Mo, 17. Mai 1982

Seite zuletzt bearbeitet vor 144 Tage 20 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
So, 16. Mai 1982   ◀                 1982                 ▶   Di, 18. Mai 1982

ARD[Bearbeiten]

NDR/RB/WDR/HR
 09:25 Sesamstraße

10:00 Tagesschau
10:03 Deine Braut gehört mir!
Amerikanischer Spielfilm
(Wiederholung vom Vortag)
11:35 Blickfeld
(Wiederholung vom Samstag)
12:05 Fragen zur Zeit
(Wiederholung vom Vortag)
12:15 Weltspiegel
(Wiederholung vom Vortag)
12:55 Presseschau
13:00 Tagesschau
(–13:15)
16:10 Tagesschau
16:15 Margarethe von Trotta
Porträt der Regisseurin
(Wiederholung von 1979, WDR)
17:00 Spaß am Montag
Unterhaltung mit Thomas und Zini
Zini präsentiert: "Liliput", die Geschichte einer nimmersatten Ameise / "Jimmy und das furchtsame Gespenst" (2) / Donald und Goofy am Nordpol / "Der Maikäferkrieg", Bildergeschichte / "Lolek und Bolek"
17:50 Tagesschau

NDR
 18:00 Die Sportschau
 18:30 Berichte vom Tage
 18:45 Sandmännchen
 18:55 Unheimliche Geschichten (7/13)
"Tote schlafen nicht"
 19:25 Landesprogramme

RB
 18:00 Bremen aktuell
 18:10 Die Wahrheit hängt an einem Faden (8/12)
(Erstausstrahlung im WDR-Regionalprogramm am 8. September 1976)
 18:40 Sandmännchen
 18:50 Einfach Lamprecht (11/13)
"Wie Herr Lamprecht den ersten Schritt unternimmt"
 19:25 Buten & binnen
Bremer Berichte mit Sport

WDR
 18:00 Wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen (36/52)
"Der Streit der Vögel"
 18:30 Wie das Leben so spielt (36/45)
"Zwei waagerecht"
 19:00 Knüller
Peter Maffay
 19:15 Hier und Heute
 19:45 Postkartenreise – von der Donau zum weißen Nil

HR
 18:00 Nachrichten
 18:10 Unternehmen Rentnerkommune
"Der Rentnerblitz"
(Erstausstrahlung im NDR/RB-Regionalprogramm am 7. Mai 1979)
 18:40 Sandmännchen
 18:45 Polizeiinspektion 1 (61/130)
"Möbel im Park"
 19:20 Hessenschau

SWF/SDR
 18:00 Abendschau
 18:30 Unternehmen Rentnerkommune (13/13)
"Der Rentnerblitz"
(Erstausstrahlung im NDR/RB-Regionalprogramm am 7. Mai 1979)
 19:00 Sandmännchen
 19:10 Polizeiinspektion 1
 19:45 Landesschau

