Sa, 22. April 1978

Seite zuletzt bearbeitet vor 112 Tage 3 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Fr, 21. April 1978   ◀                 1978                 ▶   So, 23. April 1978

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm von ARD und ZDF
nur über die Zonengrenzsender
 10:00 Tagesschau
 10:05 Heute–Journal
 10:25 Das Haus am Eaton Place
Heute: Spätes Glück
 11:10 Paradiese der Tiere
Heute: Felseninseln
 11:40 Auslandsjournal
ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt
Moderator: Gerd Helbig
 12:25 Umschau
 12:55 Presseschau
mit aktuellen Berichten
 13:00 Tagesschau
bis 13:10 Uhr

13:25 Neu im Programm
Vergangenheit auf Schritt und Tritt: Weimarer Skizzen
Ein Film des DDR-Fernsehens
13:55 Programmvorschau
14:25 Tagesschau
14:30 Sesamstraße
(HR)
15:00 Hit–Kwiss
Ein Quiz mit Musik aus internationalen Hit-Paraden
In der letzten Folge dieser Reihe wollen wieder drei jugendliche Popfans ihr Wissen unter Beweis stellen. Dem Sieger winkt eine Wochenendereise zu einem Popkonzert (lt. anderen Angaben ein Fernseher)
Heute mit dabei: Sweet, Rubettes, Abba, Kiss, Heavy Metal Kids, Fancy Rosy, Linda Ronstadt, Gerry Rafferty, Rod Stewart und Uriah Heep
Durch die Sendung führt Pierre Franckh, Regie: Horst Deuter (SDR)
15:45 Mancini's Music
Es spielt das große Unterhaltungsorchester des Schweizer Radios unter Henry Mancini u.a. folgende Titel: Moon River, It hat better be tonight, Baby Elephant, Mister Lucky, Three Film Themes, Joy, That's Entertainment Theme, Sophisticated Lady
Aus einer Veranstaltung im Kongresshaus Zürich, Regie: Dieter Finnern (SFB)
16:30 ARD–Ratgeber: Schule/Beruf
Geplante Themen: Studium der Nachrichtentechnik bei der Post / Schule am Krankenbett / Buchtipps / Nachrichten
Moderation: Ann Ladiges und Hannes Bressler (HR)
17:15 Geschichten für Kinder und anderen Menschen
Der verlorene Sohn
Start einer neuen Reihe, in der eine Berliner Kindergruppe im Studio des SFB Geschichten aus der Bibel spielt. Den Anfang macht das Gleichnis vom verlorenen Sohn. Zwischen den Szenen sprechen die Kinder mit Moderator Gerhard Rein darüber, was diese alte Geschichte mit ihrem Leben zu tun hat (SFB)
17:45 Tagesschau
17:48 Die Sportschau
U.a. mit Fußball-Bundesliga, angesetzte Begegnungen am 33. Spieltag: Hamburger SV - Borussia Mönchengladbach / Fortuna Düsseldorf - FC St. Pauli / 1. FC Köln - VfB Stuttgart / Werder Bremen - 1. FC Kaiserslautern / FC Bayern München - Eintracht Frankfurt / Eintracht Braunschweig - 1860 München / 1. FC Saarbrücken - MSV Duisburg / FC Schalke 04 - Hertha BSC Berlin / Borussia Dortmund - Vfl Bochum

NDR/RB
 18:30 Die zwei von der Tankstelle
 19:00 Berichte vom Tage
 19:15 Die aktuelle Schaubude

WDR
 18:30 Die Dame von Monsoreau (3)
Der schwer verwundete Louis de Bussy konnte sich mit letzter Kraft in eine nahegelegenes Anwesen retten, wo er einer wunderschönen Dame begegnet und sich leidenschaftlich in sie verliebt. Leider konnte er ihren Namen nicht in Erfahrung bringen. Als er sie eines Tages wiedertrifft, ist sie nicht mehr frei ...
 19:15 Hier und heute
 19:45 Der 7. Sinn
 19:50 Kurz vor acht
Zeichentrickfilme

HR
 18:35 Sport–Journal
Berichte und Nachrichten aus dem regionalen Sportgeschehen mit Holger Obermann
 19:00 Das Sandmännchen
 19:10 Ach du lieber Himmel
Heute: Ein verrückter Tag
Maxine liegt mir ihrem Nachbarn Jim Pearson häufig im Streit. Sie braucht seine Hilfe, als ihr Sohn Chris mit seinem Onkel in die Berge zum Camping fährt und seine lebenswichtigen Allergie-Pillen vergisst ...
 19:45 Die Hessenschau

