Fr, 2. August 1963

Seite zuletzt bearbeitet vor 632 Tage 16 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Do, 1. August 1963   ◀                 1963                 ▶   Sa, 3. August 1963

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 Luftschlösser
Spielfilm mit Alberto Sordi und Vittorio de Sica
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

17:00 Briefmarken berichten
Heute: Masken
In der heutigen Ausgabe werden Briefmarken gezeigt, die von den Masken der verschiedenen Völker und Zeiten berichten (Jugendstunde / NDR)
17:15 Ein Sturm namens Maria
Disney-Film
Ein Filmbericht über einen Taifun in Japan, einen Tornado in den USA und die Entstehung des Sturms 'Maria' und die dramatischen Kämpfe mit den Naturgewalten, die Einführung spricht Walt Disney. Abschließend folgt ein Einblick in die Arbeit des Sturmwarndienstes in San Franzisco (Wiederholung einer Jugendstundensendung ab 12 vom 17.09.1961 / NDR)
18:05 Vorschau
auf das Nachmittagsprogramm der kommenden Woche (WDR)
18:10 Nachrichten der Tagesschau
Alle Sender außer BR

NDR/RB
 18:22 Die Nordschau
Im Zeitraffer. Tatsachen, Meinungen, Hintergründe
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:26 Bettys Strumpfgeld

WDR
 18:30 Hier und heute
Der Westen in Bilder, Berichten und Begegnungen
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:20 Sprechstunde 13:30 Uhr
Fernsehspiel
 19:45 Spanisches Liederspiel

HR
 18:15 Wenn der Vater mit dem Sohne
Vater Hildebrandt und sein Sohn sind ein paar Tage allein zuhaus. Ohne ordnende Hand der Hausfrau geht bald alles drunter und drüber ...
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Die Hessenschau
 19:20 Die Wellenreiter von Hawaii
 19:55 Heute in Hessen

SWF/SDR
 18:15 Weitere Aussichten – wechselhaft
Dokumentarfilm über die Entstehung des Wetters
 18:45 Die Abendschau
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:15 Shannon klärt auf
Ein Kapitän wird verdächtigt, sein Schiff absichtlich havariert zu haben. Shannon soll die Hintergründe des Unglücks klären, bei dem vier Menschen ums Leben kamen ...

BR
 18:30 Nachrichten
 18:35 Shannon klärt auf
Shannon verfolgt einen LKW, der bei seiner Gesellschaft versichert ist und offensichtlich die Geschwindigkeitsbegrenzung überschreitet. Während der Verfolgung überholt ihn ein anderer Wagen, dessen Fahrerin mit einem wohlgezielten Schuss den Reifen von Shannons Auto zerfetzt ...
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Das Magazin

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Weltspiegel
Auslandskorrespondenten berichten (NDR/WDR)
20:45 Die Rückblende
Das kabarettistische Fernsehmagazin
Ständige Mitarbeiter: Sigrid Lagemann, Joachim Cadenbach, Erich Fiedler, Michael Alex, Christian Ferber, Curth Flatow, Wolfgang Gruner, Eckart Hachfeld, Werner Hass, Hicks, Dieter Hildebrandt, Horst Kintscher, Volker Ludwig, Horst Pillau, Klaus Peter Schreiner, Rolf Ulrich, das Trio Sorrento und Grethe Weiser, Musik: Heinrich Riethmüller, Regie: Hans Rosenthal (ab 16 / eine Produktion des NDR in Zusammenarbeit mit RIAS Berlin)
21:30 Besuch aus Skandinavien
Präsentiert von Jürgen Graf
Gäste: Siw Malmkvist, Grete und Jörgen Ingmann, Laila Kinnunen, Anna-Kristin Molvig, Bob West und Sis, Monica Zetterlund und das Finn-Kräfting-Quartett, es spielt das SFB-Tanzorchester unter William Greihs, Choreografie: Sabine Ress, Szenenbild: H. U. Thormann, Regie: Oskar Krüger (ab 14 / Wiederholung einer Sendung aus dem 2. Programm vom 31.10.1961 / SFB)
22:15 Tagesschau
Das Wetter am Wochenende
22:35 Der jüngste Tag
Schauspiel von Ödön von Horvath, mit Klausjürgen Wussow (Thomas Hudetz, Stationsvorstand), Ilse Steppat (Frau Hudetz), Rudolf Vogel (Alfons, ihr Bruder, Drogeriebesitzer), Fritz Eckhardt (Der Wirt 'Zum Wilden Mann'), Hertha Martin (Anna, seine Tochter), Siegfried Breuer jun. (Ferdinand, deren Bräutigam von auswärts), Claudia Gerstäcker (Leni, Kellnerin beim 'Wilden Mann'), Elisabeth Neumann-Viertel (Frau Leimgruber), Hans Stadtmüller (Ein Feldarbeiter), Max Buchsbaum (Ein Vertreter), Walter Sedlmayr (Ein Gendarm), Peter Brand (Kohut, ein Heizer), Karl Lieffen (Ein Staatsanwalt), Kurt Bülau (Ein Kommissar), Paul Bös (Ein Kriminaler), Kurt Zips (Ein Streckengeher), Walter Bach (Pokorny, ein seliger Lokomotivführer), Helmut Fischer (Ein Gast), Musik: Rolf Wilhelm, Szenenbild: Walter Dörfler, Regie: Michael Kehlmann
Auf einem kleinen Bahnhof an einer großen Bahnstrecke versieht der gebildete, freundliche Thomas Hudetz seinen Dienst als Stationsvorstand. Seine um einiges ältere Ehefrau verfolgt den Bahnbeamten mit ihrer ständigen Eifersucht. Als Thomas trotzig während der Arbeit mit der Wirtstochter Anna flirtet, übersieht er, rechtzeitig ein wichtiges Signal zu setzen - bei der dadurch verursachten Zugkatastrophe sterben 18 Menschen. Durch einen Meineid Annas wird Thomas Hudetz bei der Gerichtsverhandlung freigesprochen ...
Gong 30/1963: Als Schauerdrama geratenes Schauspiel um das Mädchen Anna, das zur Entlastung des an einem Zugunglück schuldigen Stationsvorstehers Hudetz einen Meineid schwört, jedoch vor seinem Gewissen keine Ruhe findet. [...] Wenn auch die Schuldfrage in diesem Stück eindeutig beantwortet wird, so sind jedoch die schaurigen Umwege der Sühne verwirrend. Durch eine wenig klare Regie wird der ohnehin absurde Sühnetod erst recht unverständlich (Für Erwachsene mit Vorbehalten / bis gegen 00:20 Uhr / Wiederholung vom 16.02.1961 / BR)

