So, 14. April 1968

Seite zuletzt bearbeitet vor 141 Tage 22 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Sa, 13. April 1968   ◀                 1968                 ▶   Mo, 15. April 1968

ARD[Bearbeiten]

10:00 Evangelischer Ostergottesdienst
Predigt: Hauptpastor Hans-Jürgen Quest, mit dreisprachiger Liturgie und Chorälen in deutsch, norwegisch und finnisch
Übertragung aus St. Michaelis, Hamburg
11:00 Feierliche Pontifikalmesse
Zelebriert von Bischof Josephus Hasler
Übertragung aus der Kathedrale in St. Gallen
Eine Eurovisionssendung des Schweizerischen Fernsehens/SRG
12:00 Urbi et Orbi
Der Ostersegen von Papst Paul VI.
Übertragung vom Petersplatz in Rom
Eine Eurovisionssendung des Italienischen Fernsehens/RAI (bis 12:30 Uhr)
12:45 Vorschau
auf das Programm der Woche
13:15 Wochenspiegel
Die Tagesschau berichtet von den Ereignissen der vergangenen Woche
13:45 Sing ein Lied mit Onkel Bill
Mit deutschen Volksliedern von Biberach nach Durlesbach
Mitwirkende: Bill Ramsey, Gitte, Paul Kuhn, Ralf Paulsen und die Westfälischen Nachtigallen
Musik: Heinz Gietz, Regie: Arthur Maria Rabenalt
Wiederholung vom 30.05.1967, Sehbeteiligung: gut (21%), Zuschauerurteil: sehr gut (+6) (WDR)
14:35 Abenteuer mit Telemekel und Teleminchen
Heute: Die Versteigerung (Kinderstunde / SDR)
15:00 Straße des Glücks
US-Filmkomödie (1956) von und mit Gene Kelly, mit Barbara Laage, Michael Redgrave um zwei Elfjährige, einen Amerikaner und seine französische Freundin, die sich in ungewöhnlichen Situationen zu behaupten wissen ...
16:45 Preis der Frankfurter Messe
Sprecher: Wolfhard Kuhlins
Übertragung von der Galopprennbahn in Frankfurt-Niederrad
17:15 Mozart in Prag
Don Giovanni 67
Bericht über eine deutsche Schallplattenaufnahme in Prag, unter der Leitung von Dirigent Karl Böhm arbeiteten neun Tage lang Dietrich Fischer-Dieskau, Birgit Nilsson, Martina Arroyo, Peter Schreier, Ezi Flagello, Reri Grist, Martti Talvela und Alfredo Mariotti
Buch und Regie: Wolfgang Esterer (RB)
18:15 Insel der Aphrodite F.png
Ein Filmbericht über Zyperns Vergangenheit und Gegenwart
Von Irene Zander (BR)
19:00 Die Sportschau
Berichte und Informationen
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:05 Iphigenie auf Tauris
Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe, Personen und Darsteller: Iphigenie (Inge Langen), Thoas (Peter Pasetti), Orest (Hermann Treusch), Pylades (Christian Rode), Arkas (Paul Hartmann), Szenenbild: Ekkehard Grübler, Regie: Hans Hartlieb
Iphigenie, der Göttin Artemis geweiht, lebt auf Tauris. Eines Tages landen zwei Fremde. Auf Befehl des Königs Thoas soll Iphigenie sie der Artemis opfern, gerät aber in einen Gewissenskonflikt, als sie in einem der beiden ihren Bruder Orest erkennt ...
Hörzu 18/1968 schrieb in ihrer Kritik: [...] entzieht sich die Monumentalität des Sprachkunstwerks den Wohnstubendimensionen der Schaubox. Inge Langen weiß das und sucht die erhabene Rolle aus archaischer Ferne in erreichbare Nähe zu holen. Aber: "Ich bin aus Tantalus' Geschlecht" - das sollen wir ihr dennoch glauben. Und das tun wir bestenfalls im Theater (ab 16 / BR)
21:30 Wolf ohne Halsband F.png
Bilder aus dem Leben des Paul Gaugin
Ein Film von Georg Stefan Troller, Kamera: Josef Kaufmann
Troller geht den Spuren des Künstlers in Paris, der Bretagne, der französischen Provence und auf Tahiti nach und zeigt die wichtigsten Stadien seines Lebens (ab 16 / WDR)
22:20 Abschied der Gaukler
Ballettgeschichte von Günther Hassert
Mitwirkende: Maria Litto, Heino Hallhuber, Rainer Köchermann, Nestor Mondino, Madeleine Stierli und Detlef Hoppmann
Es spielt das Orchester Kurt Edelhagen, Musik: Roland Kovac, Choreografie: Heinz Schmiedel, Regie: Günther Hassert
In einer romantischen Kleinstadt gastiert mit großem Erfolg eine Gauklertruppe. Die Hauptpersonen, der Boss, seine Frau, ein Mädchen und ein Pierrot erfreuen neben dem Harlekin und ein paar Artisten das Publikum mit Tanz, Clownerien und Akrobatik. In der Großstadt merkt die Truppe dann, dass dort nicht der rechte Platz für ihre Aufführungen ist - überall sind sie nur im Weg. Eines Abends verliebt sich ein junger Mann in das Mädchen und folgt ihm nun überall hin ... (ab 16 / WDR)
23:05 Tagesschau
Das Wetter morgen

