Mi, 4. März 1964

Seite zuletzt bearbeitet vor 334 Tage 11 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Di, 3. März 1964   ◀                 1964                 ▶   Do, 5. März 1964

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 Man kann nie wissen
Komödie von Georg Bernard Shaw
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

14:55 Geplant
Fußball
Europapokal der Landesmeister Viertelfinale Dukla Prag - Borussia Dortmund
Sprecher: Ernst Huberty
Eine Übernahme vom Tschechoslowakischen Fernsehen/CST aus Prag (bis gegen 17:00 Uhr)
Anmerkung: Gesendet wurde letztendlich ein Standbild und die Radioübertragung von NDR II, über die Gründe siehe zitierte Kritiken
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 05.03.1964: Vergeblich wartete man gestern auf die Direktübertragung des Spieles. Die Schuld lag nicht beim Deutschen Fernsehen. Der Deutsche Fußball-Bund hatte die Direktübertragung nicht gestattet, weil zur gleichen Zeit einige Pokalspiele in Westdeutschland und Südwestdeutschland stattfanden. Eine unmögliche Entscheidung für Millionen Fernseher
Hörzu 12/1964 schrieb in seiner Fernsehkritik: Am Nachmittag des 4. März glühten in unserer Redaktion die Telefone. Es hagelte Proteste gegen die Absetzung der Direktübertragung [...]. Die Verträge zwischen ARD und DFB sind reformbedürfig! Mutet es nicht wie ein Witz an, wenn die Sowjetzone ein Spiel des Fußballmeisters der Bundesrepublik in voller Länge direkt überträgt, der Bundesbürger hingegen mit einer Ausschnittsendung am späten Abend abgespeist wird? [...] Nun lag es bei der ARD, das Publikum von der neuen Entwicklung rechtzeitig zu informieren. [...] man ließ sich Zeit bis um 23 Uhr am Vorabend des Spiels, eine Zeit, bei der man kaum noch zehn Prozent der Zuschauer erreicht. So saßen die Sportfreunde am Mittwoch um 14:55 Uhr vor ihrem Bildschirmen und warteten. Vergebens. [...] Der Sport ist - man mag es begrüßen oder bedauern - eine gewichtige Sparte der Fernseh-Unterhaltung. Und er ist - leider - darüber hinaus zu einem Politikum geworden. Das sollte man bei den Fernseh-Anstalten und den Sportverbänden endlich einsehen! [...]
17:00 Der Papiervogel
Jugoslawischer Zeichentrickfilm um zwei Kinder, denen ein Vogel aus Zeitungspapier zum Verstehen verhilft ... (Kinderstunde für alle / HR)
17:15 Zur Debatte: Mannequin
In der Sendereihe werden gesellschaftliche Themen diskutiert, heute steht das Mannequin im Mittelpunkt. An Hand des Films 'Vom Lächeln leben' von Hans-Jörg Weyhmüller versuchen wieder fünf Gesprächspartner die Begriffe 'Persönlichkeit', 'Typ' und 'Vorbild' zu klären (Jugendstunde etwa ab 14 / HR)
18:10 Nachrichten der Tagesschau
Alle Sender außer BR

NDR/RB
 18:22 Die Nordschau
Heute: Von Nachbar zu Nachbar
Gemeinsame Probleme in Holland, Norddeutschland und Dänemark
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:26 Das Mädchen in der großen Stadt
Heute: Eine Riese durch das Ruhrgebiet

WDR
 18:30 Hier und heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:15 Wilde Spiele
Heute: Löwenlotte und Hannibal
 19:45 Kleines europäisches Feuilleton
Heute: Wie sie einander grüßen

HR
 18:15 Ein Tag im Tierpark
Dokumentarfilm
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Die Hessenschau
 19:20 Shannon klärt auf
Heute: Delphin und Seejungfer
 19:55 Heute in Hessen

SR
 18:15 Westmagazin
 18:25 Seemannsgarn
Nach O'Henry
 18:55 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:10 Postkarte genügt
 19:25 Hüben und drüben

SWF/SDR
 18:15 Abenteuer im Lehnstuhl
Heute: Tauchfahrt nach einem Dollarschatz
 18:45 Die Abendschau
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:24 Geheimauftrag für John Drake
Heute: Endlich einmal Urlaub
Auch im Urlaub an der Riviera kann John dem Abenteuer nicht entkommen. Er stößt auf einen Mörder und spielt dessen Rolle in der prachtvollen Villa eines gewissen Mr. Baron ...

