So, 5. November 1972

Seite zuletzt bearbeitet vor 137 Tage 21 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Sa, 4. November 1972   ◀                 1972                 ▶   Mo, 6. November 1972

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über NDR, RB, SFB, Meissner und Rimberg (HR), Kreuzberg und Ochsenkopf (BR)
09:15 Erste Meldungen der Tagesschau
09:20 Wir könnten uns ja kennenlernen Sw.png
Eine Filmgeschichte mit Kindern
Von Anka Kirchner und Pierre Hoffmann
Kamera: André Dubreuil
Drei Erwachsene und vier Kinder machen Urlaub auf einem alten Bauernhof. Die Erwachsenen schlagen vor: "Wir machen einen Film und ihr findet die Geschichte!" Die Kinder begeistert: "Spannend muß sie sein, mit einem Geist, nein, mit Einbrechern." Der Film entstand.
(–10:10)

10:15 Programmvorschau
10:45 ARD-Ratgeber: Recht
Aktuelle Tips und Hinweise zur Lösung von Alltagsproblemen
Geplant sind folgende Beiträge:
1. Wie wähle ich richtig?
2. Rechtsprobleme der künstlichen Befruchtung
3. Das aktuelle Urteil zur Haftung des Arzneimittelherstellers
4. "Die Kraftfahrerschutzvereinigung" (Autofahrer wehren sich gegen überhöhte Reparaturkosten.)
5. Rechtsspiegel: Contergan und die Folgen
Moderator: Wolfgang Korruhn
Zuschriften an: WDR, "ARD-Ratgeber: Recht", 5 Köln 1, Breite Straße (WDR)
11:30 Für Kinder
Die Sendung mit der Maus
Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger (WDR)
12:00 Der internationale Frühschoppen
Werner Höfer diskutiert mit fünf Journalisten aus fünf Ländern über aktuelle politische Ereignisse. (WDR)
12:45 Wochenspiegel
Die Tagesschau berichtet von den Ereignissen der vergangenen Woche.
13:15 Magazin der Woche
Eine Regionalumschau
Moderator: Joachim Cadenbach
14:05 Hugo und Josefin
Ein Film von Kjell Grede nach den gleichnamigen Kinderbüchern von Maria Gripe
(Für Kinder, SWF)
TV Hören und Sehen: ab 6 J.
15:20 Schöne Mädchen weinet nicht Sw.png
Der ungarische Spielfilm "Szep lanyok, ne sirjatok" aus dem Jahre 1970
Personen: Géza (Lajos Balázsovits), Juli (Jaroslava Schallerova), Julis Bräutigam Savanyu (Márk Zala), Julis Bruder Trady (Balázs Tardy) und andere
Regie: Márta Mészáros
(Deutsche Erstaufführung)
Die junge Juli lebt in Budapest, wo sie durch ihren Bruder Trady in der gleichen Firma eine Stelle bekommen hat, in der auch ihr Verlobter Savanyu arbeitet. Die Freizeit verbringen die jungen Leute meistens gemeinsam in Klubs, im Jugendpark oder auf der Suche nach einem Platz, wo man ungestört unter sich sein kann. Da lernt Juli eines Tages den Musiker Géza kennen und verliebt sich in ihn. Es muß zu Konflikten kommen. – Regisseurin Márta Mészáros will mit ihrem Film etwas von den alltäglichen Sorgen und Nöten arbeitender Jugendlicher (die oft nur wenig Kontakt zu Erwachsenen haben) deutlich machen.
16:45 Duell ums Weiße Haus
"Übermorgen wählt Amerika"
Ein Bericht von Klaus Bölling
Einen heißen Wahlkampf um den Präsidentenstuhl liefern sich der Republikaner Richard Nixon und der Demokrat George McGovern. Die hauptsächlichen Streitpunkte wie Wirtschafts- und Steuerpolitik, Arbeitslosigkeit, Vietnam-Krieg, äußere Sicherheit, Gesetz und Ordnung, Wohlfahrtsordnung, Rassenintegration und Umweltschutz will dieser Bericht verdeutlichen. (NDR)
17:30 Rauchende Colts (547/635)
Heute aus der Wildwestserie: "Lynott"
In letzter Minute kommt dem überfallenen Marshal Matt Dillon (James Arness) sein alter Freund Lynott (Richard Kiley) zur Hilfe. Lynott vertritt den kranken Matt im Amt und bekommt große Schwierigkeiten. (NDR)
