So, 17. April 1960

Seite zuletzt bearbeitet vor 379 Tage 22 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Sa, 16. April 1960   ◀                 1960                 ▶   Mo, 18. April 1960

Inhaltsverzeichnis

ARD[Bearbeiten]

11:00 Katholische Ostermesse
Übertragung aus dem Dom zu Monreale bei Palermo
Eine Eurovisionssendung des Italienischen Fernsehens/RAI
12:00 Segen urbi et orbi des Papstes Johannes XXIII.
Übertragung vom Petersplatz in Rom
Eine Eurovisionssendung des Italienischen Fernsehens/RAI (bis gegen 12:40 Uhr)
14:30 Rumpelstilzchen (1)
Ein Märchenfilm in zwei Teilen nach den Gebrüdern Grimm
Personen und Darsteller: Rumpelstilzchen (E. Trosin-Eichstädt), König Sonnenschein (Dieter Klein), Rosmarie (Ulrike Teichmann), Müller (Erich Kestin), Drei Weiden (Renée Stobrawa, Käthe Jöken-König, Gisela Schauroth), Haushofmeister (Gert Haucke), Amme (Vicky Werkmeister), Hauskobold (Werner Krüger) sowie Valentin Klaus, Fred Heck, Rudi Stark, Emely Schiller, Regie: Fritz Genschow
Am Ostersonntag und Ostermontag jeweils zu gleichen Zeit sehen wir das Märchen mit den wohlbekannten Gestalten: dem hartherzigen Müller und seiner ebenso schönen wie klugen Tochter, die Königin wird; dem reichen König, der noch reicher werden möchte und dem Rumpelstilzchen (Kinderstunde / NWRV Köln)
15:15 Adam Kraft – ein Werkmann Gottes
Ein Film von Martin Lagois zum 500. Geburtstag des Nürnberger Meisters
Der Nürnberger Pfarrer Martin Lagois hat als ein wichtiges Ausdrucksmittel der Zeit den Film erkannt. So bezieht er ihn in seiner Arbeit ein, dreht selbst Filme und verwendet sie dazu, den Menschen in Nürnberg und auch denen, die weit entfernt sind, wesentliche Dinge auf eindrucksvolle Art mitzuteilen. Diese Tätigkeit hat ihm den Namen 'der Filmpfarrer' eingetragen (BR)
15:45 Ewiger Walzer
Ein Spielfilm mit Bernhard Wicki, Hilde Krahl, Regie: Paul Verhoeven
Gong 16/1960: Dieser freundliche Filmbilderbogen ruft die Erinnerung an den großen Wiener Walzerkönig Johann Strauß wach. Der Film ist kultiviert und phantasievoll gestaltet und von Anfang bis zum Ende mit den unvergesslichen Klängen von Johann Strauß begleitet. Für Jugendliche ab 16 Jahren geeignet
Vom Deutschen Fernsehen aus Köln Mehr Informationen in der deutschen Wikipedia
17:30 Basketball-Länderspiel Deutschland - Niederlande
Sprecher: Ernst A. Stoldte
Mit einem Einführungsfilm über Basketball-Regeln
Übertragung aus Osnabrück (NWRV Hamburg)

NWRV Köln
 19:00 Hier und heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen
  Anschließend
Bekanntgabe der Toto- und Lotto-Ergebnisse

19:30 Wochenspiegel
Zusammenfassung der Tagesschauberichte der vergangenen Woche
Vom Deutschen Fernsehen aus Hamburg
20:00 Nachrichten
20:05 Don Carlos
Ein dramatisches Gedicht von Friedrich von Schiller mit Paul Verhoeven (Philipp II., König von Spanien), Elfriede Kuzmany (Elisabeth von Valois, seine Gemahlin), Georg Thomas (Don Carlos, der Kronprinz), Horst Rüschmeier (Alexander Farnese, Prinz von Parma, Neffe des Königs), Anita Wolf (Infantin Klara Eugenia, ein Kind von 3 Jahren), Anne Kersten (Herzogin von Olivarez, Oberhofmeisterin), Gunhild Bohnen (Marquisin von Mondekar), Rosel Schaefer (Prinzessin von Eboli), Franziska Stömmer (Gräfin Fuentes, Dame der Königin), Peter Ahrens (Marquis von Posa, ein Malteserritter), Ernst Fritz Fürbringer (Herzog von Alba), Hans Elwenspoek (Graf von Lerma, Oberster der Leibwache), Wolfgang Büttner (Herzog von Feria, Ritter des Vlieses), Herbert Kroll (Herzog von Medina Sidonia, Admiral), Anton Reimer (Don Raimond von Taxis, Oberpostmeister), Werner Hessenland (Domingo, Beichtvater des Königs), Fritz Rasp (Der Großinqusitor des Königreichs), Viktor Gehring (Der Prior eines Kartäuserklosters), Leon Huber (Ein Page der Königin), Harald Mannl (Don Ludwig Merkado, Leibarzt der Königin), Wolf Petersen (Offizier der Leibwache), Szenenbild: Walter Dörfler, Fernsehbearbeitung und Regie: Fritz Umgelter
Die Hauptpersonen in Schillers am spanischen Königshof angesiedelten Drama sind Philipp II. und dessen Sohn und Thronfolger Don Carlos, die beide in dieselbe Frau verliebt sind - Elisabeth von Valois. Als der König Elisabeth zu Frau nimmt, ist sie damit plötzlich Don Carlos' Stiefmutter. Das ist der Auslöser für eine Reihe persönlicher und politischer Intrigen rund um die Königsfamilie ...
Nach Erhebungen des Bayerischen Rundfunks konnte die Fernsehinszenierung bei der Erstausstrahlung 96% des bayerischen Fernsehpublikums annäherend vier Stunden vor dem Bildschirm halten
TV-Fernsehwoche 16/1960: Mit seinen dreieinhalb Stunden Dauer, seinen nur mit Mühe zu überblickenden Verwicklungen politischer und menschlicher Art ist Schillers dramatisches Kolossalgemälde [...] im November 1957 zum größten Fernsehspielerfolg des Jahres geworden. Wieviel oder wie wenig an Bildungsphilistertum bei solcher Publikumsbegeisterung mitgespielt haben mag – ausschlaggebend für das Ausharren am Bildschirm ist es nicht gewesen. Das war vielmehr der Umstand, dass [...] Fritz Umgelter es fertiggebracht hatte, die Überzeitlichkeit der Konflikte und Herzensverwirrungen so herauszuarbeiten, dass auch Menschen von heute davon angerührt werden, ganz zu schweigen von der unverlierbaren dichterischen Kraft, die den 'Don Carlos' durchströmt
Gong 19/1960 zur Wiederholung: [...] Erneut konnte sich der Zuschauer von der strengen, ganz auf die Gesichter konzentrierten Inszenierung Umgelters beeindrucken lassen, der den Umraum, die Szenerie ganz zurücktreten und das Wort voll ausschwingen ließ
Wiederholung in einer Fernsehaufzeichnung vom 24.11.1957 (BR)