ZDF[Bearbeiten]

11:30 Vorschau
auf das Programm der Woche
12:00 Cordialmente dall'Italia
Unterhaltsames für Italiener und Deutsche
12:45 Die Drehscheibe
Eine Auswahl zum Sonntag
13:30 Auf Safari
Heute: Im Wankie-Nationalpark in Rhodesien
Von und mit Michaela und Armand Denis
14:00 Flipper F.png
Heute: Abenteuerliche Reise (2)
14:25 Schubert und das 20. Jahrhundert
Detlev Dathe, Bartion; Denis Korlojew, Tenor; Olek Majsenberg, Klavier; Shogo Mygahara, Bariton; Alexej Nasedkin, Klavier singen und spielen: 'Geheimnis', 'Die Post', 'Im Frühling', 'Klavierstück op. 18', 'Erstarrung', 'Das Wirtshaus', 'Der Wanderer an den Mond', 'Klavierstück, 4. Satz aus der Sonate B-Dur, op. 53'
Abschlusskonzert der Preisträger des Schubert-Wettbewerbs der Stadt Wien
Aufzeichnung einer Eurovisionssendung des Österreichischen Fernsehens aus Wien
15:10 Kleine Tiere ganz groß F.png
Heute: Die Räuber
Beobachtungen mit Dr. Wolfgang Klausewitz
15:40 Guten Abend, Mrs. Sunshine
Lustspiel von Arthur Lovegrove, deutsche Bearbeitung: Helmut Weiss, Personen und Darsteller: Mrs. Amelia Sunshine (Ursula Herking), Kitty Fordyce (Carola Höhn), Henry Fordyce (Herbert Tiede), Jacqueline Fordyce (Carine Christian), Nicholas Fordyce (Michael Lenz), Pamela Fordyce (Beles Adam), Stephen Parker (Hans Musäus), Victor Parker (Bruno Dietrich), Roger Vincent (Paul Neuhaus), Anthony (Peter Brand), Inszenierung: Jochen A. Blume
Aufzeichnung einer Aufführung der Kleinen Komödie München
Bei Familie Fordyce dreht sich alles nur noch um ein Thema: die bevorstehende Hochzeit Jackys mit dem wohlhabenden Victor Parker und der damit einhergehenden wirtschaftlichen Verbindung der beiden Familienfirmen. Die Einladungen sind verschickt, der Brautkleid-Schneider wird erwartet, da platzt mitten in die Festvorbereitungen die unscheinbare Mrs. Sunshine. Keiner kennt das Hausmütterchen, das zur allgemeinen Bestürzung kundtut, sie habe geträumt, dass die Hochzeit nicht stattfinden werde. Jacqueline wird nervös, entwickelt plötzlich Gefühle für den jungen Roger Vincent ...
Wiederholung vom 07.08.1966, Sehbeteiligung: gut (33%), Zuschauerurteil: sehr gut (+5)
17:25 Bonanza F.png
Heute: Little Joe verliebt sich
Von Norman Lessing, Regie: Christian Nyby
Gäste der Cartwrights sind diesmal die attraktive Julia Grant und ihr Sohn Tommy. Die junge Dame möchte Schauspielerin in klassischen Rollen werden, fällt jedoch hoffnungslos durch, als sie bei einer gerade in Virginia City gastierenden berühmten Darstellerin vorspricht. Little Joe hat sich inzwischen heftig in Julia verliebt und möchte sie heiraten ...
18:15 Auto, Auto
Eine ironisches Filmfeuilleton von Haro Senft über den Menschen und das Auto (Wh. vom 18.08.1967)
18:30 Der verlorene Himmel
Unterwegs zu neuen Bildern christlicher Hoffnung