TV Hören und Sehen: ab 12 J.
18:15 Die Sportschau
Heute unter anderem: Leichtathletik: Internationaler Crosslauf in Berlin / Berichte von den Fußball-Regionalligen / Hallenhandball-Bundesliga
19:30 Weltspiegel
Auslandskorrespondenten berichten.
Moderator: Winfried Scharlau (NDR)
20:00 Tagesschau
mit Wetterkarte
20:15 Bei den Herren der Wüste
Filmbericht von Irene Zander über die Beduinen in Südjordanien
Kamera: Georg Lotter
Wohl kein Staat der Welt könnte den Beduinen so viel Freiheit einräumen wie ihr Stamm. Das ist auch der Hauptgrund dafür, daß diese Nomaden über 3000 Jahre hinweg eigene Lebensformen entwickelten, um ihren harten Daseinsbedingungen gewachsen zu sein, anstatt seßhaft (und damit vergleichsweise unfrei) zu werden. Doch diese Lebensform ist zum Aussterben verurteilt: Alle Staaten des Nahen Ostens bemühen sich um die Ansiedlung ihrer Nomaden. So lebt denn heute schon ein großer Teil der Beduinen in halb seßhaften Formen, in denen die alten Stammesstrukturen jedoch erhalten bleiben. Daher ist auch die Stellung der Frau vorläufig unverändert: Kommt ein Fremder, werden die Frauenabteile der Zelte verschlossen. Auch das deutsche Fernseteam bekam in den ersten Tagen kein weibliches Wesen zu Gesicht, als es bei den Beduinen des südjordanischen Wadi Rumm zu Gast war. Da die Dreharbeiten aber von Dr. Irene Zander, also einer Frau, geleitet wurden, brach das Eis rasch: Die Frauenzelte durften nicht nur betreten werden, die Deutschen konnten die "Damen der Wüste" sogar ungestört filmen. – Am 18. Mai dieses Jahres wurde Dr. Irene Zander, Redakteurin des Bayerischen Rundfunks, in Beirut mit dem Staatsorden des Libanon ausgezeichnet. Außerdem erhielt sie ein Dokument, das sie zum Chevalier des Zedernordens macht. Die Ehrung wurde ihr zuteil auf Grund ihrer Verdienste um die Verbreitung des Wissens über altorientalische Kulturen. (BR)
21:00 Jenufa
Oper aus dem mährischen Bauernleben in drei Akten
Text: Gabriele Preiss
Musik: Leos Janácek
Deutsche Übersetzung: Max Brod
Personen: Jenufa (Hildegard Hillebrecht), die Küsterin (Astrid Varnay), Laca Klemen (William Cochran), Stewa Buryja (Jean Cox), ferner Lilian Benningsen, Raimund Grumbach, János Tessényi, Charlotte Berthold, Ingeborg Schneider, Hildegard Heichele und viele andere
Es singt der Chor der Bayerischen Staatsoper.
Einstudierung: Wolfgang Baumgart
Es spielt das Orchester der Bayerischen Staatsoper.
Musikalische Leitung: Rafael Kubelik
Inszenierung: Günther Rennert
Eine Aufführung der Bayerischen Staatsoper aus dem Nationaltheater in München
In einem mährischen Dorf lädt die alte Küsterin Buryja schwere Schuld auf sich, als sie das neugeborene Kind ihrer Ziehtochter Janufa tötet, weil der Vater – ihr eigener Enkel Stewa – die Ehre des Mädchens nicht durch eine Heirat wiederherstellen will. Ihr Stiefenkel Laca hingegen, seit langem in Jenufa verliebt, sprengt die Fesseln der bürgerlichen Sitten und heiratet die von Stewa verlassene Jenufa. – Spät kam er, doch er kam – der Welterfolg für Leo Janaceks "Jenufa". Die glanzvolle Aufführung am 26. Mai 1916 am Prager Nationaltheater – zwölf Jahre nach der Uraufführung in Brünn – stellte die Weichen für den internationalen Siegeszug. Die Münchner Inszenierung des Werks, die heute gesendet wird, fand bei der Premiere (1970) großen Anklang. Die Kritik rühmte vor allem die überragende Leistung von Dirigent Kubelik. (BR)
22:55 Tagesschau
mit Wetterkarte

