Do, 4. April 1963

Seite zuletzt bearbeitet vor 453 Tage 15 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Mi, 3. April 1963   ◀                 1963                 ▶   Fr, 5. April 1963

Inhaltsverzeichnis

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:25 Der arrivierte Trödelladen
Ein Filmbericht über Antiquitäten heute
 10:55 Der Geist Nestroys und die Wiener
Gespielte Anekdoten aus dem Vormärz mit Gertraud Jesserer, Paul Fluger, Ulli Fessl
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

17:00 Ahimeh (2)
Ein Fernsehfilm nach dem gleichnamigen Buch von Eva Rechlin mit Thomas Schmidt (als Ahimeh), Gernot Duda (als Masur), Mourali (als Josia), Hamda (als Sein Vater), Ali el Mekki (als Tosai), Claudia Bortfeld (als Jiska), Vincenz Philippe (als Ram), Regie: Peter Podehl
Gong 13/1963: Zweite Folge der dreiteiligen Sendereihe über die Abenteuer eines kleinen Jungen und seiner Eselin am Rande des Palmsonntag-Geschehens in Jerusalem (Eher ab 12 / WDR)
17:30 Der Schuhschelm
Eine Bildergeschichte von Alfred Eidenbenz, illustriert von Geneviève De Witt
Der Schuhputzjunge eines alten Gutshofes vertauscht eines Tages die Schuhe der Gäste, sodass plötzlich der Direktor in den Schuhen des Handwerkers, die Lehrerin in den Stöckelschuhen der Tänzerin und umgekehrt herumlaufen müssen ... (Kinderstunde / WDR)
17:50 Negerlein und Wüstenfuchs
Ein Film von Jacques Dupont (Kinderstunde, Wh. / WDR)
18:10 Nachrichten der Tagesschau
Alle Sender außer BR

NDR/RB
 18:15 Die Nordschau
 18:55 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:25 Du und ich
Fernsehfilm mit Erik Frey, Erika Köth

WDR
 18:30 Hier und Heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen
 19:20 Sprung aus den Wolken
Heute: Flug in den Urwald
 19:45 Schlagzeilen des Jahrhunderts
Heute: Marshall-Plan, 3.4.1948

HR
 18:15 Hessen – in unserer Zeit
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Die Hessenschau
 19:25 Nachsitzen für Erwachsene
Paul Henckels spricht heute über Aberglauben

SR
 18:30 Jedermannstraße 11
 19:00 Das Sandmännchen
 19:10 Kleines Intermezzo
Mit M. Minnich
 19:25 Blick ins Saarland und seine Nachbarländer

SDR/SWF
 18:20 Im letzten Augenblick
Mohawk-Indianer arbeiten an den Stahlgerüsten, die zum Bau der New Yorker Wolkenkratzer gebraucht werden. Ein junger Indianer mit Höhenangst wird von seinen Kollegen verspottet, der Vormann verbietet ihm den Umgang mit seiner Tochter. Als aber der Vormann nach einem Unfall hilflos auf einem hohen Eisenträger liegt, gelingt es dem jungen Mann mithilfe von Kodiak und Dugan, seine Angst zu überwinden ...
 18:45 Die Abendschau
 19:15 Nachsitzen für Erwachsene
Paul Henckels spricht heute über die Schifffahrt

BR
 18:30 Nachrichten
 18:35 Meisterschule für Autofahrer
Der erfolgreiche Rennfahrer und -leiter Huschke von Hanstein gibt interessante und praktische Tipps, die man beim Kauf eines Gebrauchtwagens berücksichtigen sollte
Eine Produktion des NDR-Werbefernsehens
 19:05 Kurznachrichten und Aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Aktuelle Berichte und Kommentare zum Zeitgeschehen

