So, 26. März 1967

Seite zuletzt bearbeitet vor 24 Tage 16 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Sa, 25. März 1967   ◀                 1967                 ▶   Mo, 27. März 1967

ARD[Bearbeiten]

09:30 Die Vorschau
Hinweise auf das Programm der Woche
10:00 Evangelischer Ostergottesdienst
Übertragung aus der St.-Jacobi-Kirche in Hamburg
Predigt: Dr. Dr. Paul Seifert, es singt die Kantorei St. Jacobi, Chorleitung und an der Orgel: Kirchenmusikdirektor Professor Heinz Wunderlich
11:00 Ostermesse
Übertragung aus der Kathedrale St. Philip Neri in Arundel
Eine Eurovisionssendung des Britischen Fernsehens/ITV
11:55 Urbi et Orbi
Der Ostersegen von Papst Paul VI.
Übertragung vom Petersplatz in Rom
Eine Eurovisionssendung des Italienischen Fernsehens/RAI (bis gegen 12:30 Uhr)
13:30 Wochenspiegel
Die Tagesschau berichtet von den Ereignissen der vergangenen Woche
14:00 Jan und das Wildpferd
Heiteres Spiel um einen westfälischen Bauernjungen nach dem gleichamigen Buch von Heinrich Maria Denneborg, Personen und Darsteller: Der Junge Jan (Wolfgang Peau), Der Knecht Natz (Kurt Rackelmann), Das Mädchen Dina (Julia S. Lindig) sowie Brigitte Drummer, Hela Gruel, Ellen Bittmann, Barbara Schwerg, Willi Pelser und Helmut Früchtenicht, Musik: Hans Posegga, Kamera: Bruno Stephan, Regie: Benton Claus Lombard
Die Geschichte des Jungen Jan, der sein Herz an das Wildpferd Balthasar im Merfelder Bruch hängt ... (Kinderstunde ab 6)
15:05 Musik zu Shakespeares Lustspiel
Ein Sommernachtstraum
Von Felix Mendelssohn-Bartholdy
Mit Edith Mathis (Sopran) und Ursula Boese (Alt), Einstudierung: Wolfgang Schubert, dem Chor und dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Rafael Kubelik (BR)
15:55 Bekannter Mann im unbekannten Dorf
Besuch beim Olympia-Reiter Klaus Wagner
Eine wenig bekannte reiterliche Disziplin ist 'die Military'. Die erfolgreichsten Reiter treffen sich bei Klaus Wagner in Rimmerode bei Bad Gandersheim
Von Hans Heinrich Isenbart
16:45 Preis der Frankfurter Messe
Sprecher: Wolfgang Kuhlins
Übertragung von der Galopprennbahn in Frankfurt/Main-Niederrad
Experten erwarten in diesem Jahr eine interessante Auseinandersetzung im Hinblick auf die Leistungsstärke der 1964 geborenen Vollblüter. Das Rennen führt über Meilendistanz (1800 Meter) und ist mit 25 000 Mark dotiert
17:20 Ritter ohne Harnisch
Bulgarischer Kinderfilm (1966), der auf dem letzten Jugendfilm-Festival in Venedig mit dem 'Silbernen Löwen' ausgezeichnet wurde. Der Film schildert mit viel Humor die Welt der Erwachsenen aus der Sicht eines achtjährigen Jungen
Regie: Borislav Sharaliev (ab 6)
19:00 Die Sportschau
Berichte und Informationen zum Wochenende
20:00 Nachrichten der Tagesschau
Das Wetter morgen
20:05 Der Barbier von Sevilla
Komische Oper von Gioacchino Rossini, Personen und Darsteller: Rosine (Reri Grist), Graf Almaviva (Andor Caposy), Figaro (Eberhard Waechter), Bartolo (Andrew Foldi), Basilio (Oskar Czerwenka), Marzelline (Hilde Konetzni), Ambrosio (Carlo Böhm), Fiorillo (Hans Christian), Offizier (Werner Krenn)
Es spielen die Wiener Sinfoniker unter Silvio Varviso, es singen Mitglieder des Wiener Staatsopernchors, Kamera: Heinz Pavelka, Szenenbild: Robert Posik, Regie: Herbert Wise (ab 14 / Eine Gemeinschaftsproduktion des Österreichischen Fernsehens mit dem SDR)
22:10 Nachrichten der Tagesschau
Das Wetter morgen
22:15 Notizen aus Prag
Eine Sendung von Sven Schürenberg
Heutige Themen: Tschechische Spezialitäten, besonders die berühmten böhmischen Knödel, Besuch in einer alten Glashütte am Rande des Riesengebirges, im wiedererstandenen Hotel Moskwa (früher Pupp) in Karlsbad und in einem Puppentheater (HR)

