So, 24. Dezember 1978

Seite zuletzt bearbeitet vor 179 Tage 13 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Sa, 23. Dezember 1978   ◀                 1978                 ▶   Mo, 25. Dezember 1978

ARD[Bearbeiten]

09:20 Programmvorschau
09:50 Religionen der Welt (12/13)
"Zwischen Rom und der Wüste" (WDR)
10:35 Die Braut mit den schönsten Augen
Tschechoslowakischer Spielfilm von Jiří Cirkl und Ladislav Dvorský (SWF)
12:00 Internationaler Frühschoppen
Gastgeber: Werner Höfer (WDR)
12:45 Tagesschau
mit Wochenspiegel
13:15 Baierisches Bilder- und Notenbüchl
aufgeschlagen von Wastl Fanderl
"Heut' ist ein freudenreicher Tag"
Alte Lieder und Weisen zum Heiligen Abend (BR)
14:00 Wir warten aufs Christkind (18)
Weihnachtsrummel mit Meikel und seinen Freunden Stoffel und Wolfgang, Susanne und Plumpaquatsch, dem Hasen Cäsar und seinem Freund Arno, Bill Ramsey und Don Paulin, Professor Pröbchen, einem sprechenden Weihnachtsbaum und anderen
Auf dem Weihnachtsmarkt in Hamburg treffen sie sich: Meikel, Hanni Vanhaiden, Schneemensch Yeti und Meikels Widersacher Hinterlist. Sie bringen ihre Freunde mit, weil sie sich gegenseitig übertreffen wollen. Für viele Überraschungen ist gut vorgesorgt. (NDR)
16:20 Vilma Mönckeberg
"Über die Kunst, Märchen zu erzählen"
Ein Porträt von Renate Stegmüller (WDR)
17:05 Adventssingen
Die Freiburger Domsingknaben vor dem Freiburger Münster (SWF)
17:10 Der kleine Lord (1/3)
Eine Filmerzählung von Jack Gerson nach dem Roman von Frances Hodgson Burnett
Personen: Lord Fauntleroy (Glenn Anderson), Mrs. Errol (Jennie Linden), Graf von Dorincourt (Paul Rogers), Mr. Havisham (Preston Lockwood), Mr. Hobbs (Ray Smith) und Dick Tipton (Paul D'Amato)
Regie: Paul Annett
Der elfjährige Cedric lebt mit seiner Mutter in einfachen Verhältnissen im New York des vorigen Jahrhunderts. Da erscheint eines Tages ein Anwalt des Grafen von Dorincourt. Der alte Graf hatte seinen Sohn – Cedrics verstorbenen Vater – seinerzeit enterbt. Nachdem er zwei weitere Söhne verloren hat, soll nun sein Enkel Cedric als einziger Erbe seinen rechtmäßigen Platz einnehmen: als "Lord Fauntleroy". Cedric wird als kleiner Lord nun viel mehr für die alten Freunde tun können. Aber die Freude über diese "Schicksalswende" bleibt nicht lange ungetrübt . . . – Der Roman "Little Lord Fauntleroy" erschien 1886 und wurde ein Jugendbuch-Bestseller. (WDR)
18:00 Evangelische Christvesper
Mit Pastor Dieter Andresen und Chorälen von Johann Sebastian Bach aus der Schifferkirche in Arnis/Schlei (NDR)
18:30 Weihnachtskonzert
Aus der Abteikirche Neuwiller-lès-Saverne
