Mo, 25. Februar 1963

Seite zuletzt bearbeitet vor 121 Tage 3 Stunden
Aus TV-Programme
Wechseln zu: Navigation, Suche
So, 24. Februar 1963   ◀                 1963                 ▶   Di, 26. Februar 1963

Inhaltsverzeichnis

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Erste Meldungen der Tagesschau
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:25 Die Sportschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:55 Peter von Zahn
Musik der neuen Welt
Heute: Karibischer Karneval
 11:30 Pariser Filmspäße
Maler kommen / Fast Väter
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 12:20 Uhr

Rosenmontag am Rhein
Die Fernsehkameras besuchen die Rosenmontagszüge in Mainz, Düsseldorf und Köln
12:30 Mainz jubiliert weiter
Aus Mainz (SWF)
13:30 'Man soll es nicht für möglich halten!'
Aus Düsseldorf (WDR)
15:00 'Köln lässt grüßen kunterbunt: Presse, Fernsehen und den Funk'
Aus Köln (WDR)
17:00 Für Sie
60 Minuten nicht nur für die Frau
Die strapaziösen Vor- und Nacharbeiten einer Faschingsfeier daheim sind das heutige Thema: dazu ein heiterer Film von Carl Borro Schwerla, in dem ein Paar die Probleme solch einer Party samt zerbrochenem Mobiliar lösen soll, dazu Tipps von Max Sauter für Klebearbeiten im Haushalt, Küchenchef Hans Carl Adam bereitet ein Katerfrühstück und zum Schluss unterhält noch ein lustiger US-Film (bis 18:00 Uhr, BR)

NDR/RB
 18:45 Die Nordschau
mit der Sportschau
 18:55 Das Sandmännchen
 19:05 Berichte vom Tage
 19:30 Geschichten, die der Alltag schrieb
Heute: Banknotenschwindel

WDR
 18:40 Hier und Heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen
 19:30 Geheimauftrag für John Drake
Heute: Die letzte Chance

HR
 18:15 Musik und gute Laune
Heute: Dreißig Jahre Schlager - drei Jahrzehnte Freude, Spaß und Vergnügen
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Die Hessenschau
 19:25 Hautevolée
Privatdetektiv Krupnik beginnt an der Bar eines Wintersporthotels seine diskrete Suche nach verschwundenem Millionenschmuck. Alles, was Rang und Namen hat, trifft sich hier, auch Snobs und Hochstapler ...

SDR/SWF
 18:20 Das Egerland - wie einst daheim
Heimatfest der Egerländer mit Trachten, Liedern und Tänzen
 18:50 Die Abendschau
 19:20 Pariser Kammertheater
Heute: Der Seelendoktor
Eine junge Witwe hat einen charmanten Ingenieur ins Auge gefasst und spielt ihm eine Komödie vor, in der sie ihn scheinbar mit einem Psychiater verwechselt, der sie von der Erinnerung an ihren verstorbenen Gatten befreien soll ...

BR
 18:30 Nachrichten
 18:35 Musikalische Unterhaltung
Heute: Step-Visite bei Gene Kelly
 19:05 Die Viertelstunde
Heute: Information
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Sportquerschnitt

