So, 11. Juli 1982

Seite zuletzt bearbeitet vor 137 Tage 3 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Sa, 10. Juli 1982   ◀                 1982                 ▶   Mo, 12. Juli 1982

ARD[Bearbeiten]

09:30 Vorschau
10:00 Das Mittelmeer (9/12)
Heute: "Rom und die Römer" (WDR)
10:45 Die Sendung mit der Maus
Ansage: deutsch / serbokroatisch (WDR)
11:15 Bloß kein Tutti-Schwein werden!
Die jungen Klassiker
Filmbericht
12:00 Der internationale Frühschoppen
(WDR)
12:45 Tagesschau
mit Wochenspiegel
13:15 Aus Oper, Konzert und Ballett
Ouvertüre zur Oper "Die verkaufte Braut" / Ladislav Kupkovič: "Souvenir" / Paganini-Variationen "Le carnaval de Venise" / Pas de deux aus "Satanella"
13:45 Magazin der Woche
Moderatorin: Michaele Scherenberg
14:35 Ein Platz an der Sonne
Sozialzentrum "Mutter, Kind" in Neuperlach (NDR)
14:40 Die Braut mit den schönsten Augen
Tschechoslowakischer Kinderfilm
Mit Milan Kňažko (als Pischta)
Der lustige Pischta will nicht mehr allein sein. Er wünscht sich sehnlich eine schöne, liebe und treue Braut. Ein Greis erzählt dem jungen Mann, daß es sogar schon eine gibt, die seinen Vorstellungen entspricht. Doch wer sie zur Frau bekommen will, muß einige Bedingungen erfüllen. Das ist allerdings nicht so einfach, muß Pischta feststellen. (SWF)
16:00 Ihre Melodie
Marcel Prawy erfüllt Musikwünsche.
Mit Erika Köth, Karl Ridderbusch, Anton de Ridder, Peter Minich, Isy Orén und anderen
Zu hören sind Melodien aus "Carmen", "Der Liebestrank", "Così fan tutte", "Der Barbier von Sevilla", "Die Zirkusprinzessin" und "Schwarzwaldmädel". (SFB)
17:00 Unsere kleine Farm (109/210)
Letzter Teil: "Das Seeungeheuer"
17:45 Blandine hilft!
Bericht über die Stationen einer Heiligsprechung
1918 starb die Ursuliner-Nonne Blandine Merten. Sie lebte völlig zurückgezogen, dennoch treffen jährlich über tausend Danksagungen im Kloster der Ursulinen in Ahrweiler von Menschen ein, denen Blandine geholfen hat. (SDR)
18:30 Tagesschau
18:33 Weltspiegel
Moderator: Peter Krebs (NDR)
19:15 Wir über uns
19:20 12. Fußball-Weltmeisterschaft: Das Spiel heute
Vor dem Finale
Berichte und Informationen
19:45 12. Fußball-Weltmeisterschaft: Das Spiel heute
Endspiel
Live-Übertragung aus dem Stadion Santiago Bernabéu in Madrid
Die WM-Fieberkurve erreicht ihren absoluten Höhepunkt: Wer nimmt den World-Cup mit nach Hause? Eine Milliarde Fernsehzuschauer erwarten eine spannende Fußball-Demonstration. Sind sie noch dabei, die Favoriten, die vor dem 29-Tage-Turnier so hochgejubelt wurden? Das 52. WM-Spiel muß nicht unbedingt das letzte sein: Endet das Finale auch nach einer Verlängerung unentschieden, wird's am Dienstag wiederholt. Gibt es auch nach dem zweiten Finale keinen Sieger, wird wieder verlängert. Letzte Entscheidung: Elfmeterschießen – bis der Weltmeister feststeht. – Im modernisierten Stadion Santiago Bernabéu, wo der Spitzenklub Real Madrid Hausherr ist, endet mit dem Finale die bisher größte Weltmeisterschaft in der Geschichte des Fußballs. – Der World-Cup ist 36 Zentimeter hoch, hat zwei Ringe aus grünem Malachit und ist aus 18karätigem Gold. Sein Wert beträgt rund 150.000 Mark. – Alle Weltmeister auf einen Blick: Uruguay 1930: Uruguay / Italien 1934: Italien / Frankreich 1938: Italien / Brasilien 1950: Uruguay / Schweiz 1954: Deutschland / Schweden 1958: Brasilien / Chile 1962: Brasilien / England 1966: England / Mexiko 1970: Brasilien / Deutschland 1974: Deutschland / Argentinien 1978: Argentinien.
20:45 Tagesschau
Anschließend
12. Fußball-Weltmeisterschaft: Das Spiel heute

