Sa, 17. August 1963

Seite zuletzt bearbeitet vor 476 Tage 18 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Fr, 16. August 1963   ◀                 1963                 ▶   So, 18. August 1963

Inhaltsverzeichnis

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 20 Minuten Aufenthalt
Eine Sendung vom Düsseldorfer Flughafen Lohausen
 10:45 Maverick
Heute: Dollars in Hülle und Fülle
 11:30 Karibische Rhythmen
Getanzt von Catherine Dunham und ihrem Ballett
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

14:30 Wir lernen Englisch
Englischkurs, 20. Lektion: Walter and Connie as detectives (WDR/NDR)
14:45 Wir spielen draußen
Kinderstunde für alle (SFB)
15:15 Mit 80 Spielen um die Welt
Der Illusionist Jean Marc mit Spielkarten aus aller Welt
Regie: Michael Leckebusch (RB)
15:45 Der lautlose Krieg
Ein Bericht über das geteilte Vietnam (HR)
16:30 Baierisches Bilder– und Notenbüchl
Aufgeschlagen vom Fanderl Wastl (BR)
17:00 Zu schön, um still zu sein ...
Ein Film über den Gardasee von Otto Guggenbichler (BR)
17:30 Aus den Kindertagen des Films
Zwei Waisen im Sturm
Spielfilm von 1921 (Etwa ab 14 / SFB)

NDR/RB
 18:30 Sprung aus den Wolken
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:17 Die Nordschau
Heute: 'Alle Tiere wollen leben' (3) - Nicht schlecht, Herr Specht

WDR
 14:00 Die Woche – Hier und heute
 18:30 Hier und heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:20 Der dritte Hochzeitstag
Fernsehspiel
 19:45 Haben Sie das erwartet?
Heute: Gefälligkeitsarbeiten

HR
 18:30 Meine drei Söhne
Chip wird heute geschimpft und bekommt eins hinter die Ohren. Noch dazu ist sein Bruder Robby wütend auf ihn, weil er eine Botschaft an das falsche Mädchen übermittelt hat. Chip hat die Nase voll und will abhauen ...
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Die Hessenschau
 19:20 Testflug
Eine Thunderbird-Staffel soll unbemannte Flugkörper angreifen, die vom Boden gelenkt werden ...
 19:55 Die Woche in Hessen

SDR/SWF
 18:30 Allerlei zum Wochenend
Jürgen Graf stellt heute die israelischen Künstler Esther und Abraham Ofarim vor
 18:45 Die Abendschau
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:15 Bei uns zu Haus
Wirbel im Hause: Martin und Sabine wollen eine Party geben. Doch Papa Lindinger ist dagegen ...

BR
 18:30 Nachrichten
 18:35 Kapitäne der Landstraße
Fuhrunternehmer Robert Schulz und sein Beifahrer Benjamin Niederreutter nehmen in einer nebeligen Nacht einen Anhalter mit, der behauptet, er sei Arzt und auf dem Weg zu einem Patienten in einen Autounfall verwickelt worden. Ist der Mann wirklich Doktor oder ein entflohener Zuchthäusler, den die Polizei fieberhaft sucht?
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Heute: Der Kommentar der Woche

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Das waren noch Zeiten (2)
Eine musikalische Revue aus dem alten Berlin
Mitwirkende: Monika Dahlberg, Brigitte Mira, Edith Schollwer, Irene Walter, Inge Wellmann, Nina Westen, Bruno Fritz, Heinz Maria Lins, Ralf Paulsen, Willi Rose, Helmut Strutz und Rudolf Platte, es tanzen Constanze Vernon, Claus Cristofolini, Helmut Ketels und das Ballett Sabine Ress, Choreografie: Sabine Ress und Gisela Free, es singen die Sunnies und das Cornel-Trio, es spielt das große SFB-Tanz- und Unterhaltungsorchester, musikalische Bearbeitung und Leitung: Horst Kudritzki, Szenenbild: H. U. Thormann, Regie: Dieter Wendrich
Der zweite Teil der Revue führt durch das Berlin der zwanziger Jahre, einer Zeit, in der die Lebensfreude Triumphe feierte und neue, mondäne Bars wie Pilze aus der Erde schossen, in denen die elegante Dame ihr schickes Kniefreies und den frisch gestutzten Bubikopf stolz präsentieren konnte. Es wurde Tango getanzt, Charleston und Blackbottom. 'Fremdenführer' ist wieder Rudolf Platte, den wir in den vier Bildern als Ballbesucher bei Kroll, als Raffke an der Bartheke, als Kameramann beim Tonfilm und als Vorhangzieher im Theater erleben. Dazu erklingen Melodien aus jener Zeit (Eher ab 16 / SFB)
21:15 Heute in Berlin
Kleiner Bummel durch drei Berliner Nachtlokale
Mit Petula Clark, Dany Mann, Willi Hagara, Frederick und seinem Ensemble, The Springfields, den Sunnies und Alfred Braun
Der Bericht will zeigen, dass es neben dem politischen Berlin noch ein anderes Berlin gibt, eine normale Großstadt, in der man sich amüsiert und ein 'Nachtleben' kennt
Kamera: Rudolf Lange, Regie: Oskar Krüger (Für Erwachsene / SFB)
21:45 Tagesschau
Das Wetter morgen
22:00 Das Wort zum Sonntag
Es spricht Propst Peter Hansen Petersen (ev., NDR)
22:15 Urlaub vom Thron
Ein Spielfilm (1932) mit George Arliss, Marjorie Gateson, Regie: John G. Adolfi
Gong 32/1963: Amerikanischer Spielfilm über einen Phantasiestaat. Lustspielartig wird der Zwiespalt zwischen Liebe und Staatsräson dargestellt (Eher für Erwachsene)
23:15 Vorschau
mit Hinweisen auf das Programm der kommenden Woche

