nichts anderes übrig, als die Rolle des Genialen zu spielen, auch dann noch, als sein Buch von allen Verlagen abgelehnt wird ...
Gong 35/1967: Heiteres Fernsehspiel über einen jungen Schriftsteller, der die Rolle eines erfolgreichen Genies, in die er nicht ganz unfreiwillig geraten ist, auch unter schwierigen Umständen mit Bravour zu spielen versteht
Bild + Funk 38/1967 schreibt in ihrer Kritik: Die Mentalität der Juden wurde von der Regie meisterhaft erfasst. Immer wieder ist sie Motiv für das Verhalten des jungen erfolglosen Schriftstellers, der überzeugend von Hans Zander dargestellt wird. Eine Fehlbesetzung schien Fritz Benscher. Sein Hamburger Dialekt passt nicht in ein Stück, in dem jüdische Art zu leben eine Hauptrolle spielt. Erfreulich das Wiedersehen mit Selma Urfer. Vier (gut) von fünf Sternen (ab 16 / WDR)
21:25 2. Kompanie, 1. Zug – GI's in Vietnam
Ein Film von Pierre Schoendoerffer
Der französische Filmemacher begleitete im September und Oktober 1966 amerikanische Soldaten einer Kavalleriedivision im Urwald von Vietnam. Nüchtern, unpathetisch und objektiv schildert er den Alltag der Soldaten
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 01.09.1967: [...] Die Schilderungen der Einzelheiten machten das Grauen des schon seit Jahren anhaltenden, sich weiter zuspitzenden Krieges deutlich. [...] Ein eindrucksvoller Bericht, bei dem man sich hütete, durch ein Zuviel an Worten den Eindruck der Aufnahmen zu schmälern (NDR)
22:30 Tagesschau
Das Wetter morgen / Kommentar

ZDF[Bearbeiten]

14:30 Farb-Test-Programm
Cartouche, der Bandit F.png
Gemeinschaftssendung mit der ARD, nähere Angaben siehe dort
17:45 Nachrichten / Wetter
17:50 Abenteuer im Wilden Westen
Start einer neuen Westernserie nach Erzählungen von Zane Grey
Heute: Ein Sheriff für den Frieden
Mit Dick Powell (als Sheriff), Torin Thatcher (als Ab Richards), James Drury (als Roy), Willard Sage (als Sergeant) und anderen, Regie: Mark Sandrich jr.
18:20 Die Drehscheibe
Ein Magazin zum Feierabend mit Information, Feuilleton und Musik
Heute aus dem Studio auf der Berliner Funkausstellung
Gäste: Alain Tissier und Tony Marshall
18:55 Das kleine Fernsehspiel
Eine französische Ehe
Heute: ... apres ski
Von Nicole de Buron mit Daniel Gelin (als Monsieur), Micheline Presle (als Madame) und anderen, Regie: Jean Becker
Madame und Monsieur versuchen, den Strapazen des Alltags beim Skilaufen zu entkommen. Der Versuch misslingt – und auch beim 'Apres Ski' lauern Gefahren ... (ab 16)
19:27 Das Wetter
19:30 Heute
Nachrichten, Themen des Tages
20:00 Vergißmeinnicht F.png
Ein großes Fernsehquiz um Postleitzahlen von und mit Peter Frankenfeld
Peter Frankenfeld hat sich für die erste Farbsendung seines Quiz’ etwas Besonderes ausgedacht: Er zaubert den Luna-Park, das berühmte Vergnügungszentrum Alt-Berlins, auf die Bühne der Deutschlandhalle und bevölkert die stilechte Dekoration mit Spree-Athener Prominenz von heute - natürlich in Kostümen aus der guten alten Zeit um die Jahrhundertwende
Mitwirkende: Peter Alexander, Die Kaiserjäger, Lonny Kellner, Bully Buhlan, Edith Hancke, Bubi Scholz, Ewald Wenck, Achim Medro und Partnerin, The Terrys und Die Dominos, es spielt das Orchester Max Greger, Regie: Alexander Arnz
Öffentliche Veranstaltung in der Deutschlandhalle von der Funkausstellung Berlin 1967 (ab 14)
21:30 Aktion Sorgenkind
Bilanz der guten Taten
Von der Funkausstellung Berlin 1967
Anschließend
Kurznachrichten
21:45 Dialog
Klaus Harpprecht porträtiert Personen unserer Zeit
Heute: Ein Gespräch mit dem österreichischen Bundeskanzler Dr. Josef Klaus
22:30 Heute
Nachrichten, Wetter, Themen des Tages