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:20 Panorama
Berichte - Analysen - Meinungen
Eine Sendung von Rüdiger Proske und Gert von Paczensky (etwa ab 16 / NDR)
21:05 Prinzeß Wäscherin oder Et fussig Julche
Volkskomödie in drei Bildern mit Musik von Wilhelm Millowitsch sen. mit Hildegard Kühn (als Prinzessin Melanie), Elsa Scholten (als Die Hofmarschallin), Charlotte Grün (als Baronin von Pressen), Bernd Hoffmann (als Graf Bernau), Franz Schneider (als Hans Knoll, fürstlicher Jäger), Willy Millowitsch (als Anton Rööb, Invalide), Helga Op gen Orth (als Julchen, seine Tochter, Wäscherin) sowie Ully Engel, Georg Horbach, Christian Pippong, Josef Tilgen und viele anderen, Musikalische Begleitung: Theo Morschel, Spielleitung: Willy Millowitsch
Übertragung aus dem Millowitsch-Theater Köln
Wäscherin Julchen verspürt einen Drang zu den 'höheren Kreisen' - sie möchte Gräfin sein. Ihr Verehrer Hans Knoll, fürstlicher Jäger und Sohn des Schlossverwalters, erhält einen Korb nach dem anderen. Um ihr diese Flausen auszutreiben, heckt Prinzessin Melanie einen Plan aus: sie lädt das Wäschermädchen ins Schloss, flößt ihr einen Schlaftrunk ein und als sie wieder erwacht, ist Julchen Prinzessin Melanie ...
Gong 8/1963: Uralter, erfolgreicher Millowisch-Schwank. Er ist eine volkstümliche und handfeste Fassung des häufig in der Theaterliteratur bearbeiteten Themas vom Wunschtraum und von der Wirklichkeit, die zum Traum wird. Hier ist er Anlass für ausgelassene Situationskomik
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 26.02.1963: [...] ist ein großartiges rheinisches Volksstück, das außerdem von der Millowitsch-Bühne in so glänzender Faschingslaune gespielt wurde, dass der Funken der Freude wohl nicht nur ins Theaterpublikum übergesprungen sein dürfte. Angenehm, dass man fast hochdeutsch sprach, bis auf die unvermeidlichen Wortspielereien in 'äscht Köllsch' natürlich (ab 14 / WDR)
23:15 Tagesschau

ARD 2[Bearbeiten]

18:15 Musik im Technischen Zeitalter
Prof. H. H. Stuckenschmidt stellt vor: Toshiro Mayuzumi, Japan
Übertragung aus der Kongresshalle (nur für SFB)
19:30 Prisma des Westens
Heute: 'Laienspiele' - Besuch bei einer Laienspielgruppe in Soest / 'Es muss nicht immer Köln sein' - Auch das Dörfchen Kückhoven hat Karnevalstradition (nur für WDR)
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:20 Die Liebeskette
Opera buffa in zwei Akten von Franz Xaver Lehner nach dem Lustspiel von Lope de Vega mit Heinz Peters (als Don Lupercio), Franzi Berger (als Dona Beatrice, seine Gattin), Richard Kogel (als Don Leandro, Oberst), Elvira Scholz (als Dona Aureliana, seine jüngere Stiefschwester), Karl Acher (als Don Everardo, beider Oheim), Reinhold Bartel (als Don Feliciano, Lucercios Freund), Bodo Müller-Grosse (als Don Olimpio), Marie-Luise Gilles (als Elisa, eine Witwe), Hans Ziegler (als Arsindo), es spielt das Orchester des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden und Generalmusikdirektor Heinz Wallberg, Inszenierung: Walter Pohl
Gong 8/1963: Die schöne Beatrice sucht ihren unbeständigen Gatten eifersüchtig zu machen und somit erneut an sich zu binden. Heiteres Spiel. Der leichten Textvorlage nach Lope de Vegas Lustspiel hat der bayerische Komponist eine modische Musik gegeben (ab 16 / bis gegen 22:10 Uhr / HR)

Österreich[Bearbeiten]

19:00 Let's learn Englisch
19:30 Für Sie notiert
19:35 Beim Blumendoktor
Anton Eipeldauer zeigt Wissenswertes für den Blumenfreund
19:55 Kurz vor acht
20:00 Zeit im Bild
20:20 Kurzfilm-Mosaik
20:30 Aktueller Sport
20:50 Varieté - Varieté
Eine artistische Fernsehschau mit gezeichneten Conférences von Werner Baran
21:35 Ihr Auftritt, bitte!
Die Rundschau auf Oper, Schauspiel und Konzert
22:15 Zeit im Bild
mit den zweiten Abendnachrichten und Wiederholung der Bildberichte

Schweiz[Bearbeiten]

20:00 Tagesschau
20:15 Die Antenne
Eine aktuelle Sendung
20:35 Wer ist der Täter?
Erste Folge einer neuen Kriminalserie, heute sind die Zuschauer eingeladen, bei der Fahndung nach dem Täter aktiv mitzuhelfen, der im Sanatorium Rainhof Dr. Kälin umbrachte. Der Mörder wird am kommenden Samstag um 20:20 Uhr verraten
Buch und Regie: Hans Mehringer
21:15 Unter uns
Probleme des Alltags, heute kommen Käufer und Verkäufer zum Thema 'Abzahlungsgeschäfte' zu Wort
22:15 Nachrichten / Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

So, 24. Februar 1963   ◀                 1963                 ▶   Di, 26. Februar 1963