Sa, 13. September 1975

Seite zuletzt bearbeitet vor 137 Tage 7 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Fr, 12. September 1975   ◀                 1975                 ▶   So, 14. September 1975

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
Nur über NDR, RB, SFB, Meißner und Rimberg (HR) sowie Kreuzberg und Ochsenkopf (BR)
 10:00 Erste Meldungen der Tagesschau
 10:05 Die Drehscheibe
Mit Nachrichten in Schlagzeilen und Notizen aus den Bundesländern
Zu Gast im Studio: Chansonnier Ulrich Cop mit seinem Titel "Bald"
Moderatoren: Helge Philipp und Gerd Uhde
(Wiederholung vom Vortag)
 10:25 Bericht aus Bonn
Leitung: Friedrich Nowottny
(Wiederholung vom Vortag)
 10:50 Was bin ich?
Heiteres Beruferaten mit Robert Lembke
(Wiederholung vom 2. September 1975)
 11:35 Expeditionen ins Tierreich
Heinz Sielmann zeigt: "Kobolde des Waldes".
 12:20 Umschau
 12:50 Presseschau
 13:00 Tagesschau
(–13:10)

15:00 Programmvorschau
15:10 Tagesschau
15:15 Für Kinder
Sesamstraße
(HR)
15:45 Münchner Nachmittag
Musikalische Unterhaltungssendung in zwei Teilen
1. "Da schau her, die Lisa . . ."
Fitz präsentiert Lieder, Sketche und Gäste.
Mit Elfriede Ott, Ruth Kappelsberger, Eva Sepp, Toni Berger, Michael Burk, Roy Etzel, Jürgen Feindt und Willy Michl
Regie: Kurt Wilhelm
Kurt Wilhelm, Jahrgang 1923, zählt zu den erfahrensten und vielseitigsten Fernseh-Regisseuren. Er inszenierte unter anderem Opern, Operetten, TV-Spiele und "Musikaleum". – Lisa Fitz, als Sängerin und als Moderatorin der Bayerischen Hitparade bekannt geworden, serviert heute eine eigene Show. Viel Vergnügen mit Toni Berger, Elfriede Ott, Eva Sepp und Jürgen Feindt! Elfriede Ott, den Fernsehzuschauern in der Serie "Hallo – Hotel Sacher . . . Portier!" als Resi Huber längst vertraut, singt und tanzt diesmal.
2. "Swing Session"
Ausschnitte aus einem Jazzkonzert
Mit Donna Hightower, Oscar Peterson, Joe Pass, Roy Budd, Volker Kriegel, Horst Jankowski und seinem RIAS-Tanzorchester
Regie: Rainer Bertram
Wenn Oscar Peterson, einer der großen Pianisten des Jazz, improvisiert, staunt auch der Nicht-Fan. (BR)
Hörzu: Für Kinder ab 10. Zum zweiten Teil der Sendung ("Swing Session") könnten Taschenbücher über Jazz nützlich sein.
17:15 Chile unter dem Kreuz
"Zwei Jahre nach Allende"
Von Thomas Travaglini
Die Kirchen in Chile (89 % Katholiken, 8 % Protestanten), die einst in der Mehrheit gegen den Sozialisten Allende waren, scheinen heute mehr und mehr gegen das Militärregime Stellung zu beziehen. Nach Auskunft des Südamerika-Korrespondenten Thomas Travaglini dürfen es allein die Kirchen in Chile wagen, politische Gefangene zu unterstützen. (SWF)
17:45 Tagesschau
17:48 Die Sportschau
Heute unter anderem: Ergebnisse und Ausschnitte vom 7. Spieltag in der 1. Fußball-Bundesliga
Die Spiele der 1. Bundesliga: Frankfurt – Mönchengladbach (1:1), Hertha BSC Berlin – Schalke 04 (2:1), Bayern München – Offenbach (3:1), VfL Bochum – Hannover 96 (2:0), Braunschweig – Düsseldorf (3:1), RW Essen – 1. FC Kaiserslautern (5:1), Karlsruher SC – Bayer Uerdingen (1:0), MSV Duisburg – Hamburger SV (1:1) und Werder Bremen – 1. FC Köln (3:2)
Anmerkung: Die Endergebnisse sind in Klammern eingefügt.