ZDF[Bearbeiten]

10:00 Programmvorschau
10:30 Kurznachrichten – Chronik der Woche
11:00 Wahl '72
Jugend im Gespräch
Begegnung mit Jungwählern
Fragen an den stellvertretenden CDU-Vorsitzenden Dr. Helmut Kohl
11:30 Nikka und seine Rentiere (6/6)
Heute aus der Abenteuerserie für Kinder: "Ein harter Winter für Mensch und Tier"
(Wiederholung vom 4. Januar 1970)
TV Hören und Sehen: ab 6 J.
12:00 Das Sonntagskonzert
"Meister Haydn bittet zur Tafel"
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 48 C-dur ("Maria Theresia") / Karl Stamitz: Konzert Es-dur für Klarinette und Orchester
Hans Dietrich Klaus, Klarinette, und das Rundfunkorchester Hannover des NDR, Leitung: Heribert Esser
Aus der Stadthalle Braunschweig
Anschließend
Aus dem Musikleben
Aktuelle Notizen und Hinweise
12:50 Fragen zur Zeit
Mit Professor Ralf Dahrendorf: "Wie geht es weiter mit Europa?"
13:00 Die Drehscheibe
Das bunte Magazin
Eine Auswahl zum Sonntag: Bericht über die chinesische Kolonie in Hamburg / Marianne Mendt singt "Gute Lieder sind wie Pistolen".
13:35 Peanuts (3/32)
Heute aus der Kinderserie: "Der große Kürbis"
Charlie bringt dem immer hungrigen Hund Snoopy den gefüllten Freßnapf. Derweil wartet Linus im Kürbisbeet auf den "Großen Kürbis", dem er einen Brief geschrieben hat.
TV Hören und Sehen: ab 6 J.
14:00 Drei Mädchen und drei Jungen (22/117)
Heute aus der Jugendserie: "Das Tagebuch"
14:25 Aus Kindern werden Leute (2)
Die Erziehung im Elternhaus
Heute: "Wer kann schon, wie er möchte . . ."
14:55 Nachrichten – Wetter
15:00 Drei Länder – eine Sorge: Das importierte Gift
Gemeinschaftssendung von ZDF, ORF und SRG
16:00 Internationale Showtanz-Meisterschaft der Professionals
Aufzeichnung aus dem Kurhaus in Baden-Baden
Neun Paare gehen an den Start. Die Deutschen Meister im Schautanzen Wolfgang und Evelyn Opitz-Hädrich aus Hamburg werden es gegen die starke englische Konkurrenz nicht leicht haben. Gespannt ist man auch auf das Abschneiden von Hubert Haag und Isolde Büttner aus Stuttgart, die zum erstenmal an diesem Turnier teilnehmen.
17:15 Die Sport-Reportage
Berichte – Nachrichten – Totozahlen
Moderator: Volker Tietze
18:05 Teletips für die Gesundheit
Heute: Sicherheits-Miniquiz um 22 tragbare Fernsehgeräte
18:10 Nachrichten – Wetter
18:15 Die Leute von der Shiloh Ranch (191/249)
Heute: "Der Mann mit der Brille"
Personen: Clay Grainger (John McIntire), Stacey (Don Quine), Elizabeth (Sara Lane), der Virginian (James Drury), Trampas (Doug McClure), Holly (Jeanette Nolan), Dave Sutton (David Hartman), Bill Burden (Larry Ward), Danny Burden (Kevin Coughlin), Carl Luther (Lonny Chapman) und andere
Eines Tages trifft der Virginian seinen alten Freund Bill Burden, der sich mit zwei Partnern und 20.000 Dollar (dem Erlös aus einem Viehverkauf) auf dem Weg nach Socorro Creek befindet. Und während der Virginian und Burden noch hinter einigen Wildpferden herjagen, reiten die beiden anderen allein weiter. Unterwegs aber werden sie überfallen – und der Verdacht fällt auf Bill Burden, der sich in der Zwischenzeit wieder vom Virginian getrennt hatte.
