Fr, 1. Januar 1960

Seite zuletzt bearbeitet vor 240 Tage 0 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Do, 31. Dezember 1959   ◀                 1960                 ▶   Sa, 2. Januar 1960

ARD[Bearbeiten]

12:15 Aus dem Großen Musikvereinssaal in Wien
Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker
Leitung: Kapellmeister Willi Boskovsky
Werke von Joseph und Johann Strauß
Im Musikleben der Stadt Wien werden viele geheiligte Traditionen liebevoll geachtet. Eine von ihnen ist das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker, das stets vom Konzertmeister des berühmten Orchesters geleitet wird. Diesmal vertauscht Professor Willi Boskovsky das Pult des ersten Geigers mit dem Dirigentenpodium. Als Stehgeiger spielt und dirigiert er zugleich – wie einst Altmeister Johann Strauß.
13:25 Von der Großen Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen
Internationales Neujahrsspringen
Zugleich Ausscheidungsspringen für die deutsche Olympia-Mannschaft
Sprecher: Heinz Maegerlein (BR)
(–14:45)
16:00 Kinder- und Jugendstunde
Der Flaschenteufel
Ein Puppenfilm (WDR)
17:00 Jahresrückblick 1959
(Wiederholung vom Mittwoch)
(–18:00)

WDR
 19:00 Hier und Heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen
(–19:30)

20:00 Nachrichten
20:05 Der eingebildete Kranke
Von J. B. Molière, deutsch von Ludwig Fulda
Personen: Argan (Carl Heinz Schroth), Toinette, seine Zofe (Chariklia Baxevanos), Angélique, seine Tochter (Brigitte Grothum), Beline, seine Gemahlin (Eva Maria Meinecke), Berald, sein Bruder (Herbert Tiede), Cleant (Hartmut Reck), Dr. Diafoirus (Hans Timerding), Thomas, sein Sohn (Heinrich Schweiger), Dr. Purgon (Hans Mahnke), Bonnefoi, Notar (Hans Clarin), und Fleurant, Apotheker (Dietrich Thoms)
Musik: Rolf Wilhelm
Szenenbild: Gerd Richter
Fernsehbearbeitung: Hans Gottschalk
Regie: Michael Kehlmann
Am 10. Februar 1673 holt Molière zum letzten und stärksten Seitenhieb gegen die Kurpfuscherei aus: In Anwesenheit des Königs und des gesamten Hofstaates wird sein Lustspiel "Der eingebildete Kranke" uraufgeführt. Molière selber spielt den Argan, den eingebildeten Kranken, der ein Opfer der Habgier und der Skrupellosigkeit seines Arztes wird. Argan fühlt sich nur noch wohl, wenn sich auf seinem Nachttisch die Arzneien häufen. – Während der vierten Aufführung überfällt Molière ein Hustenanfall. Wenige Stunden später stirbt er an einem Lungenriß. (WDR)
21:10 Eisrevue
Ausschnitte aus dem neuen Programm von "Holiday on Ice"
"Holiday on Ice" – ein festlicher Jahresbeginn! In phantastischem Kostüm zeigt Nelly Maas groteske Sprünge. Buddy und Baddy erfinden neue Späße. Der Wilde Westen auf Schlittschuhen – diese Illusion schafft spielend die Eisrevue aus dem "Land der unbegrenzten Möglichkeiten". Und spielend nimmt Werner Müller jedes Hindernis! (WDR)

Do, 31. Dezember 1959   ◀                 1960                 ▶   Sa, 2. Januar 1960