Fr, 19. April 1963

Seite zuletzt bearbeitet vor 502 Tage 13 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Do, 18. April 1963   ◀                 1963                 ▶   Sa, 20. April 1963

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 Der Zeppelin kommt
Mythos und Wirklichkeit der deutschen Luftschifffahrt
 11:05 Frühere Verhältnisse
Posse mit Gesang von Johann Nestroy
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

17:00 Diskussion mit Jugendlichen
über ein aktuelles, politisches Ereignis
In dieser Live-Sendung diskutieren unter der Leitung von Kurt Wessel Oberprimaner aus München, Stuttgart, Frankfurt, Berlin, Hamburg und Bremen (ab 14 / RB)
17:40 Jazz für junge Leute
Eine Sendung mit Olaf Hudtwalcker, heute spielt das Fritz-Hartschuh-Quartett mit Emil Mangelsdorff als Gast (Jugendstunde / HR)
18:05 Vorschau
auf das Nachmittagsprogramm der kommenden Woche (WDR)
18:10 Nachrichten der Tagesschau
Alle Sender außer BR (bis 18:15 Uhr)

NDR/RB
 18:21 Die Nordschau
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:25 Der Engel an der Haustür

WDR
 18:30 Hier und heute
Der Westen in Bilder, Berichten und Begegnungen
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:20 Im Zug um 8:08 Uhr
Heute: Thomas und Emma suchen sich
 19:45 Achtung, Ampel!
Heute: Parken ohne Gebühr an Parkuhren

HR
 18:15 Ebbe und Flut im Rhythmus der Gezeiten
Die Bewohner der Küste verstehen die Sprache des Meeres, denn sie bestimmt ihr Leben
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Die Hessenschau
 19:25 Shannon klärt auf
Detektiv Shannon durchkreuzt einen raffiniert ausgetüftelten Diebstahlsplan ...

SR
 18:30 Der Vater der Raumfahrt
 18:55 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:10 Über sowas macht man keine Witze
 19:25 Blick ins Saarland und seine Nachbarländer

SWF/SDR
 18:15 Hinter den Kulissen
Start einer neuen Serie, in der die Kamera Szenen einfängt, die der Zuschauer selten zu Gesicht bekommt. Heute besuchen wir einen Zirkus
 18:45 Die Abendschau
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:15 Sprung aus den Wolken
Ted und Jim sollen einen Frachter bewachen, der auf ein Riff aufgelaufen ist. Dabei kommt es zu einer harten Auseinandersetzung mit dem Kapitän ...

BR
 18:30 Nachrichten
 18:35 Geheimauftrag für John Drake
Drake erhält heute den Anruf seinen alten Gegners Miguel Torres, einem Agenten der Untergrundbewegung, Saboteur und Provokateur. Er bittet John, mit ihm als Sicherheitsagent während des Besuches des boravischen Staatspräsidenten in London für die Sicherheit des Politikers zu sorgen ...
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
Heute: Vier Wände
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Das Magazin