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Wassa Schelesnowa
Drama von Maxim Gorki, Personen und Darsteller: Wassa Schelesnowa (Therese Giehse), Sergej Schelsnow (Josef Dahmen), Prochor Chrapow (Hanns Ernst Jäger), Natalja (Hanne Hiob), Ludmilla (Angela Schmid), Rachel Topas (Ingmar Zeisberg), Anna Onaschenkowa (Angelika Hurwicz), Melnikow (Fritz Wagner), Eugen Melnikow (Rüdiger Schulzki), Gurij Sanfter (Kurt A. Jung), Lisa (Vera Tschechowa), Marfa (Andrea Jonasson), Pitjorkin (Wilhelm Fricke), Regie: Egon Monk
Wassa Schelesnowa, Inhaberin einer kleinen Flussschifffahrts-Reederei im Russland der Jahrhundertwende, wurde durch schwere Arbeit und der Ehe mit einem älteren, sie demütigenden Mann zu einer harten, herrischen Frau. Durch Bestechung versucht sie, einen Prozess gegen ihren Mann zu verhindern, der wegen Kinderschändung angeklagt ist. Als das nicht gelingt, zwingt sie Sergej schließlich zum Selbstmord, um ihr und der Familie die Schande eines öffentlichen Gerichtsverfahrens zu ersparen. Die anschließende Ruhe in ihrem Haus erweist sich aber als trügerisch: unerwartet kehrt Schwiegertochter Rachel, die als revolutionäre Sozialistin ins Ausland fliehen musste, zurück. Rachel fordert die Herausgabe ihres kleinen Sohnes, den Wassa an einem geheimen Ort aufzieht, um ihn eines Tages zu ihrem Erben zu machen ...
Gong 13/1963: Sozialkritisches Stück des revolutionären russischen Schriftstellers Maxim Gorki, der am Beispiel einer Reeder-Familie den Zerfall und die Korruption der russischen Gesellschaft zu Beginn des 20. Jahrhunderts darstellen will. Das wenig überzeugende, sprachlich zum Teil rüde Drama kommt über eine naturalistische Zustandsschilderung nicht hinaus und wird der sozialen Problematik nicht gerecht. - Die großartige Therese Giehse verkörperte die Titelgestalt meisterlich. Sie ist eine herrlich präzise Sprecherin, und die Nahaufnahmen wussten ihr stummes, beredtes Mienenspiel bis in jedes Fältchen auszukosten. Fast zwei Stunden beherrschte diese imponierende Frau als resolute, hart gewordene Geschäftsfrau das von Egon Monk fernsehgerecht inszenierte Sittenstück aus dem alten Russland (Für Erwachsene / NDR)
22:10 Der Feuervogel
Die Suite aus dem Ballett von Strawinski in der Fassung, die der Komponist 1919 für den Schweizer Dirigenten Ernest Ansermet schuf
Es spielt das Sinfonieorchester des NDR unter Hans Schmidt-Isserstedt (Wh. einer Sendung aus dem 2. Programm vom 05.06.1962 / NDR)
22:30 Tagesschau
Das Wetter morgen

ZDF[Bearbeiten]