Nord 3[Bearbeiten]

Sommerpause bis 16. September

West 3[Bearbeiten]

19:00 Guten Abend
Neuigkeiten und Ankündigungen
19:10 Sandmännchen – International
19:15 Nachrichten aus NRW
19:20 Hierzulande – Heutzutage
Prisma des Westens
19:50 Unsere Heimat – Ihre Heimat
Für Gastarbeiter aus der Türkei
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Zum Tage
Prisma der Welt
20:30 Im Käfig der Gewohnheiten
Medizinische Aspekte des Konsums von Kaffee, Tabak und Alkohol
Kaffee, Tabak und Alkohol sind im Gesetz als Genussmittel klassifiziert (und entsprechend besteuert). In der Praxis sind sie jedoch Konsumwaren geworden wie andere Lebensmittel auch - trotz ihrer erwiesenen medizinischen Schädlichkeit. Die heutige Sendung will anhand von Tierexperimenten die pathologische Wirkung des Rauchens nachweisen. Die zerstörerische Wirkung des Alkohols wird an einem Patienten der psychiatrischen Universitäts-Klinik Düsseldorf demonstriert
21:00 Nachrichten
21:05 Programm von morgen
21:10 Zur Nacht
Heute: Zum 100. Todestag von Charles Baudelaire liest Bernhard Minetti aus 'Le Spleen de Paris'

Hessen 3[Bearbeiten]

Sommerpause bis 17. September

Bayern 3[Bearbeiten]

Sommerpause bis 17. September

DFF[Bearbeiten]

09:45 Programmhinweise
09:50 Medizin nach Noten
10:00 Aktuelle Kamera
Anschließend
Im Blickpunkt
10:35 Meine Nachbarn – deine Nachbarn
11:00 Zoppot 1967
14:50 Programmhinweise
14:55 Medizin nach Noten
15:05 Englisch–Kurs
15:30 Die Umschau
Aus Wissenschaft und Technik
16:00 Der schwarze Kanal
16:25 Heute in Białystok
Eine Stadt und ihr Urwald
16:45 Nachrichten
16:50 Kriminalfälle ohne Beispiel
Anatomie eines Justizmordes
Fernsehfilm von Günter Prodöhl, Dramaturgie: Evelyn Heiden, Personen und Darsteller: Maria Rohrbach (Barbara Dittus), Dr. Lennart (Herbert Köfer), Naumann (Fritz Barthold), Seibert (Werner Senftleben), Hülsdorf (Wolfgang Greese), Dr. Kindler (Wolf-Dieter Panse), Professor Jörn (Adolf-Peter Hoffmann), Scott (Klaus-Peter Thiele), Professor Meininger (Arthur Jopp), Vicki Hentschke (Eva-Maria Hagen), Beate Lennart (Evamaria Bath), Gerichtsvorsitzender (Heinz Suhr), Gräff (Ralph J. Boettner), Marell (Harald Halgardt), Kaiser (Peter Brang), Mailer (John Peet), Preide (Michael Hamburger), W. Darrow (Karl Sturm), Hermann Rohrbach (Egon Geißler), Professor Balser (Karl Kendzia), Dr. Merseburg (Hans-Ulrich Lauffer), Rollenhagen (Wolfgang Arnst), Frau Reitgassel (Charlotte Küter), Frau Schmitt (Liska Merbach), Frau Fahlenkamp (Erika Stiska), Justizwachtmeister (Frank Michelis), Sawitzki (Érnst Peter Berndt), Schornsteinfeger (Otto-Erich Edenharter), Oberbeamtin (Georgia Kullmann), Helmersdorfer (Karl-Helge Hofstadt), Pollack (Albert Zahn), Hartwig (Rolf Figelius), Kind (Christian Hoelzke), Vorarbeiter (Joe Schorn), Baggerführer (Alfred Lux), Kordel (Hubert Hoelzke), Justizbeamter (Rudolf Napp), Regie: Hubert Hoelzke
Erster und zweiter Teil des Fernsehfilms über den Fall Rohrbach, Wiederholung vom 26. und 27.08.1967
18:30 Tausend Tele–Tipps
18:45 Programmhinweise
18:50 Das Sandmännchen
19:00 Alte Bekannte
Evergreens
19:30 Aktuelle Kamera
Anschließend
Im Blickpunkt
20:00 Prisma
Probleme, Projekte, Personen
20:35 Wunder des Meeres (9)
Heute: Das Korallenriff
Anschließend
Nachrichten
21:05 Geschichte des Sowjetstaates im Spiegel seiner Filmkunst (5)
21:50 Aktuelle Kamera
Anschließend
Kommentar
22:10 Joi, Mama
Eine heitere Kleinigkeit aus dem Studio Halle

