Fr, 1. September 1978

Seite zuletzt bearbeitet vor 40 Tage 22 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Do, 31. August 1978   ◀                 1978                 ▶   Sa, 2. September 1978

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
Nur über NDR, SFB, HR (Meißner, Rimberg, Habichtswald und Fulda) sowie BR (Kreuzberg und Ochsenkopf)
 10:00 Tagesschau
  Anschließend
Tagesthemen
(Wiederholung vom Vortag)
 10:25 Freddy Quinn
Ein Konzert mit dem Orchester Bert Kaempfert, dem Botho-Lucas-Chor, Los Muchachos, Truck Stop und der Finkwarder Speeldeel
Musikalische Leitung: Bert Kaempfert
Regie: Ekkehard Böhmer
 11:55 Iwans Geschichten
Zeichentrickfilmreihe
 12:15 Nuguria
"Ein halbes Jahr im Paradies"
Film von Hermann Schlenker
 12:55 Presseschau
mit aktuellen Berichten
 13:00 Tagesschau
mit aktuellen Berichten
(–13:10)

15:20 Tagesschau
15:25 Zukunftsrennen
Übertragung von der Galopprennbahn Iffezheim
16:10 Tagesschau
16:15 Es leuchten 3 Sterne
"Respektvolle Beobachtungen unter respektablen Feinschmeckern"
Die Freßwelle der 50er Jahre ist von der Eßwelle abgelöst worden. Man speist wieder. Diese Entwicklung hat Roman Brodmann an einigen Brennpunkten beobachtet: Er traf in einem Drei-Sterne-Restaurant den gastronomischen Schriftsteller Wolfram Siebeck, er besuchte den Meisterkoch Paul Bocuse, sprach mit der Witwe des größten französischen Kochs nach Escoffier, Fernand Point, und er begleitete 34 Teilnehmer einer Gourmet-Reise nach Paris und in die Champagne.
(Wiederholung vom 25. Juni 1978, SDR)
17:00 Drei Tage für Philipp
Film von Michael Strauven aus der Reihe "Joker"
Mit Philipp Pfefferkorn (als Philipp) und Hans Thomas Goritzki
Philipp ist 15 und weiß nicht recht, etwas mit seinem Leben anzufangen. Durch einen Zufall muß er drei Tage allein verbringen. In dieser Zeit kann er Erfahrungen sammeln, Fehler machen. Er wird von seinem Lehrer eingeladen, trifft Leute, die ihn ernst nehmen. Als seine Eltern zurückkehren, ist Philipp ganz verändert. (SFB)
17:45 Der 7. Sinn
Heute: "Geschwindigkeit" (WDR)
17:50 Tagesschau

NDR/RB
 18:00 Sportschau
 18:30 Berichte vom Tage
 18:45 Sandmännchen
"Das Schwein": "Das Schwein bekommt Schnupfen"
 18:55 Ach, du lieber Himmel (9/13)
"Hals- und Beinbruch"
(Erstausstrahlung im SR-Regionalprogramm am 1. Juli 1978)
 19:25 Nordschau-Magazin aus Hamburg

WDR
 18:00 Aufenthalt im Elsaß (3/11)
Mit Jean-Claude Bouillon
Burckhardt junior erfährt von Kuirin, seinem Spion im Sägewerk, daß der von Simone Keller (Marion Loran) eingestellte Fahrer ein ehemaliger Offizier der Fallschirmjäger ist und eine ungewöhnliche Vergangenheit in Afrika hatte. Von einem gewissen Boehm hört "Fahrer" Raymond unterdessen, daß die Burckhardts wohl jetzt zum "Großangriff" übergehen wollen, um Simone Kellers Sägewerk an sich zu bringen.
 18:30 Hit um halb 7
Frank Zander: "Da ging der Himmel auf"
 18:40 Strichweise heiter
"Die Kunst des Unmöglichen"
Manfred Schmidt stellt in seiner "Galerie des gezeichneten Humors" Geheimnisse des Trickfilms vor. Denn immerhin kann der Trickfilm tote Dinge zum Leben erwecken und Schreckliches in Komisches verwandeln. Das wird vor allen Dingen an den Abenteuern des Baron von Münchhausen deutlich gemacht.
 19:15 Hier und Heute
 19:45 Hit um 4tel vor 8
Dalida: "Salana Ya Salama"

HR
 18:00 Nachrichten aus Hessen
 18:10 Kommissariat 9 (18/39)
"Big Business"
 18:40 Sandmännchen
 18:45 Gute Laune mit Musik
 19:20 Hessenschau

