Sa, 1. März 1975

Seite zuletzt bearbeitet vor 120 Tage 2 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Fr, 28. Februar 1975   ◀                 1975                 ▶   So, 2. März 1975

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
Nur über NDR, RB, SFB, Meißner und Rimberg (HR) sowie Kreuzberg und Ochsenkopf (BR)
 10:00 Erste Meldungen der Tagesschau
 10:05 Die Drehscheibe
Für Schneefans: So wird das Winterwetter
Zu Gast im Studio: The Les Humphries Singers mit "New Orleans"
(Wiederholung vom Vortag)
 10:25 Bericht aus Bonn
Leitung: Friedrich Nowottny
(Wiederholung vom Vortag)
 10:50 Musik aus Studio B
Mit Lisa Fitz und Malcolm Roberts, Marion, Waterloo & Robinson und anderen
Szenenbild: Martin Mövius
Regie: Rainer Bertram
 11:35 Der Tod eines Meeres
Film von Bernd Dost und Franca Magnani
 12:20 Die Umschau
 12:50 Die Presseschau
 13:00 Tagesschau
(–13:20)

15:00 Programmvorschau
15:10 Tagesschau
15:15 Für Kinder
Das feuerrote Spielmobil
Heute: "Käthchens wundersame Reise in den Alltag"
Käthchen träumt, daß alles gar nicht so sein muß, wie es ist. Dadurch bringt es seine gewohnte Alltagsordnung ziemlich durcheinander. Aber es hat aus dem Traum gelernt, daß man auch Dinge, an die man sich seit langem gewöhnt hat, in Frage stellen kann. (SFB)
15:45 Süd-Side-Story
In Italien trafen sich: James Last, The Hollies, Georges Moustaki, The Rubettes, Alvin Stardust, Olivia Newton-John, Piera Martell, Ulrich Roski, Truck Stop, Mouth & MacNeal, Iris Berben, Josef Schwarz, Otto Grünmandl, Roberto Lionello und andere.
Buch: Max Rüeger
Regie: Peter Wester
In der warmen Sonne Italiens fühlen sich die "kühlen Hanseaten" der Hamburger Gruppe Truck Stop wohl. Mit ihrer heißen Country-Rock-Musik dürften sie die Stimmung tüchtig anheizen. Olivia Newton-John reiste aus England an, um am Stelldichein der illustren Top-Interpreten teilzunehmen. (BR)
17:15 Folge mir nach
Kreuzweg aus St. Kunibert in Köln (WDR)
17:45 Tagesschau
17:48 Die Sportschau
Geplant unter anderem: Berichte von der 1. Fußball-Bundesliga
Die Spiele der 1. Bundesliga: Bayern München – Wuppertaler SV (3:1), MSV Duisburg – Mönchengladbach (1:1), Fortuna Düsseldorf – Schalke 04 (2:1), VfL Bochum – Eintracht Braunschweig (1:0), Rot-Weiß Essen – Werder Bremen (1:1), Kickers Offenbach – 1. FC Köln (1:4), 1. FC Kaiserslautern – Eintracht Frankfurt (2:2), Hertha BSC Berlin – VfB Stuttgart (4:0) und Hamburger SV – TB Berlin (4:0)
Anmerkung: Die Ergebnisse sind in Klammern eingefügt.

NDR/RB
 18:30 Michel aus Lönneberga (13/13)
"Als Michel ein Held wurde"
(Erstausstrahlung 1973)
 19:00 Berichte vom Tage
 19:15 Die aktuelle Schaubude
Mit Marie Louise und Christian Müller

WDR
 18:35 Die reißenden Wasser von Velaba (1/13)
"Der Verdacht"
Mit Susanne Beck, Til Erwig und Frederik Schiller
Sofort nach dem Tod ihrer kranken Mutter bricht die Krankenschwester Alice zu einer Afrikareise auf. Da findet eine Hausangestellte Morphium-Ampullen. Hat Alice den Tod ihrer Mutter verschuldet? Die Polizei schaltet sich ein.
 19:00 Hier und Heute
 19:35 Lieben Sie Kishon?
"Was sie wollen"
Grünbaum (Klaus Schwarzkopf) wird von Klempner Stucks (Peter Vogel) an den Rand des Wahnsinns getrieben. Ein Wasserhahn mittlerer Größe mußte repariert werden. Doch Stucks zeigt sich nun allzu vornehm-bescheiden. Ihm ist nicht zu entlocken, wieviel Geld er haben will.