Mit dem Florilegium Musicum de Paris
Ursula Reinhardt-Kiss, Sopran
Leitung: Jean-Claude Malgoire (SWF)
19:15 Das Erzgebirge
Von Fritz Pleitgen und Lutz Lehmann (SFB)
20:00 Tagesschau
20:05 Die Kinder von Bethlehem
Am gleichen Ort, wo Jesus vor 2000 Jahren geboren wurde, leben heute arabische Kinder in Flüchtlingslagern unter unerträglichen Verhältnissen. Hier hat die "Kinderhilfe Bethlehem", aus privater Initiative hervorgegangen, in den letzten 25 Jahren viele tausend Babys betreut und sie vor dem Tod bewahrt. Ein Babyspital wurde gebaut, dazu eine Mütterschule und ein Ambulatorium. Von diesem Zentrum aus erstreckt sich ein Netz von Helfern bis nach Jordanien, Ägypten und dem Libanon. – Erich Kock und Janos Meszaros haben mit ihrem Bericht den Versuch unternommen, zwischen dem idyllischen Bild vom Jesuskind in der Krippe, dem Pilgerrummel, dem politischen Unfrieden und seinen unschuldigen Opfern im Heiligen Land einen Zusammenhang herzustellen. Sie zeigen, daß es viele Christen gibt, die den vom Elend bedrohten arabischen Kindern nach Kräften helfen.
20:50 Lili
Amerikanischer Spielfilm von 1952
Personen: Lili Daurier (Leslie Caron), Paul Berthalet (Mel Ferrer), Marc (Jean Pierre Aumont), Rosalie (Zsa Zsa Gabor) und Jacquot (Kurt Kasznar)
Regie: Charles Walters
Lili, seit dem Tod ihres Vaters Waise, verliebt sich auf dem Jahrmarkt in den Zauberkünstler Marc. Der bringt das kindliche Mädchen als Kellnerin in einem Kabarett-Zelt unter. Dort wird Lili aber bald wieder hinausgeworfen. Nun ist sie allein, weiß nicht, wohin. Da ruft sie eine Marionette aus Pauls Puppentheater zu sich. So lernt Lili den Spaßvogel Karottenkopf, die Tänzerin Marguérite, den Fuchs Reynardo und den Riesen Golo kennen. Die lustigen Puppen werden ihre Freunde. Mit ihnen spricht sie wie mit Menschen. Und in Paul findet Lili auch jemanden, der ihr wirklich zugetan ist . . .
(Wiederholung vom 3. Juli 1966)
22:10 Mozart am Perlonfaden
Film von Günter Rolling mit dem Marionetten-Theater Salzburg
Marionetten als Akteure in Mozart-Opern. Ein musikalisches Vergnügen vom Marionetten-Theater in Salzburg. Mit "Bastien und Bastienne" beginnt eine Reihe von Ausschnitten aus Mozart-Opern. Auch der Lebensweg des Komponisten wird nachgezeichnet: die Karriere eines "Wunderkindes", das rücksichtslos vermarktet wurde. (SWF)
23:10 Mitternachtsmesse
Übertragung aus der karolingischen St.-Ägidius-Basilika Mittelheim im Rheingau
Ansprache: Bischof Dr. Wilhelm Kempf
Es wirken mit: Mitsuko Shirai (Sopran), der Limburger Domchor, Egidius Doll (Orgel) und ein Ensemble für alte Musik (HR)
(–00:20)

