So, 14. Juni 1970

Seite zuletzt bearbeitet vor 138 Tage 23 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Sa, 13. Juni 1970   ◀                 1970                 ▶   Mo, 15. Juni 1970

ARD[Bearbeiten]

BR
 08:40 Schulfernsehen Sw.png
 09:30 Telekolleg Sw.png
09:30, 10:00 und 10:30

SWF, SDR
 09:00 Telekolleg Sw.png
09:00 Englisch: 47. Wiederholung des Lehrstoffes der Lektionen 44–46
09:40 Deutsch: 47. "Schiller"
10:20 Geschichte: 47. "Der Zweite Weltkrieg"

Vormittagsprogramm
Nur über NDR, RB, SFB und Meißner (HR)
 10:00 Erste Meldungen der Tagesschau Sw.png
 10:05 Pioniere und Abenteurer Sw.png
"Tod am Matandu"
Ein Film von Max H. Rehbein
Mitarbeit: Andreas Jacobsen
Kamera: Reiner Schäffer
(Wiederholung vom 2. Januar 1970)
(–10:50)

11:00 Die Vorschau
Hinweise auf das Programm der Woche
11:30 Glauben wider die Hoffnung
"Katholische Intellektuelle in Jugoslawien"
Nicht um die offiziellen Lebensäußerungen der katholischen Kirche in Jugoslawien geht es hier, sondern um die Probleme katholischer Jugendlicher und Intelektueller im sozialistischen Staat. Auch wird untersucht, wie sich die Repräsentanten von Partei und Staat gegenüber dieser Bevölkerungsschicht verhalten. Zu Wort kommen Studenten, Ingenieure, Ärzte und Juristen. (SFB)
12:00 Der internationale Frühschoppen Sw.png
Gastgeber: Werner Höfer (WDR)
12:45 Wochenspiegel
Die Tagesschau berichtet von den Ereignissen der vergangenen Woche.
13:15 Magazin der Woche
Eine Regionalumschau
14:45 Päng! (1/19)
Für Erwachsene verboten
Ein Magazin voll Tempo und Musik, ohne pädagogische Zielvorstellung, mit möglichst vielen Einzelbeiträgen von Technik über Artistik bis zur musikalischen Groteske und zum Comic. Spitzensportler turnen als Clowns, Ingenieure führen den VW-Buggy vor und über die Stuttgarter Rathaustreppen spazieren, Wolfgang Dauner, Deutschlands Free-Jazz-Star Nr. 1, bringt mit seiner Band speziell für Kinder komponierten Beat, auch Bilderrätsel und Comic-Strips fehlen in dem bunten Kaleidoskop nicht. Und alles läuft mit Tempo ab. 30 Minuten lang. Ohne daß ein Wort gesprochen wird. Moderator ist ein Roboter, der von Bühnenbildner Dieter Höpke eigens für "Päng" konstruiert wurde. Aus viel Plexiglas und Elektronik-Fertigbauteilen. Der "Päng"-Roboter hat keinen Namen, dafür eine Stahlkammer als Zuhause, die er zur Ankündigung der Magazinbeiträge jeweils munter spazierend verläßt. "Ein richtiger Moderator", sagt Dr. Elisabeth Schwarz, Leiterin des Nachmittagsprogramms, "würde den Fluß des schnellen Magazins nur unterbrechen und sofort pädagogisch wirken. Wir aber wollen keinen erhobenen Zeigefinger. Wir wollen die jüngsten Fernsehzuschauer nämlich nicht belehren, sondern nur unterhalten."
(Kinderstunde, SDR)
Gong: Ab 12 J.
15:15 Vidocq (13/13) Sw.png
"Gaunergeschichten" um den Gründer der französischen Kriminalpolizei
Heute: "Vidocq und der Hut des Kaisers"
Von Georges Neveux
Mit Bernard Noël (als Vidocq)
Regie: Claude Loursais
Ein schwarzer Diamant und der Hut des Kaisers sind verschwunden. Vidocq und Flambart sollen beides rasch wieder herbeischaffen. – Heute schlägt des Sträflings historische Stunde: Vidocq wird zum Chef einer eigenen Polizeiabteilung, der "Sûreté", ernannt.
Gong: Ab 14 J.
15:45 Die modernen Märchenerzähler Sw.png
Eine Filmdokumentation von Charly Dühlmeyer
Mit Charly Dühlmeyer und Claudia Amm
Werbung – in 16 Kapiteln auf die Schippe genommen. In einer Ein-Mann-Show (mit viel weiblichem "Beiwerk") versucht der Autor, Mime und Regisseur Charly Dühlmeyer, den Weißen Riesen und andere Erfindungen "moderner Märchenerzähler" zu überbieten: beispielsweise durch den Schnellbesohler "Sohle mio". (RB)
16:30 Cäsar und Cleopatra Sw.png
Komödie von George Bernard Shaw
Deutsch von Annemarie und Heinrich Böll
Personen: Cäsar (O. E. Hasse), Cleopatra (Violetta Ferrari), Rufio (Alexander Kerst), Britannus (Werner Finck), Ftatateëta (Tilly Lauenstein), Lucius Septimius (Giselher Schweitzer), Apollodorus (Thomas Stroux), ferner Claus Hofer, Joachim Rake, Gerhard Soor und Günter Berger