HR
 18:35 Sportjournal
 19:10 Die Grashüpfer

SWF/SDR
 18:30 Abendjournal
 19:10 Die Grashüpfer
 19:45 Landesschau

20:00 Tagesschau – Wetter
20:15 Aus dem Ohnsorg-Theater, Hamburg
Der Weiberhof
Komödie von Karl Gustav Freese
Neufassung von Karl Otto Ragotzky
Personen: Annegret Klüver (Heidi Mahler), Wilhelm Drews (Werner Riepel), Tina Petersen (Heidi Kabel) und Jan (Edgar Bessen)
Bühnenbild: Hans Albert Dithmer
Inszenierung: Günther Siegmund
Fernsehregie: Alfred Johst
Der Hof der jungen verwitweten Bäuerin Annegret ist zu einem rechten "Weiberhof" geworden: Die Großmagd Tina wacht streng über ihre Herrin und paßt auf, daß sich nur ja kein Mann im Haus festsetzt, der sich Hoffnung auf Bäuerin und Besitz machen könnte. Mit einer Ausnahme: ihr eigener Neffe Jan. Der wäre Tina als neuer Bauer schon recht. Jan schleicht sich unerkannt in die "Weiberhof-Festung" ein und entwickelt eine Eroberungsstrategie, die tatsächlich zum Erfolg führt. (NDR)
21:50 Ziehung der Lottozahlen
(HR)
Anschließend
Tagesschau – Wetter
Anschließend
Das Wort zum Sonntag
Es spricht Dekan Siegfried Dembowski, Rotenburg a. d. Fulda (HR)
22:10 Agent 3 S 3 kennt kein Erbarmen
Italienisch-spanisch-französischer Spielfilm von 1965
Personen: Walter Ross (George Ardisson), Irmgard von Wittstein (Barbara Simon), Professor (George Rivière) und Jackie (Seyna Seyn)
Regie: Simon Sterling
Walter Ross, alias 3 S 3, ein Spitzenagent des amerikanischen Geheimdienstes, wird auf eine gefährliche Spionageorganisation angesetzt. In Wien macht er sich an die hübsche Tochter eines früheren Kollegen heran, der als Kopf der Bande gilt. Schon hier versuchen seine Gegenspieler, ihn umzubringen. Im Libanon, wo die Fäden der Organisation zusammenlaufen, erwarten Ross weitere spannende Abenteuer. – Ein Agententhriller in der Art der James-Bond-Reißer: Wo der Geheimdienst mit seinem Latein am Ende ist, tritt Superagent 3 S 3 in Aktion – und schafft alles. Regisseur Simon Sterling drehte im selben Jahr noch einen Film mit dem 007-Konkurrenten: "Agent S 3 S pokert mit Moskau", der auch in deutschen Kinos lief.
23:50 Tagesschau

ZDF[Bearbeiten]