Film von Heiner Michel, Peter Schubert und Gustav Ehmck
19:00 Geister nebenan
Falsche und echte Priester in Brasilien
Von Michael Vermehren und K. M. Eckstein
19:27 Der Wetterbericht
19:30 Nachrichten
19:35 Händler, Trödler, Käuze
Die Marollen - unentdecktes Brüssel
Klaus Besser und Jean Brismée besuchten den alten traditionsreichen Stadtteil der belgischen Stadt
20:00 Hermann Prey singt
Von der Fledermaus zur West Side Story F.png
Der gefeierte Opern- und Liedersänger schaltet auf der Fahrt von einer Opernpremiere in München zu den Proben bei den Salzburger Festspiele sein Autoradio ein und entspannt bei Melodien von Strauß, Lehar, Suppé, Gershwin und anderen. Dabei wird er mit dem Zuschauer in das Zauberreich der Operette und des Musicals versetzt und erweist der leichten Muse seine musikalische Reverenz
Mit Hilde Güden, Roberta Peters und anderen, musikalische Leitung: Franz Allers, Szenenbild: Utz Elsässer und Hans Ehegartner, Regie: Günther Hassert (ab 14)
21:20 Madame Bovary (1) F.png
Fernsehfilm in zwei Teilen von Franz Hoellering frei nach dem Roman von Gustave Flaubert, Personen und Darsteller: Madame Bovary (Elfriede Irrall), Monsieur Bovary (Günter Strack), Léon (Andreas Blum), Boulanger (Dietmar Schönherr), Felicité (Margitta Sonke), Homais (Klaus Schwarzkopf), Lheureux (Karl Lieffen), Justin (Sascha Hehn), Hippolyte (Klaus Dahlen), Großbauer Rouault (Jochen Brockmann), Rouaults Magd (Karin von Wangenheim), Dr. Kanifet (Carl Lange), Kellnerin (Rosl Mayr), Pfarrer (Elert Bode), Diener (Albert Bessler), sowie Alice Franz, Joachim Schneider, Isolde Bräuner, Edgar Wiesemann, Heino Hallhuber, Musik: Franz Grothe, Szenenbild: Rolf Zehetbauer, Fernsehbearbeitung und Regie: Hans Dieter Schwarze
Charles Bovary, junger Landarzt eines kleinen französischen Örtchens, lernt bei einem Krankenbesuch die Landwirtstochter Emma Rouault kennen. Schnell fühlt sich der nüchterne Arzt zum überschwänglichen, romantischen Mädchen hingezogen. Emma, froh, ihrem bisherigen Leben zu entkommen, nimmt Bovarys Antrag an. Doch schnell merkt sie, dass ihr der eintönige Ehealltag nicht das ersehnte Glück bringt. Ihre schwärmerische Natur strebt nach einem Leben in Überfluss und Luxus. Auf Emmas Betreiben hin siedeln die Eheleute, die sich mehr und mehr entfremden, in die Nähe von Rouen über, wo die junge Frau einen Gleichgesinnten in dem schöngeistigen Anwaltsgehilfen Léon Dupuis findet. Madame Bovary verliebt sich in den Jüngling, der jedoch nicht den Mut hat, ihr seine Gefühle zu offenbaren. Dupuis flüchtet nach Paris und Emma wird die Geliebte des leichtlebigen Gutsbesitzers Rudolf Boulanger ... (ab 16)
Zweiter Teil: morgen (Kritik siehe dort)
22:35 Nachrichten / Wetter
22:40 Erben der frühchristlichen Welt
Heute: Im Banne des Heiligen Berges
Bericht über die griechische Kirche (ab 16)

