So, 26. September 1976

Seite zuletzt bearbeitet vor 135 Tage 1 Stunde
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Sa, 25. September 1976   ◀                 1976                 ▶   Mo, 27. September 1976

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
Nur über NDR, RB, SFB, Meißner und Rimberg (HR) sowie Kreuzberg und Ochsenkopf (BR)
09:30 Erste Meldungen der Tagesschau
09:35 Auslandsjournal
Korrespondenten des Zweiten Deutschen Fernsehens berichten aus aller Welt.
Mit Rudolf Radke
(Wiederholung vom Freitag)
(–10:20)

10:30 Programmvorschau
11:00 ARD-Ratgeber: Auto und Verkehr
Geplant unter anderem: Strafmandate im Ausland – sind sie ernst zu nehmen? / Zweiter Teil der Serie "Wie wird man Rallye-Fahrer?" / Was sind Jahreswagen? / Verkehrsquiz / Zum Thema Fahrsicherheit: die Lenkung / Hallo-Partner-Spot (SWF)
12:00 Internationaler Frühschoppen
(WDR)
12:45 Tagesschau
Anschließend
Wochenspiegel
Die Tagesschau berichtet von den Ereignissen der vergangenen Woche.
13:15 Magazin der Woche
Eine Regionalumschau
Moderator: Walter Born
14:30 Feuerrotes Spielmobil
Neue Folgen
Heute: "Der Spielverderber" (BR)
15:00 Joby – Ein Junge wird groß (2/4)
Heute: "Freundschaft" (WDR)
15:30 Baierisches Bilder- und Notenbüchl
Aufgeschlagen von Wastl Fanderl (BR)
16:10 Eins plus Eins gegen Zwei
Ein Verkehrsquiz zum Mitspielen
Quizmaster: Werner Zimmer
Rateteam: Barbara Valentin und Ulrich Beiger
Regie: Tilo Philipp
Lösungen an: Saarländischer Rundfunk – Kennwort: Verkehrsquiz – Postfach 1050, 6600 Saarbrücken (WDR)
16:55 Frei geboren (1/13)
Fernsehserie von Carl Foreman nach dem Buch "Frei geboren" von Joy Adamson
Heute: "Wildes Land"
Personen und deutsche Sprecher: George Adamson (Gary Collins / Horst Stark), Joy Adamson (Diana Muldaur / Renate Heilmeyer), Makedde (Hal Frederick / Andreas von der Mehden), Nuru (Peter Lukoye / Gerd Duwner), John Forbes (Peter Lawford / Henry Kielmann) und andere
Regie: Gary Nelson
Löwin Elsa war schon vor zwei Wochen in dem gleichnamigen englischen Spielfilm zu bewundern. Sie steht auch im Mittelpunkt dieser 13teiligen Serie. In der ersten Folge geht es um Wilderei im Busch von Kenia. Elsas Pflegevater, Wildwart George Adamson, will den Tätern das Handwerk legen. (NDR)
17:45 Alltag auf Ischia
"Die Insel und die Fremden"
Bericht von Ralph Giordano
Kamera: Dieter Hoffmann
Während der Hochsaison muß in Ferienorten hart und oft rund um die Uhr gearbeitet werden. Doch für viele Menschen, die in "Touristenparadiesen" wie auf der italienischen Mittelmeerinsel Ischia leben, hängt vom Urlauberansturm die wirtschaftliche Existenz ab. Was wäre nun, wenn die Touristen einmal ausblieben? Ralph Giordano ist dieser Frage nachgegangen. (SFB)
18:30 Tagesschau
18:33 Die Sportschau
Fußball: 2. Bundesliga / Hallenhandball: Bundesliga
19:20 Weltspiegel
Moderator: Claus Hinrich Casdorff (WDR)
20:00 Tagesschau – Wetter
20:15 Meine beste Freundin
US-Komödie von John van Druten
Deutsch von Walter Firner
Personen: Katherine Markham (Ruth Leuwerik), Mildred Watson Drake (Rosemarie Fendel), Dorrit Drake (Jutta Wirschaz), Anthony Kendall (Hartmut Becker), Preston Drake (Werner Bruhns), Teresa (Ina Peters) und Susan (Agnes Busch)
Regie: Arno Assmann
Seit ihrer Jugend sind sie eng befreundet – Katherine und Mildred. Beide haben auch den gleichen Beruf ergriffen: Sie schreiben Romane, allerdings von recht unterschiedlicher Qualität. Eine Zeitlang war die Freundschaft der beiden etwas gespannt. Grund: natürlich ein Mann, den die eine liebte, der aber die andere heiratete. Neues "Unheil" bahnt sich an in Gestalt von Mildreds Tochter Dorrit. – "Das Stück plätscherte nicht ungeschickt im Kielwasser der sogenannten Gesellschaftskomödien", urteilte die "Rheinische Post" nach der deutschen Erstaufführung 1954 in den Düsseldorfer Kammerspielen. Im Dezember des gleichen Jahres stand "Meine beste Freundin", mit Inge Meysel in der Rolle der Mildred, auf dem Spielplan des "Thalia" in Hamburg. 1962 war Bildschirmpremiere beim ZDF mit Gisela Peltzer und Edith Teichmann in den Hauptrollen. (BR)
Anmerkung: Hier ist der Hörzu ein Fehler unterlaufen. Die Bildschirmpremiere war am 13. Januar 1962 in ARD 2.
21:45 Kommen die Russen?
Bericht über Nord-Norwegen und Spitzbergen von Thilo Koch und Peter Otto
Die Nordflanke der NATO ist eine "weiche" Stelle im Bündnissystem. Die norwegischen Streitkräfte sehen sich im menschenleeren Norden ihres Landes einer gigantischen Massierung sowjetischer Truppen gegenüber. Ausgerüstet ist die rote Nordmeerflotte mit etwa 400 Kriegsschiffen, mindestens 200 U-Booten, etwa 300 Kampfflugzeugen. – Zur militärpolitischen Situation in Norwegen interviewte Thilo Koch in Kolsås bei Oslo den NATO-Oberbefehlshaber Europa Nord, General Sharp, und den Oberbefehlshaber der norwegischen Streitkräfte, General Zeiner-Gundersen. General Zeiner-Gundersen wird demnächst in Brüssel, dem Hauptquartier, das höchste Amt der NATO übernehmen. Außerdem kommen der norwegische Außenminister Knut Frydenlund und der Gouverneur von Spitzbergen zu Wort. (NDR)
22:30 Tagesschau – Wetter