13:45 Programmvorschau
14:15 Cordialmente dall'Italia Sw.png
Sendung für Italiener und Deutsche
14:58 heute
15:00 Lassies neue Freunde
Heute: "Wildwasserfahrt"
15:20 Zugeschaut und mitgebaut
Kleine Tips für junge Bastler
Heute: "Mobile"
Mit Helmut Scheuer
15:30 Abenteuer unter dem Wind
Aus dem Tagebuch eines Schiffsjungen
Heute: "Neapel-Stazione Zoologica – Ischia"
Buch und Regie: Hans Stumpf
16:00 Larry's Showtime
Unterhaltung aus Amerika
Mit Jack Benny, Gregory Peck, Jerry Lewis, Merv Griffin und Nancy Sinatra
Nancy Sinatra machte erste musikalische Gehversuche mit Lee Hazlewood. Ihr bekanntester Song aus der Zeit hieß "Jackson". Inzwischen ist Nancy ein Topstar. Larry, die Showkatze, zeigt einen Ausschnitt aus der Jack-Benny-Show, in der Nancy das Lied "Spinning wheel" singt. – Gregory Peck gehört zur Spitzengarde amerikanischer Filmschauspieler. Einen seiner erfolgreichsten Filme "Wer die Nachtigall stört" zeigte das Fernsehen im Mai 1974. Peck erhielt für seine großartige Leistung den "Oscar". Heute ist er in einem Sketch mit Jack Benny zu bewundern.
17:00 heute
17:05 Länderspiegel
Heute unter anderem: "Zentralheizung für Deutschland? – Abwärme aus Kraftwerken soll teures Öl ersetzen"
Moderator: Jochen Müthel
17:52 Herr Daniel paßt auf
Verkehrstips für Kinder und Erwachsene
18:00 Disco '75 (2/11)
Hits und Gags mit Ilja Richter
Carl Douglas: "Dance the Kung Fu" / Gitte: "So schön kann doch kein Mann sein" / Billy Swan: "I can help" / Frank Zander: "Ich trink' auf dein Wohl, Marie" / David Essex: "Gonna make you a star" / Katja Ebstein: "Es war einmal ein Jäger" / Status Quo: "Down, down" / Christian Anders: "Wer liebt, hat keine Wahl" / The Rubettes: "Juke Box Jive"
Regie: Horst Deuter
David Essex kann sich vor seinen Verehrerinnen kaum noch retten. Liebesbriefe und Lippenstift-Abdrücke auf seinem Rolls-Royce sind für ihn nichts Neues mehr. – Status Quo: Einst waren es sechs, heute sind es nur noch vier Musiker. Dennoch ist der Erfolg der englischen Rock-Power-Band treu geblieben.
19:00 heute
19:30 Die Boussardels (2/10)
Fernsehfilm nach dem Roman von Philippe Heriat
"Heirat und Geschäft"
Personen: die Boussardels: Agnès (Nicole Courcel, Sprecherin: Renate Küster), Florent (François Dalou, Sprecher: Jürgen Thormann), Adeline (Maia Simon, Sprecherin: Renate Danz), Julie (Danielle Vlaeminck, Sprecherin: Brigitte Grothum) und Ferdinand (Daniel Sarky)
Regie: René Lucot
Beschützt durch ihren Reichtum, blieb die Familie Boussardel von den politischen Umwälzungen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts verschont. Sie konnte zudem ihr Vermögen noch vermehren. Inzwischen ist die zweite Generation herangewachsen, repräsentiert von Ferdinand Boussardel. Er hat die Interessen der Familie zu wahren, auch in der Wahl des Ehepartners. Nicht Ferdinand, der Familienrat sucht deshalb die passende Frau für ihn aus. – Agnès ist die eigentliche Chronistin der Familiengeschichte und die einzige Frau in dieser Dynastie, die eigene Wege geht.
20:15 Der rosarote Panther
Amerikanischer Spielfilm von 1963
Personen: Sir Charles Lytton (David Niven), Kriminalkommissar Jacques Clouseau (Peter Sellers), Simone Clouseau (Capucine), George Lytton, Sir Charles' Neffe (Robert Wagner), Prinzessin Dala (Claudia Cardinale), griechische Sängerin (Fran Jeffries), Angela Dunning (Brenda de Banzie) und andere
Regie: Blake Edwards
Ein berühmt-berüchtigter Juwelendieb, Mitglied der High-Society, ist hinter einem sagenhaft kostbaren Diamanten her: dem "rosaroten Panther", aus dem Besitz einer orientalischen Prinzessin. Ein übereifriger Kommissar, der seinerseits den Stein zu schützen versucht, ahnt nicht, daß seine eigene Frau mit dem Dieb gemeinsame Sache macht. – "Was hierzulande in Klamotte ausarten würde", so das "Hamburger Abendblatt", "bleibt bei Sellers & Co. ein sprühendes Feuerwerk voller pointierter Lachzünder." – Der originelle, inzwischen schon berühmt gewordene Zeichentrickvorspann dieses Films gab den Anstoß zu der gleichnamigen Zeichentrick-Fernsehserie, die das ZDF vor einiger Zeit ausgestrahlt hat.
22:05 heute
22:10 Das aktuelle Sportstudio
Moderator: Dieter Kürten
23:25 Wege im Mondlicht
Fernsehfilm von Witold Orzechowski nach zwei Novellen von Ambrose Bierce
Personen: Katarzyna (Juliette Mayniel), Julian (Jerzy Zelnik) und Henryk (Mieczysław Voit)
Regie: Witold Orzechowski
Der Sohn eines polnischen Gutsbesitzers, von längerer Reise zurückgekehrt, verliebt sich in seine Stiefmutter: eine schöne, sehr junge Frau. Aber der eifersüchtige Alte entdeckt das Verhältnis. Eine Katastrophe bahnt sich an. – "Die Atmosphäre des Unheimlichen, ist mit beunruhigender Intensität verdichtet", urteilte "Die Welt".
(Wiederholung vom 14. März 1973)
00:25 heute