NDR/RB
 18:30 Bridget und Bernie (3/24)
"Doppelt verbunden"
Beide Elternpaare, die jüdischen Steinbergs und die katholischen Fitzgeralds, wünschen sich für Bridget (Meredith Baxter) und Bernie (David Birney) eine nachträgliche kirchliche Trauung. Aber welche? Bridgets Bruder, ein katholischer Priester, findet eine salomonische Lösung.
(Erstausstrahlung im BR-Regionalprogramm am 31. August 1974)
 19:00 Berichte vom Tage
 19:15 Die aktuelle Schaubude
Mit Marie Louise und Christian Müller
Heute gastiert die Schaubude in Ahlhorn, wo man das 60jährige Jubiläum des Fliegerhorstes feiert. Musikalisch dabei sind voraussichtlich unter anderen: Joy Fleming, Mary Roos, Lisa Salzer, die Rentnerband und das Luftwaffen-Musikkorps Nr. 4.

WDR
 18:35 Die Macht des Geldes
Nach Harold Robbins
 19:15 Hier und Heute
 19:50 Kurz vor 8

HR
 18:35 Sportjournal
 19:00 Sandmännchen
 19:10 Die schöne Marianne (6/13)
"Das Duell"
 19:45 Hessenschau

SWF/SDR
 18:30 Abendjournal
 19:00 Sandmännchen
"Sabine"
 19:10 Die schöne Marianne (6/13)
"Das Duell"
 19:45 Landesschau

