Fr, 10. April 1964

Seite zuletzt bearbeitet vor 295 Tage 17 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Do, 9. April 1964   ◀                 1964                 ▶   Sa, 11. April 1964

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 Die schönsten Tage des Lebens
Ein Spielfilm mit Emma Gramatica
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

17:00 Wir lernen diskutieren
Eine Sendung mit Prof. Dr. Dr. Keinecker
Thema der heutigen Ausgabe ist das Sozialjahr. Dazu äußern sich junge Leute, die ihren Beruf für ein Jahr unterbrochen haben, um gegen geringes Entgelt in Krankenhäusern, Altersheimen oder Wohlfahrtsorganisationen zu arbeiten. Sie sprechen über ihre Erfahrungen und die Probleme, denen sie begegnet sind. In einem Filmbericht erleben wir den Besuch der Jugendlichen bei Bundespräsident Lübke (Jugendstunde ab 12 / WDR)
18:05 Vorschau
auf das Nachmittagsprogramm der kommenden Woche (WDR)
18:10 Nachrichten der Tagesschau
Alle Sender außer BR

NDR/RB
 18:22 Die Nordschau
Im Zeitraffer - Tatsachen, Meinungen, Hintergründe
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:26 Geheimauftrag für John Drake

WDR
 18:30 Hier und heute
Der Westen in Bilder, Berichten und Begegnungen
 19:15 Bewährungshelfer Berger
Heute: Alle sagen Johnny
 19:45 Ballade
Heute: Pinkas Braun spricht Goethe

HR
 18:15 Der Wolkenkratzer
Dokumentarbericht über die Entstehung eines Wolkenkratzers in der New Yorker Fifth Avenue. Bauführer und Bauarbeiter schildern, wie sie innerhalb von 18 Monaten eines der größten und modernsten dieser Bauwerke errichtet haben
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Die Hessenschau
 19:25 Kommissar Freytag
Heute: Vergangenheit gegen bar
Im D-Zug kompromittiert ein Erpresserpärchen einen jungen Mann, der gerade auf dem Weg zu seiner Hochzeit ist ...
 19:55 Heute in Hessen

SR
 18:15 Westmagazin
 18:25 Du und ich
Musikalisches Fernsehspiel
 18:55 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:10 Er – Sie – Es
 19:25 Hüben und drüben

SWF/SDR
 18:15 Funkstreife Isar 12
Heute: Perle unter Perlen
Nach einer großen Party vermisst die Gastgeberin ihr wertvolles Perlenkollier. Isar 12 wird eingeschaltet ...
 18:45 Die Abendschau
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:24 Novellen aus aller Welt
Heute: Der Fall Gandara
Der bekannte Lebemann Baron Gandara ist umgebracht und um 5000 Kronen beraubt worden. Rat Neruda kümmert sich um die Affäre, man munkelt von Orgien, Rauschgift, Spionage und schönen Frauen. Die Auflösung erweist sich jedoch als viel weniger spektakulär ...

BR
 18:25 Nachrichten
 18:35 Kessheit verpflichtet
Georg Friedel besucht die Schauspielerin Fita Benkhoff, die aus ihrem Leben, von ihrer Karriere und ihren Plänen erzählt. Dazu werden Ausschnitte aus 'Liebe will gelernt sein', 'Amphitryon', 'Kapriolen' und 'Meine Freundin Josephine' gezeigt
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Das aktuelle Magazin

