Mi, 12. Juni 1963

Seite zuletzt bearbeitet vor 389 Tage 12 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Di, 11. Juni 1963   ◀                 1963                 ▶   Do, 13. Juni 1963

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 Der Mann des Schicksals
Satire von George Bernard Shaw mit Klaus Schwarzkopf, Ingrid Ernest, Gerd Baltus
 11:40 Der unsichtbare Dirigent
Ein Porträt des bekannten Opernregisseur Günther Rennert zum Welt-Theatertag
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

17:00 Skizzen und Notizen
Zur Orientierung für junge Leute
Die heutige Sendung bringt eine Reportage über ein Ferien-Haushaltsseminar für junge Mädchen, Anregungen zum Basteln mit dem Schülermikroskop für die männliche Jugend, den Film „Turnier und Tanz“ über die Geschichte des Münchner Glockenspiels und wie immer die Plattenecke, heute unter dem Motto „Keine Angst vor neuer Musik“, die Buchbesprechung sowie Nachrichten aus eurem Interessensbereich, Präsentation: Dr. Ernst Emrich (sehenswert ab 14 / BR)
17:50 Union Pacific
Chad Crossen, Aufseher bei den Streckenarbeitern der Pacific, ist lungenkrank. Als seine Frau bei einem Indianerüberfall ums Leben kommt, verliert er den Lebensmut, bis Johnny, ein Waisenkind, seinen Weg kreuzt ...
Gong 23/1963: Neue Folge der überaus harten Wildwestgeschichten, deren Faustrecht-Moral nach wie vor jüngere Kinder überfordert (ab 14 / BR)
18:10 Nachrichten der Tagesschau
Alle Sender außer BR

NDR/RB
 18:22 Die Nordschau
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:26 Shannon klärt auf

WDR
 18:30 Hier und heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:20 Bunte Tierwelt
Heute: Großwild
 19:45 Kleine Spiele aus Übersee
Heute: Luftpost-Eilboten an den Himmel

HR
 18:15 Grüße aus Irland
Ein Bericht über Land und Leute mit einem Besuch der Produktionsstätte des irischen Leinens
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Die Hessenschau
 19:20 Es war an einem Sonntag
Lucien sucht eine Frau. Als er glaubt, dank einer Heiratsanzeige die Richtige gefunden zu haben, erlebt er eine große Enttäuschung ...
 19:55 Heute in Hessen

SWF/SDR
 18:15 Goldgräber
Bericht über die gute alte Goldgräberzeit im fernen Westen der USA. Der Film zeigt auch die traurigen Überreste jener „romantischen Epoche“
 18:45 Die Abendschau
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:15 Sie schreiben mit
Heute: Das warme Nest
Die fünfjährige Renate, deren Eltern berufstätig sind, hängt sich immer mehr an die Kinderschwester „Tante Sophie" ...

BR
 18:30 Nachrichten
 18:35 Wissen Sie schon das Neueste?
Durch die Mitteilungsfreude eines Zimmermädchens wird bekannt, dass sich ein berühmter Filmstar im Hotel befindet. Da sie durch ihre Indiskretion Gefahr läuft, die Stellung zu verlieren, vermittelt ihr der Filmstar eine kleine Rolle in seinem nächsten Film. Eines Tages kommt das ehemalige Zimmermädchen als gefeierter Star in das Hotel zurück – und möchte natürlich unerkannt bleiben ...
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Das aktuelle Feuilleton

