So, 1. April 1956

Seite zuletzt bearbeitet vor 162 Tage 11 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Sa, 31. März 1956   ◀                 1956                 ▶   Mo, 2. April 1956

ARD[Bearbeiten]

12:00 Ostern in der Ewigen Stadt
Eine Fernseh-Reportage vom Petersplatz mit dem Segen Urbi et orbi von Papst Pius XII.
Deutsche Sprecher: Pfarrer Karl August Siegel und Wolfgang Brobeil
Eine Eurovisionssendung des Italienischen Fernsehens / RAI aus Rom (bis gegen 13:00 Uhr)
17:00 Cavalleria rusticana
Oper nach der Erzählung von Giovanni Verga, Musik von Pietro Mascagni, Personen und Darsteller: Turiddu Macca, Soldat (Rudolf Schock), Lucia, seine Mutter (Ilse Ihme-Sabisch), Santuzza, eine reiche Bäuerin (Maria Kinasiewicz), Alfio, ein Fuhrmann (Alexander Welitsch), Lola, seine Frau (Anneliese Rothenberger / Christiane Jansen)
Die Handlung spielt im Dorf Licoda in Sizilien, Zeit: Ostern 1880
Es spielt das Hamburger Rundfunk-Orchester, Leitung Wilhelm Schüchter, es singt der Chor des Norddeutschen Rundfunks, Einstudierung: Max Thurn, Szenenbild: Mathias Matthies, Produktion: Hanns Farenburg, Regie: Herbert Junkers
Wiederholung in einer Fernsehaufzeichnung vom 18.04.1954 und 15.08.1954 (NWDR Hamburg / bis 18:00 Uhr)
20:00 Das Geschenk der Natur
Von und mit Dr. Nicholas Kaufmann (SFB)
20:30 Kleiner Engel ohne Bedeutung
Nach der gleichnamigen Komödie von Claude-André Puget, für das Fernsehen erzählt von Frank Lothar, Personen und Darsteller: Pierre (Alfred Cogho), Jaqueline (Ruth Scheerbarth), Myriele (Ev Dietrich), Gustave (Horst Keitel), Madame Lemon (Charlotte Kolle), Juwelier (Gerd Prager), Polizist (Heinz Giese), Erzähler (Hans Krull), Musik und musikalische Leitung: Peter Thomas, Chanson-Texte: Heinz Mudrich, Szenenbild und Regie: Frank Lothar
Der 'kleine Engel' schwebt in Gestalt der charmanten und hübschen Myriele direkt vom Himmel herab, hinein in das Pariser Atelier eines Gartenarchitekten. Das führt zu allerlei Verwicklungen ... (SFB)
21:40 Susi und Strolch
Eine Hundegeschichte von Walt Disney (SFB / bis gegen 22:00 Uhr)

DFF[Bearbeiten]

Anmerkung: Das restliche Programm dieses Tages konnte leider nicht rekonsturiert werden
Emil und die Detektive
Fernsehaufführung des Kinderschauspiels von Erich Kästner, Personen und Darsteller: Emil Tischbein (Hans Jürgen Gruner), Pony Hütchen (Erika Solbrig), der Professor (Harry Merkel), Gustav mit der Hupe (Kurt Schmidtchen), der böse Petzold (Peter Groeger), Frau Tischbein (Elfriede Mädler), Frau Heimbold, die Großmutter (Ada Mahr), Herr im steifen Hut (Heinz Schröder), Wachtmeister Jeschke (Siegfried Fomm), Wachtmeister Lure (Horst Friedrich), Frau Jacob (Lissy Tempelhof), asthmatischer Herr (Hatto Hirsch), dürre Person (Lieselotte Bleyhoeffer), Bankvorsteher (Hannes W. Braun), Kassierer (Lothar Ziebell), Kriminalkommissar (Siegfried Michael Ressel), Dr. Guttentag (Benno Bentzien), der Reisende Habakuk (Walter Hehner), Stationsvorsteher (Gerhard Schulz), Mathilde (Johanna Clas), Hugo (Gerhard Rachold) und viele Berliner Kinder, Fernsehregie: Otto-Friedrich Holub, Bühneninszenierung: Hans Dieter Schmidt

Schweiz[Bearbeiten]

10:00 Evangelisch-reformierter Ostergottesdienst
Aus Zürich (bis 11:00 Uhr)
11:50 Urbi et orbi
Papst Pius XII. erteilt den Ostersegen
Eurovisionssendung aus Rom
20:30 Komm und sieh die Welt
Korallen und Fische im roten Meer
21:00 Jan
Ein Spiel in drei Bildern von Paul Kamer, aufgeführt von der Studentenbühne Immensee unter der Leitung von Prof. H. Krämler (bis gegen 21:40 Uhr)

Sa, 31. März 1956   ◀                 1956                 ▶   Mo, 2. April 1956