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Wer will Europa?
Heute: Antworten aus Schweden und Spanien
Ein Bericht von Olrik Breckoff
Ist ein vereintes Europa möglich? Ein großes deutsches Meinungsinstitut befragte dazu in Zusammenarbeit mit ähnlichen Instituten Europäer in acht Ländern. Die Auswertung dieser Umfrage war der Leitfaden für diese Berichtereihe
Gong 18/1964 schrieb in seiner Kritik: [...] Das Spiel mit ernsten Fragen war in vielen Einzelheiten äußerst reizvoll [...]. Manches war eine kleine politische Delikatesse. Freilich, nicht alle Fragen waren intelligent gestellt, und ein paar Vereinfachungen waren wohl unausweichlich. [...] (ab 14 / WDR)
20:55 Ein Fall für Michael Shayne
Heute: Die verschwundene Figur
Dr. Manx, Museumsdirektor in Miami, hat aus Ägypten eine Pharaonen-Statue und eine fast perfekte Kopie derselben mitgebracht. Beim Auspacken stellt er fest, dass das Original unterwegs gestohlen wurde. Um Aufsehen zu vermeidet, schaltet Dr. Manx Privatdetektiv Michael Shayne ein. Er soll versuchen, die wertvolle Statue unauffällig wiederzubeschaffen. Bei seinen Nachforschungen stößt Michael auf einen Schiffssteward, der ermordet wurde und eine attraktive Dame ...
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 11.04.1964: Man nehme einen altbewährten Privatdetektiv, gebe eine attraktive Blondine als Schlüsselfigur hinzu, vermische damit ein wenig Rauschgift und erhitze langsam in einer Bar. Nach diesem Rezept scheint ein großer Teil der Fernsehkrimis gemixt zu sein. Das, was herauskommt, kitzelt den Zuschauer kaum noch
Gong 18/1964 schrieb in seiner Kritik: [...] Gehobene Konsumware aus der schlagkräftigen Michael-Shayne-Serie. Psychologie ist nicht die Stärke dieser Fließbandproduktion: die kaltblütig mordende Blondine - welch eine Zumutung für den Zuschauer! (ab 16 / Vom Deutschen Fernsehen aus Köln)
21:45 Tagesschau
Das Wetter am Wochenende
22:00 Bericht aus Bonn
(WDR)
22:15 Der rote Hahn
Tragikomödie von Gerhart Hauptmann, Personen und Darsteller: Fielitz, Schuhmachermeister (Rudolf Platte), Frau Fielitz, verw. Wolf (Inge Meysel), Leontine (Maria Körber), Schmarowski, Bauführer (Heinz Reincke), Langheinrich, Schmiedemeister (Kurt Conradi), Ede, Schmiedegeselle (Peer Schmidt), Rauchhaupt (Carl Kuhlmann), Gustav, sein Sohn (Peter Striebeck), Fritz Grabow, Wirt (Wilhelm Grothe), Doktor Boxer, Arzt (Wolfgang Kieling), von Wehrhahn, Amtsvorsteher (Ernst Schröder), Glasenapp, Amtsschreiber (Werner Stock), Nickel, Amtsdiener (Hans Helberg), Schulze, Gendarm (Karl Schill), Frau Schulze, seine Tante (Hedwig Schmitz), Feuerwehrmann (Helmuth Kosiarka), Szenenbild: Walter Dörfler, Regie: John Olden
Im Mittelpunkt steht wie im 'Biberpelz' wieder Mutter Wolff, verwitwet und nun mit dem Schuhmachermeister Fielitz verheiratet. Mit viel Ausdauer und Hartnäckigkeit überredet sie ihren lahmen Mann, sein altes Haus anzuzünden, um mit der erschwindelten Versicherungssumme von 7000 Mark ihrem Schwiegersohn ein neues Heim zu errichten. Die Brandstiftung gelingt, in Verdacht, das Feuer gelegt zu haben, gerät der kränkliche Gustav Rauchhaupt ...
Gong 14/1964: Zeitgebundenes, realistisches Zustandsbild (1901). Die Inszenierung fängt die Atmosphäre von Armut und Besitzgier treffend ein (ab 16 / bis gegen 23:50 Uhr / Wiederholung vom 29.03.1962 / NDR)

ZDF[Bearbeiten]