Endspiel
(Fortsetzung)
Anmerkung: Das Endspiel gewann Italien mit 3:1 gegen Deutschland.
22:00 Expeditionen ins Tierreich
Heinz Sielmann: "Tiere in der Großstadt"
Mäuse und Tauben sind für den Städter nichts Besonderes mehr. Inzwischen aber sind selbst so scheue Wildtiere wie Steinmarder und Fuchs in der Stadt zu Hause. Haubentaucher, noch vor Jahren auf große Fluchtdistanz bedacht, schwimmen zutraulich auf kleinen Parkteichen. Heinz Sielmann ist den Gründen für diesen "Zuzug" der Tiere in die Stadt nachgegangen. (NDR)
22:45 12. Fußball-Weltmeisterschaft: Das Spiel heute
Nach dem Finale
Berichte, Meinungen, Informationen
23:30 Bücherjournal
1. Gabriel García Márquez
Interview mit dem südamerikanischen Schriftsteller
2. "Kopfball"
Gespräch mit Paul Breitner über den von ihm herausgegebenen Sammelband zum Thema "Fußball" (NDR)
00:15 Tagesschau

ZDF[Bearbeiten]

10:00 ZDF – Ihr Programm
10:30 Der Schwarzwald
"Nicht nur Kuckucksuhr und Kirsch"
12:00 Das Sonntagskonzert
"A Gaudi" aus Bad Ischl und St. Wolfgang
Mit Eddi Arent, Felix Dvorak und anderen
12:45 Freizeit
Freizeit auf dem Brett: Surfbrett selbst gebaut / Tips von Weltmeistern
13:15 Chronik der Woche
(Mit Untertiteln)
Anschließend
Fragen zur Zeit
13:40 Die Buschtrommel (1/3)
"Medien und Entwicklung in Afrika": "Fernsehen für alle"
14:10 Ein Junge aus Norwegen (2/13)
"Mathis besiegt den bösen Wolf"
(Wiederholung vom 13. Juli 1980)
Anschließend
Der schwarze Mann
Trickfilm von Jan W. Habarta
(Wiederholung)
14:40 heute
14:45 Danke schön
(Die Aktion Sorgenkind)
14:50 Tatsachen
Unter anderem: Kohlenbergbau (Wohin mit den Abraumhalden?)
15:20 Menschen, Tiere, Sensationen Sw.png
Deutscher Spielfilm aus dem Jahre 1938
Personen: Robert Hansen (Harry Piel), Maja de Passy (Elisabeth Wendt), Fedora (Ruth Eweler), Estrella (Edith Oss), der Zauberkünstler (Eugen Rex), Franz, Tierpfleger (Josef Karma) und zwei Agenten (Willi Schur und Ewald Wenck)
Regie: Harry Piel
Artist Robert Hansen ist mit seinen Schimpansen die Sensation des Zirkus Sarrasani. Als kurzfristig die Hochtrapez-Künstlerin Fedora engagiert wird, kriselt es hinter den Kulissen. Der von schönen Frauen umschwärmte Hansen hat geschworen, nie mit Fedora zusammen aufzutreten. – Morgen, am 12. Juli, wäre Harry Piel 90 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlaß wiederholt das ZDF den Zirkusfilm.
(Wiederholung)
17:00 heute
17:02 Die Sport-Reportage
18:00 Tagebuch
(Katholische Kirche)
18:15 Rauchende Colts (619/635)
Heute: "Das vierte Opfer"
Mit Ken Curtis (als Hilfssheriff Festus)