SWF/SDR
 18:00 Abendjournal
 18:30 Kommissariat 9 (18/39)
"Big Business"
 19:00 Sandmännchen
"Cindy"
 19.10 Gute Laune mit Musik
 19:45 Landesschau

20:00 Tagesschau
20:15 Affäre Macomber Sw.png
Originaltitel: "The Macomber Affair"
Amerikanischer Spielfilm von 1946 nach einer Erzählung von Ernest Hemingway
Personen: Robert Wilson (Gregory Peck), Margaret Macomber (Joan Bennet), Francis Macomber (Robert Preston), Captain Smollet (Reginald Denny) und Aimee (Jean Gillie)
Regie: Zoltan Korda
Der Amerikaner Francis Macomber und seine Frau Margaret engagieren den Berufsjäger Wilson für eine Safari. Macomber, der noch nie Großwild gejagt hat, fürchtet, daß er als Jäger keine gute Figur macht. Als er einem angeschossenen Löwen den Fangschuß geben soll, flieht er in Panik. Seine Frau läßt ihn ihre Verachtung spüren und macht kein Hehl daraus, wie sehr ihr Wilson imponiert. Als sich Francis tags darauf bei der Jagd auf drei kapitale Büffel mutig zeigt, ahnt er nicht, welche Folgen sein Selbstbewußtsein haben soll.
21:45 Wenn Zwerge billiger kochen
Bericht über die Hintergründe der großen Stahlkrise
Von M.-E. Simmat
Das Symbol unserer Wirtschaftsmacht, die Stahlindustrie, hat Milliarden für die achtziger Jahre investiert. Doch der Stahl aus deutschen Hütten ist zu teuer geworden. Das Geschäft mit einfachem Baustahl machen in Europa "die Zwerge" südlich der Alpen. Das sind die italienischen Mini-Stahlwerke, die "Brescianis". Wie konnte es zu dieser Misere kommen? Welche Folgen hat die Krise für die deutsche Stahlindustrie? (NDR)
22:30 Tagesthemen
mit "Bericht aus Bonn"
23:00 Der 7. Sinn
(Wiederholung von 17:45, WDR)
23:05 Tatort (71)
Heute: "Himmelblau mit Silberstreifen"
Von Fritz Eckhardt
Personen: Kommissar Lutz (Werner Schumacher), Assistent Wagner (Frank Strecker), Erwin Seifert (Klaus Herm), Herta Seifert (Edda Pastor), Herr Enderle (Günter Strack), Ruth Enderle (Claudia Wedekind), Frau Kollmann (Louise Martini), Alex Kollmann (Rolf Bogus), Herr Säuberlich (Oscar Müller), Rechtsanwalt Dr. Haß (Max Strecker) und als Gast aus Wien: Oberinspektor Marek (Fritz Eckhardt)
Regie: Theo Mezger
Der reiche Makler Paul Seifert wird in seinem Bungalow erschlagen. Sein Bruder Erwin findet ihn vor dem aufgebrochenen Safe. Trotzdem glaubt Kommissar Lutz nicht an einen Raubmord. Denn der Täter besaß entweder einen Hausschlüssel, oder er wurde eingelassen. Ermittlungen ergeben: Seifert hatte kaum Freunde. Selbst mit seinem Bruder ist er nicht gut ausgekommen. Erwin ist der vermutliche Erbe. Und der Hauptverdächtige?
(Wiederholung vom 30. Januar 1977, SDR)
00:40 Tagesschau

ZDF[Bearbeiten]

