Sa, 24. Dezember 1966

Seite zuletzt bearbeitet vor 218 Tage 9 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Fr, 23. Dezember 1966   ◀                 1966                 ▶   So, 25. Dezember 1966

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über NDR, RB, Meißner (HR), Kreuzberg und Ochsenkopf (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
(Wiederholung vom Vortag)
 10:20 Gershwin
Porträt in Liedern
 11:45 Fuchs und Wolf
Ein Zeichentrickfilm
 12:00 Das aktuelle Magazin

übrige Sender
 10:00 Testsendungen
(–12:00)

13:00 Testsendungen
15:00 Hinweise auf das Feiertagsprogramm
15:30 Wir warten aufs Christkind (7)
Eine Sendung zum Heiligen Abend mit der Fortsetzung des Puppenfilms vom Rentier "Rudolph Rotnase" und anderen weihnachtlichen Beiträgen
Es spielen mit: Peter René Körner, Kasperle, der Hase Cäsar, Fernseh-Ansagerin Sonja Kurowsky und viele andere
Wie die Kleinen vor dem Bildschirm kann auch Kasperle die Weihnachtsbescherung kaum erwarten. Er sucht Zuflucht im Fernsehstudio und trifft dort Peter René Körner, Sonja Kurowsky und einen Zauberer, der seinen Freunden ein paar Filme vorführt.
17:30 Wolfgang Amadeus Mozart zum 175. Todestag (1/3)
"1756–1772"
Manuskript: Lutz Besch
Kamera: S. Alexander Moysés
Regie: Hans Conrad Fischer
Für diese Fernsehdokumentation wurde der gesamte Nachlaß Mozarts benutzt. Die Aufnahmen entstanden in neun Ländern an jenen Orten, die im Leben des Komponisten eine wesentliche Rolle spielten. Der erste Teil erzählt von Mozarts ersten Lebensjahren, die beiden anderen Folgen, die morgen und am 1. Januar gesendet werden, beschäftigen sich mit den Perioden 1773–1779 und 1780–1791.
18:20 Evangelische Christvesper
übertragen aus der Ludwigskirche in Freiburg
Die Predigt hält Landesbischof Professor Dr. Hans-Wolfgang Heidland
18:55 Quem pastores laudavere
Weihnachtslieder aus dem dörflichen Berlin
Manuskript: Karl Heinz Schröter
Kamera: Horst Kandeler
Regie: Ann Schäfer
19:25 Es wird nicht dunkel bleiben
Legende eines Aufbruchs
Manuskript: Karl Heinz Schröter
Kamera: Horst Kandeler
Regie: Ann Schäfer
Betrachtungen über die drei Weisen aus dem Morgenland und ihre Suche nach dem Christkind
20:00 Mein Weihnachtswunschkonzert
Musikbescherung mit Maria Schell
Mit den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben unter der Leitung von Gerhard Wilhelm, dem Stuttgarter Kammerorchester unter der Leitung von Karl Münchinger und Hermann Baumann (Horn) als Solist
Festlicher Höhepunkt des Heiligen Abends: Die Stuttgarter Hymnus-Chorknaben singen bekannte und weniger bekannte Weihnachtslieder, darunter "Übers Gebirg Maria geht", "Freu dich, Erd' und Sternenzelt" und "Es ist ein Ros' entsprungen". Maria Schell, die heute "ihr" Weihnachtswunschkonzert präsentiert, hält für die Zuschauer noch andere musikalische Überraschungen bereit. (SDR)
20:45 Hans Reinhard Müller liest
Die Heilige Nacht
Weihnachtslegende von Ludwig Thoma (BR)
21:35 Eine Weihnachtsgeschichte
Originaltitel: "Scrooge"
Englischer Spielfilm aus dem Jahre 1951 nach einer Erzählung von Charles Dickens
Personen: Scrooge (Alastair Sim), Mrs. Dilber (Kathleen Harrison), Mr. Yorkins (Jack Warner), Jacob Marley (Michael Hordern), Bob Cratchit (Mervyn Johns), Mrs. Cratchit (Hermione Baddeley), Peter Cratchit (John Charlesworth), Timm (Glyn Dearman), Scrooge als junger Mann (George Cole) und andere
Regie: Brian Desmond-Hurst
Ein "aussaugender, habgieriger, knauseriger, filziger, schlauer alter Sünder" – so schildert Charles Dickens (1812–1870) den Helden seiner gespenstischen Weihnachtsgeschichte, Ebenezer Scrooge: Eines Abends, kurz vor dem Fest, begegnet der menschenverachtende Hagestolz dem Geist seines verstorbenen Kompagnons Jacob Marley. Dieser kann im Grab keine Ruhe finden, weil auch er zu Lebzeiten ein hartherziger Geizkragen war. Nun büßt er als Gespenst für seine Sünden. Ebenezer bekommt es mit der Angst zu tun!
22:50 Ein Kind ist uns geboren . . .
Weihnachten in alten Bildern und Liedern
Eine Sendung von Manfred Schwarz
(Wiederholung, BR)
00:00 Mitternachtsmesse
in der Abteikirche Mont Saint Michel
Eine Eurovisionssendung des Französischen Fernsehens (ORTF)

