Fr, 26. Juli 1963

Seite zuletzt bearbeitet vor 468 Tage 4 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Do, 25. Juli 1963   ◀                 1963                 ▶   Sa, 27. Juli 1963

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 Ein idealer Gatte
Spielfilm mit Paulette Goddard, Michael Wilding, Regie: Alexander Korda
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

17:00 Durch die Wüste
Übertragung einer Fernsehfassung von den Karl May-Festspielen in Bad Segeberg
Zum 12. Mal werden in der großartigen Naturkulisse des Segeberger Kalkberges die unvergänglichen Romanfiguren lebendig, die wir aus den Werken Karl Mays kennen. Wie immer liegt die Aufführung in den Händen von Wulf Leisner, der dieses Jahr die abenteuerliche Reise Kara Ben Nemsis (H. Walther) und seines Dieners Hadschi Halef Omar (Gerd Teller) durch die Wüste für die Bühne gestaltet hat (Jugendstunde für alle / NDR)
18:05 Vorschau
auf das Nachmittagsprogramm der kommenden Woche (WDR)
18:10 Nachrichten der Tagesschau
Alle Sender außer BR

NDR/RB
 18:22 Die Nordschau
Im Zeitraffer. Tatsachen, Meinungen, Hintergründe
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:26 Leichter Nebenverdienst

WDR
 18:30 Hier und heute
Der Westen in Bilder, Berichten und Begegnungen
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:20 Kessheit verpflichtet
Mit Fita Benkhoff
 19:45 Anekdoten nach Noten
Heute: Beethoven

HR
 18:15 Pony–Ballade
Ein kleiner Junge opfert seinen Spargroschen, um ein Pony vor der Abdeckerei zu bewahren ...
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Die Hessenschau
 19:20 Shannon klärt auf
Shannon kümmert sich um einen Mann, der gerade einen Verkehrsunfall erlitten hat und sich nun auffällig benimmt. Es stellt sich heraus, dass er ein Trompeter ist, der gerade aus dem Zuchthaus entlassen wurde ...
 19:55 Heute in Hessen

SWF/SDR
 18:15 Keine Zeit für alte Steine
Steinerne Zeugen in der Eifel erzählten von einer vergangenen Epoche
 18:45 Die Abendschau
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:15 Sprung aus den Wolken
Während eines Flugs bemerken Ted und Jim, dass in der geöffneten Tür eines anderen Flugzeugs eine Frau hängt ...

BR
 18:30 Nachrichten
 18:35 Geheimauftrag für John Drake
John soll heute der jungen Witwe Judith Lindsay beistehen, deren Mann Sir Arthur ermordet wurde und die nun selbst in Lebensgefahr schwebt. Sie hat sich mit ihren beiden Söhnen auf eine einsame Insel vor der englischen Küste zurückgezogen, um dort einen Bericht ihres Mannes fortzusetzen ...
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Das Magazin

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Bericht aus Bonn
(WDR)
20:30 Weltspiegel
Auslandskorrespondenten berichten (NDR/WDR)
21:00 Kontraste
Musikkontraste von Jazz bis Chansons will der junge Berliner Regisseur Dieter Wendrich in die optischen Kontraste des Fernsehens umsetzen
Mit Jacqueline Francois ('Mon ami le Brésilian', 'Medley'), Greetje Kauffeld ('Bitte, spiel mit mir Klavier', 'Hallelujah, I love him so'), Barbara Law ('The gipsy in my soul', 'The roarin' twenties'), Matt Monro ('Portrait of my love', 'My kind of a girl'), dem Tanzpaar Sonja van Beers und Billy Wilson, dem Trio Guarania ('Pollerita', 'Pajaro campana', 'La Bamba') und Les Double Six ('Stompin' at the savoy'), es spielten die SFB-Jazz-Combo ('One day my prince will come') und das SFB-Tanzorchester und Jerry van Rooyen, Szenenbild: H. U. Thormann (ab 14 / SFB)
21:45 Tagesschau
Das Wetter am Wochenende
22:05 Zeit des Glücks
Schauspiel von Marcel Achard, deutsch von Herbert Mühlbauer, mit Peter Lühr (Toussaint Lesparre), Elfriede Kuzmany (Emilie Lesparre), Rolf Boysen (Frederic Lesparre / Daniel Ardouin / Jerome Ardouin), Monika Faber (Blanche Lesparre), Walter Buschhoff (Nicolas Merovee), Margarethe Carl (Claire Merovee), Grit Böttcher (Nicole Merovee), Mario Münster (Claude Lesparre / Sebastien Lesparre), Sigurd Fitzeck (Guillaume), Werner Freyberg (Pierre), Carine Christian (Sekretärin), Gert Wiedenhofen (Fotograf), Anaid Iplicjian (Cressida), Max Buchsbaum (Antoine), Lotte Ledl (Lucie), Rainer Brandt (Felix Marbeau), Harry Engel (Sebastian Lesparre), Nora Minor (Agens Ardouin), Eva Richter (Veronique Lesparre), Musik: Rolf Wilhelm, Szenenbild: Peter Scharff, Regie: Rudolf Jugert
Die Geschichte der Familie Lesparre beginnt mit der Verlobung von Emilie und Toussaint anno 1889 und endet mit deren Goldener Hochzeit 1939. In diesen fünfzig Jahren - eingefangen in fünf großen Fotoalben - wird der Zuschauer fünf mal Zeuge wichtiger Familienereignisse. 1900 geraten die Toussaints in ihre erste Ehekrise, 1918 stehen die Männer der Familie im Krieg, Emilie wartet sehnsüchtig auf einen Brief ihres Mannes, 1920 erlebt Tochter Claire ihre erste große Liebesenttäuschung ...
Ein reizender Einfall des Autors ist es, das Stück rückwärts zu erzählen, beginnend 1939. Damit erfüllt sich ein Traum vieler, nicht älter sondern jünger zu werden. Marcel Archard, Jahrgang 1900, begann seine Theaterlaufbahn als Souffleur in Paris, 1923 hatte er mit der Zirkuskomödie "Darf ich mitspielen?" seinen ersten großen Erfolg
Gong 29/1963: Etwas verstaubte Albumgeschichte, in der die Familienmitglieder einander Fehler und Unverständnis vorwerfen. In der leichtfertigen und tristen Atmosphäre wirkt die unerschütterliche Liebe der Großeltern fast weltfremd (Für Erwachsene / bis gegen 00:15 Uhr / Wiederholung vom 01.06.1961 / BR)