ZDF[Bearbeiten]

10:00 Programmvorschau
10:30 ZDF-Matinee
Fahrendes Volk heute
Aus der Welt der Schausteller und Zirkusleute berichten Arno Schmuckler und Reginald Kahl.
Kamera: Helmer Hosch
12:00 Das Sonntagskonzert
Ihr Musikwunsch – Operettenmelodien
Durch die Sendung führt Elfi von Kalckreuth.
Mit Sylvia Geszty, Erzsébet Házy, Dagmar Koller, Julia Migenes, Anna Moffo, Gail Robinson, Barry McDaniel, Kurt Huemer, René Kollo, Rudolf Schock, Michael Theodore und anderen
12:50 Fragen zur Zeit
Mit Professor Klaus Mehnert: "Wer gewinnt die amerikanischen Wahlen?" – Beobachtungen bei einem Wahlkampf der Superlative
13:00 heute
13:02 Die Drehscheibe
Im Studio: Bruce Low mit seinem neuesten Titel "Du willst alt werden"
Moderatoren: Christine Westermann und Gerd Uhde
Anschließend
Chronik der Woche
13:45 Chimbica und Tawny
Die Geschichte von zwei jungen Pumas
Film von Walt Disney
In den Rocky Mountains beobachtet Tom längere Zeit zwei junge Pumas. Er nennt sie Chimbica und Tawny. Solange sich die Tiere in den Bergen aufhalten, kann ihnen nicht viel geschehen. Eines Tages jedoch verschwindet Chimbica und wird bald darauf im Tal von einem Rancher gesichtet . . .
14:30 Strandpiraten (14/91)
Heute: "Eine Geschichte mit Herz"
14:50 Schöner leben – oder überleben? (5/5)
"Fünf Minuten vor zwölf – Lösungen und Prognosen"
Von Jürgen Voigt
15:20 heute
15:25 Aktion Sorgenkind
15:30 Die goldene Fessel Sw.png
Deutscher Spielfilm von 1944
Nach Johann Nestroys Posse "Der Zerrissene"
Personen: Herr von Lips (Hans Holt), Gluthammer (Attila Hörbiger), Krautkopf (Hermann Thimig), Kathi Krautkopf (Thea Weis), Stiefler (Erik Frey), Sporner (Wilhelm Heim), Wachsler (Franz Böheim) und Madame Mathilde Schleier (Friedl Czepa)
Regie: Hans Thimig
Trotz seines Reichtums ist Herr von Lips des Lebens überdrüssig. Das Nichtstun in Prunk und Glanz ekelt ihn an. Er spielt schon mit dem Gedanken an Selbstmord. Aber dann gibt er sich noch eine letzte Chance: Als armer Beamter mischt er sich unters Volk in der Hoffnung, einem Mädchen zu begegnen, das ihn und nicht sein Geld liebt . . .
17:00 heute
17:02 Die Sport-Reportage
Moderator: Klaus Angermann
18:00 Tagebuch
Aus der katholischen Kirche
18:15 Bonanza (402/431)
Heute: "Jamie entscheidet sich"
Ben Cartwright will Jamie (Mitch Vogel) adoptieren. Da taucht Großvater Gallahan (Will Geer) auf. Auch er hat viel mit Jamie vor, will ihn mit nach Boston nehmen und später die Leitung seiner Reederei anvertrauen. Wie wird sich Jamie entscheiden?
19:00 heute
19:10 Bonner Perspektiven
19:30 Erkennen Sie die Melodie?
