So, 31. Dezember 1961

Seite zuletzt bearbeitet vor 495 Tage 6 Stunden
Aus TV-Programme
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sa, 30. Dezember 1961   ◀                 1961                 ▶   Mo, 1. Januar 1962

Inhaltsverzeichnis

ARD[Bearbeiten]

09:30 Nachrichten
09:35 Internationale Lesereihe
Heute: Literatur im Technischen Zeitalter
Es liest Henry Miller
11:00 Das Jahr der Kirche
Katholischer Jahresrückblick 1961
11:30 Wochenspiegel
Die Tagesschau berichtet von den Ereignissen der vergangenen Woche
12:00 Internationaler Frühschoppen
Mit 6 Journalisten aus 5 Ländern
Gastgeber: Werner Höfer
12:50 Programmhinweise
13:10 Magazin der Woche
Eine Regionalumschau
14:30 Fury
15:00 Sport-Jahresrückblick 1961
16:00 Die Kinder vom Wildbachfelsen
Spielfilm mit Hans Lidgren, Gunnar Sjöberg und anderen
Die sieben Geschwister eines einsamen Hofes in den Frostmo-Bergen in Schweden haben ihre Eltern verloren. Nun will sie die Gemeinde ins Armenhaus bringen. Um diesem Schicksal zu entgehen, machen sich die sieben zusammen mit ihrer Ziege auf den Weg, um "irgendwo" eine neue Heimat zu suchen ...
17:30 Musik erklingt
Ausschnitte aus einer öffentlichen Veranstaltung des SFB mit Sari Barabas, Sonja Schöner, Georges Guetary, Willy Hofmann, Rudolf Schock, dem Cornel-Trio, den Sunnies, dem RIAS-Kammerchor - Leitung Günther Arndt, dem Zigeunerorchester Bela Paradi, Heinz Erhardt und anderen
Es spielt das große SFB-Tanz- und Unterhaltungsorchester, Leitung: Werner Eisbrenner
Es tanzt das Ballett Sabine Ress
Szenenbild: K.-H. Joksch, Regie: Theodor Grädler (Ab 16)
18:45 Berlin - Gesichter einer Hauptstadt
4. Folge: Berlin vor hundert Jahren
Manuskript: Hans Scholz
19:15 Diesseits und jenseits der Zonengrenze
19:45 Ansprache des Bundespräsidenten
20:00 Nachrichten / Das Wetter morgen
20:10 Belvedere
Lustspiel in sechs Bildern von Gwen Davenport. Deutsch von Peter Hansen
Mit Helmut Oeser (als Harry King, ein Familienvater), Katharina Matz (als Tacey, seine Frau), Kim Parnass und Florian Kühne (als Mark und Bobby, ihre Kinder), Charlotte Schellenberg (als Edna Philby), Gert Niemitz (als Bill Philby, ihr Mann), Kurt A. Jung (als Appleton, ein Nachbar), Lotte Klein (als Frau Appleton, seine Mutter), Rolf Nagel (als Sam Trout, ein Fotograf), Karin Lieneweg (als Alice Foster), Willy Maertens (als Lynn Belvedere)
Bühnenbild: Fritz Brauer, Regie: Dieter Reible
Übertragung aus dem Thalia-Theater Hamburg
In seinem Schwank erzählt der US-Autor aus dem Alltag eines berufstätigen Ehepaars. Als sie mit ihren beiden lebhaften Jungen allein nicht mehr fertig werden, muss ein Kindermädchen her. Durch ein Missverständnis kommt statt des Fräuleins ein Mann. Das gibt ein nettes Durcheinander ...
22:15 Das wird morgen vorbei sein!
Die Unterhaltungssendung zum Jahresausklang
Es singen, tanzen und spielen: Audrey Arno, Inge Brück, Margot Eskens, Trude Herr, Lorne Lesley, Maria Litto, Irene Mann, Ulla Rafael, Marina Ried, Gisela Schlüter, Caterina Valente, Nina Westen, Ralf Bendix, Bully Buhlan, das Cornel-Trio, Gerhard Frickhöffer, Klaus Havenstein, Günther Jerschke, Kurt Klopsch, Rainer Köchermann, Paul Kuhn, Billy Mo, Peter Müller, Heinz Schmiedel, Erich Schöppner, Jean Thome, Bert Varell und John William, das Hamburger Fernsehballett und das Hamburger Studioorchester unter Kurt Henkels
In der Silvesternacht sendet der NDR ein großes Unterhaltungsprogramm. Schlager von gestern und heute erklingen. In den ersten Stunden des neuen Jahrs wird die Sendung fortgesetzt. Es wird die längste und größte Unterhaltungssendung des Jahres sein (frühestens ab 16)
23:45 Johann Sebastian Bach
Brandenburgisches Konzert Nr. 2
Es spielen Mitglieder des Sinfonie-Orchesters des NDR
Musikalische Leitung: Hans Schmidt-Isserstedt!
00:05 Na, dann Prost!
Eine Unterhaltungssendung zum Jahresbeginn mit Inge Brück, Jacqueline Boyer, Yvonne Carré, Iska Geri, Edith Hancke, Evelyn Künneke, Frieda Linzi, Undine von Medvey, Angelina Monti, Illo Schieder, Gisela Schlüter, Ralf Bendix, Bully Buhlan, Gerhard Frickhöffer, Wolfgang Gruner, Jo Herbst, Udo Jürgens, Paul Kuhn, Lothar Röhrig, Jean Thomé, Hein Timm, Freddy Quinn, Vittorio und Ralf Wolter, Friedel Hensch und den Cyprys, den Isarspatzen, dem Jochen-Brauer-Sextett, der 61st US Army Band, Bremerhaven unter C.W.O. Thompson (frühestens ab 16)
Zusammenstellung und Leitung: Alexis Neve

