Mo, 4. Mai 1964

Seite zuletzt bearbeitet vor 53 Tage 22 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
So, 3. Mai 1964   ◀                 1964                 ▶   Di, 5. Mai 1964

Inhaltsverzeichnis

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 Die Sportschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:50 Romanze in Müll
Eine nicht unironische Fernseherzählung von Albert C. Weiland
 11:20 Bildschöpfer unserer Zeit
Die großen Fotografen von 1839 - 1914
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

17:00 Emsiges Volk
Ein Film über Bienen
Theo Kubiak berichtet von der Organisation und der Arbeit des Bienenvolkes (Kinderstunde für alle / RB)
17:20 Morgen wird Selmita lächeln
Ein Bericht über den Urwaldarzt am Amazonas
Von Ludwig Schubert, Kamera: Rudolf Jasmer
Der Hamburger Autor und Radio Bremens Chefkameramann bereisten mehrere Wochen lang das Herzen Südamerikas, um die Arbeit eines ebenso eigenwilligen wie umstrittenen Mannes zu beobachten, des aus Deutschland stammenden Arztes Theodor Binder, der in der Nachfolge Albert Schweitzers im Urwald ein Hospital für die Waldindianer vom Rio Ucayali errichtet hat. Schubert vermeidet es in seinem Bericht, eine Legende um den 'Urwaldarzt vom Amazonas' zu ranken, sondern versucht, ein ungeschminktes Bild des Mannes, seiner Patienten und seiner Arbeit zu zeichnen
ARD-Erstsendung: 01.10.1963 (Möglich ab 12 / RB)
18:10 Nachrichten der Tagesschau
Alle Sender außer BR

NDR/RB
 18:22 Die Nordschau
mit der Sportschau
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:26 Gesucht wird
Heute: Der Fall Taylor

WDR
 18:30 Hier und heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen
 19:15 Sprung aus den Wolken
Heute: Die Todeskandidatin
 19:45 Kleines europäisches Feuilleton
Heute: Europas Märkte

HR
 18:15 Die Erde, auf der wir stehen
Der heutige Dokumentarfilm zeigt den Bewegungsapparat von Mensch und Tier
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Die Hessenschau
mit Sport
 19:20 Mutter ist die Allerbeste
Heute: Das Töff Töff
Mutter sucht Hilfe bei der Finanzierung eines Autos für eine ältere Kollegin ihres Mannes ...
 19:55 Heute in Hessen

SR
 18:15 Westmagazin
 18:25 Unbekanntes Europa
Heute: Paradies nur für Touristen
 18:55 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:10 Tele–Schlager
 19:25 Hüben und drüben

SWF/SDR
 18:15 Abenteuer unter Wasser
Heute: Tonbandgerät
Ein Taucher kommt bei der Überprüfung eines Unterwasser-Telefonkabels ums Leben. Mike untersucht die Umstände ...
 18:45 Die Abendschau
mit Sport
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:15 Österreichs klingendes Porträt (2)
Der heutige Beitrag führt die Zuschauer von Tirol über Wien und das Burgenland bis zum Wörther- und Neusiedlersee. Wieder begleiten wir ein frischvermähltes Paar auf der Hochzeitsreise quer durch das Land

BR
 18:25 Nachrichten
 18:35 Sprung aus den Wolken
Heute: Letzte Chance
Ted landet bei einem Absprung in der Nähe einer verlassenen Erzschürfersiedlung. Als er den unheimlichen Ort unter Augenschein nimmt, wird er von zwei Gangstern bedroht. Ted kann durch die leerstehenden Häuser fliehen und entdeckt in einer Kammer den gefesselten Erzschürfer Travis. Doch die Verbrecher sind ihm auf der Spur ...
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Der Sportquerschnitt