Heiteres musikalisches Ratespiel mit Ernst Stankovski und Ingeborg Fanger, Hannelore Bode, Wolfgang Brendel und Lutz Ulrich Flöth
Die Kandidaten heute: Winfried Stumpf, Wallenfels (Operette), Erika Klees, Braunschweig (Musical), und Gottfried Schachinger, Neuendorfl/Österreich (Musical)
Lösungspostkarten an: ZDF, 65 Mainz 500, Kennwort: "Erkennen Sie die Melodie?"
Runde 1000 Mark sind wieder zu gewinnen, falls ein Kandidat alle Antworten auf Ernst Stankovskis knifflige Fragen weiß. Für die heitere Note sorgt Lutz Ulrich Flöth im Musicalteil als Ritter von der traurigen Gestalt.
20:15 Wahlkampf heute abend
Übertragung aus Wahlveranstaltungen
Hamburg – mit Helmut Schmidt (SPD), Essen – mit Helmut Kohl (CDU), München – mit Franz Josef Strauß (CSU) und Wuppertal – mit Hans-Dietrich Genscher (FDP)
Leitung der Sendung: Florian Höner
Endspurt im Wahlkampf. Am letzten Sonntag vor der Wahl schaltet sich das ZDF live in die Großveranstaltungen mit den Spitzenkandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien ein. Hautnah kann man die verschiedenen politischen Temperamente erleben und die Argumente vergleichen. Durch Schaltungen zwischen den Übertragungsorten soll die Wahlkampf-Atmosphäre eingefangen werden. Helmut Schmidt (SPD) tritt im Congress-Center Hamburg auf, Helmut Kohl (CDU) spricht in der Grugahalle von Essen, Franz Josef Strauß (CSU) ist während einer Wahlveranstaltung auf dem Marienplatz in München zu erleben und Hans-Dietrich Genscher (FDP) macht Wahlkampf in der "Zoo-Gaststätte" von Wuppertal.
21:30 heute – Sport
21:45 Vernissage
Die Dämmerung der Sehnsucht
Szenen und Lieder aus Wien von Peter Hajek
Mit André Heller, Gertraud Jesserer, Marianne Mendt, Erika Pluhar, den Toni-Stricker-Schrammeln, Peter Wolf und Paula Wessely
Buch: Peter Hajek und André Heller
Wien – in Bildern und Musik. Und dennoch keine Show im Dreivierteltakt, aber auch kein schwarzhumoriges Spektakel, wie man es von den exzentrischen Autoren Peter Hajek und André Heller erwarten könnte. Dieses eigenwillige Gespann will den Zuschauer mit Liedern und Szenen in ein Wien-Gefühl versetzen, das von besinnlicher Wehmut getragen wird. – Die große Wiener Schauspielerin Paula Wessely tritt nach langer Pause erstmals wieder auf. – 1974 wurde die Reihe "Vernissage" mit der schockierenden Revue "Wer war André Heller?" eröffnet. Der Wiener machte damals seinem Ruf als "Bürgerschreck" alle Ehre, es hagelte Proteste. Heute will das Gespann Hajek/Heller nicht provozieren, sondern eine Grundstimmung von Wien einfangen.
22:30 heute