20:00 Tagesschau – Wetter
20:15 Stumme Zeugen
Fernsehfilm von Daniel Christoff
Personen: Hartmut Kröger (Ulrich Kuhlmann), Elisabeth Kröger (Silvia Reize), Kriminalkommissarin (Renate Küster), Kriminalbeamtin (Witta Pohl), Viktor (Daniel Christoff), Frau Martens (Hannelore Zeppenfeld), Michael Martens (Michael Schulte), Didi (Angela Fink), Nachbarin (Gaby Reichardt), Nachbar (Joost J. Siedhoff), sowie Jitka Frantová, Gerda Gmelin, Ilsemarie Schnering, Kurt Buecheler, Peter Chatel, Klaus Höhne, Heinz Meier, Erwin Scherschel, Niko Schilling und andere
Kamera: Manfred Lowack
Ausstattung: Hartmut Schönfeld
Regie: Peter Beauvais
Weil es um seine Ehe nicht gut steht, fühlt sich Programmierer Kröger als Versager. Er trinkt, seine Frau geht fremd. Die kleine Tochter Didi leidet unter diesen Verhältnissen. Eines Tages ist sie verschwunden. Der Vater alarmiert die Polizei. Nachbarn werden befragt. Sie wissen nichts oder wollen nicht wissen, was mit dem Kind geschehen ist. Nur ein Junge hat etwas beobachtet. Aber er traut sich lange nicht damit heraus – so unglaublich ist es . . . – Um das Schicksal eines Kindes aus zerrütteter Ehe geht es in diesem Fernsehfilm von Daniel Christoff. Der Autor, der in seinem eigenen Stück eine Rolle übernommen hat, ist durch mehrere Fernsehspiele bekannt geworden. Seit Anfang September kann man geradezu von einem Daniel-Christoff-Festival sprechen: Am vergangenen Dienstag hatte sein "Tod vor dem Sterben" Bildschirm-Premiere, in der Woche davor wurden im ZDF seine Stücke "Finito l'amor" und "Altersheim" wiederholt. (HR)
21:35 Parteitag der CSU
Bericht aus München (WDR)
21:50 Ziehung der Lottozahlen
Übertragung der 37. Ausspielung (HR)
Anschließend
Tagesschau – Wetter
Anschließend
Das Wort zum Sonntag
Es spricht Pastor Dr. Wolfgang Günther, Hannover (NDR)
22:10 Ein Satansweib Sw.png
Originaltitel: "His kind of woman"
Amerikanischer Spielfilm von 1951
Personen: Dan Milner (Robert Mitchum), Léonore Brent (Jane Russell), Mark Cardigan (Vincent Price), Bill Lusk (Tim Holt), Thompson (Charles McGraw), Helen Cardigan (Marjorie Reynolds), Nick Ferraro (Raymond Burr) und andere
Regie: John Farrow
Nick Ferraro, der ausgewiesene Chef eines Spielersyndikats, bereitet von Mexiko aus seine heimliche Rückkehr in die USA vor. Dazu braucht er den abgebrannten Berufsspieler Dan Milner. Der ahnungslose Milner wäre unrettbar verloren, wenn er nicht einige entschlossene Verbündete hätte. – Knallhart geht es in diesem Film zu. Fäuste und Pistolen sitzen locker. Der Kritiker einer Hamburger Zeitung wunderte sich über die "unsagbare Härte der amerikanischen Kinnladen. Was auf diesem Gebiet in diesem Film geboten wird, übersteigt das Vorstellungsvermögen jedes Schwergewichtlers. Und Jane Russell singt dazu und zeigt, was sie zu zeigen hat. Es ist bekanntlich eine Menge. Zugegeben – die Sache nimmt sich nicht ernst. Hoffentlich merkt es jeder!" – "Ein Satansweib" gibt den Krimifreunden Gelegenheit, einen alten Bekannten wiederzusehen: Raymond Burr, Darsteller des gelähmten Robert T. Ironside aus der TV-Serie "Der Chef". Er hat in diesem Film allerdings die Fronten gewechselt und spielt den skrupellosen Gangster Nick Ferraro.
(Wiederholung vom 14. Oktober 1972)
23:50 Tagesschau

ZDF[Bearbeiten]