ZDF[Bearbeiten]

14:30 Europameisterschaften im Rudern
Halbfinale
Eine Eurovisionssendung des Dänischen Fernsehens DSR vom Bagsvärdsee bei Kopenhagen (bis gegen 17:30 Uhr)
18:40 Nachrichten
18:45 Curd Jürgens erzählt
Heute: Das Rendezvous
Die Frage, die Curd Jürgens heute dem Publikum stellt: Was würden Sie tun, wenn Sie als Taxifahrer in Paris einen Herrn von charakterlicher Zweifelhaftigkeit zu einem Rendezvous fahren sollen und während der Fahrt erkennen, dass dieses Rendezvous mit ihrer eigenen Tochter stattfindet ...
Anmerkung: Möglicherweise durch einen andere Folge ersetzt bzw. ausgefallen, da für 26.10.1963 nocheinmal angekündigt
19:15 Ohne Kinnhaken und Revolver
Ein Bericht mit Kriminaldirektor Kalk
Den Kriminaltechnikern gelingt es heute, einen Täter zu überführen, der in einer westdeutschen Stadt ein Postamt überfallen und auf der Flucht einen Passanten getötet hat
19:30 Heute
Nachrichten und Informationen vom Tage
20:00 Der Kongreß tanzt
Spielfilm mit Willi Fritsch, Lilian Harvey, Otto Wallburg, Conrad Veidt, Regie: Erik Charell
Gong 32/1963: Deutscher Spielfilm aus dem Jahre 1931, einst ein berühmtes musikalisches Lustspiel, heute enttäuschend (Für Erwachsene)
21:20 Internationales Leichtathletik–Sportfest
Aufzeichnung vom gleichen Abend aus Leverkusen
22:45 Nachrichten

Österreich[Bearbeiten]

10:00 Europameisterschaften im Rudern
Halbfinale
Eine Eurovisionssendung des Dänischen Fernsehens DSR vom Bagsvärdsee bei Kopenhagen (Pause zwischen 12:00 und 14:00 Uhr, bis gegen 17:30 Uhr)
19:00 Der Betrüger
Ein Fernsehspiel von Milo Dor mit Johannes Schauer, Hanns Obonya, Regie: Karl Stanzl
Zwei arme Schlucker beschließen, sich durch Falschspiel finanziell zu sanieren. Sie finden zwar ein Opfer, stehen zum Schluss aber vor unerwarteten Komplikationen ...
19:25 Für Sie notiert
19:30 Erste Abendnachrichten
19:40 Zeit im Bild
20:00 Die unruhige Kugel
Ein kabarettistischer Reisebericht von Gerhard Bronner und Peter Wehle, musikalische Leitung: Michael Danzinger, Bildregie: Wolf Dietrich, Regie: Kurt Nachmann
Als Mitwirkende im Programmheft angekündigt: mehrere Fluzgeugstewardessen, ein persischer Schweizer, vier assortiere Geishas, ein australischer Kegelclub, Karl & Frank (zwei Silhouetten aus Sydney), ein brasilianischer Rundfunksprecher und ein peruanischer Kopfschüttler, dazu als Statisten Volk, Fußgänger, Autofahrer und dressierte Fische. Auf das satirische Aufzeigen österreichischer Missstände wie Proporz, Autobahn und Amtsschimmel muss das Publikum diesmal verzichten
Eine Übertragung aus dem Neuen Theater am Kärntertor
21:25 Zweite Abendnachrichten
und Wiederholung der Zeit im Bild

Schweiz[Bearbeiten]

20:00 Tagesschau
20:15 Das Wort zum Sonntag
Es spricht Pfarrer Rudolf Weber, Zofingen
20:20 Anton, zieh die Bremse an
Ein Schwank in drei Akten von Franz Arnold und Ernst Bach, Personen und Darsteller: Anton Schwalbe, Fabrikant (Willy Millowitsch), Gerhard, sein Neffe (Christian Pippong), Hermann Ellermann (Otto Dewald), Lenchen, seine Tochter (Charlotte Grün), Etelka Kereshöshazy (Helga op gen Orth), Dr. Hans Helwig (Bernd Hoffmann), Karl, Diener bei Schwalbe (Franz Schneider), Anna, Dienstmädchen (Elfriede Cryns), Bollmann, Hausmeister (Josef Tilgen), Frau Stöppchen (Else Scholten), Fernsehregie: Walter J. Ammann, Inszenierung: Willy Millowitsch
Eine Aufzeichnung aus dem Bernhardtheater Zürich
Köln Ende der 20er-Jahre. Junggeselle und Feuerwerksfabrikant Anton Schwalbe hat sich seinen Ruhestand so schön vorgestellt: während er sich in seine hübsche Villa 'Waldfrieden' zurück- und bei allem, was er tut, 'eine Bremse' anzieht, soll sein Neffe Gerhard das Geschäft übernehmen und die Tochter seines Kompagnons Ellermann heiraten. Doch erstens kommt es anders ... Gerhard studiert nämlich mitnichten Chemie, sondern hat sich dem Musikstudium verschrieben, will alles andere als Fabrikant werden und hat auch kein Interesse an Frl. Ellermann - er ist schon mit einer Ungarin verlobt. Die hübsche Etelka und andere unerwartete Gäste setzen Schwalbe ganz schön zu ...
22:25 Nachrichten / Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

Fr, 16. August 1963   ◀                 1963                 ▶   So, 18. August 1963