Nord 3[Bearbeiten]

15:00 Musikwerkstatt (1/12)
(Wiederholung)
15:30 Les Gammas! (1/39)
(Wiederholung)
16:00 Astronomie (1/12)
(Wiederholung)
16:30 Jazz, Rock, Pop
Big-Band-Sound
17:15 ARD-Ratgeber: Auto und Verkehr
17:45 Ausflüge für Findige (9/9)
18:00 Sesamstraße
18:30 Rätsel des Vogelzuges (2/2)
19:15 Argumente
Und Vater muß zahlen . . . zahlen . . . zahlen . . .
20:00 Tagesschau
20:15 Die Welt von oben (1)
Ein Pfadfinderspiel aus der Vogelperspektive
In fünf Etappen pro Sendung werden bestimmte Gegenden des Sendegebietes überflogen. Der Pilot gibt aus dem Cockpit seiner Sportmaschine Hinweise und mehr oder weniger verschlüsselte Angaben über die Route. Er führt so zu dem jeweiligen Etappenziel hin. Dieses muß von den Zuschauern erkannt werden. Nach dem Flug werden noch drei Luftbilder gezeigt, die ebenfalls zu erkennen und mit Namen zu nennen sind.
20:40 Sport im III.
21:00 Kopf um Kopf
Ein Spiel mit Wissenschaft
22:30 Sport im III.

West 3[Bearbeiten]

09:00 Telekolleg I
09:00 Englisch I
09:30 Deutsch I
10:00 Wirtschaftsgeographie I
10:15 Vorschau
17:30 ARD-Ratgeber: Recht
Unter anderem: Gebühren- und Kostenrecht / Aktuelles Urteil: Schmerzensgeld / Kündigung – Was tun?
18:00 Fernsehauge
Tagesschau, eine Woche wie jede andere
Der Auftrag für die Redaktion der Tagesschau lautet: "Die Nachrichtengebung muß allgemein, unabhängig und objektiv sein. Andererseits soll sie attraktiv sein, bei Zuschauern 'ankommen' und sich gegenüber dem ZDF und anderen Nachrichtenmedien behaupten." Die Fernsehkritik an der Tagesschau hat sich bislang häufig an der gleichbleibenden Form der Sendung gerieben. Ein Blick auf die "Hintermänner" zeigt die Bedingungen, unter denen die Tagesschau produziert wird, und damit den Rahmen, den die Mitarbeiter von sich aus nicht überschreiten können.
18:40 Postfach 10 19 50
19:00 Sandmännchen
19:05 Prisma des Westens
19:50 Aus NRW
20:00 Tagesschau
20:15 The world at war (3/16)
"Frankreich fällt – Mai/Juni 1940"
Obwohl der Krieg schon länger als ein halbes Jahr dauerte, traf der deutsche Angriff im Mai 1940 die Franzosen ziemlich unvorbereitet. Ihre Strategen verzichteten selbst auf offensive Maßnahmen und bauten darauf, daß die Maginot-Linie Frankreich schützen werde. – Zu den Ereignissen im Mai/Juni 1940 äußern sich die Generale André Beaufré, Walter Warlimont und Siegfried Westphal, der Kriegskorrespondent Gordon Waterfield und Sir Edward Spears, damals Sonderbeauftragter des englischen Premiers Winston Churchill.
21:00 Fazit
Aus Wirtschaft und Gesellschaft
21:45 Kopf um Kopf
Spiel mit Wissenschaft
Mit Georg Rudinger und Karl-Heinz Wocker
Naturwissenschaftler-Teams der Universitäten Frankfurt und Bochum wettstreiten diesmal auf dem Terrain der Malerei, Musik, des Theaters und der angrenzenden Geisteswissenschaften.
23:15 Wieland Herzfelde
Von Klaus Peter Dencker
Am 11. April dieses Jahres wurde Wieland Herzfelde 80 Jahre alt. Er war Mitstreiter der Berliner Dadaisten nach dem Ersten Weltkrieg und machte sich als Autor, Literaturprofessor und Verlagsgründer einen Namen.
23:45 Nachrichten

