Mo, 2. März 1964

Seite zuletzt bearbeitet vor 17 Tage 9 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
So, 1. März 1964   ◀                 1964                 ▶   Di, 3. März 1964

Inhaltsverzeichnis

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 Die Sportschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:50 Musik erklingt in Wien
Eine Unterhaltungssendung mit dem Jochen-Brauer-Sextett, Guggi Löwinger, Horst Winter und anderen
 11:20 In Sachen Warentest
Möglichkeiten der Konsumentenberatung, untersucht von Ingeborg Müller
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

17:00 Gesehen – Gekonnt
Mit Frau Dr. Marianne Stradal, die heute Anregungen für modische Handarbeiten im Frühling gibt. Vom flotten Mantel und Terrassenkleid bis zum Kinderkleid, gestickt und gestrickt reicht die Palette (WDR)
17:30 Kinder suchen ein Zuhause
Ein Filmbericht über Pflegekinder von Käthe Beckmann
So sehr sich Jugendämter, Wohlfahrtsorganisationen und Fürsorger auch bemühen, bleibt ein Heimdasein für Waisenkinder, Halbwaisen und Sozialwaisen immer nur ein Ersatz. Und so ist man sehr bestrebt, Heim- durch Familienpflegschaften abzulösen (ab 14 / WDR)
17:55 Mode auf Rädern
18:10 Nachrichten der Tagesschau
Alle Sender außer BR

NDR/RB
 18:22 Die Nordschau
mit der Sportschau
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:26 Mario
Heute: Weltmeister von morgen

WDR
 18:30 Hier und heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:15 Unbekannte Welt
Heute: Schmuggel am Doi-Tong-Ching
 19:45 Extrablätter
Heute: Erdbebenkatastrophe von Agadir, 1. März 1960

HR
 18:15 Ein riskanter Beruf
Fernsehspiel
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Die Hessenschau
mit Sport
 19:25 Mutter ist die Allerbeste
Heute: Die Urlaubsreise
 19:55 Heute in Hessen

SR
 18:15 Westmagazin
 18:25 Zigeunergeigen
Operettenmelodien
 18:55 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:10 Schimpfzoo
 19:25 Hüben und drüben

SWF/SDR
 18:15 Wiedersehen macht Freude
Operettenmelodien
 18:45 Die Abendschau
mit Sport
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:24 Sprung aus den Wolken
Heute: Der Jäger
Jim und Ted setzen den angeblichen Pumajäger Cliff Street über einem unwegsamen Jagdgelände ab. Erst später erfahren sie, dass sie in Wahrheit einem gesuchten Mörder zur Flucht verholfen haben ...

BR
 18:30 Nachrichten
 18:35 Die Abenteuer des Bob Moran
Bob und Bill Ballentin befinden sich auf einer Reise durch den Amazonas-Urwald, um Proviant zu verteilen. Dabei treffen sie eine Amerikanerin, die ihr verschollenes Kind sucht, das vor ein paar Jahren gemeinsam mit ihrem Mann über dem Amazonasgebiet abgestürzt ist. Während die Leiche des Mannes schnell gefunden wurde, blieb das Kind verschwunden. Bob bietet ihr zu Bills Verdruss gleich seine Hilfe an ...
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Der Sportquerschnitt

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Panorama
Berichte - Analysen - Meinungen, erstmals präsentiert von Prof. Dr. Eugen Kogon
Themen: Konkurrenzkampf der deutschen Illustrierten / unterentwickelte Familienpolitik in Deutschland / Bericht über einen Wuppertaler Polizisten, der seit 16 Jahren um seine Rehabilitierung kämpft (ab 16 / NDR)
21:00 So viel Schwung
Mit Audrey Arno (Eine Nacht voller Seligkeit), Margot Eskens, Anita Lindblom (Tausend Grüße aus Schweden), Irene Mann (Heute ist's schön), Ulla Rafael, Nina Westen, Herbert Juzek, Paul Kuhn (Hallo Fräulein, seh ich Sie heute Abend?), Billy Mo (Der verliebte Bimbambulla), Heinz Schmiedel, dem Cornel-Trio, dem Jochen-Brauer-Sextett (Mein Liebling heißt Mady), dem Hamburger Ballett und dem Hamburger Studio-Orchester unter Rolf Kühn (Eher ab 16 / NDR)
Bild + Funk 9/1964 monierte zur Erstausstrahlung die mangelnde Informationsbereitschaft des NDR bei Unterhaltungssendungen dieser Art, außer ein paar dürftigen Angaben war auch diesmal nichts zu erhalten und stellte fest es wurden uns trotz wiederholter Nachfrage nur einige Nummern mitgeteilt, etwa, weil man eine Hauptsendung ganz einfach aus drei alten Sendungen zusammengeschnippelt hat?
21:45 Film im Wandel – eine Bestandsaufnahme (2)
Heute: Krisen gibt es überall
Ein Bericht von Wilfried Berghahn, Kamera: Karl Wächter
1956 wurden in der Bundesrepublik noch 122 Filme produziert, heute sind es nicht einmal mehr die Hälfe. Damals war jeder dritte Kinofilm ein einheimisches Erzeugnis, heute nur noch jeder zehnte. Der Beitrag untersucht, ob die Situation in Frankreich, Italien und Polen ähnlich ist (Eher ab 16 / WDR)
22:30 Tagesschau
Das Wetter morgen
22:45 Woyzeck
Von Georg Büchner, Personen und Darsteller: Woyzeck (Peter Lehmbrock), Marie (Rosel Schäfer), Hauptmann (Erich Aberle), Doktor (Ernst-Otto Fuhrmann), Tambourmajor (Michael Janisch), Andres (Herbert Mensching), Unteroffizier (Aljoscha Sebald), Budenbesitzer (Edgar Wenzel), Marktschreier (Gert Schäfer), Alter Mann mit Leierkasten (Ernst Ehlert), Jude (Heinz Schubert), Wirt (Paul Daettel), Erster Handwerksbursch (Karl Heinz Merz), Zweiter Handwerksbursch (Günther Nöring), Käthe (Erla Prollius), Narr (Walter Schmidinger), Großmutter (Tilla Durieux), Margret (Erika Helmert), Musik: Peter Zwetkoff, Szenenbild: Dominik Hartmann, Regie: Bohumil Herlischka
Büchners 'Vorbild' für sein Stück war der Mörder Johann Christian Woyzeck, der 1824 in Leipzig hingerichtet wurde, weil er seine Frau aus Eifersucht erstochen hatte. Woyzeck ist eine literarische Figur geworden, Inbegriff der gequälten, gehetzten Kreatur. Um ihn herum: die primitive Marie, mit der er ein Kind hat und die dem männlichen Charme eines Tambourmajors verfällt; der Hauptmann, der Woyzecks Eifersucht weckt und sich an dessen Verzweiflung weidet; der Arzt, für den Woyzeck Gegenstand der Forschungslust ist ...
Gong 9/1964: Unvollendete dramatische Skizze des 23jährigen Dichters. Ein genialischer Aufschrei gegen die soziale und geistige Unterdrückung des einzelnen durch die rücksichtslos materialistische Gesellschaft. Die mit Effekten überdehnte, drastisch-aufdringliche Inszenierung ertränkt die Dichtung in exzessiver Bilderflut (Für Erwachsene, besonders kritische Aufmerksamkeit erforderlich / bis gegen 00:45 Uhr / Wiederholung vom 03.05.1962 / SWF)

