So, 21. Juli 1963

Seite zuletzt bearbeitet vor 62 Tage 6 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Sa, 20. Juli 1963   ◀                 1963                 ▶   Mo, 22. Juli 1963

Inhaltsverzeichnis

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 Corippo
Reise in die Verlassenheit. Regie: Karl Peter Biltz

11:00 Mit Konflikten leben
... ist das Motto des XI. Deutschen Evangelischen Kirchentages in Dortmund. Die Sendung unternimmt den Versuch, einige Konflikte beispielhaft aufzuzeigen, etwa 'Der Konflikt der Hungernden und der Satten' (Präses D. Deckmann), 'Der Konflikt des gesellschaftlichen Anspruchs und der gesellschaftlichen Wirklichkeit der Kirche' (Professor Helmut Gollwitzer), 'Der Konflikt des Leistungsschwachen mit der Leistungsgesellschaft' (Dr. Hans Graf von Lehndorff), 'Der Ost-West-Konflikt' (Prof. Golo Mann) (WDR)
11:30 Wochenspiegel
Die Tagesschau berichtet von den Ereignissen der vergangenen Woche
12:00 Der Internationale Frühschoppen
Mit sechs Journalisten aus fünf Ländern
Leitung: Werner Höfer (WDR)
12:50 Die Vorschau
Hinweise auf das Programm der kommenden Woche
13:15 Magazin der Woche
Eine Regionalumschau
14:30 Wir lernen Englisch
Englischkurs, 16. Lektion: Walter and Connie at the office (Wh. von gestern / NDR/WDR)
14:45 Die Zehn Aufrechten
Heute: 'Zehn aufrechte Heinzelmännchen': Die Jungs kümmern sich um das Lokal einer alten Tante, solange diese krank ist. Doch auch hier stören die Gegner der feindlichen Bande ... / 'Feuer am Fluss': Trotz Warnung der Aufrechten löst ein Paar durch unsachgemäßen Umgang mit offenem Feuer einen Waldbrand aus, der eine Gruppe von Kindern einschließt. Nun ist schnelle Hilfe gefordert ... (Kinderstunde für alle / NDR)
15:15 Am Fuß der blauen Berge
Heute: Die Spur führt nach Billings
Jeff jagt zwei skrupellosen Postkutschenräubern, die sich nach Billings abgesetzt haben ... (ab 16 / WDR)
16:00 Deutsches Turnfest 1963
Bericht von der Schlussveranstaltung in Essen mit einer Ansprache des Bundespräsidenten
Sprecher: Heinz Maegerlein Wiki.png
17:30 Zwei Wege – ein Gipfel
Ein Film von Luis Trenker, Kamera: Lothar Brandler und Albert Ammer
Der Bergfex zeigt in dem heiteren Film, wie er seine Nichte Helga zu ihrer ersten Bergbesteigung führte. Unterwegs trafen sie zwei Extremkletterer, mit denen ein sonderbares Wettklettern zustande kam ... (für alle / BR)
18:00 Die Reporter der Windrose berichten
Heute: Amazonas 63
Die Reporter schildern eine Flussreise auf dem wasserreichsten Fluss der Erde
Leitung: Peter von Zahn (ab 14 / WDR)
18:30 Die Sportschau
Berichte, Meldungen, Toto und Lotto und Sportnachrichten um 19:50 Uhr
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Mamselle Nitouche
Singspiel von Meilhac und Millaud, Musik von Florimond Hervé, Personen und Darsteller: Vorsteherin Mutter Thérèse (Camilla Spira), Denise von Flavigny (Chariklia Baxevanos), Célestin / Floridor (Harald Leipnitz), Major Hector Achille von Chateau-Gibus (Karl Schönböck), Corinne, Sängerin (Louise Martini), Vicomte Fernand von Champlatreux (Gerhard Riedmann), Lydia, Soubrette (Freya Lahn), Dorival, Buffo (Walo Lüönd), Der Direktor (Fritz Benscher), Der Regisseur (Anton Reimer), Loriot, ein Brigadier (Rudolf Vogel), Lepic, der Gärtner, der Bahnhofsvorsteher, der Bühnenarbeiter und der Soldat (Klaus Dahlen), Choreografie: William Milié, Szenenbild: Jörg Zimmermann und Rudolf Remp, Regie: Paul Verhoeven
Das Singspiel ist angesiedelt in einer Zeit, als es in Frankreich noch "höhere Töchter" und vornehme Institute zur standesgemäßen Erziehung derselben gab. Saint-Philippe ist so eine Anstalt, in der sich die hübsche Denise von Flavigny im Kreis einer ebenso ansehnlichen Schar von Mitschülerinnen durch Fleiß, Intelligenz und ausgesprochene Tugendhaftigkeit auszeichnet. Die vornehme Erziehung hindert Denise aber nicht daran, höchst eigenwillige Maßnahmen zu ergreifen, als sie von ihrer Familie zu einer Ehe mit einem ihr unbekannten Adeligen gezwungen werden soll. Kurz entschlossen ergreift sie mit Celestin, der ein anstrengendes Doppelleben als Operettenkomponist des Thierry-Theaters und Organist im Mädcheninternat führt, die Flucht, erwirbt sich schließlich Ruhm und Ehren als Bühnenstar ...
Gong 29/1963: Spritzige, musikalisch flotte Operette mit kabarettistisch zugespitzen Texten, parodierender Handlung und turbulentem Happy-End (ab 16 / SDR)
22:00 Joseph Hegenbarth
Das Lebenswerk eines Illustrators
Ein Bericht von Heinz Huber über den am 27. Juli 1962 in Dresden gestorbenen Maler, Zeichner und Illustrator, der für diese Sendung noch selbst die Unterlagen zusammenstellte. Der Bogen seines Werkes, Tausende von grafischen Platten und Ölgemälde, Mappenwerke und 85 von ihm illustrierte Bücher, spannt sich von der Welt des Märchens bis zur Satire, vom Altertum bis zur Gegenwart (SDR)
22:30 Nachrichten
Das Wetter morgen

