Do, 31. Oktober 1963

Seite zuletzt bearbeitet vor 492 Tage 21 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Mi, 30. Oktober 1963   ◀                 1963                 ▶   Fr, 1. November 1963

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 5 bis 7 Prozent – Die Volkskirche und der Erfolg
Wiederholung von gestern
 11:05 Aus dem Bücherschrank geholt
Heute: Joseph von Eichendorff 'Aus dem Leben eines Taugenichts'
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

17:00 Diesseits und jenseits der Zonengrenze
Heute: Junge Menschen im totalitären Staat
In dem dieser Tage von den deutschen Kommunisten herausgegebenen Kommunique zu 'Problemen der Jugend in der DDR' wird eingestanden, dass es trotz jahrelanger Erziehung nicht gelungen sei, die mitteldeutsche Jugend auf den ideologischen Kurs der Einheitspartei festzulegen. Ostberlin verspricht, die ständige Bevormundung der Jugend durch verständnisvolle Zusammenarbeit abzulösen ... (SFB)
17:45 Die Welt Utrillos
Ein Porträt des französischen Malers Maurice Utrillo, der im Dezember 80 Jahre alt geworden wäre. Anhand seiner Bilder wird sein Leben nachgezeichnet und das Drama eines Künstlers aufgezeigt, der seinen Dämonen ausgeliefert war (Eher ab 16 / SFB)
18:10 Nachrichten der Tagesschau
Alle Sender außer BR

NDR/RB
 18:22 Die Nordschau
Heute: Wir Bürger sind der Staat
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:26 Probe der Wiener Philharmoniker

WDR
 18:30 Hier und heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:20 Finnische Skizzen
 19:45 Theo Lingen präsentiert Max Linder

HR
 18:15 Hessen – in unserer Zeit
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Die Hessenschau
 19:20 Das alte Hotel
Herr Sesselbein hat keine Freude mit dem geerbten Hotel. Die wenigen Gäste beschweren sich über den schlechten Service. Unerwartet erhält der branchenunkundige Oberstudienrat Hilfe durch die Amerikanerin Mrs. Grill ...
 19:55 Heute in Hessen

SWR
 18:15 Das Handtaschenwunder
Vier junge Leute lassen aus Spaß einen Koffer im Bahnhof verschwinden. Ähnliches geschieht mit der Handtasche einer alten Dame. Doch sie bereuen ihre Tat und machen alles wieder gut ...
 18:45 Die Abendschau
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:15 Nachsitzen für Erwachsene
Heutiges Thema bei Prof. Paul Henckels: Erfindungen

BR
 18:30 Nachrichten
 18:35 Grüße aus Nordirland
Reisebericht von der 'grünen Insel'
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Zum Zeitgeschehen

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Die Party
Schauspiel in zwei Akten von Jane Arden, deutsch von Friedrich Carlson, Personen und Darsteller: Henriette Brough (Karin Heym), Frances Brough, ihre Mutter (Marlene Riphahn), Richard Brough, Henriettas Vater (Peter Lühr), Harold Lingham, Untermieter bei Broughs (Manfred Inger), Elsie Sharp, Freundin der Broughs (Nora Minor), Soya Marshall, ein junger Mann mit einem Motorroller (Heinz Blau), Szenenbild: Peter Scharff, Regie: Edward Rothe
Durch die psychische Erkrankung des Rechtsanwalts Richard Brough ist über dessen Familie viel Unheil gekommen. Frances, die ihren Mann immer noch liebt, sorgt allein für den Unterhalt. Tochter Henrietta dagegen hasst ihren Vater. Durch seine Krankheit wurde sie viel zu jung vor Aufgaben gestellt, denen sie nicht gewachsen war. Ihr Leben hat dadurch einen tiefen Riss bekommen. Bevor ihr Vater aus der Heilanstalt zurückkommt, will Henrietta ihren 17. Geburtstag mit einer kleinen Party und einigen Freunden feiern. Doch Richard, der einen Tag früher entlassen wird, platzt mitten in die Vorbereitungen, muss annehmen, dass sie ihm gelten. Die Wahrheit bringt ihn einem Rückfall nahe ...
Gong 43/1963: Modernes, in seiner Problematik ziemlich unwahrscheinliches psychologisches Schauspiel über einen kranken, der Wirklichkeit entfremdeten Mann
Gong 46/1963 schrieb in seiner Kritik: [...] Und doch fehlt Vater und Tochter nur das eine Wort, das im Versagen des Freundes gefunden wird. Ist dieses [...] Problem jemals packender, überzeugender dargestellt worden als in Jane Ardens Schauspiel, das ebenso durch seine folgerichtige dramatische Komposition wie durch die Brillanz der Dialoge begeistert? Wurde dieses Schauspiel [...] jemals so hervorragend dargeboten wie hier in Edward Rothes Regie von Schauspielern, die sich gegenseitig in einem selten homogenen, abgerundeten Spiel zu außergewöhnlichen Leistungen entflammten? [...] Man spielte, als wäre man eine vertraute Familie. Der packende Höhepunkt des Stückes war zweifellos die imaginäre Party-Szene am Schluss, ein Meisterstück im Meisterwerk, mit dem der BR wahrlich einen guten Griff getan hat (Für Erwachsene / BR)
21:45 Budapest 1963
Ein Team des BR mit Franz Schönhuber und Manfred Schwarz als Leiter und Walter Umlauf an der Kamera ging in zweiwöchiger Dreharbeit in der ungarischen Hauptstadt den Spuren der Stadtgeschichte nach. Auch vom heutigen Leben in Budapest ist die Rede. Es wird repräsentiert von einem Arbeiterehepaar und, als Gegenpol, der Staransagerin des Ungarischen Fernsehens, deren Tagesablauf den roten Faden der Handlung bildet. Schauplätze sind neben Budapest und seiner Umgebung der Plattensee, Siofok und Tihany (Eher ab 16 / BR)
22:30 Tagesschau
Das Wetter morgen
22:45 Konzertante Sinfonie
für Violine und Viola mit Orchester in Es-dur von Wolfgang Amadeus Mozart
Es spielt das Moskauer Philharmonische Orchester unter Yehudi Menuhin, Solisten: Igor Oistrach (Violine) und David Oistrach (Viola)
Eine Aufzeichnung der BBC

