So, 22. April 1973

Seite zuletzt bearbeitet vor 146 Tage 15 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Sa, 21. April 1973   ◀                 1973                 ▶   Mo, 23. April 1973

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
Nur über NDR, RB, SFB, Meißner und Rimberg (HR) sowie Kreuzberg und Ochsenkopf (BR)
 09:15 Nachrichten
 09:20 Ortszeit
Ereignisse – Entwicklungen – Hintergründe
Auslandskorrespondenten berichten aus aller Welt.
(Wiederholung vom Freitag)
 09:45 Lieder mit Belina Sw.png
Folklore aus sechs Ländern
(–10:10)

10:15 Er ist wahrhaft auferstanden
Ein Gespräch über die Auferstehung mit dem Theologen Professor Jüngel (Tübingen), dem Mathematiker Professor Ewald (Bochum), dem Historiker und Politologen Professor Kogon (Darmstadt) und dem Psychoanalytiker Dr. Zacharias (München)
Leitung: Dr. Heinz Zahrnt (BR)
11:00 Ostermesse
Übertragung aus der Basilika St. Peter in Rom
11:35 Segen urbi et orbi des Papstes Paul VI.
Übertragung vom Petersplatz in Rom
Sprecher: Dr. Werner Brüning und Leo Waltermann
12:30 Programmvorschau
12:50 Wochenspiegel
Die Tagesschau berichtet.
13:20 Lemmi und die Schmöker (3/41)
Heute: "Pirat und Walfänger"
Eine Sendung für Kinder von Friedrich Arndt und Peter Podehl
Mit Uta-Maria Schütze, Hannes Kaetner, Gerhard Mensching, Willi Reichmann, Jaromir Borek, Elmar Budinger, Johannes Buzalski, Helmut Kircher und Michael Rasche (WDR)
14:00 Old Shatterhand
Deutsch-italienisch-französischer Spielfilm von 1963
Personen: Old Shatterhand (Lex Barker), Winnetou (Pierre Brice), Paloma (Daliah Lavi), Sam Hawkens (Ralf Wolter), Bradley (Guy Madison), Bush (Gustavo Rojo), Dixon (Rik Battaglia), Rosemary (Kitti Mattern), Tujunga (Alain Tissier), General Taylor (Charles Fawcett), Sheriff Brandon (Nikola Popović), Joe Burker (Mirko Ellis), Tom (Burschi Putzgruber) und Timpe (Bill Ramsey)
Regie: Hugo Fregonese
Nach langer Zeit kehrt Old Shatterhand nach Arizona zurück, um den Apachen-Häuptling Winnetou zu besuchen. Er hat einen wahrhaft ungünstigen Zeitpunkt gewählt, denn er gerät in blutige Kämpfe. Weiße Siedler unternehmen mit den Comanchen Überfälle, die Winnetous Stamm in den Augen der Regierung belasten sollen. Auch das Halbblut Paloma gerät in Gefahr.
(Wiederholung vom 27. September 1970)
15:55 Spiel ohne Grenzen
Vorentscheidung für das internationale Städteturnier im Sportstadion in Gaggenau/Schwarzwald
Zweiter Wettkampf: Gaggenau – Ansbach
Spielleiter: Camillo Felgen
Regie: Ekkehard Böhmer
Im Sportzentrum von Gaggenau im Schwarzwald wird das sportlich-spaßige Spiel diesmal auf russische Art ausgetragen. Es kämpfen die Gaggenauer gegen die Mannschaft aus Ansbach. "Spielzeug" sind unter anderem Samoware und russische Puppen. (WDR)
17:10 Forsyte Saga (12/26) Sw.png
Chronik einer Familie nach John Galsworthy
Heute: "Zeitenwende"
Personen: Soames (Eric Porte) und Annette (Dallia Penn)