ZDF[Bearbeiten]

09:50 Programmvorschau
10:20 ZDF-Matinee
"Zum Beispiel Jesus – Kinder antworten"
Kalendernotiz von Hans Kasper
"Pole Poppenspäler"
Fernsehspiel nach Theodor Storm
Mit Walter Richter, Doris Masjos, Werner Schumacher, Gerdamaria Jürgens, Steffi Limmer, Ilona Grübel, Thomas Steffen, Hartmut Hinrichs, Gerda Gmelin, Bruno Vahl-Berg und Joachim Wolff
Regie: Günther Anders
Der Puppenspieler Josef Tendler (Walter Richter) macht bittere Erfahrungen. Unschuldig landet er im Gefängnis. Aber es gelingt seiner Tochter und dem Kunstdrechsler Paulsen, ihn zu befreien. Paulsen, der das Mädchen heiratet, wird mit dem Spottnamen "Pole Poppenspäler" bedacht.
(Wiederholung des Fernsehspiels vom 24. Dezember 1968)
12:00 Das Sonntagskonzert
"Wintertage"
Musik und Geschichten um die Weihnachtszeit
Durch die Sendung führt Johanna von Koczian.
12:50 Fragen zur Zeit
"Können wir noch Feste feiern?"
13:00 heute
13:02 Die Drehscheibe
13:25 Chronik der Woche
13:45 Musikmaschinen (3/3)
"Elektronik: Eine neue Dimension"
Von Günter Ciechowski
14:15 Rappelkiste (108/160)
"Spielste mit?"
14:45 Die Biene Maja (11/104)
Heute: "Maja und Iffi im Regen"
(Wiederholung vom 18. November 1976)
15:10 Danke schön
Die Aktion Sorgenkind berichtet.
15:20 Die Limburger Domsingknaben singen zum Advent
15:30 Immer dieser Michel (1/3)
Film nach einer Erzählung von Astrid Lindgren
"Michel in der Suppenschüssel"
Michel (Jan Ohlsson) lebt mit Vater Anton (Allan Edwall), Mutter Alma (Emy Storm) und Schwester Ida auf einem Bauernhof in Schweden. Der fröhliche Fünfjährige ist immer zu Streichen aufgelegt. So stülpt er sich eines Tages einen Suppentopf über den Kopf. Die Eltern müssen mit dem Jungen zu einem Arzt in die nächste Stadt fahren.
17:00 heute
17:05 Die Zauberflöte
Zeichentrickfilm nach der Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Es singen: Franz Crass, Fritz Wunderlich, Roberta Peters, Evelyn Lear, Hildegard Hillebrecht, Cvetka Ahlin, Sieglinde Wagner, Dietrich Fischer-Dieskau und Lisa Otto.
Es spielen die Berliner Philharmoniker, Leitung: Karl Böhm.
Der Vogelfänger Papageno führt durch Mozarts Oper "Die Zauberflöte", die in einer ungewöhnlichen Interpretation gezeigt wird: als Zeichentrickfilm. Giulio Gianni und Emanuele Luzzati versuchen, die Geschichte von Tamino, der die gefangene Pamina aus der Burg Sarastros befreien will, auch Kindern verständlich zu machen.
18:00 Wenn die andern feiern (13/16)
Geschichten von Sternen, Stars und einfachen Leuten
Mit Maria Schell
19:55 heute
20:00 Der Geist der Mirabelle
Geschichten aus Bollerup nach dem Erzählband von Siegfried Lenz
Personen: Erzähler (Wolfgang Büttner), Harms (Wolfgang Kieling), Kleinschmitt (Karl Friedrich Gerster), Dorsch (Hans Michael Rehberg), Rammler (Gerhard Olschewski), Rita (Monica Bleibtreu), Wirt (Herbert Stass), Lauritz (Heinz Baumann), Ingo (Hans Helmut Dickow), Bauerndichterin (Ehmi Bessel), Birte (Johanna Hofer), Linchen (Siegrid Hackenberg), Thorsten (Hans-Peter Korff), Dr. Dibbersen (Karl Lange), Ute Marie (Witta Pohl), Fiete (Otto Mächtlinger), Kallesen (Gert Haucke), Sträfling (Wolfgang Wahl), Knurrhahn (Rolf Jülich), Leuchtturm (Hans Irle) und Kneifzange (Arnold Marquis)
Musik: Torfrock
Fernsehbearbeitung und Regie: Eberhard Pieper
In dem kleinen Ort Bollerup an der Ostsee heißen alle Bewohner Feddersen. Die meisten sind Besitzer von derben Dickschädeln. Eine Feindschaft zwischen zwei Familien dauert da schon mal einige Generationen lang. Auch die Liebe geht seltsame Wege. Doch vor allem werden stets unverdrossen zahllose Gläser mit hochprozentigem Mirabellengeist geleert. Davon schließt sich auch die älteste Einwohnerin, die 92jährige Birte, nicht aus. Kein Wunder, daß es aus Bollerup viel Erheiterndes zu berichten gibt!
21:40 Weihnachtliche Impressionen
Auslandskorrespondenten berichten aus Tokio, Lappland und den Abruzzen.
Hans Joachim Kürtz, Chef des ZDF-Studios Kiel, besuchte in Finnland einen Lappen-Stamm, der Weihnachten in orthodoxem Ritus feiert. Obwohl es in Japan nur ein Prozent Christen gibt, wird Weihnachten auch dort gefeiert. Was Tokio-Korrespondent Gerhard Dambmann mit der Kamera einfing, entsprach allerdings mehr einem "Fest der Geschenkwaren-Industrie". Carla Tagliarini fuhr in den Abruzzenort Greccio, wo die Bewohner Jahr für Jahr ein Krippenspiel aufführen, das der Hl. Franziskus dort im Jahre 1223 ins Leben rief.
22:10 Christvesper in Südtirol
mit Pfarrer Hartmut Lindenmeyer
Direktübertragung aus der Christuskirche in Bozen
(–23:10)