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Panorama
Berichte - Analysen - Meinungen
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 05.05.1964: Es lag nahe, dass sich Panorama-Chef Kogon gestern Abend den Streit um den amerikanischen Autoren David L. Hoggan nicht entgehen ließ. Dass er dafür allerdings fast die Hälfte der Sendezeit in Anspruch nahm, war doch wohl zu aufwendig für einen Mann, den man in Amerika als Historiker kaum kennt. Dass der 41jährige Hoggan jetzt in seinem Buch 'Der erzwungene Krieg', in dem er zu beweisen versucht, dass Hitler am Ausbruch des letzten Kriegs keine Schuld treffe, einige Stellen ändern will, lässt den Schluss zu, dass er selbst Fehler erkannt hat. Es war gut, dass Panorama zwei Männer zu Worte kommen ließ, die in der Bundesrepublik als Historiker Ruf genießen (ab 16 / NDR)
21:00 Hapaamonim
Kleine Tanzsuite eines Folklore-Ensembles aus Israel
Das Ensemble (zu deutsch 'Die Glocken') präsentiert in dieser Sendung eine Reihe von Volkstänzen, u.a. einen Weinlesedanktanz und einen Tanz mit Fußglöckchen. Dem unerschöpflichen Themenschatz des Alten Testaments ist die Tanzpantomime 'Jephthas Tochter' entnommen. Außerdem zeigt der Beitrag südarabische Tänze und - als Höhepunkt - eine bucharische Hochzeitszeremonie
Regie: Günther Hassert (ab 14 / WDR)
21:45 Korea
Geteiltes Land in Fernost
Peter Schultze untersucht in seinem Bericht die politische, wirtschaftliche und militärische Situation des geteilten Landes
Kamera: Gunther Hahn, Regie: Georg Armin (ab 14 / SFB)
22:30 Tagesschau
Das Wetter morgen
Anschließend
Kommentar
Hörzu 21/1964 merkte an: Ein Novum ist der Kommentar, den das Deutsche Fernsehen von der ersten Maiwoche an täglich nach der Spätausgabe der Tagesschau sendet. So wichtig und begrüßenswert die Sache ist, so merkwürdig berührt der späte Termin. Der richtige Platz für einen Kommentar wäre doch im Anschluss an die erste Tagesschau! Aber man konnte den Beginn des abendlichen Unterhaltungsprogramms nicht noch einmal um fünf Minuten hinausschieben. Die Erklärungen Helmut Hammerschmidts zu dem Termin waren denn auch nicht stichhaltig. Man windet sich herum um unsere seit Jahren verfochtene Forderung 'Fang früher an!' [...]
22:50 Filmclub
Erde
Russischer Spielfilm (1930) in der Reihe mit künstlerischen Filmen aus fünf Jahrzehnten, Buch und Regie: Alexander Dowshenko
Gong 18/1964: Das Leben einer Traktoristin wird voller Poesie und mit lyrischen Landschaftsschilderungen dargestellt. Der bedeutende Klassiker der Stummfilmzeit setzt wegen der ideologischen Grundhaltung das Kritikvermögen Erwachsener voraus
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 05.05.1964: [...] war es eine besondere Freude für alle Liebhaber des künstlerischen und filmhistorischen Films [...]. Die Kraft, die von seinen Bildern ausgeht, und der hervorragende Spannung und Intensität fördernde Schnitt sind einfach bewundernswürdig. Dazu eine Fotografie, wie man sie heute nicht besser machen kann. Ein guter Neubeginn für den Filmclub, dessen Wiederaufnahme wir begrüßen (Für Erwachsene / bis gegen 00:20 Uhr / NDR) Wiki.png

ZDF[Bearbeiten]