Szenenbild: Paul Struck
Regie: Ulrich Erfurth
Eine Aufzeichnung von den XIX. Bad Hersfelder Festspielen
Mit Shaws ironischer Historie begannen 1969 die Bad Hersfelder Festspiele. Schauplatz: die altehrwürdige Stiftsruine. Die Kritik war geteilt. Sie reichte von "eine schöne ausgeglichene Aufführung" bis zu "Starbegräbnis erster Klasse". – Mit Phantasie und Ironie ging Shaw daran, den großen Feldherrn Cäsar von dem Sockel zu bitten, auf den die Nachwelt ihn gestellt hat. Die schöne Nil-Königin Cleopatra konnte dieses Vorhaben nur erleichtern. (HR)
Gong: Ab 16 J.
18:15 Dreimal Wahlen
Berichte aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und dem Saarland
Mit Spannung erwarten nicht nur die Landeszentralen der politischen Parteien von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und dem Saarland den Ausgang der diesjährigen Landtagswahlen. Auch die Politiker in Bonn werten die Ergebnisse als Prüfstein der gegenwärtigen Bonner Koalition. Mehr noch als bei früheren Wahlen werden nicht nur die landespolitischen Ziele, sondern auch die Bundespolitik die Stimmabgabe beeinflussen. (NDR, WDR, SR)
Dazwischen
Die Sportschau
Mit Berichten unter anderem vom Autorennen "24 Stunden von Le Mans", von der 2. Weltmeisterschaftsqualifikation im Turnen der Männer und von der 3. Runde im Davis-Pokal
und
Weltspiegel
Moderator: Heinz Werner Hübner (WDR)
20:00 Tagesschau
mit Wetterkarte
20:15 Polizeibericht: Fall Johnson aufgeklärt
Ein amerikanischer Kriminalfilm von 1967 aus der Serie "World Premiere"
Personen: Sergeant Friday (Jack Webb), Bill Gannon (Harry Morgan), Don Negler (Vic Perrin), Mrs. Kruger (Virginia Gregg), Carol Freeman (Thordis Brandt), ferner Gene Evans, John Roseboro, Bobby Troup und andere
Regie: Jack Webb
Carol Freeman ist weg. Innerhalb kurzer Zeit die dritte junge Frau, die in Los Angeles verschwindet. Zwei fand man tot auf. Ermordet. Friday und Gannon vom Morddezernat schalten sich ein. Anhaltspunkte für ihre Untersuchungen: Ein Klub, zu dem alle drei Frauen gehörten, und die Beschreibung eines Mannes namens Johnson, mit dem Carol vor zwei Tagen das Haus verließ. – 1949 startete Regisseur und Darsteller Jack Webb in den USA die Rundfunkserie "Dragnet" mit der Hauptperson Joe Friday. Seit 1952 ist "Dragnet" ein TV-Erfolg. Eine Serie, die läuft und läuft und läuft, bis heute. Als "Polizeibericht" war sie auch in deutschen Regionalprogrammen zu sehen.
Gong: Ab 16 J.
21:00 Dreimal Wahlen
Bericht aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und dem Saarland
Es kommentieren: Franz Wördemann und Rudolf Rohlinger (WDR), Peter Merseburger (NDR) und Johannes Mohn (SR).
Spannender als jeder Krimi und jedes Fußballspiel in Mexiko werden die Ergebnisse der Landtagswahlen sein. Rund 40 Prozent aller Bundesbürger sind zur Stimmabgabe aufgefordert. Überall haben zum erstenmal die Jungwähler ab 18 Jahre das Wort. Acht Monate nach Bestehen der Bonner SPD/FDP-Koalition haben Landtagswahlen besonderes Gewicht. Entsprechend war der Einsatz aller Parteien. In Bonner Parlamentsdebatten kam Wahlkampfstimmung auf. Ende Mai griffen in Nordrhein-Westfalen sogar die Bischöfe mit einem Hirtenwort ein. Der "Kampf um Bonn" war heftig. Obwohl Bundestag und Landtage verschiedene Aufgaben haben und nach unterschiedlichen Kriterien gewählt werden, sieht man in diesen Wahlen einen Test für Bonn. Wird sich das Resultat der Bundestagswahl in den heutigen Ergebnissen bestätigen oder zeichnen sich neue Strömungen ab? Weitere Aspekte: Wird sich im Bundesrat, der Ländervertretung, eine Verschiebung zugunsten der Regierung ergeben, nachdem die CDU bisher eine Stimme Mehrheit hatte? Besonders wichtig ist die Wahl für die FDP. Sollte sie in einem oder gar mehreren Ländern die Fünf-Prozent-Hürde nicht nehmen, scheint eine innerparteiliche Krise unvermeidbar. (NDR, WDR, SR)
22:00 Polizeibericht: Fall Johnson aufgeklärt
(Fortsetzung)
22:45 Tagesschau
mit Wetterkarte
22:50 Dreimal Wahlen
(Fortsetzung)