Nord 3[Bearbeiten]

16:00 Für ausländische Arbeitnehmer
aus Griechenland, Italien und Jugoslawien
17:00 Graswurzeln
"Basisgemeinden in Brasilien, Burundi und auf den Philippinen"
Bericht von Marietta Peitz-Gesquirre über die "junge" katholische Kirche in den Ländern der Dritten Welt und ihre Rückwirkungen auf die "alte" Kirche Europas
18:00 Sesamstraße
18:30 Rockpalast-Festival
Roy Harper
Der englische Sänger und Songschreiber gilt als einer der schillerndsten Figuren der Branche, aber auch als einer der wenigen, die in der Lage sind, über gesellschaftliche Probleme zu "singen", ohne daß es peinlich wird.
19:05 Will Shakespeare (2/6)
"Sein Leben in London"
Englischer Fernsehfilm von John Mortimer
"Almosen für Unsterblichkeit"
Mit Tim Curry (als William Shakespeare), Nicholas Clay und anderen
Regie: Mark Cullingham
John Mortimer, Landsmann Shakespeares und Nachfahr im Beruf des Stückeschreibers, schildert die entscheidenden Jahre des großen Dramatikers und zeichnet ein nuancenreiches Bild vom Leben in London um 1600. Nachdem in der ersten Folge "Will" Shakespeare seinen Einstand in der Londoner Theaterwelt gegeben hat, wird er in der zweiten Zeuge der großen Pest, die 1593 die englische Hauptstadt heimsuchte. Sein zweites Königsdrama "Richard III." entsteht.
20:00 Tagesschau
20:05 Weihnachten in der Sesamstraße
Sondersendung mit all den Lieben wie Bibo, Oskar, Krümelmonster und natürlich Ernie und Bert
21:05 Ragazze Madri – ledige Mütter
Film von Richard R. Rimmel
In jüngster Zeit hat die politische Entwicklung in Italien für die Frauen vieles leichter gemacht. Deshalb wurde dieser Film über das Schicksal lediger Mütter, Ende der 60er Jahre gedreht, umgearbeitet. Er führt die realistische Dokumentation von damals weiter – berichtet wird auch, was aus den Frauen geworden ist.
21:50 I've got Jesus and that's enough
Die Dorothy Love Coates Singers
Aufnahme aus der Hamburger St.-Johannis-Kirche
Nicht nur musikalisch eindrucksvoll vertritt die schwarze Gospelsängerin Dorothy Love Coates aus dem US-Südstaat Alabama ihren Glauben. In Amerika heißt sie die "Sängerin der Botschaft".
22:20 Das lange Weihnachtsmahl
Englisches Fernsehspiel nach dem Einakter von Thornton Wilder
Mit Barbara Boles, Hope Summers, Andy Robinson und anderen
Regie: Larry Yust
Ein philosophisches Stück über das Erlebnis des Andauernden im steten Fortlauf der Zeit. Neunzig Jahre werden durchmessen, neunzig Weihnachtsmahle in der Familie Bayard. Es ist der erste Einakter des großen amerikanischen Romanciers und Dramatikers Thornton Wilder ("Die Brücke von San Luis Rey", "Unsere kleine Stadt").
22:55 Olivier Messiaen: Vingt Regards sur l'Enfant Jésus (2/5)
"Regard de la Croix", "Regard des hauteurs", "Regard du temps" und "Regard de l'esprit de joie"
Peter Serkin, Klavier
Aufzeichnung aus einem öffentlichen Konzert im Studio der Beethovenhalle Bonn
(–23:20)

West 3[Bearbeiten]

Programm wie Nord 3

Hessen 3[Bearbeiten]