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Das Fernsehgericht tagt
Improvisierte Gerichtsverhandlung über einen Kurpfuscher
Zweiter und letzter Verhandlungstag: Zeugenvernehmung, Plädoyer des Staatsanwalts, der medizinischen Sachverständigen und des Verteidigers, Urteilsverkündigung und Urteilsbegründung
Von Wolf Citron, Personen: Richter, Staatsanwalt, Verteidiger, medizinischer Sachverständiger, Urkundsbeamter, Justizwachmeister; mit Oskar von Schab (als Angeklagter: Conrad Schmidt-Sanus) und den Zeugen: Fritz Kupper (als Hans Otto Gessler), Ilona Kersten (als Luise Petermann), Johanna Schmielau (als Therese Johanna Schumann), Ernst Schiffner (als Heinrich Eberhard), Carla Maria Heim (als Edeltraud Barnowski), Berichterstatter: Claus Werner Caro, Szenenbild: Hans-Albert Dithmer, Regie: Ruprecht Essberger
Am zweiten Verhandlungstag im Prozess gegen den der fahrlässigen Tötung und der unrechtmäßigen Ausübung der Heilkunde angeklagten Schmidt-Sanus werden als Zeugen verschiedene Patienten und ihre Angehörigen gehört. Dabei werden Probleme der Kurpfuscherei und der Gutgläubigkeit kranker Menschen, die von der Schulmedizin enttäuscht sind, durch Sachverständige zur Sprache kommen ...
Gong 23/1963: Interessante, aus dem Stegreif gespielte improvisierte Gerichtsverhandlung, die einen lehrreichen Einblick in die Praxis der deutschen Justiz ermöglicht und dabei auf jede Effekthascherei verzichtet. Die 14. Folge der Reihe, diesmal über einen Einzelhändler, dem Hehlerei und Anstiftung zum Diebstahl vorgeworfen werden, entsteht derzeit im Studio Hamburg und wird voraussichtlich im November ausgestrahlt (ab 14 / NDR)
21:45 Diesseits und jenseits der Zonengrenze
Heutiges Thema: Das Pseudo-Religiöse im Kommunismus (NDR/SFB/WDR)
Anmerkung: Durch ein anderes Thema bzw. eine andere Sendung ersetzt und auf den 10.07.1963 verschoben
22:30 Tagesschau
Das Wetter morgen
22:50 Die Verfolger
Heute: Plomben aus Frankfurt
Golfspieler finden an einem Bahndamm die Leiche einer Frau, die offensichtlich aus dem Zug gestoßen wurde. Inspektor Bollinger von Scotland Yard gelingt es wie in einem Puzzlespiel den Vorfall zu rekonstruieren – kaltblütiger Mord. Zahnplomben aus Frankfurt sind das wichtigste Indiz ... (Ab 16, bis 23:10 Uhr)

ZDF[Bearbeiten]

