So, 30. April 1972

Seite zuletzt bearbeitet vor 133 Tage 11 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Sa, 29. April 1972   ◀                 1972                 ▶   Mo, 1. Mai 1972

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm von ARD und ZDF
nur über NDR, RB, SFB, Meissner und Rimberg (HR), Kreuzberg und Ochsenkopf (BR)
09:30 Erste Meldungen der Tagesschau
09:35 Direkt
Ein Magazin mit Beiträgen junger Zuschauer
Vorgesehen sind drei Gruppenfilme: Redakteure einer Schülerzeitung bedauern, dass kommunale Probleme in der örtlichen Tageszeitung zu einfach dargestellt werden / Lehrlinge und Schüler schaffen ein 'Leser-Forum' / Redakteure einer Lehrlingszeitung wollen mit Hilfe ihres Blattes die Lage ihrer Leser verbessern

10:30 Programmvorschau
10:45 ARD-Ratgeber: Geld
Geplante Beiträge: Arbeitsförderung - Aufstiegschancen durch das Arbeitsförderungsgesetz / Verschenkte Waisenrente / Was Rentner nebenher verdienen dürfen / Wie schützt man sein Auto vor Diebstahl? - Neue Methoden der Sicherung / Lohnt sich Wegwerfwäsche? / Teletest: Weckerradios
Moderatoren: Lotti Ohnesorge und Eberhard Stanjek
Zuschriften an: Bayerisches Fernsehen, Wirtschaftsredaktion, 8 München 45 (BR)
11:30 Für Kinder
Das feuerrote Spielmobil
Eine Sendung mit Maxifant und Minifant
Heute: Das Sofa (ab 4 / BR)
12:00 Der internationale Frühschoppen
Mit sechs Journalisten aus fünf Ländern
Leitung: Werner Höfer
Heutiges Thema: Bonner Woche wie noch nie - Bilanz und Perspektiven nach der Vertrauensfrage (WDR)
12:45 Wochenspiegel
Die Tagesschau berichtet von den Ereignissen der vergangenen Woche
13:15 Magazin der Woche
Eine Regionalumschau
Moderator: Botho Jung
14:25 Pan Tau
Heute: Pan Tau und Zirkus Welt
Fernsehabenteuer für Kinder von Jindrich Polak und Ota Hofman
Großvater und Claudia sind auf ihrer Tippelreise mit knurrendem Magen in einem kleinen Zirkus gelandet. Dort tritt ein Zauberkünstler auf, der mit Hilfe seines Hutes groß und klein werden kann. Großvater ist in der Manege als Artist kein so großer Erfolg beschieden. Doch immerhin können sich er und Claudia wiedereinmal satt essen ... (ab 6 / WDR)
15:15 Das kleine rote Buch
China in diesen Tagen
Ein Film von der Agence Francaise d'Images, deutsche Bearbeitung: Wolfgang Kahle
Einem französischen Kamerateam gelangen Einblicke in den Alltag jener Menschen in Maos Reich, die 'das kleine rote Buch', die Mao-Bibel, ständig bei sich tragen: in Konzertsälen, Fabrikhallen, Volkskommunen, an Straßenecken, bei Aufmärschen. Welche Wirkung hat die ständige Lektüre? (BR)
16:00 Ein Butler in Amerika Sw.png
US-Filmkomödie (1935) mit Charles Laughton
Wiederholung vom 23.04.1970, Sehbeteiligung: gut (27%), Zuschauerurteil: sehr gut (+5) Wiki.png
17:30 Lancer
Heute: Begegnung mit Mattie
Personen und Darsteller: Johnny (James Stacy), Scott (Wayne Maunder), Murdoch (Andrew Duggan), Mattie (Melissa Murphy), Jelly (Paul Brinegar), Slate (L. Q. Jones), Clint (James Gammon), Harrison (Robert Doyle), Regie: Leo Penn
Johnny wird von Gangster angeschossen, die er überführen wollte, den alten Lem Cable, einen Angstellten der Lancers, tödlich verwundet zu haben. Dessen Nichte Mattie, ein stummes Mädchen, hilft dem Bewusstlosen. Als Johnny zu sich kommt, merkt er, dass er blind ist ... (ab 16 / WDR)
18:15 Die Sportschau
Heute unter anderem: Motorrad - Großer Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring / Gewichtheben: Deutsche Meisterschaften in Fellbach / Berichte von den Fußball-Regionalligen
19:30 Weltspiegel
Auslandskorrespondenten berichten
Moderator: Heinz Werner Hübner (WDR)
20:00 Tagesschau
mit Wetterkarte
20:15 Die Rote Kapelle (4)
Fernsehfilm in sieben Teilen von Peter Adler, Hans Gottschalk und Franz Peter Wirth nach Heinz Höhnes Bericht 'Kennwort Direktor'
Heute: FU III bricht Code