ZDF[Bearbeiten]

10:30 Programmvorschau Sw.png
Hinweise auf das Programm der Woche
11:00 Sonntags um elf
Recht im Gespräch Sw.png
Leitung: Gerd Jauch
11:30 Ortszeit
Berichte aus fünf Kontinenten
Moderatorin: Carona Hepp
12:00 Das Sonntagskonzert
"Ihr Musikwunsch"
Mitwirkende: Irene Salemka, Fritz Wunderlich, Peter Minich, Johannes Heesters, Heide Högl und Winfried Krisch
12:50 Fragen zur Zeit Sw.png
Wissenschaftler kommentieren.
13:00 Die Drehscheibe
Heute auf Fotosafari in Afrika: Farbfilm von einer Fata Morgana / Interview mit Professor Dr. Bernhard Grzimek, dem ersten Beauftragten der Bundesregierung für Angelegenheiten des Naturschutzes / Slavko Avsenik und das Original Oberkrainer Quintett spielen "Goldene Oberkrainer Klänge".
Durch die Sendung führt Norbert Grundmann.
13:30 Flipper (24/88)
". . . und der Elefant" (1/3)
Regie: Andrew Marton
(Wiederholung vom 19. Februar 1967)
Gong: Für alle
13:55 Die kleinen Strolche Sw.png
Heute: "Sparky und der Privatlehrer"
Gong: Ab 12 J.
14:10 Unser trautes Heim (28/52)
Heute: "Besuch aus Hollywood"
Personen: Joan Nash (Patricia Crowley), Jim Nash (Mark Miller) und andere
Regie: Jeffrey Hayden
Ist das mal wieder eine Aufregung in der Familie Nash! Ein Hollywood-Star hat seinen Besuch angekündigt: Kitty, eine alte Bekannte von Vater Jim. Natürlich wollen sich alle Familienmitglieder dem hohen Gast zu Ehren von ihrer allerbesten Seite zeigen . . .
Gong: Ab 12 J.
14:35 Die heimliche Elite? Sw.png
Bericht von Thomas Kettner über Internatsschulen: Schloß Salem am Bodensee, Schloß Elsholz am Starnberger See und die Odenwaldschule in Oberhambach im Odenwald
Kamera: Klaus Keimer
15:20 Nachrichten – Wetter
15:25 Brüder im All (8/10) Sw.png
Sendereihe von Heinz Haber
"Sterile Geschwister"
Haber begründet die These, daß in unserem Sonnensystem Leben auf keinem anderen Planeten als der Erde möglich ist.
15:55 Internationales Deutsches Springderby Sw.png
Übertragung vom Turnierplatz in Hamburg-Kleinflottbek
Reporter: Karl Freund
Wenn sich in Kleinflottbek eine Auswahl internationaler Springreiter zum Deutschen Derby trifft, ist das nicht nur für die Kenner unter den Zuschauern sehenswert, sondern auch für die überwiegende Zahl der Liebhaber edler Pferde. "Der schwerste Parcours der Welt!" Das sagen nicht wenige Experten über den Springderby-Kurs. Die 1350 m lange Strecke, gespickt mit 17 "deftigen" Hindernissen, fordert Pferd und Reiter das Letzte ab. Die Statistik spricht für sich: Seit 1920, da das Deutsche Springderby gegründet wurde, gab es erst 49 fehlerfreie Ritte! Ist heute der 50. fällig? Viele Klassereiter starten, so der viermalige Derbysieger Nelson Pessoa.
17:25 Big Valley (96/112)
Heute: "Gefahr für Jennie Hall"
Fernsehfilm von Lee Erwin
Personen: Victoria Barkley (Barbara Stanwyck), Jarrod Barkley (Richard Long), Nick Barkley (Peter Breck), Jennie Hall (Julie Harris) und andere
Regie: Paul Henreid
In große Gefahr bringt Nick Barkley die Schneiderin Jennie Hall, als er aus Jux erzählt, sie sei eine Banditenfrau.
18:15 Nachrichten – Wetter