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Bericht aus Bonn
(WDR)
20:30 Weltspiegel
Auslandskorrespondenten berichten (WDR)
21:00 So viel Schwung
Eine musikalische Unterhaltung mit Anja Gehler, Claude Goaty ('Venus'), Maria Litto, Wilma Luchini ('Bolero'), Susan Maughan ('I love Paris in the Springtime'), Undine von Medvey ('Milord'), Ann-Kristin Molvig, Angelina Monti, Ulla Rafael ('In einer Nacht im Mai'), Ralf Bendix, Udo Jürgens, Rainer Köchermann, Paul Kuhn, Billy Mo, Scott Peters, Heinz Schmiedel, Vittorio ('Was eine Frau ihm Frühling träumt') und die Floridas, es tanzt das Hamburger Fernseh-Ballett, Choreografie: Heinz Schmiedel, es spielt das Hamburger Studio-Orchester unter Kurt Henkels und Rolf Kühn
Bild + Funk 15/1963: Eine musikalische Unterhaltung, die vom Aufwand und Titel her einen flotten Fernsehabend erwarten ließ. Inzwischen aber ist, wie wir aus Hamburg erfahren, von dieser Produktion eine Fernseh-Ballett-Einlage nebst einem Solisten übriggeblieben. Der Rest stammt aus 'Ein gewisser Herr S ...' (vor langer Zeit gesendet) und aus der Sendereihe 'Ganz leis erklingt Musik', Folge fünf (vor über einem Jahr produziert, aber noch nicht gesendet!) (Eher ab 16 / NDR)
21:45 Tagesschau
Das Wetter morgen
22:00 Keine Zeit für Komödie
Fernsehspiel von N. S. Behrman, deutsch von Maria Teichs, Personen und Darsteller: Linda Easterbrook (Lotte Ledl), Gay Easterbrook, bekannter Bühnenautor (Peter Arens), Amanda Smith (Gisela Fackeldey), Philo Smith, Bankier (Rudolf Vogel), Pympernell Lovell, genannt Pym (Dieter Kirchlechner), Clementine, Hausmädchen bei Linda (Hilli Wildenhain), Robert, Diener bei Smiths (Gustl Datz), Regie: Franz Josef Wild
Komödienautor Gay Easterbrook hat schlechte Laune - kein Wunder, leidet er doch momentan an akutem Ideenmangel. Dazu ärgert ihn die Überlegenheit seiner Frau, der Schauspielerin Linda Paige, die all seine Launen mit Geduld und Gleichmut erträgt. Die kapriziöse Amanda Smith ist dem Autor da schon lieber. Die redet ihm nämlich ein, er sei gar kein Komödienschriftsteller, sondern dazu geboren, Tragödien zu verfassen. Gay fühlt sich geschmeichelt und kommt Amanda näher, als es seiner Frau lieb sein kann. Gemeinsam mit Hausmädchen Clementine und dem jungen Journalisten Pym nimmt sie den Kampf um ihre Ehe auf ...
Gong 15/1963: Freizügiges, von Franz Josef Wild unter Niveau inszeniertes amerikanisches Boulevardstück, das durch die unzureichende Besetzung und die Fehler der Regie sogar ins Frivole abrutscht (Für Erwachsene, bis 23:55 Uhr, Wh. vom 29.10.1961 / BR)

ZDF[Bearbeiten]