Österreich[Bearbeiten]

18:30 Kurznachrichten
18:35 Journaldienst
Eine Dokumentation über die Arbeit der Sicherheitsbehörden bei der Aufklärung von Kriminalfällen
Heute: Der Hase
Buch: Erich Beyer und Kurt Frischler
Unter einer Autobahnbrücke fand man vor mehreren Jahren die Leiche eines Mannes und nicht weit davon einen ums Leben gekommenen Hasen. Dieser Hase erwies sich schließlich als Schlüsselfigur eines Kriminalfalls, der trotz seines makabren Hintergrunds einer gewissen heiteren Note nicht entbehrt ...
19:00 Sportkaleidoskop
19:30 Nachrichten
19:35 Programmshow September
20:00 Werbung
20:15 Der Bauer als Millionär
Romantisches Zaubermärchen von Ferdinand Raimund mit Inge Rosenberg, Harry Fuß, Eva Petra, Lenz Wedl, Peter Janisch, Fritz Holzer, Hans Melton, Edith Picha, Marianne Schönauer, Linda Feer, Karl Augustin, Uli Wedl, Peter Gerhard, Rudolf Schippel, Karl Dobravsky, Bildregie: Karl Stanzl, Inszenierung: Peter Janisch
Eine Aufführung der Melker Sommerfestspiele (ab 12)
22:40 Zeit im Bild
23:00 Elektroschlaf – eine neue Heilmethode
Fernsehbericht mit dem Vorstand der chirurgischen Universitätsklinik Graz, Prof. Dr. Franz Spath und Dr. Franz Wageneder (bis gegen 23:30 Uhr)

Österreich – Technisches Versuchsprogramm[Bearbeiten]

Heute kein Programm

Schweiz[Bearbeiten]

14:00 Radio–Tele–Bac
Maturitäskurs in französischer Sprache
17:00 Vacances–Jeunesse
Kinderstunde der Television de la Suisse Romande
18:45 De Tag isch vergange
18:55 Tagesschau
19:00 Die Antenne
19:25 CF–RCK
Heute: Flussabwärts
Anschließend
Programmvorschau
20:00 Tagesschau
20:20 Dopplet oder nüt
Ein Fragespiel um Steckenpferde
Spielleiter: Hermann Weber
Direktübertragung aus der FERA
21:10 Pop erobert die Jugend
Eine musikalisch-dokumentarische Analyse der angloamerikanischen Schlagermusik
Eine Sendung der ABC-Television USA, deutsche Bearbeitung: Martin Dörfler
22:00 Tagesschau / Programmvorschau

Mi, 30. August 1967   ◀                 1967                 ▶   Fr, 1. September 1967