13:00 Programmvorschau
13:30 Kalimera Sw.png
Thema: "Arbeitsvertrag"
14:15 Cordialmente dall'Italia Sw.png
Thema: "Kündigungsschutz"
14:58 heute
15:00 Lassies neue Freunde
Heute: "Kerry"
Lassie ist verschwunden. Nur der kleine taubstumme Kerry weiß, daß sie sich mit ihren Jungen in einer Beghöhle versteckt. Da er fürchtet, daß Lassie in Gefahr ist, macht er sich auf den Weg, um sie zu warnen. Dabei gerät er selbst in Lebensgefahr: Ein Puma fällt Kerry an. Zum Glück ist Lassie rechtzeitig zur Stelle. Inzwischen suchen auch der Sheriff und Thorne die Hündin und ihre Jungen.
15:20 Die kleinen Strolche Sw.png
Heute: "Durch Glanz zu Geld"
(Wiederholung)
15:35 Dusty, Dusty (22/26)
Unterwegs im Wilden Westen
Heute: "Unter Kavalleristen"
Regie: Oscar Rudolph
16:00 Sparring
Ein Quiz – nicht nur für junge Leute
Mit Helmuth Bendt
Thema: "Schulsport"
Schalker Gymnasium Gelsenkirchen – Benediktiner-Gymnasium Schäftlarn
Buch: Justus Pfaue
Regie: Jürgen Müller-Laue
"Schulsport" heißt das Thema dieser Quizrunde. Die Kandidaten vom Schalker Gymnasium in Gelsenkirchen und vom Benediktiner-Gymnasium in Schäftlarn müssen sich in Fragespielen damit auseinandersetzen. Hilft der Sportunterricht Haltungsschäden zu bekämpfen? Ist Schwimmen gesünder als Geräteturnen?
Hörzu: Kinder dürfen die schulischen Lehrpläne nicht einfach kritiklos hinnehmen. Sie sollen darüber nachdenken, ob das, was sie lernen, sinnvoll und wichtig ist. Heute können sie dies am Unterrichtsfach Sport im Quizverfahren versuchen.
17:00 heute
17:05 Länderspiegel
Informationen und Meinungen aus der Bundesrepublik
Heute unter anderem: "60.000 Mann jenseits des Rheins: Wie Franzosen unter Deutschen leben"
Moderator: Jochen Müthel
17:48 Herr Daniel paßt auf
18:00 Daktari (85/89)
Heute: "Der rettende Instinkt"
Durch eine Fehlplanung des alternden Ingenieurs Rone sind Wameru und Wildpark von ihren Wasserquellen abgeschnitten. Rone will seinen Irrtum nicht eingestehen – aus Angst, sein tüchtiger junger Mitarbeiter Tom könne ihm den Rang ablaufen. Dr. Tracy (Marshall Thompson) wendet sich an die Behörden. Doch der Verwaltungsweg ist lang, und die Lage wird bedenklich.
(Wiederholung vom 28. Februar 1970)
19:00 heute
19:30 Disco '75 (8/11)
Hits und Gags mit Ilja Richter
Interpreten und ihre Titel: Hank the Knife: "Guitar King" / Adam und Eve: "Du gehst fort" / Sweet: "Action" / Olga García: "Spiel Castellano" / Roland Kaiser: ". . . bevor die nächste Träne fällt" / Albert Hammond: "Down by the river" / Vicky: "Ja, ja, der Peter, der ist schlau" / Rubettes: "Foe dee oh dee"
Regie: Horst Deuter
Anschrift: ZDF, "Disco-Quiz", 65 Mainz 500
Schlag auf Schlag präsentiert Ilja Richter Showstars und ihre Hits. Albert Hammond singt seinen neuen Song "Down by the river". Er wurde bekannt mit dem Titel "Free electric band". Der Disco-Tip von Olga García, deutsche Sängerin mit spanischem Blut: "Spiel Castellano".
20:15 Von Ihnen ausgewählt
Musik ist Trumpf
Das große Fernsehwunschkonzert mit Peter Frankenfeld und Mireille Mathieu, Margit Schramm, Heinz Hoppe, Olivia Molina, Julio Iglesias, Los Diablos, Marek und Vacek, Tamás Hacki und dem Botho-Lucas-Chor
Sketchpartnerin: Lonny Kellner
Es spielt ein großes Unterhaltungsorchester.
Musikalische Leitung: Heinz Gietz
Choreographie: Emil Brandl
Szenenbild: Otto Stich
Regie: Dieter Wendrich
Aus der Saarlandhalle, Saarbrücken
Mit seinem vierten Wunschkonzert meldet sich Peter Frankenfeld aus dem vierteljährigen Bildschirm-Urlaub zurück und präsentiert Musik nach Ihren Wünschen. – Julio Eglesias, smarter Troubadour aus Spanien, erfüllt Träume mit romantisch-smarten Liedern. – Die deutsch-mexikanische Olivia Molina singt auch selbstvertonte Gedichte. – Sie stehen hoch in der Gunst des Publikums: die Operettendiva Margit Schramm aus Wiesbaden und Kammersänger Heinz Hoppe aus Hamburg. – Mireille Mathieu, "Nachtigall aus Avignon", stellt sich demnächst in einem US-Western auch als Schauspielerin vor. – Die nächste Sendung überträgt das ZDF am 15. November aus Mainz.
21:45 heute
21:50 Bericht vom CSU-Parteitag
22:05 Das aktuelle Sportstudio
Moderator: Hanns Joachim Friedrichs
Berichte – Interviews – Lottozahlen
23:20 Black Coffee
Kriminalfilm von Agatha Christie
Fernseheinrichtung: Peter Goldbaum und Claus Peter Witt
Personen: Hercule Poirot (Horst Bollmann), Lord Amery (Ernst Fritz Fürbringer), Caroline (Käte Haack), Lucia (Ulli Philipp), Richard (Jochen Schmidt), Barbara (Anita Lochner), Captain Hastings (Jochen Sostmann), Dr. Carelli (Herbert Weicker), Raynor (Friedrich von Thun), Inspektor Japp (Gert Haucke), Butler (Otto Kurth) und Dr. Graham (Heinz Fabian)
Kamera: Willy Jamm
Regie: Claus Peter Witt
Dem Erfinder Lord Amery ist eine wichtige Formel entwendet worden – kurz vor einem Essen im Familienkreis. Zwar hat der Lord den Detektiv Poirot alarmiert, doch will er dem Dieb noch eine Chance geben: Er läßt alle Lichter löschen, damit das Dokument im Dunkeln zurückgelegt werden kann. Als das Licht wieder angeht, ist der Lord tot – ein schwieriger Fall für Poirot. – Nach der Erstsendung dieses Krimis lobte die "Rheinische Post": "Wieder einmal bestätigte es sich: Agatha Christie ist einsame Krimiklasse. Die Regie von Claus Peter Witt traf die Chintz-Atmosphäre jener Welt, wo Butler, eigener Kutscher und sonstige Dienerschaft zum Leben unerläßlich sind. Allein das Oldtimer-Auto, in welchem der Scotland-Yard-Inspektor anreiste, löste snobistisches Entzücken aus, und was darstellerisch geboten wurde, wäre kaum besser denkbar gewesen."
(Wiederholung vom 3. August 1973)
00:30 heute