16:00 Dokumente Deutschen Daseins (4)
"Wir sind und bleiben Brüder"
Der nationale Befreiungskampf
Film von Wolfgang Venohr
Regie: Gerd Zenkel
Der Publizist Sebastian Haffner diskutiert mit Hellmut Diwald. – Der Titel stammt aus einem Gedicht Ernst Moritz Arndts, das die deutsche Einheit beschwört. Die Sehnsucht nach einer geeinten Nation war zu seiner Zeit groß. Impulse kamen vor allem von der Französischen Revolution, mit der 1789 eine neue Epoche in Europa anbrach. Hier setzt der Film ein. Er schildert die Hoffnungen deutscher Patrioten, den Zerfall des Deutschen Reiches und die Unterjochung durch Napoleon: in Spielszenen, Dokumentarteilen, Liedern.
(Wiederholung vom 26. Februar 1978)
16:45 heute
16:55 Ein Affe im Haus (5/11)
Heute: "Eine Klettertour mit Alice"
Personen: Judy (Lynne Morgan), Joey (Dexter Fletcher), Josh (Philip da Costa), Mutter (Veronica Lang), Sid (Steve Gardner) und Bert (Colin Prockter)
Buch und Regie: Harald Orton
Alice ist aus dem Schuppen ausgebrochen und auf das Dach des Nachbarhauses geflohen. Die Graham-Kinder klettern hinterher. Aber Alice verschwindet im Schornstein . . .
17:10 Catweazle (10/26)
Die unglaublichen Abenteuer eines Zauberers
Heute: "Das Hexenhaus"
Personen: Catweazle (Geoffrey Bayldon), Herold Bennet (Robert Davies), Mr. Quentin Bennet (Charles Tingwell) und Sam Woodyard (Neil McCarthy)
Regie: Quentin Lawrence
Sam, der schon 12 Jahre auf der Hexenfarm arbeitet, will sich verändern. Ein Ornithologe hat Sam angeboten, sein Assistent zu werden. Der Forscher fährt mit einem Wohnwagen durch die Lande, um die Vögel zu beobachten. Er hat ihre Stimmen auf ein Tonband aufgenommen. Diese Vogelstimmen haben den Zauberer Catweazle angelockt, der sich wundert, daß überhaupt kein Vogel zu sehen ist.
(Wiederholung vom 21. Juni 1974)
17:40 Die Drehscheibe
Zu Gast im Studio: Liedermacher Bernd Göke mit "Zwischen Blümkes und Kohle"
Moderatoren: Helge Philipp und Peter Nemec
18:20 Western von gestern (17/155) Sw.png
"Jesse James reitet wieder" (4/6)
Jesse James (Clayton Moore) will mit seinem Freund Steve verhindern, daß die "Schwarzen Reiter" die Farmer von ihrem Land verjagen. Da greifen die Banditen zu einem brutalen Mittel: Sie entführen die Farmerstochter Ann Bolton. Jesse kann das Mädchen retten, aber der Terror der Bande nimmt weiter zu.
19:00 heute
19:30 Auslandsjournal
Moderator: Gerd Helbig
20:15 Aktenzeichen: XY ... ungelöst
Ungeklärte Fälle und Fahndungen
Zwei Einbrecher interessieren sich für eine Garage in einer deutschen Großstadt. Zunächst scheint der Raum leer zu sein, doch dann entdecken die Ganoven eine alarmierende Kleinigkeit . . . Einer der ungeklärten Fälle, die Eduard Zimmermann heute behandelt. Ferner weist er auf einen Mord und einen Raubüberfall hin. Darüber hinaus wie immer einige Fahndungen. Die Telefonnummer des Aufnahmestudios: München (089) 95 01 95.
Nähere Informationen zur Folge auf wikixy.de
21:15 Sport aktuell – aus Rom
Leichtathletik-Europameisterschaften
Reporter: Rolf Kramer
Die Entscheidungen von heute: Männer: Stabhochsprung, 200 m, Kugelstoßen, 400 m / Frauen: Speerwerfen, 200 m, 100 m Hürden
Der Weltcup-Sieger Udo Beyer ("DDR") braucht im Kugelstoßen kaum einen Gegner zu fürchten. Im Juli wuchtete er das Gerät auf die Weltrekordweite von 22,15 m. Angesichts einer solchen Leistung dürfte sich auch der Hallen-Europameister Ståhlberg (Finnland) nur wenig ausrechnen.
22:00 heute-journal
22:20 Aspekte
Publikumsaktion des Essener Konzert-Schlagzeugers Michael Jüllich
22:50 Sport am Freitag
mit Magdalena Müller
23:20 Aktenzeichen: XY ... ungelöst
23:30 Alle Menschen werden Brüder
Deutscher Spielfilm von 1972 nach dem Bestseller von Johannes Mario Simmel
Personen: Werner (Harald Leipnitz), Lillian (Doris Kunstmann), Ritchie (Rainer von Artenfels) sowie Klaus Schwarzkopf, Herbert Fleischmann, Konrad Georg und Elisabeth Volkmann
Regie: Alfred Vohrer
Ritchie Mark, ein gescheiterter Schriftsteller, will nach dramatischen Abenteuern seinen Bruder Werner in Marrakesch treffen. Er hatte herausgefunden, daß dieser Mitglied einer mächtigen Organisation ist. Vor Monaten war Ritchie auf Werners Spur gestoßen. Damals wurde ein Mordversuch auf Professor Kamploh, Leiter einer Klinik, verübt. Zwischen dem Arzt und Werner schien eine Verbindung zu bestehen. Lillian, Werners Ex-Geliebte, floh mit dem Beweismaterial nach Marrakesch. Werner reiste mit.
01:15 heute