18:25 Nachrichten
18:30 Die Drehscheibe
Ein Magazin zum Feierabend
19:00 Drei gute Freunde
Heute: Tante Julias aufregendes Erlebnis
Die Postkutsche, in der Tante Julia zur North-Ranch unterwegs ist, wird überfallen. Die Räuber haben es auf das mitgeführte Geld einer Bank abgesehen. Doch die Beute wird ihnen letztendlich zum Verhängnis, ... (ab 16)
19:30 Heute
20:00 Tagebuch
Aus der Katholischen Kirche
20:15 Hat die Universität für alle Platz?
Eine Untersuchung zur Hochschulreform von Klaus Kratz
Der in aller Welt traditionell gute Ruf der deutschen Universitäten gerät in Gefahr, weil offenkundig die Qualität von Forschung und Lehre unter der 'Studentenlawine' Schaden nimmt. Schon 1958 stellte der Münchner Anglist Prof. Dr. Wolfgang Clemen fest, dass die Hörsäle der westdeutschen Universitäten überfüllt sind und nur ein Zehntel der Studierenden einen Arbeitsplatz in den Bibliotheksräumen finden. Der Bericht geht der Frage nach, wie es zu diesem Dilemma kommen konnte und was die Ursachen der Überfüllung sind. Die Bestandsaufnahme bildet die Grundlage für die Darstellung zahlreicher Reformvorschläge und es wird eingehend geprüft, wieweit die geplanten Hochschulneugründungen nicht nur die bestehenden Universitäten entlasten, sondern auch den Anstoß zu einer umfassenden Hochschulreform geben können
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 05.05.1964: [...] Der durch sehr gute Beispiele und interessante Gespräche mit kundigen Professoren aufgelockerte Bericht legte einen Finger auf eine offene Wunde [...]
Gong 21/1964 schrieb in seiner Kritik: [...] Die Missstände, die innerhalb der Hierarchie des akademischen Lehrkörpers herrschen, die Monopolstellung der Ordinarien und die oft recht zweifelhafte Einrichtung der akademischen Freiheit wurden mit größer Behutsamkeit berührt. Die Untersuchung befasste sich mit der Vielfalt der Probleme, doch fand sie keine Antwort auf die Frage, ob die Universität nun wirklich für alle Platz hat und haben soll
21:00 Der besondere Film
Pickpocket
Französischer Spielfilm (1960) mit Martin La Salle, Marika Green, Regie: Robert Bresson
Gong 17/1964: Das Leben eines Taschendiebes ist Gegenstand einer vielschichtigen psychologischen Studie. Die filmischen Mittel sind intensiv genutzt, um an diesem Thema die befreiende Kraft der Gnade unaufdringlich zu gestalten. Die sparsame, zur Abstraktion neigende Durchführung macht den Film anspruchsvoll (Sehenswert für Erwachsene) Wiki.png
22:15 Begegnung mit Fritz Lang
Ein Film von Peter Fleischmann
Vom 30. April bis zum 3. Mai des Jahres fand in Bad Ems die Jahrestagung des Verbandes der deutschen Filmclubs e.V. statt. Im Mittelpunkt stand eine Rückschau auf die wichtigsten Filme Fritz Langs. Der heutige Kurzfilm über den Künstler war der deutsche Beitrag bei den X. Westdeutschen Kurzfilmtagen in Oberhausen. Die Kamera war bei den Außenaufnahmen zu der italienisch-französisch-amerikanischen Koproduktion 'Le Mépris' (Die Verachtung) des französischen Regisseurs Jean-Luc Godard, in dem Fritz Lang einen alten Erfolgsregisseur verkörpert
Gong 17/1964: Kurzfilm, der in seiner gewollt spritzigen Manier dem bedeutenden Filmschöpfer nicht gerecht wird (ab 14)
22:30 Heute
Spätausgabe
22:45 Freier Handel – Großer Markt
Bericht zum Beginn der Kennedy-Runde

Österreich[Bearbeiten]

18:30 Kurznachrichten
18:33 Les francais chez vous (31)
Französisch für Anfänger mit Prof. George Creux und Helga Lackner
Anschließend
Tipp–Revue
19:00 Aktueller Sport
Mit Ing. Edi Finger
19:25 Für Sie notiert
19:30 Zeit im Bild
19:55 Das Schaufenster
20:00 Kurzfilm–Mosaik
20:10 Sonntag in New York
Ein Dokumentarfilm aus USA
Die Kamera schwenkt zum Hudson-Ufer, fängt das Leben in Harlem ein, besucht eine religiöse Versammlung, die auf der Straße abgehalten wird, zeigt spielende Kinder und lässt uns an einem Ausflug auf der 'Peter Stuyvesant' teilhaben. Das Ganze wird durch Musik, besonders Negro-Spirituals untermalt
20:45 Der Sportstammtisch
Die aktuelle Diskussion mit Heribert Meisel
21:45 Zeit im Bild

Schweiz[Bearbeiten]

20:00 Tagesschau
20:15 Die Antenne
Eine aktuelle Sendung mit Berichten, Informationen, Reportagen, Diskussionen und Interviews
20:35 Forum 64
Eine Auseinandersetzung mit Zeitproblemen, welche von der Öffentlichkeit zur Diskussion gestellt wurden
21:25 Weltmeisterschaft der Berufstanzpaare
Aufzeichnung einer Eurovisionssendung des Deutschen Fernsehens von gestern aus Berlin
23:05 Nachrichten / Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

So, 3. Mai 1964   ◀                 1964                 ▶   Di, 5. Mai 1964