20:00 Tagesschau / Wetterkarte
20:15 Ein Stück Himmel (5/8)
Deutsche Serie nach der Autobiographie von Janina David
Personen: Janina (Dana Vávrová, Sprecherin: Christine Fiedler), Marek Dawidowicz (Peter Bongartz), Celia Dawidowicz (Aviva Joel), Großvater (Emil Stöhr), Erich Grabowski (Reinhard vom Bauer), Lydia Grabowska (Victoria Brams), Sophie (Barbara Morawiecz), Herr Beatus (Nikolaus Lansky), Frau Beatus (Letizia Gatteschi), Herr Sherek (Jan Biczycki), Frau Sherek (Katharina Tüschen) und andere
Regie: Franz Peter Wirth
Im Hebst 1942 nehmen die Seuchen im Warschauer Getto zu. Auf den Straßen liegen die Verhungerten. Sogar die Kinder wissen schon, daß die Züge mit den Deportierten ins KZ Majdanek fahren. Sie wissen auch, daß auf sie der Tod wartet. Janina und ihre Eltern konnten sich bisher retten, weil Janinas Vater als Lagerpolizist tätig ist. Doch der Versuch, die Großeltern vor der Deportation zu bewahren, mißglückt. – Schauspielen heißt sich verwandeln können. Wer wüßte das besser als Dana Vávrová aus Prag, die mit 13 für den achtteiligen TV-Film "Ein Stück Himmel" in einem Karteikasten mit 400 Namen entdeckt wurde. Eigentlich ist Dana blond – für die Rolle des jüdischen Mädchens Janina wurden ihre Zöpfe schwarz gefärbt. Eigentlich ist sie fröhlich – aber bei den Dreharbeiten suchte sie oft weinend Trost bei ihren Filmeltern: "Daß jemand so Schreckliches erleben kann!" Inzwischen ist Dana 15, wieder das kleine blonde Mädchen aus dem Karteikasten und studiert weiter am Prager Konservatorium. Und sie hat auch schöne Erinnerungen an die Filmarbeit in München: Cola trinken, "Hamburger" futtern, Eisstockschießen . . . Grüß Gott, Dana! (WDR)
Anschließend
Ein Platz an der Sonne
Bekanntgabe der Wochengewinner
21:15 Der lange Weg zurück
"Giscard und Chirac in der Opposition"
Reportage von Dierk-Ludwig Schaaf
Die beiden großen französischen Oppositionsparteien, Giscardisten und Gaullisten, erzielten bei den Nachwahlen zum Parlament und bei den Kantonalswahlen in diesem Frühjahr beachtliche Erfolge. Aber die beiden Männer an der Spitze, der ehemalige Staatspräsident Giscard d'Estaing und der ehemalige Premierminister Chirac, heute Bürgermeister von Paris, sind seit Jahren zerstritten. Können sie so mit den bürgerlichen Kräften die Macht im Staat zurückerobern? (SR/WDR)
22:00 Musikalische Erinnerungen (2/2)
Lieder von Bruno Balz
Es wirken mit: Alice und Ellen Kessler, Lolita, Mary Roos, Fred Bertelmann, Peter Kraus und Harry Wüstenhagen.
Eine Auswahl: "Heut' liegt was in der Luft" / "Zwei Herzen im Mai" / "Wir wollen niemals auseinandergehn" / "Berlin bleibt doch Berlin" / "Das machen nur die Beine von Dolores" / "Das ist nichts für kleine Mädchen" / "Wie ein Wunder kam die Liebe" / "Fahr'n Sie nicht zum Nordpol" / "Leise rauscht es am Missouri"
Am 6. Oktober wird der Schlagertextdichter Bruno Balz 80 Jahre alt. Seine Texte schreibt er am Flügel, denn gewöhnlich liegt die Komposition schon vor, bevor er eine Zeile gedichtet hat. Doch einmal war es anders: Bruno Balz hatte "Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern" getextet, ohne eine Melodie zu haben. Die lieferte Michael Jary später nach. Allein mit diesem Lied hat Balz eine Villa und drei Mietshäuser verdient. (HR)
22:30 Tagesthemen
23:00 Die Kaste Omu.png
Spielfilm der Republik Elfenbeinküste von 1981
Personen: Fanta (Fatou Quatara) und Karamoko (Joachim Quatara Yao)
In Abidjan, der Hauptstadt der Elfenbeinküste (Westafrika), haben sich Karamoko und seine Freundin Fanta ineinander verliebt. Beide stammen aus demselben Dorf und gehen in der Hauptstadt zur Schule. Als sie in den Ferien nach Hause fahren, sind sie entschlossen, zu heiraten. Doch im Dorf stoßen sie auf Ablehnung, weil Karamoko einer niedrigen Kaste angehört.
(Deutsche Erstaufführung)
00:30 Tagesschau

ZDF[Bearbeiten]