Nord 3[Bearbeiten]

16:00 AdA (28)
16:30 Landwirtschaft – heute (8)
"Ein Wirtschaftsraum wird neu geordnet"
17:00 Film als Hobby (8)
17:15 Bauch 'rein – Brust 'raus Sw.png
"Gymnastik für Stehberufe"
17:30 ARD-Ratgeber: Gesundheit
18:00 Sesamstraße
18:30 Astronomie (2)
"Sterne und ihre Bahnen"
19:00 Les Gammas! (21)
"Eine glänzende Idee: La mode Gamma"
19:30 Ostjournal
20:00 Tagesschau
20:15 Kultur aktuell
Magazin
Leitung: Gerd Kairat
Geplant ist unter anderem ein Beitrag über die Stadtsanierung in Paris.
Seit gut zehn Jahren bemühen sich staatliche und private Stellen um die Erhaltung und Wiederbelebung von Marais, einem historischen Viertel zwischen Bastille und Louvre.
21:00 Der Filmclub
Der Hauptfeind Omu.png Sw.png
Peruanischer Spielfilm aus dem Jahre 1974
Mitarbeiter: Mario Arrieta, Fausto Espinoza, Cesar Aceredo und andere
Mit Vertretern der Völker von Peru, Bolivien und Chile
Ein Film von der Armut und der Unterdrückung der Inka-Nachfahren, zugleich ein Loblied auf ihren Stolz und ihren Kampfgeist
(–22:30)

West 3[Bearbeiten]

08:05 Schulfernsehen
08:05 "News of the week"
08:20 Telekolleg II, Englisch: 41. "Living in a new town"
08:55 "Wer gewinnt beim Einkaufsspiel?" (3)
10:05 wie 08:55
10:40 "Nahrung für viele" (2)
11:15 wie 08:20
16:30 Wir sprechen Russisch (8)
"Ein Wintertag in Sibirien"
17:00 Digitaltechnik (8)
"Schieberegister"
17:30 AdA (9 und 10)
Didaktik und Methodik
17:30 "Die methodische Vorbereitung"
18:00 "Medienkunde"
18:30 Mensch und Arbeit
19:00 Sandmännchen international
19:05 Erziehung heute
19:45 Tele-gramme / Sport
20:00 Tagesschau – Wetter
20:15 Spectrum
Ein Kulturmagazin
21:00 Kinemathek
Der Mond und der Schmiedehammer Omu.png
Britischer Dokumentarfilm von 1971
Mit der Familie Page: dem Vater, den Söhnen Jim und Peter, den Töchtern Kathy und Nancy
Regie: Philip Trevelyan
Zwanzig Meilen von London entfernt, mitten im Wald, lebt eine Familie in einer seltsamen Idylle ohne fließendes Wasser, Gas oder Elektrizität. Das Leben der Pages ist ausgefüllt mit den nutzlosen Maschinen, die sie aus verrosteten Teilen zusammenbauen, und einer verschrobenen Philosophie. Ist diese Flucht aus dem Alltag unseres Jahrhunderts ein Ausweg?
22:10 Letzte Nachrichten