TV Hören und Sehen: ab 12 J.
19:15 Tribunal 1982 (6/7)
Ein Prozeß zur Entwicklungshilfe
"Wandel zu Hause"
Von Fritz Puhl
In Südamerika müssen sich Landarbeiter für Hungerlöhne verdingen. Kann Entwicklungshilfe Wandel schaffen? Was sind Entwicklungsländer? Was die "Dritte Welt"? Jugendliche wurden befragt. Das Ergebnis beschäftigt das utopische "Tribunal 1982".
19:45 Nachrichten – Wetter
19:55 Bonner Perspektiven
Informationen und Meinungen aus der Bundeshauptstadt
20:15 Die Äneis (1/4)
Fernsehfilm von Franco Rossi frei nach Vergil
Personen: Äneas (Giulio Brogi), Dido (Olga Karlatos), Venus/Anna (Dusica Zegarac), Askanius (Arsen Costa), Palinurus (Christian Ledoux), Priamus (Heinz Moog), Kreusa (Angelika Zielke) und Andromache (Marisa Bartoli)
Musik: Mario Nascimbene
Kamera: Vittorio Storaro
Regie: Franco Rossi
Nach dem Untergang ihrer Stadt sind die wenigen überlebenden Trojaner auf der Flucht. Ein schwerer Sturm treibt ihre Schiffe an die Küste Kathargos. Äneas, König des heimatlosen Volkes und Sohn der Göttin Venus, wird zur kathargischen Königin Dido geführt. Sie ist voll Mitgefühl und läßt ihn und seine Leidensgenossen den Kampf um Troja und die Stationen der Flucht schildern. – Das klassische Altertum ist Franco Rossi nicht fremd: Er verfilmte bereits Homers "Odyssee", die im Oktober 1969 im ZDF zu sehen war. Für die "Äneis" mußte Rossi, Vergils Vorlage folgend, den komplexen Stoff durch ein Geflecht von Rückblenden verständlich machen.
21:45 Wahl '72
Wahlkampf der Amateure
Über Bürgeraktionen für die Parteien und Schriftsteller, Stars und Sportler in der politischen Arena berichten Ruprecht Eser und Otto Wilfert.
Prominente als singende, redende und kalauernde Aushängeschilder der verschiedenen Wähler-Initiativen. Zum Beispiel Joachim Fuchsberger für die CDU/CSU, Inge Meysel für die SPD und Jürgen von Manger für die FDP. Ihre Sympathiewerbung soll das Wahlvolk für die Argumente der Parteien empfänglicher machen. Ob's Stimmen bringt?
22:15 Express
Satirisches Magazin von Hans Hermann Köper und Gerhard Schmidt
Seltsame und geheimnisvolle Enthüllungen und Aufdeckungen, Abgründe und Affären
Mit Christine Schubert, Lotti Krekel, Gisela Claudius, Ulrich von Bock, Hans Künster, Otto Tausig, Hansi Waldherr, Hans Schulze, Mircea Krishan und Gerd Martienzen
Regie: Gerhard Schmidt
Hans Hermann Köper und Wolfgang Schmidt enthüllen wieder allerlei, von dem man in ernsthafteren Fernsehsendungen kaum jemals etwas erfahren würde: einen Trick, wie man sich billig einkleidet, Wissenswertes über zwei Spezialberufe und die Träume von Hausbesitzern. Hinzu kommt eine Parodie auf das musikalische Ratespiel "Erkennen Sie die Melodie?" mit Hansi Waldherr als Ernst Stankovski.
23:00 Nachrichten – Wetter
(–23:10)

Nord 3[Bearbeiten]