18:25 Postfach Synode Sw.png
Im Streit der Meinungen
Diese Sendung bietet interessierten Zuschauern die Möglichkeit, Vorschläge zur Synode zu machen. Bisher sind rund 2000 Briefe eingegangen. Experten diskutieren das Für und Wider der Aktion.
18:45 Bericht von den Landtagswahlen Sw.png
Niedersachsen – Nordrhein-Westfalen – Saarland
18:50 Fußball-Weltmeisterschaft
Viertelfinale
Eurovisionssendung des mexikanischen Fernsehens TSM
Reporter: Werner Schneider
Anmerkung: Die vier Viertelfinalspiele fanden gleichzeitig statt. Im ZDF live übertragen wurde die Begegnung zwischen Deutschland und England. Die deutsche Mannschaft gewann mit 3:2 nach 0:2-Rückstand, wobei der Siegtreffer durch Gerd Müller erst in der Verlängerung fiel. Die Ergebnisse der weiteren Spiele: Uruguay – UdSSR 1:0 nach Verlängerung, Brasilien – Peru 4:2 und Italien – Mexiko 4:1.
In der Pause
Nachrichten – Wetter
20:40 Bericht von den Landtagswahlen Sw.png
Niedersachsen – Nordrhein-Westfalen – Saarland
Es kommentieren: Volker von Hagen, Karlheinz Rudolph, Professor Rudolf Wildenmann, Rudolf Woller, Rudolf Radke, Gerhard Löwenthal und andere.
Niedersachsen: Niedersachsen hatte die große Koalition. Durch Parteiübertritte änderten sich die Mehrheitsverhältnisse. Im Februar 1970 kam es zur Koalitionskrise, die zu vorzeitigen Neuwahlen führte (ursprünglicher Termin: 1971). – Nordrhein-Westfalen: Das größte Bundesland wird von einer kleinen Koalition regiert. Es gilt als sicher, daß Ministerpräsident Kühn bereit ist, die Koalition mit der FDP fortzusetzen. Spitzenkandidat der CDU ist Heinrich Köppler, der sich in der Partei gegen Wilhelm Lenz durchsetzen konnte. – Saarland: Nach Meinungsumfragen wäre eine Ablösung von Ministerpräsident Röder, CDU, durch den Spitzenkandidaten der SPD, Kurt Conrad, möglich. Dann hätte die Bonner Regierung im Bundesrat eine Mehrheit, wenn sich in anderen Ländern nichts ändert (Bayern und Hessen wählen im November).
21:40 Nachrichten – Wetter
21:45 Montreux 70
Benny-Hill-Show
Mit Eira Heath, Nicholas Parsons, Rita Webb, The Ladybirds und Michael Sharvell-Martin
Regie: John Robins
Die "Goldene Rose von Montreux" ist eine Fernsehauszeichnung, die Gewicht hat. Sie rückt die malerische Stadt am Genfer See jedes Jahr ins Blickfeld der Öffentlichkeit. Einer der diesjährigen Beiträge war die Benny-Hill-Show. Benny Hill ist ein scharfsinniger Beobachter der Gesellschaft, ein Meister burlesker Verkleidung, der Sprache und Musik. Er zeigt in dieser Show, die er selbst schrieb, komponierte und zumeist auch spielt, 26 Charaktere: vom tolpatschigen Clown bis zur temperamentvollen spanischen Tänzerin. "Man findet viele komische Situationen in seiner eigenen Gefühlswelt", sagt er, "Verlegenheit, Ärger, sogar Eifersucht können äußerst ulkig sein. Man muß nur diese Gemütsbewegungen so sehen, wie es andere Leute tun."
22:25 Bericht von den Landtagswahlen Sw.png
(Fortsetzung)
Dazwischen
Ausschnitte vom Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft
Moderator: Rainer Günzler
Anschließend
Nachrichten – Wetter