SR
 18:30 Abendjournal
Daten der Woche
 18:45 Das Sandmännchen
 18:50 Ach du lieber Himmel
Heute: Ein verrückter Tag
 19:25 Aktueller Bericht

SDR/SWF
 18:30 Abendjournal
Durch die Sendung führt Manfred Naegele
Heute u.a. wieder mit einem neuen Gastspielort-Rätsel
 19:00 Das Sandmännchen
Heute: Hilde, Teddy und Puppi
 19:10 Ach du lieber Himmel
Heute: Ein verrückter Tag
 19:45 Landesschau

BR
 13:40 Panorama Italiano
Eine Sendung für Italiener in Deutschland (bis 13:55 Uhr)
 18:30 Nachrichten und Kurzberichte
 18:40 Unter einem Dach
Heute: Die Freundin
Personen und Darsteller: Heli Dierolf (Gisela Uhlen), Regine Solm (Renate Küster), Heiner Dierolf (Bernd Herzsprung), Mädchen (Gisela Schneeberger), Walkusch (Walter Bluhm), Heinze (Peter Wesp), Buch: Horst Pillau, Regie: Hermann Leitner
Der 25jährige Student Heiner Dierolf ahnt nichts Gutes, als seine Mutter ihren Besuch ankündigt. Er weiß, dass ihr seine Beziehung zu der um einiges älteren Regine nicht gefallen wird. Zwar ist Frau Dierolf die junge Frau recht sympathisch, trotzdem ist sie gegen die Verbindung ...
 19:10 Samstagsclub
Mit Sportberichten ab ca. 19:20 Uhr

20:00 Tagesschau
20:15 10 Minuten warten ...
... auf den Grand Prix
Der Schweizer Kabarettist Emil Steinberger schildert in seiner eigenwilligen Art, wie er die letzten Minuten vor dem 'Euro-Chanson-Kraftakt' erlebt (SDR)
20:30 Grand Prix Eurovision 1978
Schlagerstars und Popgruppen aus zwanzig Ländern bewerben sich um Europas bekanntesten Schlagerpreis
Teilnehmer in der Startreihenfolge (laut Gong 16/1978): Irland (Colm Wilkinson mit Born to sing), Norwegen (Jahn Teigen mit Mil Etter Mil), Italien (Ricchi e poveri mit Questo amore), Finnland (Seija Simola mit Anna Rakkaidelle Tilaismus), Portugal (Teresa Miguel, To Ze Brito, Fatima Padhina, Mike Sergent mit Dai Li Lou), Frankreich (Joel Prevost mit Il y aura toujours de Violon), Spanien (José Velez mit Bailemos an Valf), Großbritannien (Co-Co mit The bad old Days), Schweiz (Carole Vinci mit Vivre), Belgien (Jean Vallé mit L'amour ca fait chanter la vie), Niederlande (Harmony mit It' o.k.), Türkei (Nazar mit Sevince), Deutschland (Ireen Sheer mit Feuer), Monaco (Caline et Olivier Toussaint mit Le jardin de Monaco), Griechenland (Tania Tsanaclidou mit Charly Chaplin), Dänemark (Mabel mit Boom Boom), Luxemburg (Baccara mit Parlez-vous francais), Israel (Izhar Cohen and Alphabeta mit A Ba Ni Bi), Österreich (Springtime mit Mistress Caroline Robinson), Schweden (Bjoern Skifs mit Det Blir Alltid, Vaerra Framaat)
Moderatorin: Denise Favre, deutscher Kommentator: Werner Veigl
Der deutsche Beitrag wurde auf Grund einer Umfrage unter Radiohörern gewählt, nachdem die acht eingesetzten Juroren keine der ausgewählten 15 Schlagerkompositionen für wettbewerbsfähig gehalten und empfohlen hatten, keinen deutschen Vertreter nach Paris zu schicken. Insgesamt 34 Fernsehanstalten strahlen den Ablauf aus, bis nach Hongkong. Die elfköpfige deutsche Jury sitzt im SWF-Studio Baden-Baden
Eine Eurovisionssendung des Französischen Fernsehens/TF 1 aus dem 'Palais de Congres' in Paris (SWF)
Bild + Funk 19/1978 schrieb in ihrer Kritik: [...] stellen Sie sich mal vor, Sie hätten nicht die Lieder, sonder nur den Kommentar Werner Veigels gehört. [...] Hätten wir angesichts solcher Formulierungen nicht glauben müssen, einem Wettbewerb von höchster Bedeutung beizuwohnen? Doch es ging um Popmusik. Und da sollte man erwarten können, dass die Veranstalter, die Ansager, die Bildregie und vor allem der Kommentator das alles mit mehr Heiterkeit, mit mehr Witz, sehen würden. Frack raus, Pop und Pep rein! [...]. Zwei (schwach) von sechs Punkten Wiki.png
22:30 Ziehung der Lottozahlen
16. Ausspielung (HR)
22:35 Tagesschau
22:45 Das Wort zum Sonntag
Es spricht Oberpfarrer Ernst Wilhelm Nusselein, Aachen (WDR)
22:50 Science–fiction
Der Tag, an dem die Erde stillstand Sw.png
US-Spielfilm (1951) mit Michael Rennie, Regie: Robert Wise
ARD-Erstsendung: 24.04.1971, Sehbeteiligung: gut (31%), Zuschauerurteil: sehr gut (+5)
Gong 16/1978 zitiert die AZ: Ein Friedensappell mit phantasiereichen, utopischen Tricks Wiki.png
00:20 Tagesschau