Queen Victoria stirbt, und in England erahnt man eine neue Ära. Auch bei den Forsytes gibt es tiefgreifende Veränderungen. Soames und Irene lassen sich endlich scheiden. Jo ehelicht kurze Zeit später Irene, und Soames heiratet seine neue Liebe, die aparte Französin Annette Lamotte. (NDR)
18:00 Weltelite auf dem Eis
Schaulaufen in Mannheim
19:00 Die Sportschau
Geplant unter anderem: Radrennen: Lüttich – Bastogne – Lüttich / Fußball: UEFA-Qualifikation Deutschland – Polen in Osterode / Auto: Ostafrika-Rallye
20:00 Tagesschau
mit Wetterkarte
20:15 Anna und ihr Auto
Film von Alfredo Giannetti
Mit Anna Magnani (als Anna), Vittorio Caprioli, Christian Hay und anderen
Musik: Ennio Morricone
Kamera: Pasqualino de Santis
Szenenbild: Francesco Bronzi
Regie: Alfredo Giannetti
Die alternde Liebesdienerin Anna hofft, mit dem Kauf eines Autos Anschluß an das moderne Leben zu finden. Ihre Erkenntnis: "Nur wer Auto fährt, ist jemand!". Also opfert sie ihrem Kabrio fast die gesamten Ersparnisse und ist dann sichtlich stolz auf ihre Neuerwerbung. Auch die Mühen des Fahrunterrichts hat sie auf sich genommen, um auf der Via Veneto weiterhin akzeptiert zu werden. Endlich hat sie den Führerschein in der Tasche, dazu Versicherungen gegen jeden Schadensfall, und sie lernte auch die Kunst, sich im tosenden römischen Straßenverkehr durchzusetzen – doch am Ende macht ein Unfall aus dem Traum-Auto einen einzigen großen Schrotthaufen. Aus Anna auch? – Anna Magnani spielt die autoversessene Gunstgewerblerin mit umwerfendem Komödiantentum. (SDR)
21:45 Wer kann's mit 14 wissen?
"Berufswahl / Berufsberatung"
Film von Heide Nullmeyer
Den rund 1800 Berufsberatern an den Arbeitsämtern stehen eine Million – meist jugendliche – Ratsuchende gegenüber. Intensive Beratung und Entscheidungshilfen sind daher zeitlich kaum möglich. – Die Autorin ließ in verschiedenen Klassen 14-bis-15-jährige Hauptschulabgänger aufschreiben, wie sie sich ihre Zukunft vorstellen. Zwei Beispiele (mit Schreibfehlern): "Nach dem voraussichtlichen Abschlußzeug werde ich eine Lehre als Elektroinstalateur eingehen. Dazwischen werde ich mit 16 meinen Führerschein machen. Zwischen fünfundzwanzig und fünfunddreißig werde ich vieleicht heiraten. Danach versuche ich soviel Geld zu verdienen das ich ein Haus bauen kann. Dann will ich versuchen ohne Unfall durch das Leben zu kommen. Im übrigen habe ich mir vorgenommen nie in Geldnot zu sein und immer ein gutes Leben zu führen." – "Ich mache eine 3jährige Lehre und Geh dann 1 Jahr zur See dann Fervlichte ich mich für 40 Jahre bei der Marine." – Mangelndes Wissen? Mangelnde Information? Mangelhafte Beratung? Die bisherigen Entscheidungshilfen für die jungen Menschen reichen jedenfalls nicht aus. (RB)
22:30 Tagesschau – Wetter
22:35 Mit dem Gebirge leben
Film von Georg von Friedel
Kamera: Walter Drexel
Bergbauern äußern sich zur Gefährdung der Alpenregion. Sie haben das Gebirge kultiviert und waren jahrhundertelang landschaftspflegerisch tätig. Mit der "Freizeitgesellschaft" verstädtert das Gebirge. (BR)
(–23:35)

ZDF[Bearbeiten]