Hessen 3[Bearbeiten]

17:15 Erziehen ist nicht kinderleicht (1/13)
". . . weil Sprache ein Problem nicht löst"
17:45 Skigymnastik (2/13)
18:15 Europa kommt von Osten
"Im Reich der Pharaonen"
18:45 Drum
19:15 Autoreport
"Der sportliche Fahrer"
19:20 Der Sportkalender
20:00 Tagesschau
20:15 Herzeleid und Tränenbäche
Lieder und Verse fürs Gemüt
Mit Maria Schell, Karl Friedrich und Hanns Dieter Hüsch
21:00 Strukturen
Wissen über Wissenschaft
Heute unter anderem: Berichte über die Yanomama-Indianer und die Wirbelbildung bei Jumbo-Jets
21:45 Alles auf eine Karte Omu.png
Amerikanischer Spielfilm von 1960
Mit Cliff Robertson, Dolores Dorn, Paul Doubrov und anderen
Kamera: Hal Mohr
Buch und Regie: Samuel Fuller

Südwest 3[Bearbeiten]

09:00 Telekolleg I
10:00 Arche Noah
Film über das Bevölkerungswachstum, die Nahrungsmittelproduktion und den Rohstoffverbrauch
18:00 Spielmobil
18:30 Arbeit ist das halbe Leben
"Überarbeitet"
19:00 Europa im 20. Jahrhundert (2/13)
(Erstausstrahlung in West 3 am 2. Mai 1976)
19:45 Durchblick
Neues und Nachrichtliches für Kinder
20:00 Tagesschau
20:15 Omnibus
Ein Fernsehabend um das Thema "Die öffentliche Meinung"
Mit Gästen, Filmen und Musik, direkt aus dem Fernsehstudio Berg in Stuttgart
Gastgeber: Günter Bauer
22:15 Nachrichten

DDR-F1[Bearbeiten]

09:15 Medizin nach Noten
09:25 Aktuelle Kamera
10:00 Mach mit – mach's nach – mach's besser Sw.png
11:00 Da liegt Musike drin
12:30 Von Sonntag zu Sonntag
13:00 Nachrichten
13:10 Expedition durch Argentinien
13:35 D'Artagnan (2/4)
Fernsehfilm nach Alexandre Dumas
(Erstausstrahlung in der ARD und in ORF 1 am 28. Februar 1970)
14:45 Der Wunschbriefkasten
15:45 Zu Besuch im Märchenland Sw.png
16:15 Die Fernseh-Pressekonferenz
17:00 Nachrichten
17:15 Sport aktuell
18:50 Sandmännchen
19:30 Aktuelle Kamera
20:00 Sein letzter Fall Sw.png
Fernsehfilm nach Bernt Engelmanns Tatsachenroman "Großes Bundesverdienstkreuz"
21:40 Phon
Eine Musikillustrierte

DDR-F2[Bearbeiten]

19:00 Von Sonntag zu Sonntag
(Wiederholung von 12:30, DFF 1)
19:30 Aktuelle Kamera
20:00 Klingende Register aus Frankfurt/Oder Sw.png
20:55 Nordzuschlag
Sibirische Charaktere
21:35 Eine Chance zu leben (3/5) Sw.png
Ungarische Fernsehserie nach dem Roman "Erbarmen" von László Németh

Sa, 25. September 1976   ◀                 1976                 ▶   Mo, 27. September 1976