Personen und Darsteller: Harro Schulze-Boysen (Peter Fricke), Libertas Schulze-Boysen (Edeltraut Elsner), Arvid Harnack (Dieter Wagner), Mildred Harnack (Christine Gerlach), Adam Kuckhoff (Hans Schulze), Greta Kuckhoff (Ursula Herwig), Hans Coppi (Peter Thom), Erika von Brockdorff (Ute Gerhard), Wilhelm Guddorf (Günter Glaser), Horst Heilmann (Reinhard vom Bauer), Oberleutnant Vauck (Wilfried-Jan Heyn), Feldwebel Traxl (Norbert Gastell), Kriminalrat Koller (Rolf Marnitz), Kriminalkommissar Strübing (Ekkehard Fritsch), Hauptmann Gollnow (Manfred Tümmler), Oberst Rohleder (Rolf Moebius), Alexandrow (Klaus Jepsen), Oberst Gehrts (Max Buchsbaum), Uffz. Strelow (Wolfgang Ziffer), Cato Bontjes (Helga Krauss), Ltn. Schreiber (Winfried Buchner), Uffz. Bense (Jürgen Wegener), Börner (Claus Jurichs), Panndorf (Rüdiger Schulzki), Fräulein Breitner (Ruth Scheerbarth), und andere, Kamera: W. P. Hassenstein, Musik: Bert Grund, Szenenbild: Götz Weidner und Johannes Ott, Regie: Franz Peter Wirth
Berlin 1942. Zur Unterstützung der 'Kapelle' schickt die Moskauer Zentrale zwei in die Sowjetunion emigrierte KPD-Funktionäre, Erwin Panndorf und Anton Börner. Im Mai 1942 springen sie mit Fallschirmen in Ostpreußen ab und gelangen nach Berlin. Doch die Gestapo nimmt ihre Spur auf und nimmt sie fest. Ihre Aussage und neue Erfolge bei der Entschlüsselung der Funksprüche führt zu einer Verhaftungswelle gegen die größte Widerstandsgruppe im Dritten Reich. Viele der Widerständler ahnten nicht, dass ihr Anführer Schulze-Boysen für den sowjetischen Geheimdienst arbeitete. Am 22. Dezember 1942 werden er, seine Frau und sein engster Mitarbeiter Harnack hingerichtet. Einige Monate vorher waren Hauptmann Piepe von der Abwehr und Kriminalrat Giering von der Gestapo nach Paris gefahren. Ihre Aufgabe dort: den 'Grand Chef' Trepper zu finden ...
Gong 18/1972: Die 7teilige Serie über die größte Spionage-Organisation des Zweiten Weltkriegs wurde in Zusammenarbeit mit dem französischen Fernsehen ORTF und der italienischen RAI produziert. Der Film, der an Originalschauplätzen unter Mitwirkung französischer und italienischer Schauspieler gedreht wurde, wird auch in mehreren anderen Ländern gezeigt. In einer eigenen Produktion hat sich mit der 'Roten Kapelle' gerade auch das Fernsehen der DDR befasst. Im März lief der mehrteilige Film 'KLK an PTK', der nur die Tätigkeit der Berliner Gruppe Schulze-Boysen/Harnack/Kuckhoff behandelte. Der 5. Teil 'Das Netz zerreißt' läuft am 7. Mai (WDR)
21:20 Reichsstraße 1 (2) Sw.png
Zwischen Königsberg und Aachen
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 02.05.1972: Der zweite Teil dieser ansprüchlichen Sendung hielt leider, was der erste ahnen ließ: er geriet zu einem genauso wirren Potpourri aus Geschichte und Gegenwart um die Straße von Aachen nach Königsberg herum. Dabei waren Einzelheiten eindrucksvoll. So vor allem eine polnische Prozession im Ruhrpott und eine 'Wanderung durch die Mark Brandenburg' frei nach Fontane, nur eben in der versteppten Mitte Berlins. Sonst aber wurde hierhin getippt und dorthin: Mal ein Radrennen durch das heutige Ostpreußen, mal ein Schützenfest an der Zonengrenze. Ein bisschen Kleists Grab, ein bisschen Hitler im Originalton. Dem Film fehlte jede klare Linie, jeder Aufbau. Die illustrierende Musik wirkte peinlich. Das schlimmste aber war der krampfhafte intellektualisierende Text des Regisseurs und Autors Olrik Breckoff
Funkuhr 21/1972 schrieb in ihrer Kritik: Informativ und objektiv [...]. Breckoffs Berichte sind nie nüchterne Fakten-Sammlungen, sondern stets spannende Begegnungen mit Menschen, Dialoge ohne Drehbuch, aber mit Herz! (WDR)
22:05 Sowjetische Außenpolitik
Ein Beitrag von Ulrich Schiller
Funkuhr 21/1972 schrieb in ihrer Kritik: Ein Beitrag, der schon einmal ausgefallen ist, wurde für einen eingesetzt, der nun zum zweitenmal ausfällt. Ulrich Schillers Dokumentation [...]. Aus aktuellem Anlass. Doch Schillers Beitrag war so langatmig, dass der Zuschauer die Fakten kaum noch als nützliche Information 'speichern' konnte
Anmerkung: Vorgesehen: Exil - Mikis Theodorakis, ein politisches Porträt des griechischen Komponisten. Bereits für den 23.02.1972 geplant, aus aktuellem Anlass damals verschoben, nun kurzfristig auf den nächsten Mittwoch, 4. Mai verschoben
Anschließend
Tagesschau
mit Wetterkarte