18:25 Nachrichten
18:30 Die Drehscheibe
Ein Magazin zum Feierabend
19:00 Wenn Vater nicht wär ...
Familienerlebnisse aus der guten alten Zeit
Heute: Vaters Geburtstag
Vaters Geburtstag läuft ab, wie die Geburtstage von Vätern fast immer ablaufen: von allen Familienmitgliedern erhält er Geschenke, die die Spender selbst gerne haben möchten. Von seiner Frau bekommt er eine Teppichkehrmaschine, von seinem Sohn Whitney, einem angehenden Malgenie, einen Ölfarbenkasten. Zum Bedauern des Filius behält Papa den Kasten und beginnt selbst zu malen ... (Für alle)
19:30 Heute
20:00 Wie es euch gefiel
Peter Frankenfeld präsentiert Ausschnitte aus beliebten ZDF-Sendungen des vergangenen Jahres mit Ingeborg Hallstein, Trude Herr, Hildegard Knef, Brigitte Mira, Greetje Kauffeld, Hermann Prey, Lars Lönndahl, Charles Trenet, Lawrence Winters, Helmut Zacharias, Fred Bertelmann, Bully Buhlan, der kleinen Karin und anderen
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 11.04.1964: Er war nicht ersichtlich, nach welchen Gesichtspunkten Frankenfelds Mainzer-Fernseh-Gedächtnissendung zusammengestellt war, jedenfalls: Vieles gefiel uns nicht. In seinem Selbstbedienungsladen hatte Frankenfeld nur wenige erstklassige Waren, dagegen versuchte er als billiger Jakob ein paar ausgesprochene Ladenhüter an den Mann zu bringen. Wie seit eh und je bewährten sich die Mainzelmännchen. Ihr Vater hatte die besten Einfälle des Abends (ab 16)
21:30 Kraftwerk Sonne
Eine neue Quelle elektrischer Energie
Bericht von Peter G. Westphal
22:00 Sportübertragung
Vermutlich mit einem Bericht von der internationalen Berufsboxveranstaltung in Hamburg mit dem Kampf der Mittelgewichtsmeister Heini Meinhardt und Peter Müller
Anschließend
Heute
Spätausgabe
Anschließend
Vorschau
auf das Programm der kommenden Woche

Österreich[Bearbeiten]

11:00 Programm für Schichtarbeiter
Ist Mama nicht fabelhaft?
Spielfilm mit Luise Ullrich (Wiederholung vom Mittwoch)
18:30 Kurznachrichten
18:33 Expedition ins Unbekannte
Mit Hans und Lotte Hass auf der Xarifa-Expedition in den Indischen Ozean
Heute: Das Geheimnis der Krabben
18:55 Tipp–Revue
19:00 Markt zum Wochenende
Unsere aktuelle Marktrundschau
Heutiges Thema: Rindfleischpreise
19:25 Für Sie notiert
19:30 Zeit im Bild
19:55 Das Schaufenster
20:00 Kurzfilm–Mosaik
20:10 Die Sanfte
Russischer Film nach einer Erzählung von Dostojewski mit Ija Sawina und Andrej Popow
21:40 Neuraltherapie
Ein medizinischer Bericht von Univ.-Dozent Dr. Josef Schmidt
22:10 Zeit im Bild

Österreich – Technisches Versuchsprogramm[Bearbeiten]

19:00 Kurznachrichten
19:03 Israelischer Bilderbogen
Von und mit Heinz Fischer-Karwin
Heute: Ein Volk wie jedes andere - Besuch bei Familie Jedermann
19:30 Zeit im Bild
20:00 Räuber und Gendarm
Italienische Gaunerkomödie mit Toto

Schweiz[Bearbeiten]

20:00 Tagesschau
20:15 Die Antenne
Eine aktuelle Sendung mit Filmberichten, Diskussionen, Informationen, Reportagen und Interviews
20:35 Am Fuß der blauen Berge
Heute: Der verschwundene Sporn
Auf der Sherman-Ranch soll ein junger Mann, der auf die schiefe Bahn geraten war, wieder zurechtgebogen werden. Jeff und Slim sollen ihm helfen, seine Bewährungsprobe zu bestehen. Doch der Junge ist widerspenstig ...
Anmerkung: Der Folgentitel wird auch als 'Der verlorene Sporn' und 'Der verlorene Sohn' angegeben
21:20 Das unsichtbare Gitter
Ein Dokumentarbericht über den amerikanischen Stützpunkt Thule
22:05 Nachrichten / Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

Do, 9. April 1964   ◀                 1964                 ▶   Sa, 11. April 1964