BR
 18:30 Nachrichten
 18:35 Sie schreiben mit
Heute: Die Kur
Vater Krüger macht eine Abmagerungskur, die seine Laune nicht gerade verbessert. Ausgerechnet jetzt verliebt sich Tochter Sabine in den sympathischen Klaus Engelhardt, den Herr Krüger so gar nicht ausstehen kann ...
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Das aktuelle Feuilleton

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Man müsste Klavier spielen können
Eine kleine Unterhaltung mit Fritz Schulz-Reichel und den Gästen Anita Lindblom, Nana Mouskouri, Mr. Acker Bilk, den Clark Brothers, Bent Fabric, Tommy Reilly und Teddy Stauffer mit Mady Rahl, Peter Igelhoff und Rosita Serrano, es singen die Sunnies und das Cornel-Trio
Es spielt das SFB-Tanzorchester unter Walter Dobschinski, Szenenbild: H. U. Thormann, Regie: Dieter Finnern
Schon einmal stellte sich Fritz Schulz-Reichel, der 'schräge Otto', unter diesem Titel als Fernsehunterhalter vor. Das heutige Programm reicht von Schlager über die 'verstimme Drahtkommode' bis zum anspruchsvollen Jazz, heute interpretiert von Nana Mouskouri. Für die älteren Semester bringt die Sendung im zweiten Teil Musik aus den dreißiger Jahren, gespielt von Teddy Stauffer
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 05.03.1964: Wiedersehen mit guten Bekannten konnte man gestern Abend feiern [...] wusste Regisseur Dieter Finner gut einzusetzen: er hatte seine 60-Minuten-Show gut im Griff. Langeweile gab es nicht [...]. Nur über das Mischverhältnis dieser Zutaten lässt sich vielleicht streiten, aber das kann man ja bekanntlich immer (Eher ab 16 / SFB)
21:15 Fußball
Europapokal der Landesmeister Viertelfinale Dukla Prag - Borussia Dortmund
Sprecher: Ernst Huberty
Ausschnitte, möglicherweise auch die zweite Halbzeit des Nachmittagsspiels (Vom Deutschen Fernsehen aus Köln)
22:00 Diesseits und jenseits der Zonengrenze
Heute: Wirtschaft zum Wundern oder: Wer plant für wen?
Eine Untersuchung über Ziele und Methoden der Planung in Ost und West. Fritz Schenk, wirtschaftspolitischer Mitarbeiter des NDR und ehemaliger Mitarbeiter der DDR-Planungskommission verfolgt den unterschiedlichen Produktionsweg, den ein Produkt von der Planung oder Erfindung über die Herstellung bis zum Verkauf sowohl diesseits als auch jenseits der Grenze nimmt
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 05.03.1964: [...] Eindrucksvoll zeigte dieser Bericht die ganze Misere der kommunistischen Planwirtschaft. Der alte Fehler, mit billiger Propaganda die Wirtschaft der Zone schlecht zu machen, wurde nicht wiederholt. [...] (NDR)
22:45 Tagesschau
Das Wetter morgen
23:00 Sportübertragung
Möglicherweise mit Berichten vom Europapokalspiel der Fußball-Pokalsieger Olympique Lyon - Hamburger SV

ZDF[Bearbeiten]

18:30 Nachrichten
Anschließend
Aus Bund und Ländern
18:45 Unsere Haustiere
Heute: Die Katze hat Charakter
19:00 Kennziffer 01
Heute: Schuss aus dem Hinterhalt
Inspektor Garnett beauftragt seinen Assistenten Delainey, den berüchtigten Unterweltler Ed Brodick auf seinem seltsamen Flug um die halbe Welt zu verfolgen. Auf dem Flughafen des abgelegenen arabischen Scheichtums Gaboro findet die Jagd schließlich ein Ende. Was führt Brodick dort im Schilde? Plötzlich wird auf einen wohlhabenden Geschäftsmann ein Schussattentat verübt ...
19:30 Heute
20:00 Sportübertragung
Möglicherweise mit Berichten vom Europapokalspiel der Fußball-Pokalsieger Olympique Lyon - Hamburger SV
20:55 Bezaubernde Mama
Fernsehspiel nach einer Komödie von Pierre Bürki, Personen und Darsteller: Alice Reymond (Susi Nicoletti), Claudine (Almut Eggert), Blanche Vilbert (Ruth Maria Kubitschek), Jean Pierre Vilbert (Hubert Suschka), Patrick Morris (Charlie Hickman), Yve Lemonnier (Wilfried Baasner), Gérard Lemonnier (Helmuth Rudolph), Yolande (Marianne Chappuis), Célestine (Ellen Umlauf), Szenenbild: Herbert Kirchhoff, Regie: Rudolf Jugert
Bei den Raymonds geht es turbulent zu. Mama Alice hat so ihre Sorgen mit den Familienmitgliedern. Claudine büffelt den ganzen Tag für ihr Jura-Examen an der Sorbonne, ist kratzbürstig und frech, Blanchett, die zweite Tochter, ist ihrem Mann davongelaufen, nachdem sie ihn inflagranti ertappt hat. Drittes Sorgenkind ist Hausmädchen Célestine, die sich Rat in Herzenssachen vom Briefkastenonkel in der Zeitung holt. Mitten in die Unruhe platzt noch Besuch aus Übersee: der junge Amerikaner Patrick, vom Sohn der Familie, der in New York lebt, geschickt, um nach dem Rechten zu sehen. Mama Alice ist der Fels in der Brandung und regelt schließlich alle Krisen ...
Gong 9/1964: Schwankhaftes Lustspiel über eine reizende, an Charme, Witz und gesundem Menschenverstand allen überlegene Mama
Gong 12/1964 schrieb in seiner Kritik: [...] Susi Nicoletti war eine charmante Interpretin, klug und mit Herz. Ihr glaubte man diese Mama, die für alle Sorgen und Nöte ihrer Kinder ein Patentheilmittel kennt. Sie war es auch, die die ganze Aufführung trug. Mit Ausnahme von Charlie Hickman, der seinen Part als amerikanischer Freund des Sohnes recht unterhaltend spielte, waren die übrigen Rollen nur durchschnittlich besetzt. Ihnen fehlte die Leichtigkeit, der Esprit, den dieses Lustspiel von seinen Schauspielern verlangt. Ellen Umlauf war eigentlich nur 'echt', wenn sie wieder einmal vom Briefkastenonkel eine Antwort bekam. Dass sich zum Ende alles zum Guten wenden würde, war vorauszusehen. Und es war für die Zuschauer wohl keine große Überraschung, dass sich 'Onkel Ernest' von der Zeitung als die 'bezaubernde Mama' entpuppte. Regisseur Rudolf Jugert bewies beim ganzen Spiel seine leichte Hand für eine gefällige Unterhaltung, die man ihm in den letzten Jahren bei seiner Filmregie nicht immer zubilligen konnte (ab 16)
Anmerkung: Die Produktion gehörte laut zeit-online.de zu den drei beliebtesten Fernsehspielen des Jahres 1964
22:20 Zur Person: André Francois–Poncet
Das Gespräch des Monats
Eine Sendung von Günter Gaus
23:05 Heute
Spätausgabe