Nord 3[Bearbeiten]

17:50 Berliner Werkstatt
Der Zauberberg (6/8) Sw.png
Roman von Thomas Mann, für eine Aufführung auf der Lesebühne eingerichtet von Elisabeth Plessen
"Hexagonale Regelmäßigkeit"
Mit Charles Regnier
Regie: Ludwig Cremer
(Wiederholung)
18:55 Ludwig van Beethoven – Die Klaviersonaten (23) Sw.png
Jörg Demus erläutert und spielt "Die Kurfürstensonaten" des elfjährigen Beethoven.
19:30 Stadtplanung: Zum Beispiel Perlach Sw.png
Film von Peter Hoffmann
20:00 Tagesschau – Wetter
Übernahme vom Deutschen Fernsehen
20:15 Jaroslav Hašek
Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk (28)
"Die geistliche Tröstung"
Vorgelesen und dargestellt von Fritz Muliar
Fernsehbearbeitung: Hans-Günther Martens und Heinz Dunkhase
Kamera: Hans Sommerfeld
Regie: Heinz Dunkhase
20:45 Die Addams-Familie (5/64) Sw.png
Ein Film nach Charakteren von Charles Addams
"Die Addams und die moderne Kunst"
Mit Carolyn Jones, John Astin, Jackie Coogan, Blossom Rock, Ted Cassidy, Lisa Loring, Ken Weatherwax, Allyn Joslyn und anderen
Kamera: Arch R. Dalzell
Musik: Vic Mizzy
Regie: Sidney Lanfield
Produktion: ABC, New York
21:15 Die Berufe des Herrn K. (4/6) Sw.png
Mit Helmut Qualtinger
Buch: Werner Schneyder
Idee: Werner Schneyder und Helmut Qualtinger
Regie: Alfred Radok
(Erstausstrahlung in Bayern 3 am 8. Februar 1970)
21:45 Aktuelle Berichterstattung über den Ausgang der Landtagswahlen in Niedersachsen Sw.png
Leitung: Rudolf Borchers
22:15 Miles Davis
Aufgezeichnet während der Berliner Jazztage 1969
Von Otto Krüger
(–23:15)

West 3[Bearbeiten]

17:00 Technisches Englisch Sw.png
3. "Plastics" / 4. "Locust control"
(Wiederholung)
17:30 Sport um ½ 6 Sw.png
Berichte vom Tage – Themen der Woche
18:00 Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen Sw.png
20:00 Tagesschau – Wetter
Übernahme vom Deutschen Fernsehen
20:15 Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen Sw.png
Sonderbericht des Westdeutschen Fernsehens

Hessen 3[Bearbeiten]

19:30 Kirche und Gesellschaft
Priestertum aller Gläubigen Sw.png
Lektoren, Prädikanten und Diakone in der evangelischen Kirche
20:00 Tagesschau – Wetter
Übernahme vom Deutschen Fernsehen
20:15 Auf Ihren Wunsch
Gute Noten für Iwanowitsch (1/2)
Das Bildungssystem der Sowjetunion
Von Kurt Morneweg
Die sowjetischen Weltraumerfolge sind nur ein Beweis für die große technische und wissenschaftliche Leistungsfähigkeit der Sowjetunion. Spätestens mit dem Start des ersten Sputniks mußte der Westen akzeptieren, daß sich die in der UdSSR lebenden Völker in den fünfzig Jahren kommunistischer Herrschaft von unterentwickelten Agrarstaaten mit hoher Analphabetenquote zu einer Nation emanzipiert haben, dren Bildungs- und Forschungsniveau mit allen Staaten der Welt konkurrieren kann.
21:00 Der Sportkalender
Berichte und Nachrichten aus dem Sportgeschehen
21:45 Üb mit – bleib fit (9/11)
Gymnastik für den Hausgebrauch
(–22:00)

Südwest 3[Bearbeiten]