ZDF[Bearbeiten]

10:00 Programmvorschau
10:30 Kurznachrichten – Chronik der Woche
11:00 Sport im Gespräch
Geplantes Thema: Sportkamerad Pferd?
11:30 Aus dem Reich der Tiere
Heute im Zoo-Magazin: Stars hinter Gittern / Gefährliche Tierliebe / Nachtleben im Zoo
Berichte von Hans-Joachim Krabbes
12:00 Das Sonntagskonzert
Heute vom höchsten Punkt Deutschlands auf der Zugspitze und aus Garmisch-Partenkirchen
Durch die Sendung führen Ruth Kappelsberger (unten) und Luis Trenker (oben), Gäste: Garmischer- und Partenkirchner Madln, Loisachtaler Kinder, Brüder Rehm, Partenkirchner Sänger, Hannesla Buam, Wally Schwaiger, Jodlerin, Garmischer Doppelscharrmusi, Stubenmusi Sponsel, Plattlergruppen des Trachtenvereins 'Werdenfelser Heimat', Partenkirchen, Kleine Besetzung des Musikkorps der 1. Gebirgsdivision, Garmisch unter Ernst Hoffmann und Blaskapelle Partenkirchen unter Alfons Grimm
12:50 Fragen zur Zeit
Prof. Klaus Scholder zu 'Jung und Alt - natürliche Feinde?'
13:00 Die Drehscheibe
Reportagen - Interviews - Unterhaltung
Geplant: Wiener U-Bahn im Windkanal / Jean-Claude Killy - Pistenstar vor der Filmkamera / Roy Black singt 'Eine Rose schenk ich dir'
Durch die Sendung führt Christian Reichel, nach anderen Angaben Horst Kalbus
13:40 Flipper
Heute: Flipper und der Inspektor
Ein Inspektor erscheint, um die Arbeit von Buds Vater zu inspizieren ...
Wiederholung vom 09.06.1968, Sehbeteiligung: gut (37%), Zuschauerurteil: sehr gut (+5)
14:05 Gefährliche Streiche
Heute: Geld auf der Bank
Die betagten Herr und Frau Albat, misstrauisch gegen alle Arten von Geldanlagen, tragen ihr Vermögen - immerhin fast 19 000 Mark - in einer Plastiktüte mit sich herum. Kinder bemächtigen sich mehr zum Spaß der Tüte und sind überrascht über den Inhalt. Der Polizei fällt zwar auf, dass die Kinder gut bei Kasse sind, aber sie tappt zunächst noch im Dunkeln ...
14:35 Unser Wetter (4)
Sendung von Heinz Haber
Heute: Das rastlose Luftmeer
15:05 Nachrichten – Wetter
15:10 Don Antonio von der Mancha
Ein spanischer Bilderbogen von Heinz Dieckmann
Ein Bericht aus dem abgelegenen spanischen Dorf Tomelloso in der Mancha, der Heimat des unsterblichen Don Quichotte. Dort leben drei Künstler: der fast 70jährige Don Antonio Lopez, sein Neffe, der auch außerhalb Spaniens bekannte Maler, Zeichner und Bildhauer Antonio Lopez Garcia und dessen Frau Maria Moreno, ebenfalls Malerin
15:40 Der Triumph des Musketiers
Frz.-ital. Abenteuerfilm (1963) mit Gérard Barray, Valeria Lagrange, Regie: Bernard Borderie
Wiederholung vom 02.01.1971, Sehbeteiligung: sehr gut (48%), Zuschauerurteil: gut (+4)
17:15 Die Sport-Reportage
Berichte – Nachrichten – Totozahlen
Vorgesehen u.a.: Hockey-Länderspiel Deutschland - Polen / Weltmeisterschaftslauf für Motorräder auf dem Hockenheimring / Fußball-Regionalliga
Moderator: Oskar Wark
18:05 Teletipps für die Gesundheit
Heute: Die gefährlichen Tage
18:10 Nachrichten – Wetter
18:15 Die Leute von der Shiloh Ranch
Heute: Der feindliche Nachbar
Personen und Darsteller: John Grainger (Charles Bickford), Stacey (Don Quine), Elizabeth (Sara Lane), Virginian (James Drury), Trampas (Doug McClure), Ryker (Clu Gulager), Cal Young (James Gregory), Donovan Young (Lonny Chapman)