18:40 Nachrichten
18:45 Unsere Fernsehfamilie
Meine Frau Susanne
Heute: Zwischen zwei Feuern
Mit Heidelinde Weis und Claus Biederstaedt sowie Lia Eibenschütz, Sybil Werden, Corny Collins
'Liebe geht durch den Magen', das weiß auch Susanne und möchte ihren Martin kulinarisch verführen - dazu müsste sie aber erst einmal kochen lernen. Vorläufig bedient sie sich den Köstlichkeiten eines nahe gelegenen Speiselokals, um Zeit zu gewinnen. Das geht solange gut, bis das Restaurant ausgerechnet bei der Geburtstagsfeier von Martins Mutter geschlossen hat ...
Gong 15/1963: Amüsante Erlebnisse eines jungen Ehepaars, das sich mit den Tücken des neugegründeten Hausstandes abplagen und die Lektionen des nüchternen Alltags mühsam erlernen muss (Etwa ab 14)
19:15 Kurz notiert ...
Für Haus und Haushalt
19:30 Heute
Nachrichten und Informationen vom Tage
20:00 Das Interview
20:15 Herzlich willkommen
zum Humoristentreffen in Oberhausen
Eine öffentliche Unterhaltungssendung live aus der Stadthalle mit Otto Höpfner, Jürgen von Manger, Hubert von Meyerinck, Willy Millowitsch, Georg Thomalla, Klaus Günter Neumann, Lucia Altieri, Fred Bertelmann, Maureen René, Rudolf Schock, Drei Dötze, Moonlights, Mister Sammy jr., Swin Eagles, den Schönberger Sängerknaben mit Hansi, dem Schubertchor, Ballett und Orchester der Städtischen Bühnen Oberhausen und dem Orchester Kurt Henkels, Regie: Alexander Arnz
In einer bunten Revue werden die auftretenden Künstler Ereignisse und Eigenarten der Stadt Oberhausen beleuchten, und zwar jeder in seiner besonderen Weise. Neben Gesangs-, Musik- und Artistendarbietungen wird die Stadt immer wieder unterhaltend zu Wort kommen
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 20.04.1963: Die erste große Direktübertragung des Zweiten Fernsehens litt nicht nur unter den immer verzeihlichen kleinen Pannen fast jeder 'Live'-Sendung, sie brachte einfach zu viele Enttäuschungen. Abgesehen von ständigen Tonausfällen und vorschnellen Bildwechseln - es fehlte an Schwung, und es fehlte auf diesem 'Humoristentreffen' wirklicher Humor. Zuviel gab's dagegen an alten Hüten, an manchmal peinlichem Eigenlob auf dem Mainzer Kanal und zugleich - vor allem angesichts der eigenen mageren Leistungen - an Spitzen gegen das Erste Fernsehen. Zu allem Überfluss wurde die Sendezeit auch noch um mehr als eine halbe Stunde überzogen! [...]
22:20 Die Rettung der Tempel am Nil
Ein Bericht von Roshan Dhunjibhoy über die Arbeit der Archäologen und Ingenieure zur Rettung der ägyptischen Kulturdenkmäler
22:50 Nachrichten / Die Sportinformation
23:05 Vorschau
auf das Programm der kommenden Woche

Österreich[Bearbeiten]

18:30 Englisch für Fortgeschrittene (3)
Unser Fernsehsprachkurs für jung und alt von und mit Dr. Walter Fangl, heute mit einer weiteren Folge 'Vater ist der Beste'
19:00 Markt zum Wochenende
Unsere aktuelle Marktrundschau von Dr. Helga Czeike, Sprecher: Elisabeth Hrusa und Herbert Lenobel
Heutiges Thema: Zucker
19:25 Für Sie notiert
19:30 Erste Abendnachrichten
19:40 Schaufenster
19:45 Zeit im Bild
20:00 Bundespräsidentenwahl 1963
Eine Sendung der FPÖ
20:05 Kurzfilm–Mosaik
20:15 Der Konsul
Oper in drei Akten von Menotti mit Eberhard Waechter, Melitta Muszely, Res Fischer, Willy Ferenz, Gloria Lane, Friedrich Nidetzky, Laurence Dutoit, Hilde Konetzny, Ljuba Welitsch, Laszlo Szemere, Alois Pernestorfer und Eva Pilz, es spielt das Orchester der Wiener Volksoper unter Franz Bauer-Theussl, Fernsehfassung und Regie: Rudolph Cartier
21:45 Neue Wege der Frauenheilkunde
Eine Sendung mit Prof. Dr. Tassilo Antoine
22:15 Zweite Abendnachrichten

Österreich – Technisches Versuchsprogramm[Bearbeiten]

18:30 Welt der Jugend
19:00 Vater ist der Beste
19:30 Ein Menschenalter
Dokumentarfilm über die Bedeutung der Elektrizität

Schweiz[Bearbeiten]

20:00 Tagesschau
20:15 Ab Mai: Die Schweiz im Europarat
Reportage aus Straßburg
Kommentar und Interviews: Dr. Ernst Bieri, filmische Gestaltung: Emanuel Schillig
21:00 Als Verlobte grüßen ...
Ballett-Studie in vier Bildern von Michael Braun und William Milié
21:25 Polizeihund Rex
Heute: Gefährlicher Besuch
21:50 Planet Erde
Heute: Strahlen aus dem Weltraum
Eine Sendereihe der 'National Academy of Sciences'
22:15 Nachrichten / Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

Do, 18. April 1963   ◀                 1963                 ▶   Sa, 20. April 1963