18:30 Telekolleg Sw.png
Informationen
19:15 Wandern und Bergsteigen (11/12) Sw.png
"Spaltengehen"
19:30 Beruf und Arbeit heute (3/4) Sw.png
"Die Berufsausbildung"
20:00 Tagesschau, Wetter
20:15 Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk (18) Sw.png
"Schwejk als Postillon d'amour"
20:45 Konzert für junge Leute Sw.png
Leonard Bernstein: "What is a mode?"
21:40 Reporter anno 20 . . . 30 . . . Sw.png
Der bekannte Journalist Egon Jameson erzählt seine Erlebnisse, die er vor 40 Jahren als junger Reporter und Redakteur bei verschiedenen Berliner Tageszeitungen hatte.

Bayern 3[Bearbeiten]

18:00 Benvenuti in Italia (22/26) Sw.png
Wiederholungssendung
18:30 Experimente der Physik (9/13)
"Elektrische Entladungen im gasarmen Raum"
19:00 Talking of Britain (9/13) Sw.png
"The beauty trade"
19:30 Ich bekomme ein Kind (9/13) Sw.png
"Entwicklung des gesunden Säuglings"
20:00 Tagesschau, Wetter
20:15 Das verlorene Wochenende Omu.png
("Lost weekend")
Amerikanischer Spielfilm von 1945
Regie: Billy Wilder
Ein Schriftsteller, dem Alkohol verfallen, bewältigt ein im Vollrausch verlorenes Wochenende, indem er sich von seiner Verlobten zwingen läßt, die Geschichte dieses verlorenen Wochenendes zu Papier zu bringen.
21:55 Chronik Sw.png
Nachrichten
22:00 Billy Wilder Sw.png
Porträt von Peter Gehrig
Fünf Oscars und rund achtzig Millionen Dollar haben Billy Wilders Filme eingespielt.
(–22:50)

DFF 1[Bearbeiten]

11:15 Herzklopfen kostenlos Sw.png
12:30 Nachrichten Sw.png
12:35 Supraphon-Revue Sw.png
13:00 Das Sonntagsgespräch Sw.png
13:30 Du und dein Garten Sw.png
14:15 Animierte Mimen Sw.png
14:40 Schibil oder Die Liebe des Heiducken Sw.png
Bulgarischer Spielfilm
16:10 Nachrichten Sw.png
16:15 Zu Besuch im Märchenland Sw.png
Kinderfernsehen
16:45 Wünsch dir was Sw.png
17:45 Nachrichten Sw.png
18:00 Sport aktuell Sw.png
18:40 Sandmännchen Sw.png
18:50 Fußball-Weltmeisterschaft 1970 Sw.png
Viertelfinale
19:45 Aktuelle Kamera Sw.png
Anschließend
Fußball-Weltmeisterschaft 1970 Sw.png
(Fortsetzung)
20:45 Plautus im Nonnenkloster Sw.png
Komödie von Christian Collin
22:05 Aktuelle Kamera Sw.png
22:20 Fußball-Weltmeisterschaft 1970 Sw.png

DFF 2[Bearbeiten]

18:45 Programmhinweise Sw.png
18:50 Sandmännchen Sw.png
19:00 Auf den Spuren alter Kulturen Sw.png
"Im Lande der Inka"
19:25 An der Schwelle der Empfindungen Sw.png
Populärwissenschaftlicher Film
19:45 Aktuelle Kamera Sw.png
20:00 Zu Gast bei Marta Rafael
Der Komponist Jürgen Hermann
20:40 Sportarena mit Fußball
22:25 Nachrichten
22:30 Das Sonntagsgespräch Sw.png
(Wiederholung von 13:00, DFF 1)

Österreich[Bearbeiten]