Cal Young, ein Nachbar von Shiloh, ist erbost darüber, dass Stacey und seine Tochter Kathy sich heimlich treffen. Als er sie wieder einmal überrascht, schleift er Stacey mit einem Lasso von seinem Land. Das führt zu einem Streit unter Nachbarn. Als Young wenig später erschossen wird, gerät Stacey sofort in Verdacht ...
19:15 Das Risiko, ein Christ zu sein Sw.png
Zeugnisse aus Afrika (2)
Von Marietta Peitz
19:45 Nachrichten – Wetter
19:55 Drüben
Moderator: Hanns Werner Schwarze
20:15 Eugen Onegin
Lyrische Szenen nach dem Vers-Roman von Alexander Puschkin, Musik von Peter I. Tschaikowsky, Fernsehfassung: Gerhard Reutter, Personen und Darsteller: Eugen Onegin (Hermann Prey), Tatjana (Teresa Stratas), Wladimir Lenski (Wieslaw Ochman), Olga (Julia Hamari), Fürst Gremin (Peter Lagger), Larina (Hertha Töpper), Triquet (Gerhard Stolze), Filipjewna (Inge Nerius), Saretzki (Kelle Riedl) und Karl Michael Vogler als Erzähler
Der Bayerische Rundfunkchor, das Bayerische Rundfunk-Orchester, musikalische Leitung: Vaclav Neumann, Choreografie: Hannes Winkler, Kamera: Charly Steinberger, Szenenbild: Gerd Krauss, Regie: Vaclav Kaslik
Hörzu 18/1972: Die Geschichte eines Lebemanns, der die aufrichtige Liebe eines Mädchens nicht erwidert und in einem sinnlosen Duell seinen Freund erschießt. Der elegische Grundzug dieser Oper trägt Peter Tschaikowskys Musik meisterhaft Rechnung. Ihr Hauptakzent liegt auf der klanglichen Erfassung und Ausdeutung von Stimmungen und Gefühlen. Das ZDF zeigt 'Eugen Onegin' in einer gekürzten Fassung. Eingefügt wurden Passagen aus Puschkins Versroman, um dem Hörer den Zugang zu den 'lyrischen Szenen' zu erleichtern
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 02.05.1972: [...] Geglückten gesellschaftskritischen Schnappschüssen bei den im übrigen etwas steif getanzten Ballszenen stand eine konventionelle Führung der Solisten gegenüber [...]. Die Kamera suchte in den Gesichtern, fand aber oft etwas maskenhaft wirkende Sänger, die - durch das Playback bedingt, bei dem ja nur simuliert wird - andeutungsweise den Aufruhr der Gefühle widerspiegelten [...]. Gesungen wurde nicht unbedingt sehr leidenschaftlich, aber durchweg sehr schön. Die etwas kühle Stimme von Teresa Stratas passte nicht so recht zu der nach Wärme und Überschwang verlangenden Partie der Tatjana
Gong 21/1972 schrieb in seiner Kritik: Opern auf dem Bildschirm begegnet man oft mit Skepsis. Dieser 'Eugen Onegin' wetzte die Scharte aus, die durch viele Inszenierungen entstanden ist. Handlung, Musik und Optik verschmolz der Regisseur Vaclav Kaslik zu einem lyrischen und dramatischen Medaillon, das als Gesamtkunstwerk einer Fernsehfassung überwältigte. Nichts trübte dieses Bild; [...]. Sechs (Spitzenleistung) von sechs Punkten
21:55 Augenzeugen berichten
Die ersten Jahre – die schwersten Jahre
Werner Hansen über den Wiederaufbau des DGB
Hansen, einer der engsten Mitarbeitern Hans Böcklers (†1951), der 1945 mit dem Neuaufbau der Gewerkschaften in Westdeutschland begann, schildert anhand vieler historischer Filmdokumente Kampf und Zielsetzung des DGB in den entscheidenden Nachkriegsjahren
22:40 Nachrichten – Wetter
22:45 'Alles blau in meinem Buche' Sw.png
Zum 200. Geburtstag des Dichters Novalis
Ein Film von Gottfried Kirchner und Peter Nicolay, dessen Grundlage eine Collage von Zitaten aus dem Werk des Künstlers ist und der versucht, Biografisches und Literarisches in Einklang zu bringen (bis gegen 23:05 Uhr)