ZDF[Bearbeiten]

18:30 Nachrichten
Anschließend
Aus Bund und Ländern
18:45 Falsches Benehmen am richtigen Platz (7)
Knigge nicht ganz ernst genommen
Von und mit dem Zeichner Stig
19:00 Drei gute Freunde
Heute: Der Bankbetrug
Ungewöhnlicher Geldraub: nach dem Überfall auf die Postkutsche setzen sich die Verbrecher mit ihrem Opfer zusammen ...
19:30 Heute
20:00 Tagebuch
Aus der evangelischen Welt
20:15 2% für die Kunst
Förderung der bildenden Künste bei öffentlichen Bauten
Eine Untersuchung von Jürgen Voigt und Alfred Berndt
2% der Baukosten stellt der Staat zur Verfügung, um seine Neubauten mit moderner Kunst zu schmücken, Erlasse und Verordnungen regeln das Verfahren. Fachleute und Laien wählen demokratisch in einer Ausschusssitzung den geeigneten Entwurf aus. Kann man so der Kunst gerecht werden und der Staat seine Mäzenen-Rolle ausfüllen?
21:00 Der Mann, der sich verkaufte
Deutscher Spielfilm (1958) mit Hildegard Knef, Hansjörg Felmy, Kurt Ehrhardt, Regie: Josef von Baky
Gong 9/1964: Reporter verliert bei geschäftstüchtiger Wahrheitssuche den Überblick und wird schuldig. Bemerkenswert tief angelegter und sorgfältig ins Bild gebrachter Problemfilm
Gong 12/1964 schrieb in seiner Kritik: Der Film hat auch heute und am Bildschirm nichts von seiner Aussagekraft verloren. Er war ein Gewinn (ab 16) Wiki.png
22:40 Heute
Spätausgabe

Österreich[Bearbeiten]

18:30 Kurznachrichten
18:33 Les francais chez vous (14)
Französisch für Anfänger mit Prof. George Creux und Helga Lackner
19:00 Aktueller Sport
Berichte, Reportagen, Interviews
19:25 Für Sie notiert
19:30 Zeit im Bild
19:55 Das Schaufenster
20:00 Kurzfilm–Mosaik
20:10 Zizi chante
Eine Varietéschau mit Zizi Jeanmaire und Roland Petit mit Liedern in französischer Sprache
20:40 Wir sehen Kristalle wachsen
Eine Sendung mit Hans A. Traber
21:10 Der Sportstammtisch
Die aktuelle Diskussion mit Heribert Meisel
Regie: Günther Schifter
Heute sind Vertreter beider großer Volkssportarten in Österreich vertreten: die Skiläufer berichten über die bevorstehenden österreichischen Meisterschaften in St. Johann im Pongau, die Fußballexperten sprechen über die bald startende Frühjahrsrunde
22:00 Wiederholung der Zeit im Bild

Schweiz[Bearbeiten]

20:00 Tagesschau
20:15 Die Antenne
Eine aktuelle Sendung mit Berichten, Reportagen und Interviews
20:35 Das Wasser (1)
Eine Sendereihe von Hans A. Traber
Heute: Was ist Wasser und woher kommt es?
21:10 Ah l'argent! (Ach, das liebe Geld!)
Eine bunte musikalische Unterhaltungssendung mit Laila Kinnunen, Lasse Pöysti, Pirkko Mannola, Vieno Kekkonen, Lasse Martenson, Les Valastones, der Preasens Group, Leo Jokela
Beitrag des Finnischen Fernsehens zur Goldenen Rose von Montreux 1963
21:55 Nachrichten / Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

So, 1. März 1964   ◀                 1964                 ▶   Di, 3. März 1964