ZDF[Bearbeiten]

12:30 Vorschau
auf das Programm der kommenden Woche
13:00 Aqui España
Eine unterhaltsame Sendung für Spanier und Deutsche
13:45 Deutsch bis ans Meer
Eine Talfahrt auf der Weser mit Herm Gubernatis und Wolfgang Schumacher
14:15 Die Drehscheibe
Eine Auswahl zum Sonntag
15:00 Die drei Wünsche
Scherenschnittfilm von Lotte Reiniger
15:15 In der Bucht von Kitty Hawk
Spannende Ferienerlebnisse in England
Heute: Der geheimnisvolle Fremde
15:30 Hänsel und Gretel
Die Geschichte zweier Rehe
Wiederholung vom 08.05.1966
15:45 Fahrten ins Abenteuer
Reise-Erlebnisse in unbekannten Gegenden
Heute: Segelflug und Himmelsspringer
16:05 Der Bumerang
Heute: Der Postraub
Mit David Morgan, Rodney Pearlman, Penelope Shelton, Telford Jackson, Paul Karo, Regie: Roger Mirams
Ist das Pferd des Postbeamten Whitely wirklich durchgebrannt? Tom und sein Zauberbumerang versuchen herauszufinden, was wirklich dahintersteckt ... (ab 6)
16:30 Totò und Marcellino
Italienischer Spielfilm (1958) mit Totò, Pablito Calvo, Regie: Antonio Musu (ab 12)
18:00 Musik aus Italien und Frankreich
Ein kleines Fernsehkonzert
Intermezzo aus 'Manon Lescaut' (Puccini), 'Havanaise' für Violine und Orchester (Saint-Saëns), Duett Nedda-Silvio aus 'Der Bajazzo' (Leoncavallo)
Ausführende: Ursula Gust (Mezzosopran), Hermann Prey (Bariton), Ruggiero Ricci (Violine), es spielen die Bamberger Symphoniker unter Hermann Hildebrandt
Bildregie: Günther Meyer-Goldenstädt
18:30 Vom Armenbrot zur Musterfarm
Hilfe zur Selbsthilfe im Nordosten Brasiliens
Ein Filmbericht von Fritz Puhl
19:00 Puppenoper in Palermo
Ein Film von Michael Mrakitsch
Seit hundert Jahren besteht die sizilianische Tradition des Marionettenspiels. In Hunderten von Fortsetzungen werden Abend für Abend mehrere Sagenzyklen gespielt
19:27 Der Wetterbericht
19:30 Nachrichten
19:35 Das Kino der Chinesen
Ein Stück Filmgeschichte aus Fernost von Carl Weiss
20:00 Die Schule der Frauen
Komödie von Molière in der Übersetzung von Hans Weigel, Personen und Darsteller: Arnolphe (Karl Maria Schley), Agnès (Cornelia Froboess), Horace (Albert Rueprecht), Chrysalde (Peter Gerhard), Georgette (Monika John), Alain (Klaus Höhne), Notar (Mogens von Gadow), Oronte (Franz Schaftheitlin), Enrique (Kunibert Gensichen), Musik: Peter Fischer, Szenenbild und Kostüme: Roman Weyl, Produktion: Laci Martin und Oliver Storz, Fernsehbearbeitung und Regie: Otto Tausig
Der wohlhabende Herr Arnolphe ist fest davon überzeugt, dass jeder Ehemannn früher oder später von seinem angetrauten Weib Hörner aufgesetzt bekommt. Nur eine Ehe mit einem dummen, einfältigen Geschöpf könne ihm derlei Enttäuschungen ersparen. Deshalb hat der Sonderling vor vielen Jahren ein Bauernmädchen adoptiert und ganz nach seinen Plänen zur 'perfekten Ehefrau' erziehen lassen. Inzwischen ist Agnès zu einem lieblichen, jedoch unwissenden und kindlich naiven Geschöpf ganz nach Arnolphes Plänen herangewachsen. Doch bald erlebt der Alte in Gestalt des jungen Horace sein blaues Wunder, denn die Natur ist stärker als jedes erzieherische Konzept ...
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 28.03.1967: [...] bewies in der mit viel Wortwitz angelegten Nachdichtung Hans Weigels auch auf dem Bildschirm Durchschlagskraft. [...] Den jungfräulich-knsuprigen Braten Agnès gab hellwach, mit herber Süße und tadelloser Versdiktion herzwärmend die begabte Cornelia Froboess. Otto Tausigs nichts übertreibende, sorgfältige Regie fand in den lichten gemalten Szenenprospekten des Schweizers Roman Weyl den gemäßen eleganten Spielrahmen
21:40 Das griechische Italien
Reisebericht von Hans Oelschläger, der an die monumentalen Reste Großgriechenlands wie Paestum, Agrigent und Syrakus führt
22:25 Nachrichten / Wetter
22:30 Europa im Jahre 10
Bilanz und Ausblick anlässlich eines Jubiläums
Ein Bericht über die EWG (bis gegen 23:15 Uhr)