ARD 2[Bearbeiten]

19:25 Münchner Bilderbogen
Bayerischer Stammtisch (Nur BR)
20:00 Nachrichten / Das Wetter morgen
20:10 So leben wir alle Tage
Heute: Aschenbrödels Enkelinnen
Ein Filmfeuilleton von Jörg Mauthe
Regie Walter Davy
Der heiter-nachdenklichen Betrachtung zeitgemäßer und unzeitgemäßer Erscheinungen diesseits und jenseits der großen Politik ist diese Sendereihe gewidmet
20:35 Die Hochzeit des Figaro
Komische Oper in vier Akten von Lorenzo da Ponte
Textliche Neufassung und Bearbeitung der Dialoge unter Verwendung des Originals von Beaumarchais "Ein toller Tag" von Kurt Wilhelm
Musik von Wolfgang Amadeus Mozart
Mit Wolfgang Büttner (als Graf Almaviva, Sänger: Hans Braun), Anneliese Uhlig (als Gräfin / Agnes Giebel), Gertrud Kückelmann (als Susanna / Rita Streich), Jürgen Goslar (als Figaro / Walter Berry), Hanna Rucker (als Cherubin / Christa Ludwig), Annemarie Holtz (als Marcelline / Hetty Plümacher), Harald Mannl (als Bartolo / Otto von Rohr), Ernst Ginsberg (als Basilio / Richard Holm), Robert Fackler (als Don Curzio / Karl Ostertag), Gaby Fehling (als Barbarina / Lotte Schädle), Georg Wieter (als Antonio)
Musikalische Leitung: Meinhard von Zallinger, es spielt das Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Einstudierung: Josef Kugler, Szenenbild: Walter Dörfler, Regie: Kurt Wilhelm (sehenswert, ab 16)
(Fernsehaufführung: 25.12.1956, erste Wiederholung: 30.03.1959)
Figaro und Susanne haben von ihrem Herrn, dem Grafen Almaviva, die Erlaubnis erhalten, zu heiraten. Aber ehe es soweit kommt, geschehen noch viele seltsame Sachen. Ein tolles Treiben von Eifersucht, Liebespein, Mummenschanz und An-der-Nase-herumführen muss überstanden werden, ehe das glückliche Ende erreicht wird ...
23:45 Johann Sebastian Bach
Brandenburgisches Konzert Nr. 2
Es spielen Mitglieder des Sinfonie-Orchesters des NDR
Musikalische Leitung: Hans Schmidt-Isserstedt!

Österreich[Bearbeiten]

17:00 Fury
17:20 Welt der Jugend
Internationales Filmmagazin mit einem Österreichbeitrag über den Skikindergarten (Ab 11)
17:50 Klosterneuburger Kulturtage
Konzert der Mozartsängerknaben Wien
"Hyronimus Knicker" - Spieloper von Ditter von Dittersdorf, "Kindersymphonie" von Joseph Haydn
Es spielt das Niederösterreichische Tonkünstler-Orchester, Dirigent: Prof. Erich Schwarzbauer
18:50 Im Scheinwerferlicht
Sieben Tage Zeitgeschehen
19:15 Es wird Sie sicher interessieren
Notizen zum Programm der kommenden Woche
19:30 Fernsehkurzfilm
20:00 Bilanz des Jahres
Von und mit Karl Farkas
21:30 Mr. Drakes Ente
Filmsatire mit Douglas Fairbanks jr. (Für Jugendliche nicht geeignet)
22:50 Heut geh ich ins Maxim
Ein Operetten-Potpourri mit Johannes Heesters, Ingeborg Hallstein, Margit Löwinger, Helmut Rudolph
Es tanzen: Anna-Luise Schubert, Liane Müller, Doris Pleva, John Schapar, Jann Borall, Reinhold Weise und das Fernsehballett Kurt Jacob
00:00 Geläute der Pummerin
00:05 Donauwalzer und Inserts
00:10 Zu jung um blond zu sein
Eine musikalische Show von Michael Pfleghar
Es wirken mit: Alice und Ellen Kessler, Lill-Babs Svensson, Bibi Johns, Silvio Francesco, Bill Ramsey, Vico Torriani, William Milie, Ursula Remoe, Margitta Scherr und das Hazy-Osterwald-Sextett

Schweiz[Bearbeiten]

11:00 Eishockey-Turnier Spenglercup
EV Füssen - Forshaga Schweden
15:30 Eishockey-Turnier Spenglercup
ACBB Paris - Hc Davos. Eurovision aus Davos
Sprecher: Gody Baumberger
17:35 Grönland
18:00 Von Woche zu Woche
18:30 Sportresultate
20:00 Nachrichten
20:10 Belvedere
Übernahme vom 1. Programm der ARD
22:15 Die alte Welle
Das gab's nur einmal und kommt schon wieder
Eine Sendung über Melodien, die nach dem Charleston kamen
Es wirken mit: Bibi Johns, Conny, Silvio Francesco, Bill Ramsey und andere, Regie: Michael Pfleghar
23:30 Geistliches Konzert zum Jahreswechsel
Aus der St.Peterskirche Zürich
Hedy Graf, Sopran; Werner Esser, Viola; Heinz Wehrle, Orgel

Sa, 30. Dezember 1961   ◀                 1961                 ▶   Mo, 1. Januar 1962