ZDF[Bearbeiten]

10:00 Testsendungen
14:00 Hinweise auf das Programm der Woche
14:30 Flipper (17/88)
Erlebnisse eines Jungen mit seinem Delphin
"Flipper als Lebensretter"
Personen: Porter Ricks (Brian Kelly), Sandy Ricks (Luke Halpin), Bud Ricks (Tommy Norden) und andere
Regie: Frank McDonald
14:55 Das Zauberkarussell
15:00 Die Puppenfee
Ein fantastisches Märchen für Kinder
Personen: Rokoko-Dame (Ivana Pavlová), Soldat (Jiří Halamka) und andere
Musik: Josef Bayer
Regie: Pavel Hobl
Wenn alle Kunden und das Verkaufspersonal das Warenhaus verlassen haben, beginnt das Leben der Spielzeugpuppen. Die Rokoko-Dame und ihr Soldat tanzen eine Tarantella.
15:40 Robinson soll nicht sterben
Deutscher Spielfilm aus dem Jahre 1957
Personen: Maud Cantley (Romy Schneider), Tom Defoe (Horst Buchholz), Daniel Defoe (Erich Ponto), Mrs. Cantley (Magda Schneider), König Georg II. (Matthias Wieman), Charlton Heep (Gustav Knuth), Herodes Pum (Rudolf Vogel), Mrs. Hackett (Elisabeth Flickenschildt), Mr. Drinkwater (Günther Lüders), Ben (Roland Kaiser), Charly (Wolfgang Condrus), Jim (Urs Hess), Mr. Gillis (Gert Fröbe) und andere
Regie: Josef von Baky
Maud Cantley bemüht sich, den verarmten Schriftsteller Daniel Defoe ein wenig aufzuheitern. Der Verfasser des "Robinson Crusoe" ist bei König Georg II. in Ungnade gefallen.
17:15 Christnacht
Weihnachtsliederspiel von Joseph Haas nach oberbayerischen und Tiroler Weisen
Mit dem Wiener Jeunesse-Chor und dem Wiener Kammerorchester
Musikalische Leitung: Günther Theuring
Buch und Regie: Hermann Lanske
18:00 Wenn die andern feiern . . . (1/16)
Eine bunte Sendefolge von Werner Stratenschulte
19:55 Nachrichten – Wetter
20:00 Ansprache des Bundeskanzlers
20:10 Der geborgte Weihnachtsbaum
Fernsehspiel von Wolfdietrich Schnurre
Personen: Vater (Walter Giller), Frieda (Carla Hagen), Bruno (Michael Nowka), Wärter (Alfred Balthoff), Schutzmann (Wolfgang Völz) und andere
Szenenbild: Wolf Englert
Regie: Dietrich Haugk
Nachkriegswinter 1947. Frierend wandern Bruno und sein Vater durch das zerstörte Berlin. Nirgendwo in der verschneiten Großstadt können die beiden eine Tanne "organisieren". – Erste Fernsehrolle für Schauspieler Walter Giller: der "Vater" in der Weihnachtsgeschichte von Wolfdietrich Schnurre. Warum kommt sein Bildschirmdebüt so spät? Giller: "Meine Bindungen zum Film sind erst seit kurzer Zeit nicht mehr so fest wie früher . . ."
21:00 In dulci jubilo
Musik und Dichtung zur Weihnacht
Mit dem Windsbacher Knabenchor unter der Leitung von Hans Thamm, dem Frankfurter Bach-Orchester unter der Leitung von Hermann Hildebrandt, Annelies Hückl (Sopran) und Otto Meyer (Orgel)
Sprecher: Will Quadflieg
Regie: Günther Meyer-Goldenstädt
Aufzeichnung aus der St.-Gumbertus-Kirche in Ansbach
22:00 Von der Insel Nordstrand
Weihnachtsfeier aus der Kirche von Odenbüll
Predigt: Pastor Claus Jürgensen
Weihnachtsstimmung in der kleinen Kirche von Odenbüll! Dichtgedrängt füllen die Gläubigen der Insel Nordstrand den engen Raum, aus dem die heutige Feier direkt übertragen wird. Das kleine Eiland vor der Nordseeküste von Schleswig-Holstein wurde häufig von Sturmfluten bedroht. Zuletzt mußten die Bewohner der Insel im Hochflutjahr 1962 um ihre Existenz fürchten.
(–22:45)