18:40 Nachrichten
18:45 Das kleine Fernsehspiel
Die Unzufriedenen
Fernsehspiel nach Prosper Merimée mit Gardy Granass (als Gräfin), Konrad Georg (als Graf), Jürgen Wolke (als Edouard), Werner Stock, Herbert Weißbach, Wolfang Kühne, Eduard Vandrey, Regie: Veit Relin
Der alte Adel Frankreichs ist unzufrieden mit den neuen Regime unter Napoleon. Am runden Tisch zetteln die Schlossherren aus der Provinz unter Führung einer energischen Gräfin eine Verschwörung an ... (Etwa ab 14)
19:15 Aus dem Alltag – für den Alltag
Heute: Wer kontrolliert für uns?
19:30 Heute
Nachrichten und Informationen vom Tage
20:00 Reportagen für jedermann
Versuch, in neuer Manier eine Art Wunschkonzert zu zeigen, heute berichten eine Reporterin und ein Reporter von der Arbeit der Flugsicherungszentrale auf dem Flugplatz München-Riem. Dazu gibts Interviews mit einem Flugkapitän, einer Stewardess, Fluggästen und einem Schäfer
Mit Hannelore Knab und Guido Baumann als Reporter sowie Anna Lena, Helmut Zacharias, Liselotte Ebnet, Hella Jansen, Ferry Gruber und den Oberländlern, Regie: Claus von Boro und Franco Marazzi (Etwa ab 14)
20:30 Die Studenten von Todai
Bericht von Dr. Gerhard Dambmann und Manfred Durniok, die mit einem ZDF-Team vor einigen Wochen mitten in eine Studentendemonstration in Tokio gerieten. Dr. Dambmann beschäftigt sich mit der Frage, warum die japanischen Studenten weltweit als linksradikale Extremisten gelten (ab 16)
21:00 Das Kriminalmuseum erzählt
Heute: Fünf Fotos
Personen und Darsteller: Kriminalinspektor Lehndorf (Horst Niendorf), Kriminalinspektor Dr. Gottlieb (Reinhard Glemnitz), Heinz Hillmann (Horst Naumann), Drogist Merkel (Herbert Tiede), Jutta Merkel (Katrin Schaake), Rittmeister von Rellstab (Hubert von Meyerinck), Veronica Martell (Ellen Umlauf), Lutz/Gallreiter (Heinz Spitzner), Kriminalassistent Berger (Heini Göbel), Müller/Lambert (Alexander Allerson), Junger Mann (Gerd Vespermann), Junges Mädchen (Ursula Oberst), Autohändler Rieder (Max Buchsbaum), sowie Franziska Liebing, Ado Riegler, Carl Schaidler, Rolf Castell, Rolf Gamringer, Kurt Bülau, Buch: Helmuth Ashely und Hans Maeter, Regie: Helmuth Ashley
Fünf Fotos, zum Entwickeln in der Drogerie Merkel abgegeben, führen die beiden Beamten Lehndorf und Gottlieb auf die Spur eines Verbrechens ...
Gong 13/1963: Beginn einer Serie, in der anhand der Ausstellungsstücke des Münchner Kriminalmuseums einzelne Verbrechen nachkonstruiert und die Spuren der Täter verfolgt werden. Interessanter Versuch, spannende Unterhaltung mit Informationen über die Arbeit der Kriminalpolizei zu verbinden (ab 16)
22:00 Nachrichten

Österreich[Bearbeiten]

11:00 Schulfernsehen
Heute: Besinnliches Kalendarium - Das Bußsakrament (ab 5. Schulstufe)
18:30 Let's learn English
Wiederholung
18:55 Tipp–Revue
19:00 Sportkaleidoskop
19:25 Für Sie notiert
19:30 Erste Abendnachrichten
19:40 Das Schaufenster
19:45 Zeit im Bild
20:00 Kurzfilm–Mosaik
20:15 Varieté – Varieté
Eine artistische Fernsehshow mit gezeichneten Conférencen von Werner Baran, geplant: Balanceakt mit Little John, Tänze von und mit Irene Mann, Marionettenpuppen als Aristen, Parodien mit Wilson, das Tanzpaar Sony's zeigt Hebeakte und die Seyssert-Komödisten, gliederlose Gummimenschen
21:00 Wunder der Tierwelt
Eine Sendung mit dem Leiter der biologischen Station auf dem Wilhelminenberg, Prof. Dr. Otto König, Thema: Wie sich Tiere ernähren
21:45 Zweite Abendnachrichten

Schweiz[Bearbeiten]

17:00 Rendezvous um fünf
Eine Sendung für unsere jungen Zuschauer mit Raoul Baerlocher, heute mit dem 'bunten Magazin' mit Musik, Tanz, Gesang und einem fünfminütigen Basteltipp von Hanni Thöne und dazwischen einer weiteren Folge 'Vilma und King' (bis 18:00 Uhr)
19:40 Englisch–Kurs
English by Television, eine Produktion der BBC
12. Lektion: Walter and Connie at a Garage
20:00 Tagesschau
20:15 Wassa Schelesnowa
Übernahme von der ARD
22:10 Nachrichten / Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

Mi, 3. April 1963   ◀                 1963                 ▶   Fr, 5. April 1963