10:00 Programm wie ARD
15:57 ZDF – Ihr Programm
16:00 heute
16:04 Einführung in das Erbrecht (5/13)
Heute: "Tor! – Der Inhalt der Verfügung von Todes wegen"
Was darf ein Erblasser in seinem Testament eigentlich verfügen? Ist es rechtmäßig, wenn er seinem geliebten Fußballverein seine Häuser vermacht, während seine Frau, sein Sohn und der ungeliebte Bruder das Nachsehen haben?
Anschließend
heute-Schlagzeilen
16:35 Die Follyfoot-Farm (33/39)
Heute: "Saure Sahne"
Seit vielen Jahren arbeitet Mr. Plum als Brotausträger. Eines Tages wird er arbeitslos. Ein Brotkonzern kann seine Produkte mit dem Wagen ausfahren.
(Wiederholung vom 28. Mai 1974)
17:00 heute
17:08 Tele-Illustrierte
Unter anderem: "Der gute Rat": Durch Haus- / Wohnungstausch zur Urlaubswohnung – Heino singt "Glück gehabt".
18:05 Raumschiff Enterprise (66/79)
Heute: "Was summt denn da?"
Mit James Doohan als Scott
Captain Kirk hat Hilferufe vom Planeten Scalos aufgefangen, aber er entdeckt dort keine Lebewesen. Handelt es sich um eine Tonbandaufzeichnung? An Bord passieren dann merkwürdige Dinge. Kirk hört ein eigenartiges Summen, er und Spock werden durch einen Strahl gehindert, den Maschinenraum zu betreten. Und die Enterprise ändert plötzlich ihren Kurs.
(Wiederholung vom 3. November 1973)
18:57 ZDF – Ihr Programm
19:00 heute
19:30 Rund um die Welt (1/5)
Reisequiz mit Rainer Holbe
Heute: "Spanien"
Regie: Dieter Pröttel
Beim ZDF steht im Fahrstuhl nach oben ein neuer Aufsteiger, der vielen Zuschauern ein alter Bekannter ist: Rainer Holbe (43), ehemaliger Moderator der "Starparade", vor einem Jahr zum letztenmal in der vorzeitig auf Eis gelegten Unterhaltungssendung "1 + 1 = 2" zu sehen, kehrt als Dauergast auf den Bildschirm zurück. Fünfmal wird er in diesem Jahr das neue 45-Minuten-Reisequiz "Rund um die Welt" mit prominenten Kandidaten präsentieren. Sieben Sendungen hat ihm das ZDF schon für 1983 zugesichert. Holbe, festangestellter Sprecher bei Radio Luxemburg und zur Zeit dort mit der Samstagvormittag-Serie "Unglaubliche Geschichten" sehr erfolgreich, freut sich auf sein TV-Comeback: "Das Reisequiz ist wie maßgeschneidert für mich. Früher habe ich nämlich als Reisejournalist gearbeitet." – Heute spielen vier Kandidaten gegeneinander, die sich im Reiseland Spanien auskennen. Für jede richtige Antwort erhalten sie eine Gutschrift von 200 Kilometern zu einem Ziel ihrer Wahl. Alfons Prinz von Hohenlohe kocht spanisch, Fußballtrainer Udo Lattek erzählt eine Lügengeschichte, Carmen Rojas tanzt Flamenco.
20:15 Stichproben
Informationen für Verbraucher
1. "Alternativ essen": ein Vorzug für wenige
2. Umweltbewußt einkaufen: Es fehlt der gute Rat.
3. Kraftfahrzeugwartung: Selbermachen kann teuer werden.
Die Kostenexplosion in den Autowerkstätten hält manchen Autobesitzer davon ab, seinen Wagen regelmäßig zur Inspektion zu bringen oder erforderliche Reparaturen ausführen zu lassen. Viele basteln selbst an ihrem Fahrzeug herum. Aber das kann teuer werden, wenn Fehler unterlaufen, die sich im Straßenverkehr verheerend auswirken können. "Stichproben" untersucht das veränderte Wartungsverhalten der Autofahrer und geht auf einen Test von Motordiagnosegeräten ein.
21:00 heute-journal
21:20 Ausgestoßen
Das Boot ist voll
Fernsehfilm von Markus Imhoof
Personen: Judith Krüger (Tina Engel), Hannes Krüger (Hans Diehl), Olaf Landau (Martin Walz), Lazar Ostrowskij (Curt Bois), Karl Schneider (Gerd David), Anna Flückiger (Renate Steiger), Franz Flückiger (Mathias Gnaediger) und Landjäger Bigler (Michael Gempart)
Regie: Markus Imhoof
Im Sommer 1942 erläßt die Schweiz fremdenpolizeiliche Verordnungen, die sich vor allem verhängnisvoll für verfolgte Juden auswirken. Zu diesem Zeitpunkt, als die Schweiz um den Verlust ihrer Neutralität bangt, gelingt einem kleinen Häuflein Menschen, die der Zufall zusammengewürfelt hat, die Flucht aus dem Großdeutschen Reich in die Schweiz. Das Gastwirtspaar Anna und Franz Flückiger nimmt sie auf. Sie glauben sich in Sicherheit. Doch Franz ruft ordnungsgemäß die Polizei . . .
23:00 King Hu
"Filme – Schwerter und Karate"
Bericht
King Hu zählt zu den angesehensten Regisseuren Hongkongs, seit er in die sogenannten "Kung-Fu-Filme" Elemente der traditionellen chinesischen Oper eingebracht hat. Dazu gehören Choreographie, Akrobatik und Schwerterkämpfe.
23:45 heute-Schlagzeilen