ZDF[Bearbeiten]

13:00 Vorschau
auf das Programm der kommenden Woche
13:30 Jugoslavijo, dobar dan
Information und Unterhaltung für Jugoslawen und Deutsche
14:15 Aqui España
Information und Unterhaltung für Spanier und Deutsche
14:58 Heute
15:00 Das alte Dampfroß (1)
Heute: Der Umzug in den Bahnhof
Von Peter Whitbread, Personen und Darsteller: Bob (David Neal), Frost (Anthony Sharp), Kathy (Sheila Fearn), Bill Jelly (Geoffrey Russell), Jan (Gwyneth Strong), Jimmy (Peter Duncan), Jessica (Annabelle Lanyon), Regie: Colin Nutley
Start einer 12teiligen englischen Kinderspielserie, ab heute im Samstagnachmittag-Programm. Es geht um das Leben der Familie Carter, die, nachdem ihnen ihr hartherziger Vermieter gekündigt hat, ohne Geld und Wohnung auf der Straße sitzt. Käpt'n Frost macht ihnen ein Angebot: Der Bahnhof von Flockton soll wieder hergerichtet werden, dafür können die Carters gratis dort wohnen ...(ab 8)
Hörzu 19/1978 gibt Plus: Wer hat schon sein Bett im Bahnhof und eine Lok als Haustier? Eine englische Familie setzt ihren Kindertraum flott unter Dampf. Wenn das anhält, sind es zwölf Folgen Spaß!
15:30 Ortsgespräche (3)
Heute: ... aus Hannover am Rande der Hannover-Messe
Die Messe steht seit drei Tagen Zeit wieder im Blickpunkt von Industrie und Handel aus aller Welt. Etwa 4600 Aussteller haben sich angemeldet, um Experten und Öffentlichkeit über die neuesten Erzeugnisse zu informieren. Eine unkonventionelle Gesprächsrunde mit Gästen am Rande der Messe mit den Moderatoren Dieter Kürten, Rainer Holbe, Horst Schättle und Dieter Thomas Heck, Hanns Joachim Friedrichs und 'Chef' Karl Heinz Rudolph machen diesmal Pause
Hörzu 19/1978 gibt Minus: [...] Das Quasselteam des ZDF gastierte am Rande nach Art eines Wanderzirkus: Erleben Sie nun den Erfinder des Bauchredens ... als ob die Messe keine anderen Erfindungen zu bieten gehabt hätte
16:30 Die Muppet–Show
Heutiger Gaststar: Juliet Prowse
16:59 Der große Preis
Bekanntgabe der Wochengewinner
17:00 Heute
17:05 Länderspiegel
Informationen und Meinungen aus der Bundesrepublik
Heute u.a.: Verbot linksextremistischer Gruppen umstritten
Moderator: Jochen Müthel
Anschließend
Jetzt kommt Indianer–Joe
Verkehrserziehung für Kinder mit Michael Wirbizki in der Titelrolle
Heute: Kommt, wir drehen das Ding gemeinsam
18:00 Paul Temple
Letzte Folge: Blüten und Bananen
Von Francis Durbridge, Personen und Darsteller: Paul Temple (Francis Mathews), Steve Temple (Ros Drinkwater), Sammy Carson (George Sewell), Elly Umbraga (S. Scott Wilkinson), Ken Umbraga (Johnny Sekka), Regie: Ken Hannam
Ken Umbraga, ein ehemaliger Mitschüler von Paul, ist in eine Schlüsselposition innerhalb der panafrikanischen Politik befördert worden. Bei einer Abschiedsparty der Diplomaten zu seinen Ehren erhält Ken einen seltsamen Anruf des Obstimporteurs Goldberg, der ihm für den nächsten Tag ein Geschenk in Aussicht stellt ...
ZDF-Erstsendung: 31.03.1973, Sehbeteiligung: gut (28%), Zuschauerurteil: gut (46%)
19:00 Heute
19:30 Die Straße (5)
Spielserie über gefährdete Jugendliche
Heute: Danni und die Lust am Fliegen