Nord 3[Bearbeiten]

19:00 Glauben heute
Ich bin die Auferstehung und das Leben ...
Leitung: Berndt W. Wessling
19:30 Im Gespräch
Politik in fünf Ländern
Heute: Opposition überflüssig?
Ein Gespräch mit den fünf Führern der parlamentarischen Opposition in den norddeutschen Küstenländern und Berlin unter der Leitung von Rudolph Borchert
20:00 Nachrichten
20:05 Meine berühmten Freundinnen
Hubert von Meyerinck erzählt aus seiner Autobiographie
Gäste: Friedel Schuster, Edith Schollwer, Erika von Tellmann, Olga Tschechowa und Ruth Stephan
Am Flügel begleitet Rudi Bohn, Regie: Wolfgang Schwade
21:15 La reine verte
'Spectacle total' von Maurice Béjart
Mitwirkende: Maria Cesarès, Jean Babilée, Valérie Camille, Laura Proenca, Mathé Souverbie, Monique Chaumette, Yves Chassin, Guy Neyrand, Kenzo Emoto und Oneli
Drehbuch: Maurice Béjart und Jean-Claude Carriére, Musik: Pierre Henry, Regie: Robert Mazoyer, Einleitung: Manfred Gräter (bis 22:20 Uhr)

West 3[Bearbeiten]

16:00 Für den Gartenfreund
16:30 Tipps für Tierfreunde
17:00 Herren von morgen
Indonesien
17:30 Oliver Twist (4)
18:30 Ballade
Film von Pierre Cour und Charles Paolini
19:00 Guten Abend
19:10 Das Sandmännchen
19:15 Nachrichten aus NRW
19:20 Grace Kelly
19:45 Sie – Cabinet der Dame
20:00 Nachrichten
20:05 Heiligkeit heute
20:20 Ludus Canielis
Liturgisches Drama aus dem Mittelalter
21:35 Hans Werner Henze – Sommer 1966
Dokumentarfilm von Michael Blackwood
22:45 Nachrichten / Sport
23:00 Wystan Hugh Auden liest

Hessen 3[Bearbeiten]

Heute keine Sendung

Bayern 3[Bearbeiten]

Heute keine Sendung

DFF[Bearbeiten]