Nord 3[Bearbeiten]

08:50 Gymnastik
09:05 Schulfernsehen
09:05 Biologie, ab 10. Schuljahr
09:35 Verkehrserziehung, ab 1. Schuljahr
10:05 Sachunterricht, ab 3. Schuljahr
10:35 Englisch, 5./6. Schuljahr
11:05 Mathematik, ab 9. Schuljahr
11:35 Englisch, ab 10. Schuljahr
12:05 Politische Bildung, ab 11. Schuljahr
12:35 Arbeitslehre, 8./9. Schuljahr
13:05 Politische Bildung, ab 11. Schuljahr
16:30 Mathematik, ab 9. Schuljahr
17:00 Englisch, 8./9. Schuljahr
17:30 Arbeitslehre, 8./9. Schuljahr
18:00 Sesamstraße
18:30 Nach dem Schülerberg (2/6)
"Kampf um jeden Schüler"
19:00 Antiquitäten von morgen (8/9)
"Mode der zwanziger Jahre"
19.15 Die Sprechstunde
Heute: "Schlaflosigkeit – was tun?"
20:00 Tagesschau
20:15 Chronik
Ein Steckbrief der Ereignisse
Heute: "20. Februar 1963: 'Der Stellvertreter' von Rolf Hochhuth wird uraufgeführt"
Der Skandal war unvermeidlich, als Erwin Piscator an der freien Volksbühne Berlin das Stück "Der Stellvertreter" uraufführte. Das Oberhaupt der katholischen Kirche während der Nazizeit, Papst Pius XII., wird darin als Mensch gezeichnet, der mitschuldig am Tod vieler verfolgter Juden geworden sei.
21:15 Direktion City (32/33)
Kriminalserie
Heute: "In den Sand gesetzt"
Unseriöse Bauspekulationen, politische Affären und ein arbeitsloser Graphiker beschäftigen diesmal die Leute der Direktion City.
22:00 Parkett Mitte
Aus dem Berliner Kulturleben
22:15 Welchen Marktwert hat die Mode?
Durch die Sendung führt Marie-Louise Steinbauer.
(–23:00)

West 3[Bearbeiten]