18:00 Alle Jahre wieder
"Deutsche Weihnacht – ein Familienfest im Wandel"
18:45 Wunder der Erde
"Flug zur Gletscherbucht"
Von und mit Professor Ernst W. Bauer
19:30 Wir wollen Frieden
Jüdische und arabische Kinder malen und schreiben für den Frieden.
20:00 Tagesschau
20:05 Königliche Träume
"Ludwig II. und seine Schlösser"
20:50 Schloß Herrenchiemsee
Festkonzert mit Werken von Komponisten um König Ludwig II.
21:35 Das lange Weihnachtsmahl
(wie Nord 3, 22:20)
22:10 La Habanera
Deutscher Spielfilm von 1937
Mit Zarah Leander und anderen

Südwest 3[Bearbeiten]

16:00 Für ausländische Arbeitnehmer
17:00 Amerika (3)
"Eine neue Heimat"
17:50 Glocken läuten zum Heiligen Abend
18:00 Ihr und wir und Hänsel und Gretel
Improvisationen und Variationen über das Märchen
19:00 Im Seppli si Schtern
Weihnachtslieder und Geschichten aus dem Schwarzwald und der Pfalz
19:30 Van Dyke & Company
Gast: John Byrner
20:15 Luciano Pavarotti
Der italienische Tenor singt Lieder und Arien.
21:35 Alfred Brendel spielt Franz Schubert
"Moments musicaux"
Anschließend
Nachrichten

DDR-F1[Bearbeiten]

09:25 Aktuelle Kamera
10:00 Die Klugheit hat ein löchriges Gewand
Fernsehfilm
10:45 Sprache der Schritte
11:00 Matyi, der Gänsejunge
12:10 Sagorsk – Stadt der goldenen Kuppel
12:25 Von Sonntag zu Sonntag
12:50 Nachrichten
13:00 Bilder aus dem Leben der Nebelkrähe
13:45 Der Dieb von Bagdad
Englischer Märchenfilm
15:20 Prunkwaffen im Zwinger
16:05 Telelotto
16:30 Lieder zum Fest
17:15 Der blaue Vogel
Sowjetisch-amerikanischer Spielfilm von 1976
18:50 Sandmännchen
19:00 Impressionen aus der Barockkirche Neuzellen
19:30 Aktuelle Kamera
20:00 Wie man einem Wal den Backenzahn zieht
Fernsehfilm
21:20 Musik zum Weihnachtsabend
21:45 Die große Liebe der Lady Caroline
Film von 1972
23:45 Bachwerke

DDR-F2[Bearbeiten]

19:30 Aktuelle Kamera
20:00 Johann Sebastian Bach
Weihnachtsoratorium (Kantaten 1–3)
21:25 J. A. Martin, Fotograf
Kanadischer Spielfilm von 1976

FS 1[Bearbeiten]

10:00 Die Geschichte von der silbernen Tanne
Jugendfilm
10:55 Die wunderbaren Abenteuer des Hans Christian Andersen
Zeichentrick
12:10 Schiffshund auf großer Fahrt
13:20 Das Schwert der Grille
13:30 Das Raubtier
14:45 Alice hinter den Spiegeln
Kindermusical
16:05 Mein Freund King
16:45 Religion
17:30 Seniorenclub
18:30 Hirten- und Krippenlieder
19:30 Zeit im Bild
19:45 Religion
20:00 Das Paket des lieben Gottes
Von Brecht, mit Brandauer
20:15 Der goldene Regenbogen
Musical (1968) mit Fred Astaire
22:30 Die Heilige Nacht
23:10 Mitternachtsmette
00:15 Sendeschluß

FS 2[Bearbeiten]

13:30 Licht ins Dunkel
1. Teil
18:00 Evangelische Christvesper
18:30 Licht ins Dunkel
2. Teil
20:15 Der Nußknacker
Ballett nach Hoffmann und Tschaikowski
21:50 Licht ins Dunkel
3. Teil
22:30 Drei Männer im Schnee
(1955) mit Dahlke, Imhoff
00:05 Sendeschluß

Sa, 23. Dezember 1978   ◀                 1978                 ▶   Mo, 25. Dezember 1978