ZDF[Bearbeiten]

18:40 Nachrichten
18:45 Meine Frau Susanne
Heute: Der Strohwitwer
Mit Heidelinde Weis und Claus Biederstaedt sowie Lia Eibenschütz, Sibyl Werden, Joachim Mock
Susanne muss einige Tage ihre Verwandten besuchen und macht Martin dadurch zum Strohwitwer. In ihrer Abwesenheit verwandelt der Gemahl die Wohnung in ein Chaos, bis seine Mutter zu Hilfe kommt ...
19:15 Kurz notiert ...
Für Haus und Haushalt
19:30 Heute
Nachrichten und Informationen vom Tage
20:00 Das Interview
Heutiger Gast: Prof. Dr. Walter Hallstein, Präsident der Kommission der EWG
20:15 Und ihr Steckenpferd?
Hobbys und Talente - entdeckt von Peter Frankenfeld, Assistentin: Suzanne Roquette
Geplante Kandidaten der dritten Sendung: der 13jährige Meistertrompeter René Wille aus Hamburg / Maschinenschlosser Werner Mückner und Assistentin Ute Tiesmar präsentieren Zaubertricks / das Ehepaar Kassube und ihre Handpuppen / 'Kör 6', fünf junge Sängerinnen aus Schweden / die '2 Pedros' alias Gerhard Albert und Peter Scheuermann am Trapez / Willi Balendat aus Berlin und seine Zeichnungen / Gastwirt Josef Sommer an der 'Bierorgel' / der Grafiker Werner Paliga aus Bad Nenndorf, der aus Wurzeln und Ästen Plastiken anfertigt / Herr Burchhardt von der Berliner Kripo, der in seiner Freizeit Verse rezitiert
Es spielt das FFB-Orchester und Ernst Kallipke, Regie: Hans Eberhard (ab 12)
21:50 Was tun wir, wenn wir nichts tun?
Ratschläge und Anregungen von Wilhelm von Oertzen für Wochenende und Urlaub
22:30 Nachrichten
22:35 Die Sportinformation
23:15 Vorschau
auf das Programm der kommenden Woche

Österreich[Bearbeiten]

19:00 Fernsehküche
Ernst Faseth bereitet heute Kalbsmedaillons mit grünen Nudeln
19:25 Für Sie notiert
19:30 Erste Abendnachrichten
19:40 Schaufenster
19:45 Zeit im Bild
20:00 Kleine Mittelmeerhäfen
Heute: Saint Honorat
20:20 Die liebe Familie
Lustspiel von Felicity Douglas, Personen und Darsteller: Vally (Vilma Degischer), Fred (Hans Jaray), Großmama (Alice Lach), Christl (Monika Berger), Hans (Peter Neusser), Susanne (Sylvia Lydi), Dr. Stephan Sandtner (Louis Soldan), Toni Bruck (Peter Parak), Barbara Nicklisch (Gusti Wolf), Fräulein Emmi (Luise Prasser), Briefträger (Josef Medwed), Köchin Fanny (Hilde Pfaudler), Fernsehbearbeitung: Hans Jaray und Florian Kalbeck, Regie: Hans Jaray
Die Geschichte einer geplagten Ehefrau, Hausfrau und Mutter, die ihrer undankbaren Familie eines Tages zeigen will, welche verborgenen Talente in ihr schlummern ... (Wh. vom 20.05.1960)
21:30 Zweite Abendnachrichten
und Wiederholung der Zeit im Bild

Österreich – Technisches Versuchsprogramm[Bearbeiten]

18:30 Täglich und an jedem Ort
Drei Geschichten mit einer Moral
19:00 Blick ins Land
19:20 Der Wolkenkratzer
Dokumentarfilm über den Bau eines Wolkenkratzers

Schweiz[Bearbeiten]

20:00 Tagesschau
20:15 Einführung in die nachfolgende Sendung
Ein von Franzi Schuh gestalteter und kommentierter Kurzfilm über Mozarts Leben bis zur Entstehung des 'Idomeneo' mit einer Erläuterung des Werkes von Dr. Hans Ehinger, Basel
20:30 Idomeneo
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart, Personen und Darsteller: Ilia (Teresa Stich-Randall), Electra (Enriquete Tarres), Idomeneo (Ronald Dowd), Ibamante (William Malcapino), Arbace (Girgio Tadeo), es spielt das Orchester der Konzertvereinigung Köln unter der Leitung von Peter Maag, Bühnenbild und Kostüme: Suzanne Lalique, Choreographie: Georges Skibine
Eurovision aus Aix-en-Provence
23:05 Nachrichten / Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

Do, 25. Juli 1963   ◀                 1963                 ▶   Sa, 27. Juli 1963