DFF[Bearbeiten]

10:00 Kinderfernsehen
Eine fröhliche Familie
Fernsehspiel nach einem Roman von Nikolai Nossow, übersetzt und für das Fernsehen bearbeitet von Bruno Pasch, Dramaturgie: Karlheinz Rahn, mit Ilse Berger, Ellen Schade, Achim Wolff, Hans-Ulrich Lauffer, Szenenbild: Reinhard Welz, Regie: Ursula Nonnewitz (ab 6 Jahren)
11:10 Die Schlagerrevue
Oster- und Sonderausgabe, am Mikrophon: Heinz Quermann
Übertragung aus dem Klubhaus in Buna
13:00 Sendung für die Landwirtschaft
Flora und Jolanthe ziehen Bilanz
14:00 Ein gutgemeinter Rat
15:30 Fußball-Turnier
Dynamo Bukarest und Esporte Clube Druzeiro (Brasilien) gegen ASK Vorwärts und SC Dynamo Berlin
18:00 Die Sache mit dem Brückenbogen
Eine literarische Betrachtung
Anmerkung: Titel möglicherweise auch: Die Sache mit den Brückenborgen
18:55 Das Sandmännchen
Der Abendgruß des Kinderfernsehens
19:00 1 x 7 = 65
6. und vorletzte Folge des kleinen Rätselspiels
19:45 Aktuelle Kamera
20:00 Der zerbrochene Krug
Lustspiel von Heinrich von Kleist, Personen und Darsteller: Gerichtsrat Walter (Kurt Mühlhardt), Dorfrichter Adam (Horst Friedrich), Schreiber Licht (Hubert Hoelzke), Frau Marthe Rull (Charlotte Küter), Eve, ihre Tochter (Hedi Marek), Veit Tümpel, ein Bauer (Otto Krone), Ruprecht, sein Sohn (Kurt Conradi), Frau Brigitte (Charlotte Brummerhoff), Bedienter (Jochen Diestelmann), Büttel (Georg Helge), Mägde (Liska Merbach, Erika Stiska), Szenenbild: Erich Geister, Kostüme: Elisabeth Lützenberg, Regie: Fred Mahr
21:25 Meister ihres Instruments
Mit David Oistrach und Yehudi Menuhin, Violine
21:45 Gedanken um ein Bild
21:55 Das Wirtshaus im Spessart
Ein Filmlustspiel Mehr Informationen in der deutschen Wikipedia

Österreich[Bearbeiten]

11:00 Katholische Ostermesse
Übertragung aus dem Dom zu Monreale bei Palermo
Eine Eurovisionssendung des Italienischen Fernsehens/RAI
12:00 Segen urbi et orbi des Papstes Johannes XXIII.
Übertragung vom Petersplatz in Rom
Eine Eurovisionssendung des Italienischen Fernsehens/RAI
17:00 Die Schmökerecke
17:30 Welt der Jugend (58)
Unser internationales Filmmagazin
18:00 Fury
19:30 Familie Leitner
Unser monatliches Treffen mit der Fernsehfamilie
20:00 Zeit im Bild mit Sportkommentar
20:05 Don Carlos
Übernahme vom Deutschen Fernsehen
Anschließend
Zeit im Bild

Schweiz[Bearbeiten]

11:00 Katholische Ostermesse
Übertragung aus dem Dom zu Monreale bei Palermo
Eine Eurovisionssendung des Italienischen Fernsehens/RAI
12:00 Segen urbi et orbi des Papstes Johannes XXIII.
Übertragung vom Petersplatz in Rom
Eine Eurovisionssendung des Italienischen Fernsehens/RAI
17:00 Ein Altarbild im Elsass
Leben und Leidensgeschichte Jesu in der Darstellung von Matthias Grünewald
Ein Film des französischen Fernsehens
17:20 Griechische Ostern
17:30 Vater ist der Beste
Ein amerikanisches Familienprogramm mit Robert Young (bis 18:00 Uhr)
20:05 Don Carlos
Übernahme vom Deutschen Fernsehen

Sa, 16. April 1960   ◀                 1960                 ▶   Mo, 18. April 1960