Personen und Darsteller: Hanno (Claus Theo Gärtner), Katrin (Johanna Mertinz), Danni (Jürgen Mumm), Pamela (Gundi Grand), Edwin (Jochen Schröder), Kapo, der Gartenarbeiter (Toni Berger), Herr Bossel (Horst Naumann), Kamera: Helmut Trunz, Regie: Hans Werner Schmidt
Nach zwei Jahren Gefängnis wird Danni auf Bewährung entlassen. Er will nun mit seiner Freundin Pamela ein geordnetes Leben führen. Aber für Vorbestrafte ist das schwer, so dass er keinen anderen Weg sieht als 'Flucht in die Träume' ...
20:15 Von Ihnen ausgewählt
Musik ist Trumpf
Das große Fernsehwunschkonzert mit Peter Frankenfeld
In 'Mit Musik geht alles besser' singen Dorthe, Lena Valaitis, Freddy Breck und Etienne Cap (Trompete), im 'Wiener Walzer' spielen die polnischen Pop-Pianisten Marek und Vacek, im 'Café Oriental' singen Vittorio, Elisabeth Volkmann und Chris Howland, in 'Tophits der Abba' spielt die Bundeswehr Bigband unter Günter Noris, 'Musical-Melodien' singt Stargast Peter Alexander, Sketch-Partner von Peter Frankenfeld ist Horst Michael Neutze
Musikalische Leitung: Heinz Gietz, Choreographie: Emil Brandl, Regie: Dieter Wendrich
Aus der Westfalenhalle Dortmund
21:55 Heute
22:00 Das aktuelle Sportstudio
Mit Harry Valérien
Vorgesehen u.a.: Billard: WM-Dreiband in Brügge / Hallenhandball: Europapokal Endspiel / Fechten: Damenflorett, internationale Meisterschaften von Deutschland in Offenbach / Berichte, Interviews, Studiogäste und die Lottozahlen
Bild + Funk 1978 schrieb in ihrer Kritik: [...] Da wollte der Fußballtrainer Hennes Weisweiler [...] beim Interview für das 'Aktuelle Sportstudio' doch tatsächlich ein Thema von vornherein ausgeklammert wissen. [...] Harry Valérien hat dieses Tabu nicht beachtet. Er hat, ganz im Sinne seiner Zuschauer, den Weisweiler-Schützling Dieter Müller zum Thema Nationalmannschaft befragt. [...]. In Interviews über sportliche Fragen darf es keine Absprachen und ausgeklammerte Themen geben. [...]
23:15 Der Kommissar Sw.png
Kriminalserie von Herbert Reinecker
Heute: Der Tod fährt 1. Klasse
Personen und Darsteller: Kommissar Keller (Erik Ode), Walter Grabert (Günter Schramm), Robert Heines (Reinhard Glemnitz), Harry Klein (Fritz Wepper), Helga Lauer (Emely Reuer), Fräulein Rehbein (Helma Seitz), Franziska Keller (Rosemarie Fendel), Kriminalrat (Franz Schafheitlin), Kellner Ahrens (Martin Lüttge), Abinger sen. (Hans Jaray), Johannes Abinger (Nikolaus Paryla), Schaffner Bock (Wolfried Lier), Schaffner Wallner (Harry Engel), Zugschaffner (Leo Bardischewski), Journalist Paul Mahlsen (Hans Dieter Jendreyko), Rosalie 'Rosa' Stumm (Isabella Ott), Kaufmann Eberhard Voss (Paul Glawion), Pensionswirtin (Trude Heess), Nachbarin von Frau Ahrens (Ursula Barlen), Frau Ahrens (Ursula Ludwig), Überfallopfer (Marion Abel), Regie: Wolfgang Becker
Im Nachtexpress nach München findet man ein totes Mädchen. Kommissar Keller vermutet einen Serienmörder, auch wenn ein gewisser Abinger ein Geständnis ablegt ...
ZDF-Erstsendung: 02.05.1969, Sehbeteiligung: überwältigend (73%), Zuschauerurteil: sehr gut (+6)
00:10 Heute