Nord 3[Bearbeiten]

19:00 Die Welt des Atoms (2)
Beiträge zur modernen Festkörperphysik von und mit Wilhelm Brenig
Heute: Ein Bild vom Unsichtbaren (Wh.)
19:30 Im Gespräch
Politik in fünf Ländern
Leitung: Rudolph Borchers
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:05 Süverkrüps Laube (3)
Mit Dieter Süverkrüp und Ernst H. Hilbich, Regie: Marcus Scholz
20:40 Die Beatles in ihrem ersten Fernsehfilm
Magical Mystery Tour
Ausgedacht, geschrieben, inszeniert und produziert von den Beatles
21:35 Der Zauberberg
Roman von Thomas Mann, für eine Aufführung in acht Fortsetzungen auf der Lesebühne eingerichtet von Elisabeth Plessen
7. Teil: Eine Störung von Format (Wh.)

Hessen 3[Bearbeiten]

Heute keine Sendung

Bayern 3[Bearbeiten]

18:00 Der Parasit
Schauspiel von Friedrich von Schiller nach einem Lustspiel von Picard, Personen und Darsteller: Charles (Gerhart Lippert), Firmin (Franz Schafheitlin), Narbonne (Paul Klinger), Madame Belmont (Ruth Baldor), Selicour (Alexander Hegarth), La Roche (Herbert Stass), Charlotte (Margot Philipp), Michel (Erik Jelde), Musik: Hermann Thieme, Szenenbild: Otto Stich, Regie: Wilm ten Haaf
'Der Parasit oder Die Kunst sein Glück zu machen', ein französisches Lustspiel von Louis Benolt Picard wurde 1803 von Schiller ins Deutsche übersetzt und wenig später in Weimar aufgeführt. Picard war ein kritischer Beobachter seiner Zeit und vermochte deshalb, Typen zu erschaffen, die es zu allen Zeiten gibt. Das Stück spielt in einem Ministerium, in dem ehrenwerte und weniger ehrenwerte Beamte ihren Dienst tun und dabei versuchen, ihr Glück zu machen ...
19:00 Geographische Streifzüge
Sendung von Günter Brinkmann
2. Folge: Lüneburger Heide
19:30 Der verlorene Frieden (15)
Weltereignisse 1918 - 1933
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:05 Rhythmus 21–68
Hans Richter filmt und malt
Eine Sendung von Erwin Leiser, Kamera: Franz Ausböck
21:05 Amont Tour
Eine Unterhaltungsrevue mit Marcel Amont und dem Ballett Jean Guelis
Szenenbild: Jean-Jacques Faury, Choreografie: Jean Guelis, musikalische Leitung: Jean Claude Pelletier, Regie: Jean-Christophe Aferty
21:55 Nachrichten

DFF[Bearbeiten]

08:00 Medizin nach Noten
08:10 Mathematik für die Praxis
08:35 Russisch für Sie (53)
09:00 Aktuelle Kamera
Anschließend
Blickpunkt
09:35 English for you (53)
10:00 Die drei Klugen
11:00 Bunte Mischung
11:55 Nachrichten
12:00 Die Moritat von Gustav
12:30 Weidmannsheil
13:00 Sonntagsgespräch des Deutschlandsenders
13:30 Drehort – Gelenau
Filmfeuilleton
14:00 Das Wetter
14:25 Arthur der Engel
Aus einer ungarischen Trickfilmserie
14:40 Für Kinder
Zu Besuch im Märchenland
15:20 Nachrichten
15:25 Wünsch dir was
Mit Irmgard Düren
16:25 Ich bin ein Dieb
Italienischer Spielfilm
17:45 6 aus 49
Ziehung der Glückszahlen
17:55 Nachrichten
18:00 Sport aktuell
18:50 Das Sandmännchen
19:00 Sport aktuell
19:25 Die Glückszahlen
19:30 Aktuelle Kamera
Anschließend
Blickpunkt
20:00 Geheimkommando Ciupaga (3)
Anschließend
Nachrichten
21:15 Bitte nicht stören
Prof. Rolf Kleinert probt mit dem Berliner Rundfunkorchester
21:50 Herzlich willkommen im Kittchen
Englische Gaunerkomödie
23:05 Die aktuelle Kamera
Anschließend
Der Kommentar