18:40 Nachrichten
18:45 Kennziffer 01
Heute: Der Ehestifter
Diesmal nimmt sich Inspektor Garnett vom internationalen Flugsicherheitsdienst einer jungen Amerikanerin an, die voller Verzweiflung und ohne Geld auf einem Flugplatz in Griechenland gelandet ist. Der Mann, mit dem sie jahrelang korrespondiert hat und der nun ihr Ehemann werden soll, sah auf der mitgeschickten Fotografie so ganz anders aus als der, der sie nun als Bräutigam in die Arme schließen will. Der gewichtige, wenig attraktive, aber gutherzige George Kadopolis hat der Brieffreundin aus USA ein Foto seines hübschen, jüngeren Bruders geschickt ...
19:15 Menschen auf dem Wasser
Heute mit einem Film über die Organisation, die Arbeit und das Privatleben der Gilde der „Festmacher“, die sich im Hochdeutschen „Schiffsbefestiger“ nennen
19:30 Heute
Nachrichten und Informationen vom Tage
20:00 Zur Person
Das Gespräch des Monats
Eine Sendung von Günter Gaus, heute zu Gast: Edmund Rehwinkel, Präsident des Deutschen Bauernverbandes
20:45 Skizzen aus Amerika
Blumen für die Dame
In ihrem zweiten Filmfeuilleton aus Amerika berichtet Renate Harpprecht von der Leidenschaft der amerikanischen Frau für Blumenhüte
21:00 Die Wölfe
Ein Fernsehfilm nach dem Schauspiel von Romain Rolland mit Max Haufler (als Quesnel), Thomas Holtzmann (als Teulier), Martin Hirthe (als Verrat), Kurt Pieritz (als D’Oryon), Klaus Miedel (als Chapelas), Walter Ladengast (als Spion), Günther Meissner (als Buquet), Hans Hart (als Vidalot), Hugo Schrader (als Gastwirt), Christian E. Günther (als Kurier), Manfred Meurer (als 1. Offizier), Joachim Boldt (als 2. Offizier), Dietrich Kerky (als 3. Offizier), Siegfried Gröning (als 4. Offizier), Oscar Sabo jr. (als 5. Offizier), Mathias Ponnier (als 1. Soldat), Willy Endtresser (als 2. Soldat), Musik: Peter Sandloff, Szenenbild: Hans-Jürgen Kiebach, Regie: Falk Harnack
Mainz 1793, während der Belagerung der Stadt. Die französische Revolutionsarmee unter Teulier, Verrat und D'Oyron ist von den französischen Royalisten und den mit ihnen verbündeten Preußen eingeschlossen. Zwischen den drei Kommandeuren kommt es zu einer persönlichen Auseinandersetzung, nachdem ein Spion aufgegriffen wird, der einen Brief bei sich trägt. Dieses Schriftstück erweckt den Eindruck, D'Oyron mache gemeinsame Sache mit dem Feind. Während D'Oyron als Verräter hingerichtet werden soll, verhört der misstrauische Teulier den Spion nocheinmal ...
Gong 23/1963: Dramatisches Revolutionsstück des französischen Schriftstellers, der den Spruch "Der Mensch ist des Menschen Wolf" in einer tragischen Episode aus der Zeit der Französischen Revolution Wirklichkeit werden lässt: die Gerechtigkeit und ihr Verfechter bleiben auf der Strecke; aus Ehrgeiz, Missgunst und Opportunismus fallen sich die Revolutionäre gegenseitig an
Gong 27/1963 schrieb in seiner Kritik: [...] Falk Harnacks Inszenierung hatte den Atem der großen Revolution ebenso wie die stilleren, reflektierenden Momente geschickt eingefangen. Wenn er auch keine optimale Fernsehregie bot, so passte sich seine zwischen der Aufwändigkeit des Films und des gefilmten Theaters bewegende Inszenierung doch recht gut in den Bildschirmrahmen ein. Aus diesem warnenden Bild unmenschlicher Geschichte [...] ragte vor allem Thomas Holtzmann in der Rolle des aufrechten Teulier heraus (ab 16)
22:30 Nachrichten

Österreich[Bearbeiten]

17:00 Kasperls Abenteuer
Eine Aufführung der Hohensteiner Puppenbühne Harald Schwarz (Ab 5 Jahren)
17:45 Fury
18:30 Englisch für Fortgeschrittene
Von und mit Dr. Walter Fangl
19:00 Streiflichter aus Österreich
19:25 Für Sie notiert
19:30 Erste Abendnachrichten
19:40 Das Schaufenster
19:45 Zeit im Bild
20:00 Kurzfilm-Mosaik
20:15 Das Fernsehgericht tagt
Übernahme von der ARD
21:45 Kleine Kostbarkeiten großer Meister
Heute: Georg Philipp Telemann: Heitere Lieder aus den 'Singe-, Spiel- und Generalbassübungen'
22:05 Zweite Abendnachrichten
und Wiederholung der Zeit im Bild

Österreich – Technisches Versuchsprogramm[Bearbeiten]

18:30 Kleiner Mann mit großen Plänen
Die Geschichte eines Jockeys

Schweiz[Bearbeiten]

17:00 Pour vous les jeunes
Übernahme der Kinderstunde vom Westschweizer Fernsehen (bis 18:10 Uhr)
20:00 Tagesschau
20:15 Die Antenne
Eine aktuelle Sendung
20:30 Ich lade Sie ein, Fräulein
Eine Unterhaltungssendung
21:10 Magazin ohne Titel
Die 10. Ausgabe des frz. Fernsehmagazins „Coulisses de l’Exploit“
Heutige Themen: Nordische Spiele / Der Wettstreit der Holzfäller / Tennis oder Die Harmonie der Bewegung / Pentti Nikula, das Springwunder / Lebensrettung als Sport / Bei den Schwammfischern von Kalynos
22:15 Nachrichten / Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

Di, 11. Juni 1963   ◀                 1963                 ▶   Do, 13. Juni 1963