Nord 3[Bearbeiten]

17:00 Repetitorium II
17:00 Betrifft Gesundheit (4): Das Herz als Motor
17:30 Reisewege zur Kunst: Portugal (1): Alis Ubbo - Olisipo - Al Oshbuna - Lissabon
18:00 Sesame Street (8)
19:00 So zärtlich war Suleyken (4)
Heute: Duell in kurzem Schafspelz
19:15 Welt unserer Kinder (4) Sw.png
Heute: Christian und Christine oder Die Frage nach 'Mann' und 'Frau' (Wh.)
20:00 Tagesschau
mit Wetterkarte
20:15 Olympische Spiele 1968 in Mexiko
Buch und Regie: Alberto Isaac
21:55 Berliner Jazztage 1971
New Violin Summit
Konzertreport aus der Philharmonie (2)
Mit Jean-Luc Ponty, Michal Urbaniak, Nipso Brantner und Sugar Cane Harris (Violine), Wolfgang Dauner (Klavier), Neville Whitehead (Bass), Terje Rypdal (Gitarre) und Robert Wyatt (Schlagzeug)

West 3[Bearbeiten]

16:00 Nana Sw.png
Französischer Spielfilm (1926) von Jean Renoir (Original mit deutsch übersetzten Zwischentiteln) Wiki.png
17:45 Serge Rachmaninoff Sw.png
Fünf Préludes aus op. 32, Homero Francesch, Klavier
18:00 The Spread of the eagle Sw.png
Die Römerdramen von William Shakespeare: Antony und Cleopatra III - The Monument
Regie: Peter Drews, deutsche Einleitung: Erich Fried (Wiederholung der Originalfassung)
19:00 Das Sandmännchen
19:05 Das Neueste aus NRW Sw.png
19:15 Der Erfolg gibt uns recht Sw.png
Sprache der Führungskräfte
Von Günter Wallraff und Michael Gramberg
20:00 Tagesschau
mit Wetterkarte
20:15 Extempore Sw.png
Unvorhergesehenes aus Kultur und Politik
21:00 Sportmagazin Sw.png

Hessen 3[Bearbeiten]