ZDF[Bearbeiten]

14:00 Leichtathletik–Länderkampf
UdSSR - USA
Eine Intervisionssendung des Sowjetischen Fernsehens TSS aus Moskau
17:10 Die großen Endspiele
Geschichte der Deutschen Fußballmeisterschaft
18:15 Galopp–Rennen
Großer Preis von Nordrhein-Westfalen
Aufzeichnung vom Nachmittag aus Düsseldorf
18:50 Sportnachrichten
19:00 Zerstreute Asche
Das Leben und Sterben des Jesuitenpaters Alfred Delp
Alfred Delp gehörte zum Kreisauer Kreis um Graf Moltke und wurde im Zuge der Verhaftungswelle nach dem gescheiterten Hitler-Attentat vom 20. Juli 1944 in Berlin Plötzensee eingekerkert und dort am 2. Februar 1945 hingerichtet
19:30 Heute
Nachrichten und Informationen vom Tage, Sportberichte
20:00 ... und heute ins Theater
Ein Musterknabe
Lustspiel von Luis Penafiel, deutsch von Karl Vibach, Personen und Darsteller: Thomas Sheldon (Gerhard Hüll), Evelyn Sheldon (Doris Masjos), Jack Sheldon (Immo Kroneberg), Tom Sheldon (Hans Michael Rehberg), Ada Wollcott (Barbara Kupke-Schwelien), Winkie Wollcott (Dagmar Laurens), Clara (Fiete Krugel-Hartig), Dolly (Marina Orschel), Bühnenbild: Malte Marks, Inszenierung: Karl Vibach
Deutschsprachige Erstaufführung des 'Nordmark-Landestheaters' in Schleswig
'Musterknabe' Tom absolviert mit glänzenden Ergebnissen seine Prüfungen in Oxford. Selbst in den Ferien wälzt der hoffnungsvolle Jüngling dickleibige, gelehrte Bücher. Zur Irritation seiner Eltern interessiert sich Tom wenig für weibliche Wesen, mögen sie noch so reizvoll sein. Alle Versuche, Tom von seinem Lerneifer ab- und mit hübschen Damen zusammenzubringen, schlagen fehl ...
Autor Penafiel wurde 1935 als Sohn eines bekannten südamerikanischen Schauspielerehepaares unter dem Namen Narciso Ibanez Serrano geboren. Mit 17 führte er bereits Theater-Regie, mit 18 schrieb er sein erstes Stück 'Bessesenheit'. Sein bislang erfolgreichstes Werk 'Apropado en castidad' (In Tugend eine Eins) wurde seit seiner Premiere in Buenos Aires über 700mal an den Bühnen aller Welt gespielt und erlebte in Karl Vibachs Bearbeitung in Schleswig seine deutsche Erstaufführung
Gong 29/1963: Schwankhaftes Lustspiel, das seine Handlung aus der scheinbaren erotischen Gleichgültigkeit eines Studenten bezieht (ab 16)
21:55 Nachrichten