ZDF[Bearbeiten]

18:40 Nachrichten
18:45 Meine Frau Susanne
Heute: Unruhiger Nachmittag
Mit Heidelinde Weis und Claus Biederstaedt sowie Bettina Schön, Karin Evans, Franz Fiedler, Werner Stock
Susanne und Martin passen auf den fünfjährigen Sohn des Nachbarn auf. Der Kleine stellt die Nerven der jungen Eheleute schnell auf die Probe ...
19:15 Kurz notiert ...
Für Haus und Haushalt
19:30 Heute
Nachrichten und Informationen vom Tage
20:00 Das Interview
20:15 Meine Schwester und ich
Eine musikalische Komödie nach Berr und Verneuil mit der Musik von Ralph Benatzky, Personen und Darsteller: Dolly (Dorit Hanak), Roger (Peter Garden), Irma (Sylvia Lydi), Graf Niki (Wolf Albach-Retty), Wirtin 'Zur blauen Katze' (Gaby Reismüller), Filosel (Alfred Böhm), Zofe (Anna-Maria Schüler), musikalische Bearbeitung: Gustav Zelibor, Regie: Kurt Nachmann
Prinzessin Dolly engagiert den jungen Musikgelehrten Dr. Roger Fleuriot als Bibliothekar. Obwohl die hübsche Prinzessin sehr zuvorkommend ist, wagt der schüchterne Fleuriot bei seinem Antritt kaum ein Wort zu sagen. Der Gedanke, dass Dolly Gefallen an ihm finden könnte, kommt ihm gar nicht. Um den Mann des Herzens zu erobern, scheut die eigenwillige Dame nicht davor zurück, in die Rolle einer Schuhverkäuferin zu schlüpfen ...
Gong 30/1963: Beliebtes, leicht unterhaltendes musikalisches Lustspiel um die Liebe zwischen einer Prinzessin und einem schüchternen jungen Musikprofessor (ab 14)
21:25 Begegnung in der Provence
Vertriebene fanden eine neue Heimat in der Ortschaft La Rocque-sur-Pernes
Der Film schildert die Erlebnisse eines Touristen auf seiner Urlaubsreise von der Cóte d'Azur bis in die Provence und zeigt seine Begegnung mit heimatvertriebenen Schwaben aus dem Banat
22:10 Nachrichten
22:15 Die Sportinformation
23:00 Vorschau
auf das Programm der kommenden Woche

Österreich[Bearbeiten]

14:30 Tennis Davis–Cup
Europafinale England - Schweden
Eurovision aus Wimbledon
19:00 Mit Rat und Tat
Die Beratungssendung für den Landwirt
Heutiges Thema: Düngung im Grünland
19:25 Für Sie notiert
19:30 Erste Abendnachrichten
19:40 Schaufenster
19:45 Zeit im Bild
20:00 Stahlnetz
Heute: Das Haus an der Stör
21:25 Zweite Abendnachrichten
und Wiederholung der Zeit im Bild

Österreich – Technisches Versuchsprogramm[Bearbeiten]

18:30 Arlette erobert Paris
Komödie mit Johanna Matz, Karlheinz Böhm (Für Erwachsene)

Schweiz[Bearbeiten]

20:00 Tagesschau
20:15 Die Zauberflöte
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Eine Aufzeichnung von den Festspielen in Aix-en-provence
23:00 Nachrichten / Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

Do, 1. August 1963   ◀                 1963                 ▶   Sa, 3. August 1963