08:00 Telegymnastik
08:10 Schulfernsehen
08:10 "Leben in den Trockenzonen" (3)
08:30 "Treffpunkt Deutsch" (24)
08:50 Mathematik, 5. Schuljahr: Geometrie (3)
09:05 "Unser Land Nordrhein-Westfalen" (8)
09:25 Sesamstraße
10:05 Schulfernsehen
10:05 "Arbeitsgemeinschaft Schülerfernsehen" (3)
10:40 "Die alten Griechen" (3)
11:00 "Politik aktuell"
11:20 "Gesetzt den Fall . . ." (3)
11:40 "Miteinander sprechen" (3)
12:00 "The Stone Age Kid" (3)
17:00 "Unser Land Nordrhein-Westfalen" (9)
17:15 "Generator und Turbine" (1)
17:30 "Haushaltsgeld und Haushaltsärger" (4)
17:45 Elektronik II (4)
18:00 Sesamstraße
(Wiederholung)
18:30 Telekolleg II
Chemie (10)
19:00 Natur und Technik im Dritten
Grundlagenforschung – wie lange noch?
"Max Planck und seine Institute" (1/2)
19:45 Journal 3
Regionalberichte
20:00 Tagesschau
20:15 Der 25. April 1980
"Tagesschau der Gefühle"
Zum Abschluß der Reihe "Mein Tagebuch" hat der Autor Heinrich Breloer aus rund 300 Tagebucheinsendungen einen Tag rekonstruiert. Neben alltäglichen Vorkommnissen, die aufgeschrieben werden – Einkäufe oder Besuche – und neben bedeutsamen persönlichen Begebenheiten gibt es ein gemeinsames Ereignis, das an diesem Tag viele Menschen bewegt: US-Präsident Jimmy Carter gibt das Scheitern eines Kommando-Unternehmens zur Befreiung der amerikanischen Geiseln in Teheran bekannt.
21:45 Wir antworten
22:00 Der Handkuß
Fernsehfilm nach einer Erzählung von Friedrich Glauser
Regie: Alexander J. Seiler
Immer wieder taucht er auf, als galant-verschämte und dennoch fordernde Geste aus vergangenen Zeiten: der Handkuß. Zum ersten Mal im Krankenbett in einem Hospital, wo der heimatlose Louis die Hand der Oberschwester Klara an die Lippen führt. Doch Louis ist ein Heiratsschwindler . . .
22:55 Eine Frau von heute (6/13)
"Caroline"
(Wiederholung vom 13. Oktober 1978)
23:45 Letzte Nachrichten

Hessen 3[Bearbeiten]

08:10 Schulfernsehen
08:10 Ethik: "Der Aufbruch"
08:35 "Löhne – Märkte – Wettbewerb": "Das Sozialprodukt"
09:05 "Geld"
09:10 "Politik aktuell"
17:40 Ethik
18:00 Sesamstraße
18:30 Bei Nacht sind alle Jacken blau (1)
19:00 The NOW Club
19:15 Basteln
19:30 Kampf um jeden Schüler
20:00 Tagesschau
20:15 Standpunkte
21:00 Nachrichten
21:10 Autoreport
21:15 Detektiv Rockford
22:00 Filmmagazin
22:50 Morgen, wenn du einfährst in Berlin

Südwest 3[Bearbeiten]

08:50 Schulfernsehen
08:50 "Actualités"
09:20 "Vom verkehrsgerechten Verhalten" (2)
09:45 Erdkunde, 7./8. Schuljahr
10:35 Weltkunde
17:25 Mathematik, 5. Schuljahr
18:00 Sesamstraße
18:30 Telekolleg II
Chemie (10)
19:00 Kollege Betriebsrat (4/6)
". . . fristlos gekündigt"
19:35 Bonanza (91/431)
"Ein Sheriff auf Zeit"
(Erstausstrahlung im ZDF am 18. Februar 1968)
20:25 Jenseits unserer Grenzen
Porträts indischer Arbeiter in Bombay
21:10 Jazz am Montagabend
Mit Jan Garbarek, Egberto Gismonti und Charlie Haden
22:15 Die falschen Fuffziger (4/6)
"Berufsleben"

DDR-F1[Bearbeiten]

17:00 Brummkreisel
17:30 Friedensfahrt
17:45 Verkehrskompaß
17:50 Von Blüten und Bienen
18:00 Außenseiter – Spitzenreiter
18:45 Vorschau
18:50 Sandmännchen
19:00 Friedensfahrt
19:30 Aktuelle Kamera
20:00 Genesung Sw.png
Spielfilm
21:45 Der schwarze Kanal
22:05 Nachrichten
22:20 Ewald André Dupont
23:10 Nachrichten

DDR-F2[Bearbeiten]

10:55 Literatur
"Shakespeare"
11:50 Geographie
"Vietnam"
12:15 Staatsbürgerkunde
"Schritte zur Welt von morgen"
17:10 Heimatkunde
17:40 Siehste
17:45 Nachrichten
17:50 Sandmännchen
18:00 Geographie
18:25 Biologie
18:52 Siehste
18:55 Nachrichten
19:00 Jugendclub
21:00 Aktuelle Kamera
21:30 Zu Gast im Harzer Bergtheater Thale

So, 16. Mai 1982   ◀                 1982                 ▶   Di, 18. Mai 1982