16:00 Ein ungewöhnliches Haustier Sw.png
Ein Spiel von Ebba Schwimann-Pichler mit der Puppenbühne Wolfgang Kindler
Gong: Für alle
16:25 Mein Freund Flicka
"Der Sattel"
Mit Johnny Washbrook, Gene Evans, Anita Louise und anderen
Gong: Ab 10 J.
Anmerkung: Möglicherweise handelt es sich hierbei um die Folge, die im ZDF am 14. Mai 1969 unter dem Titel "Der Silbersattel" ausgestrahlt wurde.
16:50 Reparatur Sw.png
Trickfilm
16:55 Ohne Maulkorb Sw.png
Teamgespräch über aktuelle Fragen
Leitung: Dr. Adolf Aigner
17:50 Axel Corti liest Kurt Tucholsky (5) Sw.png
"Schloß Gripsholm"
18:15 Valentin Sw.png
Gute-Nacht-Sendung
18:20 Eggenberger Musikkalender
"Juni"
Es spielt ein Ensemble des Eggenberger Musikkalenders Werke von Johann Joseph Fux und Wolfgang Amadeus Mozart: Quintett Es-Dur KV 452.
Musikalische Leitung: Max Heider
Sprecher: Wolfgang Gasser
Musikhistorische Gestaltung: Gudrun Margarete Schmeiser
Buch und Regie: Kurt Dieman
18:50 Fußball-WM
Viertelfinalspiel, 1. Spielhälfte
19:45 Zeit im Bild Sw.png
19:55 Fußball-WM
Viertelfinalspiel, 2. Spielhälfte
20:45 Christ in der Zeit Sw.png
Pfarrer Hans Trinko, Stoob
20:50 Don Juan oder Der steinerne Gast Sw.png
Schauspiel von Molière
Mit Michel Piccoli, Claude Brasseur, Anouk Ferjac, Michel Le Royer und anderen
Regie: Marcel Bluwal
Marcel Bluwals Don Juan ist ein vierzigjähriger Mann, ein skrupelloser, eingebildeter Lüstling, der seine Frau verläßt, zwei Mädchen die Ehe verspricht, seinen Vater verspottet und schließlich zur Hölle fährt.
Gong: Für Erwachsene
22:35 Zeit im Bild Sw.png
mit "Frage der Woche"
23:00 Fußball-WM 1970 in Mexiko
Viertelfinale, 2. Spiel
(–00:30)

Österreich – Technisches Versuchsprogramm[Bearbeiten]

18:20 Talking of Britain (12/13) Sw.png
Eine kleine Englandkunde
"The Impersonators"
18:50 Kleines Hotel Sw.png
Fernsehspiel von Rex Frost
Mit Marianne Schönauer, Karl Fochler, Else Rambausek, Hans Holt (als Ober), Helga Papouschek (als Effie), Adrienne Gessner, J. M. Chuh (als Gast) und anderen
Regie: Edwin Zbonek
(Erstausstrahlung auf Österreich 1 am 4. Januar 1968)
Gong: Ab 16 J.
20:35 Zeit im Bild Sw.png
(Wiederholung von 19:45, Österreich 1)
20:45 Bildung – kurz – aktuell Sw.png
20:50 Musik durch drei Sw.png
Melodien von Franz Grothe, Peter Kreuder und Theo Mackeben
Mit Franz Grothe, Peter Kreuder, Werner Eisbrenner, Paul Kuhn, Margot Eskens, Nana Gualdi und anderen
Regie: Ekkehard Böhmer
21:50 Sportschau Sw.png
22:35 Zeit im Bild Sw.png
mit "Frage der Woche"
23:00 Telereprise
Kultur – aktuell Sw.png
(Wiederholung vom Vortag, Österreich 1)
(–23:20)

Schweiz[Bearbeiten]

10:00 Messe Sw.png
11:00 Telekolleg Sw.png
12:00 Nachrichten Sw.png
12:05 Panorama der Woche Sw.png
12:45 Un'ora per voi Sw.png
14:00 Landwirtschaft heute Sw.png
14:30 Lassie Sw.png
Filmserie
Gong: Für alle
14:55 Das Kandertal einst und jetzt
Festumzug beim Jodlerfest in Frutigen
(Aufzeichnung vom 7. Juni)
16:10 Programm nach Ansage
16:55 Kapitän Harmsen
Gong: Ab 14 J.
17:40 Trickfilm Sw.png
17:50 Nachrichten Sw.png
18:00 Sport am Wochenende Sw.png
18:55 Fußball-WM
Viertelfinale
19:45 Tagesschau Sw.png
mit Tour-de-Suisse-Bericht
19:55 Fußball-WM
Viertelfinale
20:50 Verliebt in Paris
Englischer Spielfilm von 1954
Mit Alec Guiness, Odile Versois und Vernon Gray
Regie: Robert Hamer
Gong: Für Erwachsene
22:00 Tagesschau Sw.png
22:10 Fußball-WM
Viertelfinale
00:45 Programmvorschau

Sa, 13. Juni 1970   ◀                 1970                 ▶   Mo, 15. Juni 1970