Nord 3[Bearbeiten]

Sendepause am 13. und 14. September

West 3[Bearbeiten]

08:05 Schulfernsehen
08:05 "News of the week"
08:20 Physikalische Technologie
08:55 "News of the week"
10:05 Einführung in die Maschinentechnik (1)
10:40 Atomphysik (1)

Hessen 3[Bearbeiten]

Sommerpause vom 22. Juni bis 13. September

Südwest 3[Bearbeiten]

Sommerpause bis 20. September

Bayern 3[Bearbeiten]

Sommerpause bis 14. September

DDR-F1[Bearbeiten]

07:55 Russisch Sw.png
08:30 Medizin nach Noten
08:40 Agrarjournal Sw.png
09:25 Aktuelles
10:00 Schwarze Wolken
(Wiederholung vom Vortag)
10:50 Porträt per Telefon
11:35 Nachrichten
11:45 Wenn die Harmonika spielt...
12:25 Erschütterung / Solo
Zwei sowjetische Film-Adaptionen nach Maxim Gorki
13:20 Erste Liebe
Dokumentarfilm
14:10 Magazin Maritim Sw.png
14:40 Nachrichten
14:45 Bei Professor Flimmrich Sw.png
16:00 Rund
17:30 Nachrichten
17:35 Sport
18:50 Sandmännchen
19:00 Tausend Teletips
19:30 Aktuelles
20:00 Wenn der Zirkus kommt
Galaprogramm
21:00 Zwischendurch: Schätzen Sie mal
21:10 Die Unbefriedigten Sw.png
Spielfilm
22:40 Aktuelles
22:55 Noten im Gepäck

DDR-F2[Bearbeiten]

18:50 Sandmännchen
19:00 Die fromme Lüge Sw.png
Sowjetischer Fernsehfilm
19:30 Aktuelles
20:00 Das sündige Dorf – oder Der vergessene Teufel Sw.png
Von Jan Drda
21:45 Sowjetische Fernsehreportage über die Bergung des schwarzen Goldes Sibiriens Sw.png

Fr, 12. September 1975   ◀                 1975                 ▶   So, 14. September 1975