Do, 31. März 1960

Seite zuletzt bearbeitet vor 159 Tage 17 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Mi, 30. März 1960   ◀                 1960                 ▶   Fr, 1. April 1960

Inhaltsverzeichnis

ARD[Bearbeiten]

17:00 Die schnatternde Ente
Zeichenfilm
Es war einmal eine Ente, der fiel nicht anderes ein, als den ganzen Tag im Wald und auf der Wiese herumzuschnattern - und dabei viele dumme Dinge zu erzählen ... (HR)
17:10 Meisterdetektiv Neunmalklug
Heute: Der Schneeball
Diesmal müssen sich die angehenden Detektive mit einem Schneeball beschäftigen, der unvermutet dem Sparkassenangestellten Schmidt an den Kopf flog. Drei Jungen werden verdächtigt, den Schneeball geworfen zu haben ... (HR)
17:30 Tanzen müsste man können
Eine Sendung über den amerikanischen Tänzer und Schauspieler Gene Kelly mit vielen Filmausschnitten

NDR/RB
 18:45 Die Nordschau
 19:25 Sehpferdchen zeigt
Hoch hinaus

SFB
 18:45 Das Telemagazin
Für den Tierfreund
 18:55 Das Sandmännchen
 19:00 Menschen an Haltestellen
Beobachtungen
 19:30 Berliner Abendschau

WDR
 18:45 Hier und heute
 19:25 Intermezzo
Tick–Tack–Quiz

HR
 18:45 Mit Datum von heute
 19:00 Die Abendschau
 19:30 Zwischen halb und acht
Tick–Tack–Quiz

SR
 19:25 Werbefernsehen
Tänzer gesucht

SDR/SWF
 19:00 Die Abendschau
 19:25 Werbefernsehen
Die sechs Siebeng'scheiten
Schüler des Gymnasiums Hohenbaden, Baden-Baden treten gegen Schüler des Grimmelshausen-Gymnasiums Offenburg an

BR
 18:30 Die Viertelstunde
 18:45 Die Münchner Abendschau
 19:25 Zwischen halb und acht
Dotto

20:00 Nachrichten und Tagesschau
aus Hamburg / Das Wetter morgen aus Frankfurt
Leitung: Martin S. Svoboda
20:20 Lebendiges Weltall
Ein Mond wird geboren
Thema: Bau und Abschuss eines künstlichen Satelliten
Von und mit Professor Heinz Haber (NWRV Hamburg)
20:50 Wovon wir leben und woran wir sterben
Fernsehspiel von Herbert Eisenreich, Personen und Darsteller: Karin (Gisela von Collande), Felix (Wolfgang Lukschy), Kamera: Kurt Gewissen, Szenenbild: Karl Wägele, Regie: Oswald Döpke
Karin und Felix werden sich bewusst, dass ihre Ehe gescheitert ist, als Felix' Werbefirma vor dem Bankrott steht. Jetzt wird den beiden klar, dass über dem wirtschaftlichen Aufstieg der Nachkriegsjahre die Liebe zerbrochen ist, dass an ihre Stelle Gleichgültigkeit und Nebeneinanderherleben getreten ist. Ein schwerwiegendes Problem unserer Zeit, das die Frage stellt, ob das Wirtschaftswunder, die allgemeine Prosperität nicht zur Bedrohung mancher in schwerer Zeit bewährter Ehe führen kann. Zerstört der Wohlstand die Liebe?
Das erste Fernsehspiel von Radio Bremen. Der 1925 in Österreich geborene Autor erhielt 1955 den Bremer Hörspielpreis für junge Autoren, die Hörspielfassung, an der ebenfalls Oswald Döpke und Gisela von Collande beteiligt waren, wurde 1957 mit den internationalen Prix Italia ausgezeichnet
Hörzu 16/1960 schrieb in ihrer Kritik: [...] Bremen zeigte die gelungene Inszenierung [...], dessen Stärke zwar mehr im Wort als im Bild liegt, das aber durch eine gute Bildführung und das gute Spiel durchaus sehenswert und packend war (Für Erwachsene / RB)
21:45 Tischtennis–Länderkampf
Deutschland - Großbritannien
Filmbericht aus Ludwigshafen, Sprecher: Heinz Eil (SWF)

DFF[Bearbeiten]

11:00 Die aktuelle Kamera
11:15 Herzklopfen kostenlos
12:25 Rund um die Welt
13:30 Die Grille
Spielfilm
16:00 Kinderfernsehen
Heute besuchen wir mit Fritzchen Spurtefix die deutsche Hochschule für Körperkultur
17:15 Schule und Leben
Arbeit an elektrischen Geräten
18:15 Sportstafette
Schwimmen und schießen
18:45 Kurz notiert
18:55 Das Sandmännchen
19:00 Mit und ohne Elan
Von einem, der auszog, Treibhäuser zu finden
19:15 Das Frauenmagazin
19:45 Die aktuelle Kamera
20:00 Der Fremde auf Ramme III
Fernsehspiel von Joachim Goll und Horst Lukas
Mit dem Ensemble des Volkstheaters Rostock
21:30 Bahnhöfliches
Freundliche und unfreundliche Kabarett-Szenen
Anschließend
Die aktuelle Kamera
Spätausgabe

Österreich[Bearbeiten]

19:30 Sportreporter unterwegs
20:00 Zeit im Bild
20:20 Hochburgen des Geistes
Genf
20:50 Wovon wir leben und woran wir sterben
Übernahme von der ARD
21:45 Wiederholung der Zeit im Bild

Schweiz[Bearbeiten]

17:30 Kinderstunde
Heute mit: 'Fury': Der neue Freund / 'Testlfug der Caravelle PP - UJC': Dokumentarfilm über den Bau des französischen Düsenverkehrsflugzeuges
20:15 Tagesschau
20:30 Kleine Bücherrundschau
20:50 Wovon wir leben und woran wir sterben
Übernahme von der ARD
21:45 Nachrichten / Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

Mi, 30. März 1960   ◀                 1960                 ▶   Fr, 1. April 1960