10:00 Programmvorschau
10:30 Kurznachrichten – Chronik der Woche
11:00 Medizin im Gespräch
Heute: Ostereier – medizinisch gesehen / Strahlenschutz für Patienten
Leitung: Hans Mohl
11:30 Tierlexikon (4/26)
Heute: "Der Gepard"
Von Ivan Tors
Der Hollywood-Produzent und Zoologe Ivan Tors ist im ZDF-Programm gleich zweimal vertreten: am Samstag mit "Daktari", am Sonntag mit seinem "Tierlexikon". Wegen "vieler wissenschaftlicher Fehler" in der deutschen Fassung des "Daktari" hatte Ivan Tors kürzlich protestiert. Jetzt spitzt sich dieser Streit zu, denn Tors hat die große Hollywood-Firma Metro-Goldwyn-Mayer verklagt.
12:00 Das Sonntagskonzert
Ihr Musikwunsch, mit Elfi von Kalkreuth
Operettenmelodien aus "Wiener Blut", "Die Fledermaus", "Der Bettelstudent", "Der Vetter aus Dingsda", "Boccaccio", "Die Tänzerin Fanny Elßler", "Die Csárdásfürstin", "Die Zirkusprinzessin" und "Maske in Blau"
Mitwirkende: Mieke Bos, Hilde Güden, Dagmar Koller, Irene Mann, Anna Moffo, Helga Papouschek, Ferry Gruber, René Kollo, Benno Kusche, Hermann Prey, Gene Reed, Rudolf Schock und Ernst Schütz
12:50 Fragen zur Zeit
Mit Professor Max Müller: "Sollten wir auf Utopien verzichten?"
13:00 Die Drehscheibe
Durch die Sendung führt Rut Speer.
Cantate von Felix Mendelssohn-Bartholdy
13:30 Gefährliche Streiche (9/18)
Heute: "Goldesel streck dich"
14:00 Unberührte Welt (3/13)
Heute: "Das große Haus Urwald"
14:25 Berge und Geschichten (8/10)
Heute: "Heimat – Triglav"
Luis Trenker erzählt.
14:55 Nachrichten – Wetter
15:00 Besuch in Olympia
"Münchner Impressionen"
Von Günter Ciechowski
Zwei Jungen der Bayerischen Blindenschule erleben München während der Olympischen Spiele. Mit ihrem ausgeprägten Tastsinn und ihrer Sensibilität haben sie teil an der bilderreichen Atmosphäre und an den Wettkämpfen.
15:30 World Cup '73
Internationales Turnier der besten Professional-Tanzpaare der Welt
Es spielen die Orchester Max Greger und Hugo Strasser.
Reporter: Helmuth Bendt
Die Olympia-Halle in München ist Schauplatz der größten Tanzschau der Welt. Im Rahmen dieser Supershow findet das Tanzturnier um den World Cup '73 statt. 14 professionelle Paare aus zwölf Nationen gehen an den Start. Zu den Favoriten zählt neben den Teilnehmern aus England (Richard und Janet Gleave) und Österreich (Hans-Peter und Ingeborg Fischer) das deutsche Paar Wolfgang und Evelyn Opitz.
16:40 Teufelskerle Sw.png
Amerikanischer Spielfilm von 1937
Personen: Pater Flanagan (Spencer Tracy), Whitey Marsh (Mickey Rooney), Dave Morris (Henry Hull), Dan Farrow (Leslie Fenton), Tony Ponessa (Gene Reynolds), Joe Marsh (Edward Norris), Richter (Addison Richards) und andere
Regie: Norman Taurog
Pater Flanagan hat ein Haus für obdachlose Jugendliche eingerichtet. Eines Tages bekommt er einen schwierigen Gast: Whitey, Bruder eines "Lebenslänglichen". Der Junge ist das Leben in einem Heim nicht gewöhnt. Er lehnt sich gegen alles auf und überredet sogar einige Halbwüchsige, Flanagans Arbeit zu sabotieren.
18:10 Nachrichten – Wetter
18:15 Die Leute von der Shiloh Ranch (216/249)
Heute: "Trampas und die Lady"
Personen: Trampas (Doug McClure), der Virginian (James Drury) und Grainger (John McIntire)