07:45 Programmvorschau
07:50 Medizin nach Noten
08:00 Mathematik
Begriffe, Gesetze, Verfahren
08:30 Russisch für Sie (23)
Heute: Im Speisewagen
09:00 Die aktuelle Kamera
09:25 Im Blickpunkt
09:35 English for you
Heute: The Steak - das Steak
10:00 Kinderfernsehen
Heute: Mach mit - mach's nach - mach's besser - Sport und Spiel mit Adi und Angelika
11:00 Zu Gast in der Sowjetunion
Maja Plissezkaja - Zu Gast im Moskauer Bolschoi-Theater
12:00 Nachrichten
12:05 Das Agromagazin
Aus der Landwirtschaft
13:00 Sonntagsgespräch
13:30 Das Wetter
Anschließend
Programmnotizen
14:00 Nachrichten
14:05 ... und das sind wir heute
Begegnung mit jungen Künstlern
14:30 Kinderfernsehen
Heute: Zu Besuch im Märchenland
15:00 Emilia Galotti
Trauerspiel von Gotthold Ephraim Lessing, Personen und Darsteller: Emilia Galotti (Angelica Domröse), Odoardo Galotti, Emilias Vater (Martin Flörchinger), Claudia Galotti, Emilias Mutter (Helga Göring), Hettore Gonzaga, Prinz von Guastalla (Armin Mueller-Stahl), Marinelli, Kammerherr des Prinzen (Hans-Peter Minetti), Graf Appiani (Horst Schön), Gräfin Orsina (Inge Keller), Conti (Herbert Köfer), Camillo Rota (Heinz Scholz), Angelo (Gerhard Lau), Pirro (Heinz Behrens), Battista (Erhard Köster), Kammerdiener (Günter Ballier), Szenenbild: Erich Geister, Kostüme: Joachim Voelzke, Regie: Kurt Jung-Alsen
Wiederholung vom 03.01.1967
16:50 Sport
17:45 Nachrichten
17:50 Ziehung der Lottozahlen 6 aus 49
18:00 Sport aktuell
18:50 Das Sandmännchen
19:00 Kommt, singt mit uns
19:25 Die Glückszahlen
19:30 Die aktuelle Kamera
19:50 Im Blickpunkt
20:00 Brennende Ruhr (1)
Fernsehfilm nach dem Roman von Karl Grünberg, Szenarium: Hans-Albert Pederzani, Drehbuch: Hans-Erich Korbschmitt, Hans-Albert Pederzani, Beratung: Karl Grünberg, Dramaturgie: Ilse Langosch, Personen und Darsteller: Ernst Sukrow (Klaus Bamberg), Max Grothe (Hans-Peter Reinecke), Peter Ruckers (Willi Narloch), Mary Ruckers (Annelie Scheinert), Gisela Zenk (Vera Oelschlegel), Dr. Grell (Wolfgang Greese), Reese (Wilhelm Koch-Hooge), Oversath (Werner Senftleben), Josef (Edwin Marian), Hannes Ruckers (Thomas Neumann), Karplos (Hans Hardt-Hardtloff), Hövelmann (Peter Sturm), Päkchen (Joachim Fuchs), Fuchsius (Willi Schrade), Kuhlenkamp (Ezard Haussmann), Gertrud Oversath (Angelika Waller), Lucie Oversath (Renate Reinecke), Livenkuhl (Erich Gerberding), Schapulla (Berthold Schulze), Dobberstein (Gerhard Schulz), zur Linden (Fred Mahr), Kösfeld (Günter Drescher), Küpper (Günter Wolf), Silbergleit (Hans Fiebrandt), Fahrenhorst (Christoph Engel), Duo (Helmut Schellhardt), Hauptmann Sperling (Helmut Hellstorff), Leutnant Kausch (Günter Junghans), Oberleutnant Schulz (Fritz-Otto Giese), Oberleutnant Schäfer (Gerhard Hänsel), Oberst (Johannes Wieke), Buchtenkirchner (Erich-Alexander Winds), Lubasch (Karel Enzmann), Rotarmist (Karl-Richard Schmidt), Gerstenberg (Erhard Köster), Koch (Hans-Ulrich Lauffer), Trimborn (Peter Kalisch), Eisenbahner (Günter Schubert), Schmidt (Joachim Konrad), Obergefreiter (Paul Berndt), Frau Ruckers (Ursula Braun), Kriegskrüppel (Lothar Förster), Telefonist (Günther Polensen), Postbeamter (Werner Kamenik), junger Mann (Manfred Ott), Ober (Walter E. Fuß), Zimmerkellner (Christian Urban), Aufseher (Curt Meisner), Arbeiter (Otto Schröder), Gutsknecht (Ernst Steiner), Arbeiter (Hans-Joachim Engelmann), Hannchen (Sabine Quaas), Dolmetscher (Rüdiger Mehnert), Szenenbild: Joachim Otto, Kamera: Günter Marzinkowsky, Regie: Hans-Erich Korbschmitt
21:10 Mario del Monaco singt
22:00 Nachrichten
22:05 Eishockey–Weltmeisterschaft 1967
DDR - BRD