Nord 3[Bearbeiten]

15:30 Vorschau
16:00 Die Chronik der Adams (4)
17:00 Die Selbermachers (3)
Heute: Streichen und lackieren
17:30 Musik–Werkstatt (2)
Heute: Der Dulcimer-Stab
18:00 Sesamstraße
18:30 Fernseh–Museum
Familie Schölermann Sw.png
Heute: Die Fahrt nach Helogland
19:05 Musikladen extra
Heute: Robert Gordon und Link Wray und die Boomtown Rats, Regie: Michael Leckebusch
20:00 Tagesschau
20:15 Dan Oakland
Heute: Das Porträt eines Mörders
21:00 Vor vierzig Jahren Sw.png
Heute: March of Time vom 15. April 1938
21:20 Alfred Brendel spielt Schubert
Sonate a-Moll op. 42, Regie: Peter Hamm
22:05 Das Tokyo String Quartet
Franz Schubert: Quartettsatz c-Moll op. posth. / Joseph Haydn: op. 33/3, Regie: H. J. Herbort
22:50 Filmmagazin
Kino 78

West 3[Bearbeiten]

16:30 Telekolleg I
16:30 Physik (41)
17:00 Mathematik: Algebra (28)
17:30 Literaturgeschichten (10)
Heute: Lesen macht frei
Zwei Frauen, eine Deutsche und eine Spanierin erzählen von ihren Erfahrungen mit Büchern
18:00 Les Gammas! Les Gammas! (5)
Französisch im Medienverbund
Heute: Flucht aufs Land: A votre santé
18:30 Gott und die Welt
Heute: Juden in Argentinien, von J. Mannsfeld / Mit Jesus im Kibbuz, von Margret Laufenberg
19:00 Journal 3
19:05 Markt – Wirtschaft – Sozial
19:20 Sport im Westen
20:00 Tagesschau
20:15 Das gefiel uns damals
Romeo und Julia in Berlin Sw.png
Fernsehspiel von Gerd Oelschlegel mit Reinhold Bernt (Paul Lünig, Pächter der Kneipe), Ilse Fürstenberg (Emmi Lünig, seine Frau), Marion Degler (Judith, ihre Tochter), Herbert Weißbach (Hans Brink, Wohnungsinhaber und Verpächter der Kneipe), Marianne Müller (Hanna Brink, seine Frau), Herbert Stass (Karl, ihr Sohn), Paul Günther (Briefträger), Joachim Nottke (Steffen), Benno Gellenbeck (Kriminalbeamter), Lotte Brackebusch (Frau Kriebel), Szenenbild: Karl Hermann Joksch, Regie: Hanns Korngiebel
In Ost-Berlin leben in unversöhnlicher Feindschaft Hans Brink, ein Mann der Ost-CDU und der eingefleischte Kommunist Paul Lünig, der eine Kneipe in Brinks Haus gepachtet hat. Brinks Sohn Karl, der von der Polizei verfolgt wird, kann mit Hilfe von Lünings Tochter Judith in den Westsektor der Stadt flüchten. Die beiden jungen Menschen, die Zuneigung zueinander gefasst haben, beschließen, sich in Westdeutschland ein neues Leben aufzubauen. Kurz nach der heimlichen Hochzeit in einem Westberliner Flüchtlingslager erkrankt Judith und muss im Elternhaus das Bett hüten. Als Karl keine Nachricht von ihr erhält, wagt er den riskanten Gang über die Zonengrenze, von dem er nicht mehr zurückkehrt. Vor dem Haus seiner geliebten Frau wird er von einem Volkspolizisten erschossen ...
ARD-Erstsendung: 21.07.1957
21:45 Der Kaiser von Atlantis
Legende in vier Bildern von Viktor Ullmann, Text: Peter Kien
Das Werk entstand 1944 im Konzentrationslager Theresienstadt, Komponist und Texter wurden kurz nach Vollendung in den Gaskammern von Auschwitz ermordet. 30 Jahre später tauchte das Manuskript in London auf. Die erste Bühneninszenierung hinterließ einen nachhaltigen Eindruck
Regie: John Goldschmidt (bis 22:50 Uhr)

Hessen 3[Bearbeiten]