ZDF[Bearbeiten]

18:30 Nachrichten
Anschließend
Aus Bund und Ländern
18:45 Reformation und Konzil
Eine Diskussion mit namhaften Vertretern beider Konfessionen unter der Leitung von Heinz Zahrnt
19:30 Heute
Nachrichten und Informationen vom Tage
20:00 K(l)eine Experimente
Unter diesem Motto begannen einige Schauspieler um Walter Netzsch auf dem Münchner Kirchentag 1959 ihr Programm. 1961 erfolgte in Berlin die Fortsetzung unter dem Titel 'Was bleibt, muss uns doch reichen', heute zeigt das ZDF Ausschnitte aus dem Dortmunder Programm des 11. Evangelischen Kirchentages 'Mit unserer Pracht ist nichts getan', das sich mit der Pracht der telegenen Trauer beschäftigt, mit den kirchlichen Honoraren kritisch ins Gericht geht, die Telefonseelsorge belauscht und den weiblichen Theologen unter die Lupe nimmt ... (ab 14)
20:30 Journalisten fragen – Politiker antworten
21:15 Meier Helmbrecht
Nach einem mittelalterlichen Epos von Wernher der Gärtner, ins Neuhochdeutsche üertragen von Herbert Lederer
Der Erzähler: Herbert Lederer, Regie: Arthur Maria Rabenalt
Gong 43/1963: Bearbeitung eines Versepos aus dem 13. Jahrhundert, das das bittere Schicksal eines Jungen schildert, der aus der mittelalterlichen Ständeordnung auszubrechen wagt (ab 14)
22:05 Nachrichten

West 3[Bearbeiten]

19:15 Prisma des Westens
(bis 19:45 Uhr)

Österreich[Bearbeiten]

11:00 Schulfernsehen
Besinnliches Kalendarium
Ein Bericht über Bischof Martin von Tours, dessen Namensfest am 11. November gefeiert wird
Manuskript: Kaplan Dr. H. Stappen, Regie: Dr. Otto Kamm (5. Schulstufe / bis 11:30 Uhr)
12:00 Schulfernsehen
Museum des 20. Jahrhunderts
(7. Schulstufe / Wh. / bis 12:30 Uhr)
18:30 Kurznachrichten
18:33 Lucas Cranach der Ältere – Maler der Reformation
Dokumentation
19:00 Reformationsgottesdienst 'Das Wort unseres Gottes bleibt ewiglich'
Übertragung aus der Johanneskirche in Wien Liesing
Es spricht Seniorpfarrer Johannes Zimmermann
19:45 Erste Abendnachrichten und Zeit im Bild
20:00 Kurzfilm–Mosaik
20:15 Die Party
Übernahme von der ARD
21:45 Mehr Licht
Ein Film des Wirtschaftsförderungsinstituts anlässlich der Aktion 'Licht im Zeichen des Wohlstandes'
21:55 Zweite Abendnachrichten
und Wiederholung der Zeit im Bild

Schweiz[Bearbeiten]

17:30 Lassie
17:55 Jugendnachrichten aus aller Welt
18:10 Singt alle mit!
Der Kinderchor Zürich singt und musiziert unter der Leitung von Dr. Kurt Pahlen (bis 18:30 Uhr)
19:30 English by Televison
33. Lektion: Walter and Connie find a masterpice
19:45 Weltpolitik
Kommentiert von Hans O. Staub
20:00 Tagesschau
20:15 Die Party
Übernahme von der ARD
21:45 Nachrichten / Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

Mi, 30. Oktober 1963   ◀                 1963                 ▶   Fr, 1. November 1963