Trampas soll als Hilfssheriff einen Pferdedieb in die nächste Stadt bringen. Der Virginian und Grainger sind einverstanden. Trampas ahnt nicht, welche Abenteuer ihn auf der Fahrt erwarten . . .
19:15 Gott in Asien (2/2)
"Auf den Spuren des Buddha"
Film von Gottfried Edel
19:45 Nachrichten – Wetter
19:55 Angst und Hoffnung
Über die Menschen in Managua berichten Christoph Kaiser und Peter Kerstan.
Im Dezember 1972 wurden die Bewohner Managuas (Nicaragua), durch ein Erdbeben schwer geschlagen. Nachdem es zunächst hieß, daß die Stadt an anderer Stelle neu entstehen würde, soll sie jetzt an der alten Stelle wieder aufgebaut werden. Dahinter steckt nicht zuletzt Profitdenken: Grund und Boden Managuas gehören einigen wenigen Reichen, darunter auch dem Militärchef General Somoza.
20:15 Der Postmeister
Fernsehfilm von Sergej Solowjow
Nach einer Erzählung von Alexander S. Puschkin
Personen: Postmeister (Nikolai Pastuchow), Belkin (Gennadij Schumski), Rittmeister Minskij (Nikita Michalkow) und Dunja (Mariana Kuschnerowa)
Kamera: Leonid Kalaschnikow
Regie: Sergej Solowjew
Der Postmeister hütet seine Tochter Dunja wie seinen Augapfel. Dennoch kann er nicht verhindern, daß sie ihn heimlich verläßt. Sie folgt dem jungen Rittmeister Minskij, den sie in der Poststation kennengelernt hat, in die Hauptstadt Petersburg. Dieser hält sich Dunja als Geliebte. Eines Tages taucht ihr Vater, der die Tochter verzweifelt sucht, im Haus des Rittmeisters auf. Minskij versucht, ihn mit Geld abzufinden. – Alexander Puschkins Erzählung "Der Postmeister" ist mehrfach verfilmt worden. Die Kinofans erinnern sich gewiß noch an die kraftvolle Darstellung der Titelrolle durch Heinrich George. Dieser Film aus dem Jahre 1940 wich freilich in vielen Szenen von der Vorlage vergröbernd ab. Eng an Puschkin hält sich dagegen diese – in Co-Produktion mit dem sowjetischen Fernsehen – entstandene Neuverfilmung.
21:20 Personenbeschreibung (7/70)
Heute: "Dr. William J. Bryan – Der Seelenwäscher von Beverly Hills"
Von Georg Stefan Troller
Kamera: Carl F. Hutterer
Georg Stefan Troller porträtiert den amerikanischen Arzt Dr. William J. Bryan aus Beverly Hills. Bryan bemüht sich, seelischen Konflikten unter Hypnose auf die Spur zu kommen. In 16.000 Fällen, so behauptet er, sei ihm das gelungen. So befreite er ein Mädchen von der Wahnvorstellung, in Auschwitz umgekommen zu sein. Dr. Bryan ist mit bedeutenden Strafanwälten befreundet. Als Psychologe hilft er ihnen, eine Jury auszusuchen, die für die Verteidigung günstig gestimmt ist. – Die Sendung war für den 11. März vorgesehen, fiel aber aus aktuellem Anlaß aus.
21:50 Die Schöpfung
Oratorium von Joseph Haydn
Heather Harper (Sopran), Stuart Burrows (Tenor) und Hans Sotin (Baß)
New Philharmonia Chorus, London
Orchestre de Paris
Musikalische Leitung: Gerd Albrecht
Regie: Hugo Käch
Aufgezeichnet in der Kirche Saint-Eustache in Paris
Anläßlich des EWG-Beitritts von Großbritannien, Irland und Dänemark wurde Joseph Haydns Oratorium in Paris und London mehrfach aufgeführt – gewissermaßen als musikalischer Beitrag zum völkerverbindenden Gedanken.
23:35 Nachrichten – Wetter