17:00 Goethe
Heute: Person Faust - Eine Annäherung in Bildern
Ein Film von Peter Laemmle (Wh.)
18:15 Ich trage einen großen Namen
Ein Ratespiel um berühmte Persönlichkeiten mit Hans Gmür
19:00 Hier Studio Kassel
Meldungen - Meinungen
19:30 Missionsfest
Ein Heidedorf verändert Menschen
Wenn der Sommer ins Land zieht, treffen sich in Hermannsburg in der Lüneburger Heide mehrere tausend Christen an der Stelle, an der vor über 100 Jahren der Pastor Louis Harms das heute größte evangelische Missionswerk Deutschlands gründete
20:00 Tagesschau
20:15 Wie eine Träne im Ozean (1) Sw.png
Fernsehfilm in drei Teilen nach dem Roman von Manès Sperber
Heute: Nutzlose Reise
Buch: Wolfgang Mühlbauer, Personen und Darsteller: Josmar Goeben (Martin Lüttge), Dr. Faber (Günter Mack), Vasso (Helmut Wildt), Mara (Krista Keller), Andrej (Hans Brenner), Karel (Heinz Weiss), Winter (Karlheinz Fiege), Petrowitsch (Klaus Schwarzkopf), Vojko (Alf Reigel), Mihaljo (Jörg Pleva), Vlado (Karl Heinz von Hassel), Zeljo (Jürgen Cziesla), Slavko (Bruno Dallansky), Maritsch (Hans Joachim Schmiedel), Eder (Siegurd Fitzek), Legic (Otto Rouvel), Professor (Anfried Krämer), Eine Genossin (Ariane Calix), sowie Helmut Fischer, Michael Grimm, Herbert Kersten, Walter Laugwitz, Ulf J. Söhmisch, Herbert Weicker, Laci Cigoj, Maks Furijan, Marija Prebil, Sandi Savnik, Marjan Stare, Regie: Fritz Umgelter
Die Romantrilogie, eine Chronik der europäischen Geschehnisse zwischen 1930 und 1945, beschreibt anhand der Lebensläufe einer Schar Kommunisten die Pervertierung einer Idee durch ihre Institutionalisierung. - Frühjahr 1931. Der junge deutsche KP-Genosse Josmar Goeben fährt nach Jugoslawien, wo der Terror eines autoritären Polizeistaates wütet. Er lernt dort die illegale KP kennen und wird Zeuge, wie der Kampf der jugoslawischen Arbeiterschaft zu einem sinnlosen Opfergang führt ...
ARD-Erstsendung: 04.01.1970
22:15 Nachrichten
22:25 Schuberts Klavierwerk
Alfred Brendel interpretiert heute die Sonate C-Dur, die Unvollendete
13teilige Sendereihe anlässlich des Schubertjahres (150. Todestag des Komponisten am 19. November / bis gegen 23:00 Uhr)

Südwest 3[Bearbeiten]

16:00 News of the Week
Wochenschau in Englisch
16:15 Actualités
Nachrichten in französischer Sprache
16:30 Telekolleg I
16:30 Physik (41)
17:00 Mathematik: Algebra (28)
17:30 Italiano in rosso e blu (3)
17:45 Bonjour la France
Französische Konversation
18:00 Kinder dieser Welt (4)
Heute: Ich wohne in Daressalam
In der tansanischen Hauptstadt feiern Kinder und Erwachsene ein Fest. Der kleine Held unserer Geschichte beobachtet das Geschehen von oben
18:30 Die halbe Stunde
Mit F. Graf und A. Göhringer
19:00 Länder – Menschen – Abenteuer
Heute: Deutschlandreise - Ordnung in Marmor: Von Walhall bis Weitenburg
Das Bild der Donaulandschaft südlich des Bayerischen Waldes wird von Kirchen und Klöstern bestimmt, von patriotischen Ruhmenstempeln und Barockfassaden
19:50 Der Weg, der zum Himmel führt Sw.png Omu.png
Mexikan. Spielfilm (1951) von Luis Buñuel
21:25 Motto: Aus der Höhe meiner unsäglichen Wenigkeit
Robert Walser – Der Vormund und sein Dichter
Film von Percy Adlon über die Freundschaft zwischen dem Dichter, der in einer Pflegeanstalt lebte und dem Zürcher Kritiker Carl Seelig, der sein Vormund wurde
22:55 Krieg und Frieden (14)
Englischer Fernsehfilm nach Leo Tolstoi
Heute: Flucht
23:40 Nachrichten