Nord 3[Bearbeiten]

20:00 Tagesschau
20:15 Nashville, Tennessee
Von Klaus-Jürgen Hennig
Allen Freunden von Country- und Westernmusik, von "Bluegrass" und Hillbillies schlägt das Herz höher, wenn der Name Nashville, Tennessee, ertönt. Die kleine amerikanische Stadt ist ein Zentrum der Volksmusik, Schauplatz des Beginns manch großer Karriere.
21:00 Kunst des 20. Jahrhunderts
Nouveau Réalisme
Ein Überblick über die Pariser Künstlerbewegung
Film von Adrian Maben
(Wiederholung)
21:45 Theater der Region
Loch im Kopp
Komödie in Frankfurter Mundart von Wolfgang Deichsel, nach Motiven von Eugène Labiche
Mit Günter Strack (als Naube), Hans Brenner (als Fremder), Hildburg Schmidt, Rüdiger Vogler und anderen
Aufzeichnung einer Aufführung aus dem Comoedienhaus Wilhelmsbad, Hanau
An seinem Geburtstagsmorgen wacht Kommerzienrat Albert Naube mit einem gewaltigen Brummschädel auf. Folge einer heimlichen Zechtour durchs Frankfurter Nachtleben. Obendrein findet er einen wildfremden Mann im Haus, seinen nächtlichen Saufkumpan. Fatal ist nur, daß sich Naube an nichts erinnern kann.
(–23:25)

West 3[Bearbeiten]

18:30 Sesamstraße
19:00 Journal 3
19:15 Die Erben der Inkas
Bericht von Heinz-Günther Hiltrop
20:00 Programm wie Nord 3

Hessen 3[Bearbeiten]

Programm wie Nord 3

Südwest 3[Bearbeiten]

16:00 Schlechtwetterkino
Bei Dauerregen im Sendegebiet gibt es einen Spielfilm nach Ansage.
17:25 Schulfernsehen
Mathematik (7)
Vorausstrahlung Kopfsendung Ia: "Der geklaute Koffer"
19:00 Rivalin, Gehilfin, oder was sonst?
Die Frau in der Männergesellschaft
19:50 In Sachen Gustav Knuth
Ermittlungsverfahren von Heinz Oskar Wuttig
1. und 2. Verhandlungstag
20:50 Astronomie (9)
Die Sonne – Stern am Tageshimmel
21:20 Kaltblütig
Amerikanischer Spielfilm von 1967 mit Robert Blake und anderen
Regie: Richard Brooks
23:30 Nachrichten

DDR-F1[Bearbeiten]

09:25 Aktuelle Kamera
10:00 Objektiv
(Wiederholung vom Vortag)
10:30 Autogrammadresse: 1212 Letschin
(Wiederholung vom Vortag)
11:15 Sport vom Vorabend
11:45 Visite
12:10 Nachrichten
15:00 Der große "kleine" Mann Sw.png
Heute: "Auf Zimmersuche" / "Eintritt nur im Abendanzug"
15:30 Der Wunschbriefkasten
16:30 Das Wochenendmosaik
17:05 Medizin nach Noten
17:15 Wie wär's . . .
17:45 Einen Piesack muß der Mensch haben
Alte Ränke, neue Schwänke aus der mährischen Slowakei
Heute: "Schönheit zieht mehr als Ochsen"
18:25 Minikino
18:50 Sandmännchen
19:00 Magazin international
19:30 Aktuelles
20:00 Disco mit Einlage
Fernsehspiel von Bernd Schirmer
21:05 Verkehrskompaß
21:10 Treffpunkt Kino Sw.png
21:55 Aktuelles
22:10 Sport am Abend

DDR-F2[Bearbeiten]

19:30 Aktuelles
20:00 Die alte neue Welt
Filmexkurs von der Urgesellschaft bis in die Gegenwart
Von Annelie und Andrew Thorndike (1977)
21:40 Außenseiter – Spitzenreiter



Do, 31. August 1978   ◀                 1978                 ▶   Sa, 2. September 1978