Nord 3[Bearbeiten]

16:00 Der Kampf ums Überleben (8/9)
"Flächennutzungsplan Vogelfelsen"
(Wiederholung)
16:45 Paradies ohne Zukunft: Nukumanu
17:25 Reisen in die Zeit
Polnischer Zeichentrickfilm
"Die Höhlenmenschen"
17:35 Biologie für Sie (2/12)
"Pflanzen treiben Wetterkunde"
18:00 Sesamstraße (45)
18:30 Diagnose sozialen Verhaltens (15/15) Sw.png
"Werte im Konflikt"
19:00 Sesame Street
20:00 Tagesschau
20:15 Der Filmclub
Chaplin-Retrospektive Sw.png
20:15 "Das Pfandhaus"
Mit Charlie Chaplin, Albert Austin, Henry Bergman und anderen
Regie: Charlie Chaplin
20:40 "Easy Street"
Mit Charlie Chaplin, Albert Austin, Henry Bergman und anderen
Regie: Charlie Chaplin
21:00 Schaufenster
Angebote zur Unterhaltung (4)
21:45 Romeo und Julia
Ballett von Serge Prokofiew
In den Hauptrollen tanzen: Bohumil Reisner (Romeo) und Michaela Vitkova (Julia).
Choreographie: Miroslav Kura
Dramaturgische Bearbeitung, Inszenierung und Bildregie: Petr Weigl
(–23:00)

West 3[Bearbeiten]

10:00 Programm der Woche
15:00 Tänze der Welt (3/4)
"Bali"
Von Klaus Kirschner und Pitt Koch
15:30 Jeder stirbt für sich allein (3/4) Sw.png
Nach dem Roman von Hans Fallada
Mit Erwin Geschonneck, Elsa Grube-Deister, Christine Schorn, Fred Düren, Fred Delmare, Helga Göring, Wolfgang Kieling, Dieter Franke und Erika Dunkelmann
Regie: Hans-Joachim Kasprzik
(Erstausstrahlung der Serie in drei Teilen in DFF 1 vom 12. bis 20. September 1970)
17:00 Kalkutta
Film von Louis Malle
18:35 Der Löwe ist los (4/5)
"Sultan in der Falle"
(Erstausstrahlung in der ARD am 5. Dezember 1965)
19:00 Sandmännchen international
19:05 Aus NRW
19:15 Swing in
"Lill Lindfors"
Film von Wim van der Linden
"Im Deutschen Fernsehen werde ich immer als sexy schwedischer Filmstar verkauft. Ich hasse das", sagt Lill Lindfors. Die heutige Sendung präsentiert sie von einer anderen Seite. Sie zeigt ihr Auftreten in Gefängnissen und wie sie anschließend mit den Häftlingen diskutiert. Lill Lindfors' Karriere begann auf der Universität. Neben ihrem Studium (Englisch und Geschichte) baute sie eine Revue auf.
20:00 Tagesschau – Wetter
20:15 Artur Rubinstein spielt
Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-dur, op. 58
London Philharmonic Orchestra, Leitung: Antal Dorati
20:50 Humor des Auslands
The Marty Feldman Comedy Machine (8)
Sketches, Szenen und Blackouts
Mit Beryl Reid, Orson Welles und anderen
Regie: John Robins
21:40 Der verliebte Arlecchino
Szenen der Commedia dell'arte
Mit Graziella Galani, Salvatore Landolina, und Ferruccio Soleri
Inszenierung: Ferruccio Soleri
Improvisationen am Cembalo: George Gruntz
Fernsehregie: Johann-Richard Hänsel
Das italienische Volkstheater ist durch die Improvisationskunst in der Commedia dell'arte berühmt geworden. Im Mittelpunkt des Stegreifspiels: Arlecchino. Ferruccio Soleri, Harlekin in Strehlers Goldoni-Inszenierung "Diener zweier Herren", hat zusammen mit zwei anderen Schauspielern Szenen der Commedia dell'arte wieder ins Leben gerufen.