Nord 3[Bearbeiten]

Heute keine Sendung

West 3[Bearbeiten]

10:00 Testsendungen
(–18:00)
19:00 Programmhinweise
19:15 Hierzulande – Heutzutage
("Prisma des Westens")
20:00 Heinrich Böll liest
"Nicht nur zur Weihnachtszeit"
21:05 Benjamin Britten: The Curlew River
Parabel für ein Sakralspiel nach einem altjapanischen Drama
Personen: der Abt (Harold Blackburn), der Fährmann (John Shirley-Quirck), der Reisende (Bryan Drake), die schwachsinnige Frau (Robert Tear), der Geist des Knaben (Paul Reeves) und seine Stimme (Bruce Webb)
Musikalische Leitung: Benjamin Britten
Regie und Bühnenbild: Coin Graham
Eine Produktion des Flämischen Fernsehens
22:20 Zur Nacht
Lewis Caroll: "Briefe an kleine Mädchen"
Es liest Otto Rouvel.

Hessen 3[Bearbeiten]

Sendepause vom 17. Dezember bis 1. Januar

DFF[Bearbeiten]

09:50 Medizin nach Noten
10.00 Die aktuelle Kamera
Anschließend
Im Blickpunkt
10:35 Gefilmtes Dessert
"Erwartung" / "Es ist nicht wahr" / "Schuhe für Martha" / "Newa-Suite"
11:55 Nachrichten
12:00 Festliches Konzert
13:00 Programmhinweise
13:30 Das Verkehrsmagazin
Heute: "Zukunft der Autos – Autos der Zukunft"
14:00 Pädagogischer Ratgeber
14:30 Weidmannsheil
15:00 Kinderfernsehen
Bei Professor Flimmrich
Flimmerstundenpremiere: "König Drosselbart" (deutscher Kinderfilm) / "Die gläserne Kugel" (rumänischer Kinderfilm)
16:30 Zeitgeschehen im Blickpunkt
17:00 Kinderfernsehen
Weihnachten in Schneemannshausen
Musikalisches Fernsehspiel
18:00 Es weht ein Lied von Weihnacht her . . .
Eine Filmerzählung von Lothar Dutombe
19:15 Sandmännchen
19:25 Das Wetter
19:30 Die aktuelle Kamera
Anschließend
Im Blickpunkt
20:00 Gedanken zum Weihnachtsabend
von Gerhard Scheumann
20.05 Carmen
Oper in vier Akten von Bizet
Fernsehaufführung der Deutschen Staatsoper Berlin
22.45 Nachrichten
22:50 Musica viva
Kleines Konzert mit Werken aus Vergangenheit und Gegenwart



Fr, 23. Dezember 1966   ◀                 1966                 ▶   So, 25. Dezember 1966