19:30 Kirche und Gesellschaft
Ehe auf ewig ? Sw.png
Ein Streitgespräch zwischen Dr. Martin Goldstein, Christa Meves und Dr. Joachim Scharfenberg über das christliche Eheverständnis, die Ehe allgemein und über neue Eheformen
20:00 Tagesschau
mit Wetterkarte
20:15 Feierstunde zum 1. Mai Sw.png
Direkütbertragung einer Veranstaltung des DGB aus Bad Nauheim
21:15 Der Sportkalender
Berichte und Nachrichten aus dem Sportgeschehen
Moderator: Holger Obermann
22:00 Gymnastik mit Jazz, Pop und Beat Sw.png
Sport und Musik zum Zeitvertreib (bis gegen 22:15 Uhr)

Südwest 3[Bearbeiten]

09:00 Telekolleg Sw.png
09:00 Englisch (28): A new Pair of Shoes
09:30 Geschichte (28): Die industrielle Revolution
10:00 Informationen
19:00 Hablamos español (30)
Heute: Beim Hauskauf (Wh.)
19:30 Die Schule hört zuhause nicht auf (2) Sw.png
Heute: Wenn die Schule beginnt
20:00 Tagesschau
mit Wetterkarte
20:15 Show International
Liza Minelli
50 Minuten aus dem Pariser Olympia
21:05 Unterwegs: Paris – Bâle à pied
Nicht nur ein Reisebericht - von Arnold Kübler
21:50 Zeuge der Geschichte: Jürgen von Manger
Heute: Die Kaiser-Proklamation (bis gegen 22:00 Uhr)

Bayern 3[Bearbeiten]

16:55 Chronik Sw.png
Nachrichten und Information
17:00 Der Studienführer (3) Sw.png
Physik II: Studium und Beruf
17:30 Hablamos español (29)
Heute: Am Bahnhof
18:00 Umgang mit der Verwaltung (3)
Heute: Das Gesetz und die Durchführung
18:30 Die Spielschule mit dem Wumi
Heute: Die Wintergeschichte
Eine Sendung für Vorschulkinder und ihre Eltern
19:00 Reisewege zur Kunst: Belgien (1)
Brügge - Gent - Antwerpen: Bürgerliche Kultur des Mittelalters und höfischer Barock
19:30 Was denn sonst, wenn nicht Lehrerin (3) Sw.png
Heute: Verspielte Chancen im Studium
20:00 Tagesschau
mit Wetterkarte
20:15 Ihr Auftritt, bitte!
Eine Sendung mit Heinz Fischer-Karwin
21:00 Die Rekonstruktion Omu.png
Rumänischer Spielfilm (1969) von Lucian Pintilie um zwei Freunde, die gerade die Oberschule absolviert haben. Sie betrinken sich in einem Gasthaus und demolieren schließlich das Lokal. Weil beide gute Schüler waren, wird ihnen die Strafe nachgesehen ... Für die 'Rekonstruktion' ihres Falles in einem Lehrfilm für Jugendliche haben sich die beiden zur Verfügung gestellt
22:40 Chronik Sw.png
Nachrichten und Information

DDR-F1[Bearbeiten]