Von nackter Angst sind die Gesichter der Bürger von Dodge City gezeichnet. Ohne erkennbaren Grund wurden in der Stadt drei Männer ermordet. Wie Marshal Matt Dillon feststellt, waren sie vor 15 Jahren Geschworene in einem Mordprozeß. Mit einer Anzahl von Hilfssheriffs startet Dillon zur Jagd auf den Mörder.
(Wiederholung vom 30. April 1978)
18:58 ZDF – Ihr Programm
19:00 heute
19:10 Bonner Perspektiven
19:30 Augenblicke mit Velázquez
Filmbericht von Claus Hermans
Als der Spanier Diego de Velázquez 1660 in Madrid starb, war er ein hochdekorierter Ritter und Hofmaler. Zu seinen besten Werken gehören "Die Übergabe von Breda" und "Las Meninas".
20:15 Des Broadways liebstes Kind
Showboat
Amerikanischer Spielfilm von 1951
Personen: Magnolia Hawks (Kathryn Grayson, Sprecherin: Margot Leonard), Julie LaVerne (Ava Gardner, Sprecherin: Edith Schneider), Gaylord Ravenal (Howard Keel, Sprecher: Axel Monje), Captain Andy Hawks (Joe E. Brown), Parthy Hawks (Agnes Moorehead), Joe (William Warfield) sowie Marge und Gower Champion
Regie: George Sidney
Das Showboat "Cotton Blossom", eines der Theaterschiffe, die im 19. Jahrhundert auf den Nebenflüssen des Mississippi vor Anker gingen, legt in einem kleinen Hafen an. Dort müssen der weiße Schauspieler Bill und seine Frau, das Halbblut Julie LaVerne, das Schiff verlassen und fliehen. Der eifersüchtige Maschinist des Bootes hatte ihre im Staate Mississippi verbotene Mischehe den Behörden gemeldet. Um die Aufführungen nicht zu gefährden, übernimmt Kapitänstochter Magnolia Julies Rolle. Dabei verliebt sie sich in ihren Partner Gaylord, einen Glücksspieler, und erlebt alle Höhen und Tiefen des Showbusineß.
(Wiederholung)
22:00 heute / Sport am Sonntag
22:15 Das Musikporträt
Luciano Pavarotti, König des hohen C
Mit Opernarien aus "Rigoletto", "Tosca", "Turandot", "Der Bajazzo", "La Bohème" und "Der Troubadour"
"Primissimo der Tenöre" nannte das "Time Magazin" den italienischen Tenor Luciano Pavarotti, der einen großen Namen hat als Interpret von Verdi- und Donizetti-Opern. Der "König des hohen C" gehört zu den höchstbezahlten Sängern der Welt. An der Mailänder Scala, Londons Covent Garden und an der New Yorker "Met" ist er häufig zu Gast. Die Kamera beobachtete ihn in seinem Heim in Madona. Pavarotti schildert die Stationen seines Lebens.
23:00 Zeugen des Jahrhunderts
"Philosoph und Soldat"
Ingo Hermann im Gespräch mit Hans Jonas
Das Gespräch zeichnet überwiegend die Erfahrungen des Philosophen Hans Jonas in den Jahren 1933 bis 1945 nach.
00:00 heute