Österreich[Bearbeiten]

14:00 Leichtathletik–Länderkampf
UdSSR - USA
Eine Intervisionssendung des Sowjetischen Fernsehens TSS aus Moskau
17:10 Zwei junge Detektive (3)
Jugend-Abenteuerserie (ab 11 Jahren)
17:40 Welt der Jugend
Das internationale Filmmagazin mit dem Österreich-Beitrag 'Kinderdorf'
18:10 Internationales Jugendtreffen des IBFG
18:25 Für die Familie
Für den Markenfreund
Dr. Alexander Kalmar berichtet über interessante Briefmarken
18:55 Im Scheinwerferlicht
Sieben Tage Zeitgeschehen
19:15 Es wird Sie sicher interessieren
Notizen zum Wochenprogramm
19:30 Musik erklingt in Wien
Eine bunte Unterhaltungssendung mit bekannten Künstlern
20:00 Erste Abendnachrichten und Sportkommentar
20:15 Die Schule der Ehe
Ein Kurs für Fortgeschrittene in zwei Lektionen - Schule der Gatten, Schule der Gattinnen - von André Roussin, deutsch von Hans Weigel, Personen und Darsteller: Marcel/Robert Carruche (Theo Lingen), Jean (Hans Holt), Bernard (Peter Gerhard), Pierrot (Charles Elkins), Yvonne Carruche (Susi Nicoletti), Frau Carruche (Elisabeth Markus), Gritli (Rita Bünzli), Frau Passepied (Eva Sandor), Frau Baluzat (Gretl Elb), Das junge Mädchen (Renate Berg), Der junge Mann (Peter Wiegel), Bildregie: Karl Stanzl, Inszenierung: Heinrich Schnitzler
Aufzeichnung einer Aufführung des Theaters in der Josefstadt Wien (Für Erwachsene / Wh. vom 09.03.1962)
22:15 Christ in der Zeit
22:25 Zweite Abendnachrichten

Schweiz[Bearbeiten]

10:00 Internationale Tennismeisterschaft der Schweiz
Damen-Einzel und Damen-Doppel
Direktübertragung aus Gstaad (bis 12:30 Uhr)
14:00 Internationale Tennismeisterschaft der Schweiz
Herren-Einzel und Herren-Doppel
Direktübertragung aus Gstaad
18:30 Leichtathletik–Länderkampf
UdSSR - USA
Eine Intervisionssendung des Sowjetischen Fernsehens TSS aus Moskau
19:20 Sportresultate
19:30 Von Woche zu Woche
Eine politische Diskussion
20:00 Tagesschau
20:15 Der Kampf mit dem Drachen
Französischer Spielfilm von René Jolivet mit Michel Simon und Raymond Bussières
21:40 Nachrichten
21:45 Leichtathletik–Länderkampf
UdSSR - USA
Aufzeichnung einer Intervisionssendung des Sowjetischen Fernsehens TSS aus Moskau
22:45 Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

Sa, 20. Juli 1963   ◀                 1963                 ▶   Mo, 22. Juli 1963