08:20 Programmhinweise Sw.png
08:25 Medizin nach Noten Sw.png
08:35 English for you (23) Sw.png
09:00 Wir sprechen Russisch (13) Sw.png
09:25 Die aktuelle Kamera Sw.png
09:50 Zehn vor Acht Sw.png
10:00 Kinderfernsehen
Ich bin kein kleiner Junge mehr Sw.png
Fernsehspiel von Resi Flierl, Dramaturgie: Beate Hanspach, Personen und Darsteller: Frank (Rainer Staub), Jochen (Thomas Müller), Franks Mutter (Brigitte Beier), Franks Vater (Klaus Manchen), Kellnerin in der Bahnhofsgaststätte (Doris Abesser)sowie Waltraud Kramm, Liselott Baumgarten, Tim Hoffmann, Harald Warmbrunn, Szenenbild: Peter Kothe, Kamera: Ralf Neubert und Hanna Christian, Regie: Gunter Friedrich
11:10 Antworten Sw.png
Sendung zu Fragen der Zeit
11:40 Das Amateurfilmkino Sw.png
12:00 Nachrichten Sw.png
12:05 Jablonex aus Jablonec Sw.png
12:40 Programmhinweise Sw.png
12:50 Bitte nicht stören! Sw.png
13:25 Edgar und Kristina Sw.png
Sowjetischer Spielfilm (Wh. vom 19.09.1969)
14:45 Notenbank extra Sw.png
15:30 Zu Besuch im Märchenland Sw.png
16:00 Nachrichten Sw.png
16:05 Wünsch dir was Sw.png
17:15 Nachrichten Sw.png
17:20 Sport aktuell Sw.png
18:45 Das Wetter Sw.png
18:50 Das Sandmännchen Sw.png
19:00 5 aus 35 Sw.png
Telelotto
19:30 Die aktuelle Kamera Sw.png
19:50 Zehn vor Acht Sw.png
20:00 Schöner Urlaub Sw.png
Fernsehschwank von Helmut Grosz, Dramaturgie: Ute Wunderlich, Personen und Darsteller: Heribert Papenbrink (Hans-Joachim Hegewald), Angelika Papenbrink (Sylva Schüler), Martina Papenbrink (Kathrin Geppert), Ulf Papenbrink (Jensen Kraft), Oma Papenbrink (Ellen Weber), Karin (Astrid Bless), Gotthold (Friedhelm Eberle), Mann vom Bestelldienst (Horst Bartnow), Szenenbild: Siegfried Bach und Walter Opitz, Bildregie: Rudolf Dollan, Regie: Jörg Kaehler
Heribert und Gotthold schmieden Urlaubspläne für den Sommer, am liebsten ohne lästige Familie. Herberts Frau Angelika und deren Freundin Karin haben naturgemäß etwas dagegen ...
Aus dem Studio Halle
21:15 Schlager, Tricks und Blasmusik Sw.png
Eine Produktion des Tschechoslowakischen Fernsehens
22:15 Nachrichten Sw.png
22:20 Autogramm Sw.png
Kammersängerin Elisabeth Breul, vorgestellt in Wort und Musik

DDR-F2[Bearbeiten]

18:45 Was – wann – wo?
Programmvorschau
18:50 Das Sandmännchen
19:00 Weltreise in acht Etappen
Heute: In der indischen Wildnis
19:30 Die aktuelle Kamera Sw.png
19:50 Zehn vor Acht Sw.png
20:00 Kalinka
Das weltberühmte Alexandrow-Ensemble
20:55 Sportarena
Aktuelle Reportagen
21:55 Nachrichten

FS 1[Bearbeiten]

14:00 Sonderprogramm zur Grazer Frühjahrsmesse 1972
14:00 Sergeant Preston: Kampf in der Blockhütte Sw.png
14:25 Emil oder Der gute Ton in allen Lebenslagen: Höflichkeit ist eine Zier Sw.png
14:30 Blick zurück im Film: Paul Hartmann Sw.png
14:55 Flicka: Die Wette
15:20 Lieber Onkel Bill
15:45 Inventar - Inventur: Die Lampe Sw.png
16:00 Skippy das Känguruh
Heute: Herzlich willkommen
Clance, die im Hause des Wildhüters Matt lebt, hat beim Ausritt durch den australischen Waratah-Nationalpark einen Unfall. Als sie sich im Busch verirrt und das Pferd wegläuft, helfen ihr die Eingeborenen ...
16:25 Ohne Maulkorb Sw.png
Heute: Ein Teamgespräch über die Frage 'Was ist rechts und was ist links?' - Ideologische Leerformeln kritisch gesehen
17:25 Fußball
WM-Qualifikation: Ausscheidungsspiel Österreich - Malta
Reporter: Robert Seeger
18:55 Der kleine Mann Sw.png
Für die Kleinsten zur Nacht
19:00 Zeit im Bild mit Frage der Woche Sw.png
19:30 Sport Sw.png
20:10 Christ in der Zeit Sw.png
Es spricht Bernhard Liss, Linz
20:15 Das falsche Gewicht
Film nach der Erzählung von Joseph Roth von Bernhard Wicki Wiki.png
22:35 Zeit im Bild und Sport Sw.png
Nachtausgabe
22:55 Unser Nachtfilm
Das Spinngewebe
Engl. Kriminalfilm (1960) nach Agatha Christie, Personen und Darsteller: Clarissa (Glynis Johns), Henry (John Justin), Sir Rowland (Jack Hulbert), Miss Peake (C. Courtneidge), Regie: Godfrey Grayson
Clarissa findet im Salon ihres Landhauses Copplestone Court einen unbekannten Toten. Sie und ein Kind sind allein in dem großen Haus. Ihr Gatte, ein Diplomat, wird in Kürze mit einem Staatsmann zu einer geheimen Besprechung erwartet. Die Leiche muss versteckt werden ... (bis gegen 00:25 Uhr)