Bayern 3[Bearbeiten]

16:10 BR aktuell
16:15 Telekolleg
16:15 Chemie (1) Sw.png
16:45 Physik (40): Elektrische Ladung
17:15 Betriebswirtschaftslehre (1): Betriebswirtschaftliche Grundtatbestände
17:45 Teleberuf
Computer können nicht vergessen - Informationen zum Bundesdatenschutzgesetz (2)
Heute: Die Rechte des Bürgers
18:15 Das feuerrote Spielmobil
Heute: Der Petzer
Peter und Michael sind gute Freunde. Doch eines Tages hat Peter Angst und verrät Michael. Dieser hetzt die Spielkameraden gegen seinen ehemaligen Freund auf und sie stellen ihm eine Falle ...
Wiederholung vom 20.06.1977
18:45 Bayern heute
18:55 BR aktuell
19:00 Teleclub
Kino aktuell
Aus der Welt des Films - alle 14 Tage neu
Eine Sendung von Peter Welz und Heinz W. Riedel
19:50 Erinnern Sie sich?
Der April vor zehn Jahren
Magazin mit Hans Heigert
Die heutige Rückschau erinnert an die Ermordung von Martin Luther King und die schweren Rassenunruhen im Gefolge, den Mordanschlag auf Rudi Dutschke und die nachfolgenden Protest-Demonstrationen und Studentenunruhen, dazu ein Interview mit Rudi Dutschke
20:15 Teleclub
Stars der Stummfilmära Sw.png
Heute: Harry Langdon in 'Feet of Mud' (USA 1924)
20:35 Forschung an Bayerischen Hochschulen
Aktuelle Berichte
Vorgesehen: Ultraschall-Diagnostik von Alfred Breitkopf / Vom Auge zum Gehirn von Paul Hermann / Theater im Labor von Lotte Kahle / Spätmittelalterliche Prosaforschung von Holle Baumann
21:20 BR aktuell
21:25 Unsere Kinder
Sendereihe zur Situation der Kinder zu Hause und in den Schulen von Harald Hohenacker
Heute: Rudi und Arthur oder Das Schlagwort von der Auslese
22:10 César Sw.png Omu.png
Frz. Spielfilm (1936) von Marcel Pagnol
Gong 16/1978: Letzter Teil der weltberühmten Trilogie 'Zum goldenen Anker' von Marcel Pagnol - ein Meisterwerk des naturalistischen Films: Alltagsleben, Alltagsfreuden und -sorgen einfacher Leute, dargestellt mit gesellschaftskritischen Akzenten
00:20 BR aktuell

DDR-F1[Bearbeiten]

07:55 Wir sprechen Russisch Sw.png
08:50 Vorschau
08:55 Aus erster Hand Sw.png
09:25 Die aktuelle Kamera
10:00 Hoppla
10:30 Die Frau hinter dem Ladentisch
11:20 Phon
11:50 Nachrichten
11:55 Zeitvergleich
12:40 Finnland heute
13:15 Tandem
14:15 Nachrichten
14:25 Vorschau
14:30 Flimmerstunde
15:50 Pfiff
16:00 Ostseestudio Rostock
Musik und Snacks vorm Hafen
17:00 Tierpark–Teletreff
17:30 Nachrichten
17:35 Sport aktuell
18:45 Vorschau
18:50 Das Sandmännchen
19:00 Das Mädchen Maika
19:30 Die aktuelle Kamera
20:00 Alles singt
Eine Sendung zum Mitsingen, Nachsingen, Mitpfeifen und Mitsummen
Mit Monika Hauff und Klaus-Dieter Henkler, Jürgen Schulz, Hans-Georg Ponesky, dem Jürgen-Erbe-Chor, den Steinacher Omas, der Blema-Chor Aue, dem Dorensemble Mühlau und vielen anderen
21:00 Die Nacht vor dem Gelübde Sw.png
Frz.-ital. Spielfilm (1960) mit Jean-Paul Belmondo
22:25 Aktuelle Kamera
22:40 Casanova
Heute: Zerbrich ein Fenster
23:30 Nachrichten

DDR-F2[Bearbeiten]