Österreich[Bearbeiten]

11:05 Kurznachrichten
11:10 Ostermesse mit Papst Paul VI.
Übertragung aus der Basilika St. Peter
11:55 Urbi et Orbi
Der Ostersegen von Papst Paul VI.
Übertragung vom Petersplatz in Rom
Eine Eurovisionssendung des Italienischen Fernsehens/RAI
17:00 Kurznachrichten
17:03 Der König und das Zotteltier
Ein Märchen nach dem Bühnenstück von Thekla und Guido von Kaulla, Fernsehbearbeitung: Johannes Hoflehner, Musik: Heinrich Gattermeyer
18:10 Welt der Jugend
Das internationale Filmmagazin mit Beiträgen aus Deutschland (der Feuerlauf großer Osterräder in Lüdge), Italien (Sardinien) und Österreich (Sicherungsarbeiten an den Felswänden entlang des Schienennetzes der ÖBB)
18:40 Betthupferl
18:45 Kurznachrichten
19:00 Fenstergucker
Heute: Ein junger Herr aus Mähren - Ein Film über den Dichter Richard Schaukal
19:30 Aktuelle Sportschau
20:10 Nachrichten
20:20 Der Barbier von Sevilla
Siehe ARD
22:40 Christ in der Zeit
Es spricht Oberkirchenrat Oskar Sarkrauski
22:50 Nachrichten

Österreich – Technisches Versuchsprogramm[Bearbeiten]

19:00 Kurznachrichten
19:03 Silents please
Aus den Kindertagen des Films
19:30 Unsere Welt heute und morgen
Zum Mond und weiter (1)
Bericht von Rüdiger Proske und Interviews mit Wernher von Braun und seinen Mitarbeitern
20:20 Das Gesicht in der Menge
US-Filmdrama (1957) von Elia Kazan Wiki.png
22:00 Christ in der Zeit

Schweiz[Bearbeiten]

10:00 Ostergottesdienst
Aus der lutheranischen Kirche in Massy (Esonnes)
11:00 Katholische Ostermesse
Übertragung aus der Kathedrale St. Philip Neri in Arundel
Eurovisionssendung des Britischen Fernsehens/ITV
11:55 Urbi et Orbi
Der Ostersegen von Papst Paul VI.
Übertragung vom Petersplatz in Rom
Eine Eurovisionssendung des Italienischen Fernsehens/RAI
14:00 Am Sonntag gehört Vati uns
Heute: Wir sind nicht zu Hause
14:25 Stubete im Sigristenhaus
Eine volkstümliche Sendung
15:20 Rummel um John
Jugendfilm
16:20 Rhodos, Geliebte des Sonnengottes
Dokumentation
16:55 Noah
Ein Spiel von Paul Burkhard und Claus Martin mit Schülern, Ehemaligen und Lehrern des Schulhauses Wolfbach, Zürich, Musik: Paul Burkhard, Regie: Claus Martin, Fernsehinszenierung: Kurt Früh
18:05 Kirche in Lappland
Reiseeindrücke
18:35 Gib uns Frieden
Die Passion in Bildern des Schweizer Malers Willy Fries
19:05 Ostergruß
19:35 Jauchzet Gott in allen Landen
Kantate Nr. 51 von Johann Sebastian Bach
20:00 Tagesschau
20:15 Ein Wintermärchen
Von William Shakespeare, deutsch von Hans Rothe, mit Peter Lühr, Agnes Fink, Cornelia Froboess, Sascha Hehn, Regie: Gerhard Klingenberg
22:50 Nachrichten / Wiederholung der Tagesschau
23:05 Programmvorschau

Sa, 25. März 1967   ◀                 1967                 ▶   Mo, 27. März 1967