Nord 3[Bearbeiten]

17:55 Die Vorstadtkrokodile
Ein Film von Wolfgang Becker nach dem Kinderbuch von Max von der Grün
Erst, wenn Hannes die Mutprobe bestanden hat und bis zum First der alten Ziegelei hinaufgeklettert ist, darf er sich das Krokodil, das Abzeichen der Bande, auf den Hosenboden nähen. Die Krokodilerbande schaut bei diesem waghalsigen Unternehmen gespannt zu, nur Maria, dem einzigen Mädchen, ist es dabei ein bißchen mulmig. Hannes erreicht den First, doch beim Abstieg rutscht er ab und bleibt hilflos an der Dachrinne hängen. Die Krokodiler rennen weg. Kurt hat alles beobachtet. Er ruft die Feuerwehr. Kurt ist gelähmt, er sitzt im Rollstuhl. Bei den Krokodilern will ihn keiner haben. Hannes ist es peinlich, daß er sich bei Kurt bedanken muß. – Eine der besten Regiearbeiten von Wolfgang Becker ist das Fernsehspiel "Die Vorstadtkrokodile". Unter seiner Regie entstanden auch viele Fernsehkrimis, zum Beispiel "Der Kommissar".
(Erstausstrahlung in der ARD am 25. Dezember 1977)
19:20 Bleibt knackig, Freunde!
Was aus den "Vorstadtkrokodilen" geworden ist
Vier Jahre nach den Dreharbeiten zu den "Vorstadtkrokodilen" hat Regisseur Wolfgang Becker seine ehemaligen Hauptdarsteller besucht. Die kleinen Krokodiler von damals sind schon ein wenig mehr erwachsen geworden und befinden sich heute in einer Berufsausbildung oder bereiten sich aufs Abitur vor. Wolfgang Becker konfrontiert die Darsteller mit ihrer Filmexistenz und zeigt in lustigen und nachdenklichen Szenen, was aus ihnen geworden ist.
20:00 Tagesschau
20:15 Rudis Tagesshow (1)
Mit Rudi Carrell, Beatrice Richter, Klaus Havenstein und Diether Krebs
Schauspielerin Beatrice Richter gehört seit ihrer Mitwirkung im Team von "Rudis Tagesshow" zu den beliebtesten Fernsehstars. Der plötzliche Erfolg als "komischer Typ" kam auch für sie selbst überraschend.
(Erstausstrahlung in der ARD am 12. Oktober 1981)
20:45 Spuren der Vergangenheit
Beobachtungen in Nigeria und Kamerun
Die deutsche Kolonialherrschaft in Kamerun (Afrika) liegt mehr als 50 Jahre zurück. Ihre Spuren sind dennoch unübersehbar. Die 1911 unter deutscher Leitung errichtete Eisenbahnlinie Douala–Nkongsamba verkehrt immer noch. Und ehemalige Kolonialbeamte erhalten noch heute ihren Sold von der deutschen Botschaft. – Nigeria, der westliche Nachbarstaat Kameruns, erhielt erst 1960, nach fast 100jähriger Herrschaft Großbritanniens, seine volle Unabhängigkeit. Die Hauptstadt Lagos ist heute die Stadt Schwarz-Afrikas mit der rasantesten wirtschaftlichen Entwicklung.
21:45 Ich stelle mich: Wilhelm Becker
Einer der größten Gebrauchtwarenhändler Europas
23:15 Letzte Nachrichten
(–23:20)

West 3[Bearbeiten]

09:25 Telekolleg II
09:25 Englisch 4 (52 / Wiederholung)
09:55 Physikalische Technologie (13 / Wiederholung)
10:25 Biologie (13 / Wiederholung)
17:55 Programm wie Nord 3

Hessen 3[Bearbeiten]

17:55 Programm wie Nord 3

Südwest 3[Bearbeiten]

09:00 Telekolleg aktuell
09:25 Telekolleg II
(wie West 3)
18:30 Sehen statt Hören
Wochenmagazin für Hörgeschädigte
19:00 Poldark (11/29)
Englische Serie von Jack Pulman, nach dem Roman von Winston Graham
(Erstausstrahlung in Bayern 3)
19:55 Sehr ähnlich . . . wer soll's denn sein?
Ferry Ahrlé porträtiert den Schauspieler Rudolf Lenz.
20:25 Zimmer frei (1/12)
Aus der englischen Serie "Fawlty Towers"
(Erstausstrahlung in West 3 am 28. Februar 1978)
21:00 Reisewege zur Kunst
Andalusien
Heute: "Nach Granada"

Baden-Württemberg
 21:45 Sport im Dritten

DDR-F1[Bearbeiten]

13:45 Oper einmal anders
15:00 Nicht zugucken, sondern zupacken
15:30 Zu Besuch im Märchenland
16:05 Unterhaltungskonzert
17:00 Nachrichten
17:05 Sport aktuell
18:45 Programmvorschau
18:50 Sandmännchen
19:30 Aktuelle Kamera
19:55 Fußball-Weltmeisterschaft
Endspiel
21:50 Nachrichten
22:05 Kammermusikalische Kostbarkeiten

DDR-F2[Bearbeiten]

15:30 In russischer Sprache
15:30 Wochenschau Sw.png
15:40 "Das Mädchen vom 'Dach der Welt'" (3)
16:45 Magazin Sw.png
16:55 Junge Künstler Sw.png
17:25 Trickfilm
(–17:35)
17:40 Siehste
17:45 Nachrichten
17:50 Sandmännchen
18:00 Dämon der Paschas und Bojaren Sw.png
18:52 Siehste
18:55 Nachrichten
19:00 Musik
19:25 Generalprobe
21:00 Nachrichten
21:30 Ein Sonntag im August Sw.png

Sa, 10. Juli 1982   ◀                 1982                 ▶   Mo, 12. Juli 1982