Hessen 3[Bearbeiten]

18:00 Les Gammas! (21)
18:30 Natur und Technik
"Goldhamster"
19:00 Ikebana (8)
"Nelken"
19:15 Grenzen ärztlicher Schweigepflicht
20:00 Tagesschau
20:15 Die Sklavin ihres Geliebten
Komödie von Lope de Vega
Mit Joachim Unmack, Peter Uwe Arndt, Peter Zeiller und anderen
Regie: Karlheinz Hundorf
Aufführung des Stadttheaters Baden-Baden
21:45 Nachrichten

Südwest 3[Bearbeiten]

16:30 Telekolleg II
17:30 AdA (9)
Didaktik und Methodik
18:00 Sesamstraße
18:30 doppelpunkt
19:00 Hawaii
19:30 Der letzte Weltkrieg
20:00 Tagesschau
20:15 Wien 1913
"Bahnhof der Geschichte"
Film von Milo Dor und Dieter O. Holzinger
21:00 TV-Musik
Berliner Jazztage 74
McCoy Tyner Quartet, Sonny Rollins Quintet, Free Sound
22:05 Das Samstagabend-Studio
James Baldwin
Ein Film von Thomas Ayck
Ein Kamerateam besuchte Baldwin in Südfrankreich, wo er lebt, und begleitete ihn auf eine Reise in die USA. In Gesprächen zeichnete sich das Bild eines Mannes ab, dessen literarische Erfolge von den Weißen getragen werden, der sich jedoch als Anwalt der schwarzen Amerikaner versteht.
22:50 Kurznachrichten

DDR-F1[Bearbeiten]

07:55 Russisch Sw.png
08:30 Medizin nach Noten
08:40 Aus erster Hand Sw.png
09:25 Aktuelle Kamera
10:00 Der Tod kommt in die Berge Sw.png
(Wiederholung vom Vortag)
10:55 Ein Schlag aus der Feldküche
(Wiederholung vom Vortag)
11:35 Teleatlas Sw.png
"Islamische Republik Pakistan"
12:20 Nachrichten
12:25 Blasmusik vom Nachbarn Sw.png
13:00 Mit der Kamera erlebt
13:30 Telespiegel
13:35 Freunde Sw.png
Reportage
14:25 Nachrichten
14:30 Kinderfernsehen
16:00 Rund
17:30 Nachrichten
17:35 Sport aktuell
18:50 Sandmännchen
19:30 Aktuelle Kamera
20:00 Gemeinsam macht's Spaß
Internationaler Unterhaltungsabend
21:50 Aktuelle Kamera
22:05 Die Mitternachtskolonne
Spielfilm

DDR-F2[Bearbeiten]

18:50 Sandmännchen
19:00 Notizen über einen Kommandeur
19:30 Aktuelle Kamera
20:00 Der ungewöhnliche Film
Fotografie Sw.png
Preisgekrönter ungarischer Film
21:20 Der Mann von draußen Sw.png
Reportage
22:00 Pause mit Chopin
Tänzerisches Intermezzo
22:25 Nachrichten

Fr, 28. Februar 1975   ◀                 1975                 ▶   So, 2. März 1975