FS 2[Bearbeiten]

12:00 Sonderprogramm zur Grazer Frühjahrsmesse 1972
10:00 Schimpfzoo: Die Taube Sw.png
10:05 Expedition ins Tierreich: Die Arche Noah im Pazifik
10:50 Gigi Wiki.png
17:45 Children to Children (4)
Heute in der Sendung von Kindern für Kinder: JRT Zagreb: Picture and Rhythm - Altes Brauchtum in Jugoslawien
18:15 Zirkusdirektor Johnny Slate
Heute: Das doppelte Engagement
Johnny engagiert vom Jahrmarkt weg seine neueste Attraktion, die Seil-Artistin Edie Harper. Leider muss er auch ihren Gatten 'mitnehmen', den 'Starken Mann' des Rummels. Für ihn findet sich im Zirkus keine rechte Verwendung. So beginnt er zu trinken und Schlägereien anzuzetteln ...
19:00 Zeit im Bild mit Frage der Woche Sw.png
19:30 Sonntag in Istanbul Sw.png
Feuilleton von Wolf Dietrich
20:00 Die Blumenecke
Heute: Hibiscus
20:15 Reporter der Liebe
US-Filmkomödie (1958) mit Clark Gable, Doris Day Wiki.png
22:10 Telereprisen
Sport
22:50 Telereprisen
Zeit im Bild mit Frage der Woche

Schweiz[Bearbeiten]

09:00 Fakten – Zeugnis – Einwände Sw.png
Antworten auf Zuschauerfragen
Heute: 'Die Frau sei dem Manne untertan ...?' (2)
10:00 Gottesdienst Sw.png
Übertragung aus Jussy/Genf
11:00 Telekolleg Sw.png
12:00 Nachrichten Sw.png
12:05 Un'ora per voi Sw.png
Per gli Italiani
13:30 Panorama der Woche Sw.png
14:00 Die sechs Kummerbuben (4)
Heute: Rettung
14:25 Fluss des Todes
Mit Hoverkraft in Südamerika (2)
Dreiteiliger Reisebericht der BBC
15:05 Nikka und seine Rentiere (6)
Heute: Ein harter Winter für Mensch und Tier
15:35 Mad Movies oder Als die Bilder laufen lernten Sw.png
Alte Stummfilme präsentiert von Bob Monkhouse
16:00 Der Mondflug von Apollo 16
Zusammenfassung
17:00 Daktari
Heute: Die kranke Löwin
17:50 Nachrichten Sw.png
18:00 Tatsachen und Meinungen Sw.png
18:40 De Tag isch vergange
18:45 Sport am Wochenende Sw.png
mit einer Teilaufzeichnung des Berner Grand Prix im Degenfechten
20:00 Tagesschau Sw.png
20:15 Zum Wohl!
Drei Szenen aus dem Alltag
Polizeischtund von Christoph Mangold, mit Franziskus Abgottspon, Inge Hugenschmidt, Georg Weiss / Mitmache von Werner Schmidli, mit Margrit Rainer, Walo Lüönd, Franz Matter, Inigo Gallo / Znünipause von Heinrich Henkel, mit Peter W. Loosli, René Ramser, Rudolf Bissegger, Ernst Stiefel
Dialektbearbeitung und Regie: Alfred Bruggmann
Die Entstehung der drei Einakter geht auf einen Versuch des Baslers Theaters zurück. Von den dort gespielten 'Biertischgesprächen' wurden die Beiträge von Henkel und Mangold übernommen und ins Schweizerdeutsche übersetzt. Sie sind gewissermaßen Diskussionsbeiträge und beruhen auf Erfahrungen junger Autoren
21:25 Die Feen
Fernsehbearbeitung des romantischen Balletts 'Giselle' mit der Musik von Adolphe Adam, es tanzt Jamila Mahsingerova
22:25 Tagesschau Sw.png
22:35 Kommentare Sw.png
zu den Regierungs- und Kantonsratswahlen und zu kantonalen Abstimmungen
22:50 Programmvorschau Sw.png

Sa, 29. April 1972   ◀                 1972                 ▶   Mo, 1. Mai 1972