16:15 Vorschau
16:20 Der Mann seiner Frau Sw.png
17:45 Nachrichten
17:50 Das Sandmännchen
18:00 Die große Liebe des Herrn Balzac
19:00 Du und dein Garten
19:30 Die aktuelle Kamera
20:00 Blanka Sw.png
Fernsehspiel von István Juhász, deutsch von Ita Szent-Iványi, für das DDR-Fernsehen bearbeitet von István Juhász, István Iglodi, Dr. Sonja Kühne, Personen und Darsteller: Frau Kallos (Lotte Loebinger), Olga, ihre Tochter (Gisa Stoll), Ernö, Neffe (Heinz Kamm), Alador (Friedrich Richter), János, Untermieter (Henry Hübchen), Dr. Tibor (Martin Seifert), Frau Verebes (Ruth Glöss), Jutka, Braut von János (Micaëla Kreißler), Regie: István Iglodi
Die alte Blanka hat mit ihrem Untermieter einen seltsamen Vertrag geschlossen. Janos unterstützt sie und soll dafür eines Tages ihre Eigentumswohnung erben. Doch die alte Frau erfreut sich bester Gesundheit und Janos beginnt, den Vertrag zu verfluchen ...
21:30 Sprünge, Tänze, Eisgeschichten
22:15 Zu Gast beim 'Goldenen Orpheus 77'
Lee Towers, Holland
22:45 Nachrichten

FS 1[Bearbeiten]

14:30 Skispringen
Internationales Frühjahrs-Skipringen um den Hochkönig-Pokal
Aufzeichnung aus Mühlbach am Hochkönig
15:30 Programmänderung anlässlich des Todes von Edwald Balser († 17. April 1978)
Wilhelm Tell
Nach Friedrich von Schiller mit Ewald Balser, Albin Skoda, Raoul Aslan
Verfilmung einer Aufführung des Wiener Burgtheaters 1956
Anmerkung: Ursprünglich vorgesehen: 'Uli, der Knecht', Schweizer Spielfilm
17:00 Sport–ABC
Heute: Fußball
17:30 Heidi
Heute: Die Blumenwiese
17:55 Betthupferl
Heute: Christa und ihre Freunde
18:00 pan–optikum
18:20 ORF heute Abend
18:25 Guten Abend am Samstag ... sagt Heinz Conrads
18:50 Trautes Heim
19:00 Österreich–Bild
mit Südtirol aktuell
19:30 Zeit im Bild 1
mit Kultur
19:55 Sport
20:15 Musik ist Trumpf
Siehe ZDF
22:00 Sport
22:15 Fragen des Christen
Mit Pfarrer Dr. Martin Bolz
22:20 Der Boss
Frz. Spielfilm (1970) mit Serge Reggiani, Simone Signoret, Jeanne Moreau
Gong 16/1978: Trotz seiner Starbesetzung erreicht dieser Rache-Krimi längst nicht die Qualität etwa eines Unterweltkrimis von J.-P. Melville
23:55 Nachrichten

FS 2[Bearbeiten]

16:15 Alles Leben ist Chemie (2)
Heute: Justus Liebig
17:00 Club – Regional
Heutiges Thema: Gastarbeiterprobleme in Vorarlberg
18:10 Happy Tennis (7)
Mit Lance Lumsden
18:20 ORF heute Abend
18:25 Ohne Maulkorb
Heute mit Frank Zappa
19:30 Abenteuer Wildnis
Heute: Im hohen Norden - Schneegänse in der Tundra
20:00 Die Galerie
Ausstellungsberichte
20:15 Springtime
Österreichs Vertreter beim Grand Prix Eurovision 1978
Ein Kurzporträt von Ernst Lauscher
20:30 Grand Prix Eurovision 1978
Siehe ARD (bis gegen 22:30 Uhr)

Schweiz[Bearbeiten]

10:00 Telekurse
bis 11:45 Uhr
13:00 Un'ora per voi
14:00 Zürcher Sechseläuten
Umzug der Zünfte und Verbrennen des Bööggs
16:10 Music–Scene
Heute: Circus All Star Band
16:55 jugend–tv
Movie Club
Peter B. - Jetzt hau i sie aa
Ein Film, ein Gespräch
17:55 Unter Ausschluss der Öffentlichkeit
Heute: Der Freund
18:45 De Tag isch vergange
18:55 Tagesschau
19:05 Die Muppet–Show
19:40 Das Wort zum Sonntag
19:50 Ziehung des Schweizer Zahlenlottos
20:00 Tagesschau
20:15 Musik ist Trumpf
Siehe ZDF
21:55 Tagesschau
22:10 Sportpanorama
22:55 Simon Templar
Heute: S. T. und der Guru
23:40 Tagesschau
23:45 Programmvorschau

Fr, 21. April 1978   ◀                 1978                 ▶   So, 23. April 1978