Österreich[Bearbeiten]

11:00 Programm für Schichtarbeiter
Calabuig
Siehe Abendprogramm
Anmerkung: Erstmals wurde im Österreichischen Fernsehen heute ein (Wiederholungs)programm für Schichtarbeiter gezeigt
17:00 Kasperls Abenteuer
Eine Aufführung der Handpuppenspiele Wolfgang Kindler (ab 5 Jahren)
17:48 Sport–ABC
Ludwig Stecewicz gibt heute eine Einführung in den Federballsport
Sprecher und Interviewer: Dr. Kurt Jeschko, Regie: Kurt Jäger (ab 11 Jahren)
18:30 Kurznachrichten
18:33 Les francais chez vous (15)
Französisch für Anfänger mit Prof. George Creux und Helga Lackner
19:00 Streiflichter aus Österreich
19:25 Für Sie notiert
19:30 Zeit im Bild
19:55 Das Schaufenster
20:00 Kurzfilm–Mosaik
20:10 Leopold Kunschak oder Ein Leben für Österreich
Ein Dokumentarfilm von Ludwig Reichhold, Regie: Heinz Starka
20:40 Calabuig
Eine Milieukomödie von Leonardo Martin mit Edmund Gwenn, Valentina Cortese, Regie: Luis G. Berlanga
22:10 Wiederholung der Zeit im Bild
Anschließend
Fußball
Europapokal der Landesmeister Viertelfinale Dukla Prag - Borussia Dortmund
Aufzeichnung

Österreich – Technisches Versuchsprogramm[Bearbeiten]

19:00 Kurznachrichten
19:03 Aus unserem Schulfernsehprogramm
Kommentar zum Zeitgeschehen
Von Dr. Hugo Portisch
19:30 Zeit im Bild
20:00 Café Österreich
Ein Lokalaugenschein von Ernst Hagen mit Emil Feldmar, Norbert Kammil, Tino Schubert, Ernst Hagen, Herbert Pachler, Helene Acron, Carl Heinz Friese, Susanne Polsterer, Otto Gassner, Peter Janisch, Gaby Hellberg, Gerda Zangger und anderen, Musik: Norbert Pawlicki, Regie: Peter Janisch
Aufzeichnung aus dem Theater 'Die Tribüne'
Ein Kaffeehaus ist Schauplatz dieses Verhörs, angeklagt ist Kellner Alois, ein 'typischer Österreicher' zu sein. Er muss seinen Richtern erzählen, wie es dazu kam und führt uns so durch die verschiedenen Epochen der österreichischen Geschichte ... (Für Erwachsene / bis gegen 21:55 Uhr)

Schweiz[Bearbeiten]

17:00 Le cinq à six des jeunes
Wir übernehmen die Kinderstunde des Westschweizerischen Fernsehens (bis gegen 18:00 Uhr)
20:00 Tagesschau
20:15 Die Antenne
Heute mit: Session im Bundeshaus
Mit Dr. Ernst Mörgeli
20:35 Japan (1)
Eine Sendereihe von Jean-Jacques Lagrange
Heute: Die grünen Inseln
21:00 Curd Jürgens erzählt
Heute: Hotel Sacher
21:25 Eidgenössische Tribüne
22:25 Nachrichten
22:30 Plauderei am Tagesende
Es spricht Fritz Tanner
22:35 Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

Di, 3. März 1964   ◀                 1964                 ▶   Do, 5. März 1964