Hessen 3[Bearbeiten]

17:20 Sesame Street (60)
18:20 Buster-Keaton-Retrospektive
Our hospitality Sw.png
Amerikanischer Stummfilm von 1923
Buch: Clyde Bruckman und Jean Havez
Personen: Willie McKay (Buster Keaton), Joseph Canfield (Joe Roberts), seine Tochter (Natalie Talmadge), Lokomotivführer (Joe Keaton), Willie als Baby (Joseph Keaton Talmadge) und Schaffner (James Duffy)
Regie: Buster Keaton und Jack G. Blystone
19:30 Die Kinder von Salama
Aktionen gegen den Hunger in Guatemala
20:00 Tagesschau – Wetter
20:15 Vater Goriot
("Le père Goriot")
Nach dem Roman von Honoré de Balzac
Fernsehbearbeitung: Jean Louis Bory
Kamera: Jacques Duhamel
Szenenbild: Jean Thomen und Jacques Bataille
Regie: Guy Jorre
Eine Produktion des Französischen Fernsehens/ORTF
22:00 Lieder zum Nichtmitsingen
Insterburg & Co.

Südwest 3[Bearbeiten]

18:45 Gran Tourismo (1)
"Unerforschtes Ferienland"
19:30 Schulfach: Polytechnik oder Arbeitslehre (4)
"Befragte Pädagogik"
20:00 Tagesschau
20:15 Konzertsaal S 3
"Musik des 20. Jahrhunderts"
Das Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester spielt Werke von Strawinsky, Ravel und Blacher.
Leitung: Zdeněk Mácal
Solist: Homero Francesch, Klavier
Fernsehregie: Klaus Lindemann
20:55 Augenzeugen eines Umbruchs
Lucas Cranach nach 500 Jahren
21:40 Buster-Keaton-Retrospektive
Go west Sw.png
Amerikanischer Spielfilm von 1925
22:45 Heute in Stuttgart
"Das 5-Minuten-Gespräch"

DDR-F1[Bearbeiten]

08:35 Englisch Sw.png
09:00 Russisch Sw.png
09:25 Aktuelle Kamera Sw.png
10:00 Kinderfernsehen Sw.png
11:00 David Oistrach dirigiert Sw.png
Sinfonie Nr. 10 e-moll, op. 93 von Dmitri Schostakowitsch
12:00 Nachrichten Sw.png
12:05 Die Honigstraße Sw.png
Japanischer Fernsehfilm
12:45 Autobus mit der Aufschrift "Ende" Sw.png
Polnischer Dokumentarfilm
13:15 Der Wald wird gefegt Sw.png
Reportage
13:45 Meine Welt ist die Musik Sw.png
Mireille Mathieu
15:00 Zu Besuch im Märchenland Sw.png
15:30 Nachrichten Sw.png
15:40 Der feurige Pfeil der Rache Sw.png
Ein neues Abenteuer Robin Hoods
17:15 Nachrichten Sw.png
17:20 Sport aktuell Sw.png
18:50 Sandmännchen Sw.png
19:00 Telelotto Sw.png
19:30 Aktuelles Sw.png
20:00 Die sieben Affären der Doña Juanita (2/4) Sw.png
Fernsehfilm
"Die dritte Affäre"
21:10 Bilder aus Vietnam Sw.png
21:40 Solo und Pas de deux Sw.png

DDR-F2[Bearbeiten]

17:10 Der Scholar von Kraków Sw.png
18:50 Sandmännchen Sw.png
19:00 Trickfilmparade Sw.png
19:30 Aktuelles Sw.png
20:00 Sportarena Sw.png
21:05 Der Hirte und sein Mädchen Sw.png
Tanzspiel

Sa, 21. April 1973   ◀                 1973                 ▶   Mo, 23. April 1973