Österreich[Bearbeiten]

11:00 Feierliche Pontifikalmesse
Zelebriert von Bischof Josephus Hasler
Übertragung aus der Kathedrale in St. Gallen
Eine Eurovisionssendung des Schweizerischen Fernsehens/SRG
12:00 Urbi et Orbi
Der Ostersegen von Papst Paul VI.
Übertragung vom Petersplatz in Rom
Eine Eurovisionssendung des Italienischen Fernsehens/RAI (bis 12:30 Uhr)
16:00 Die Bremer Stadtmusikanten
Ein Märchenspiel von Robert Bürkner mit Heinz Trixner, Friederike Dorff, Jutta Heinz (ab 6 Jahren)
17:10 Daktari
Heute: Der Reporter
18:00 Unsere Sonntagserzählung
Karl Heinrich Waggerl liest aus eigenen Werken (7)
18:25 Betthupferl
Gute-Nacht-Sendung für die Kleinen
18:30 Sonntag in Europa
Jerusalem
19:00 Zeit im Bild
19:30 Sportschau
20:10 Christ in der Zeit
20:15 Die Träume von Schale und Kern
Zauberspiel mit Gesang von Johann Nestroy mit Heinrich Schweiger, Ernst Stankovski, Rudolf Rhomberg, Hans Thimig, Ida Krottendorf
22:20 Die heiße Viertelstunde
Start einer neuen Reihe, in der Topsy Küppers und Georg Kreisler moderne, sozialkritische Chansons vorstellen
22:35 Zeit im Bild
22:45 Kleine süße Bestie
Filmlustspiel mit Diana Dors, Susan Stephen, John Gregson

Österreich – Technisches Versuchsprogramm[Bearbeiten]

19:00 Musik aus Wien
Von Franz Lanner bis Robert Stolz
Mit Elfriede Ott, Adele Leigh, Peter Minich, Erich Kunz und dem Orchester der Volksoper Wien unter Robert Stolz
20:05 Iphigenie auf Tauris
Übernahme von der ARD
21:30 Orientierung
Gespräch unter Christen

Schweiz[Bearbeiten]

10:00 Evangelischer Ostergottesdienst
Predigt: Hauptpastor Hans-Jürgen Quest, mit dreisprachiger Liturgie und Chorälen in deutsch, norwegisch und finnisch
Übertragung aus St. Michaelis, Hamburg
11:00 Feierliche Pontifikalmesse
Zelebriert von Bischof Josephus Hasler
Übertragung aus der Kathedrale in St. Gallen
11:55 Urbi et Orbi
Der Ostersegen von Papst Paul VI.
Übertragung vom Petersplatz in Rom
Eine Eurovisionssendung des Italienischen Fernsehens/RAI
12:20 Nachrichten
14:00 Wochenspiegel
15:00 Silberhaar und Albatros
Märchen mit Musik von Leo Nadelmann
16:25 Dokumentarfilm
17:00 Die Gäste des Felix Hechinger
17:30 Schloss Arenenberg
Dokumentarfilm
17:55 Nachrichten
18:00 Donald Duck
18:45 Diskussion
19:25 Robert Schumann: Dichterliebe op. 48
Aus dem Schloss Arenenberg
20:00 Tagesschau
20:15 Der Großtyrann und das Gericht
Fernsehspiel nach Werner Bergengruen
21:55 Wolfgang Reichmann liest
Heute: Predigt des heiligen Antonius an die Fische

Sa, 13. April 1968   ◀                 1968                 ▶   Mo, 15. April 1968