16:45 Meisterklasse Yehudi Menuhin (6) Sw.png
"Bela Bartok: Violinkonzert Nr. 2"
Von Iona Brown und Andrew McGree
Klavierbegleitung: Martin Isepp
(Originalfassung mit deutschem Kommentar)
17:30 Kommt ein Löwe geflogen (1/4)
Film mit der Augsburger Puppenkiste
"Das Krozeppon"
(Erstausstrahlung in der ARD am 27. November 1966)
18:00 Die Schule hört zu Haus nicht auf (5) Sw.png
"Lesende Analphabeten?"
18:30 Sesame Street (40)
Vorschulprogramm
19:30 Skigymnastik (6)
20:00 Tagesschau
20:15 Der Filmklub: Japan-Retrospektive
Die Schlacht von Hawaii und in der Malaiensee Sw.png Omu.png
Originaltitel: "Hawai marei oki kaisen"
Japanischer Spielfilm von 1942
Regie: Kajiro Yamamoto
Tricks: Eiji Tsuburaya
Deutsche Bearbeitung: Marcus Scholz
Der Film wurde 1942 im Auftrag der japanischen Regierung hergestellt, um den Angriff auf Pearl Harbour zu feiern. Die Kampfbilder (Trickaufnahmen von Miniaturmodellen) gelangen so echt, daß die Amerikaner sie später lange für Dokumentaraufnahmen hielten.
22:20 Jazzworkshop
Michal-Urbaniak-Gruppe und Wolfgang-Dauner-Trio
Konzertreport
(–23:05)

West 3[Bearbeiten]

16:00 Der Untergang des Hauses Usher Sw.png
Französischer Spielfilm von 1928
Mit Marguerite Gance, Jean Debucourt und Charles Lamy
Regie: Jean Epstein
Assistenz: Luis Buñuel
Buch: Jean Epstein, nach Motiven von Edgar Allan Poe
(Stummfilm mit deutschen Zwischentiteln und neuer Musikbearbeitung)
17:05 Nie einen Schritt zurück
Lord Thomson of Fleet Sw.png
Porträt eines der erfolgreichsten Zeitungsmagnaten der Welt, des 1894 in Kanada geborenen Roy H. Thomson
17:55 It's on Sw.png
"Abendlichter einer Großstadt"
Von Jürgen Stahl
18:00 Sterns Stunde (1/24)
"Bemerkungen über das Pferd"
Von Horst Stern
(Erstausstrahlung in der ARD am 13. Januar 1970)
18:45 So zärtlich war Suleyken (3/13)
Nach den "Masurischen Geschichten" von Siegfried Lenz
"Füsilier in Kulkaken"
Regie: Ernst W. Siedler
(Erstausstrahlung in Nord 3 am 22. Dezember 1971)
19:00 Das Sandmännchen
19:05 Das Neueste aus NRW Sw.png
19:15 Sprache und Bild Sw.png
Von Dieter Koch und Michael Gramberg
20:00 Tagesschau – Wetter
20:15 Extempore Sw.png
Unvorhergesehenes
21:00 Show des Auslands
Petula Clark
Mit Sylvie Vartan, Jacques Dutronc, Jean-Claude Brialy, Serge Gainsbourg, Sacha Distel, Françoise Hardy und anderen
Regie: André Flédérick
Eine Party dient als Rahmen für diese Show mit Chansons, Sketchen und Ballett-Einlagen.
21:55 Sportmagazin Sw.png

Hessen 3[Bearbeiten]

18:30 Sesame Street (12)
Amerikanische Fernsehreihe zur Vorschulerziehung
19:30 Kirche und Gesellschaft
Ist die Ökumene tot?
Eine Diskussion über die Mischehe
20:00 Tagesschau – Wetter
20:15 Hits à gogo
Eine Musiksendung für junge Leute mit internationalen Popstars
Mitwirkende: Katja Ebstein, Family Tree, Joy Fleming, Fausto Lealy, das Pepe-Lienhard-Sextett, Olivia Newton-John, Taco Taco, The Cats, Three Dog Night und The Windows
Durch die Sendung führt Eddy Becker.
21:00 Der Sportkalender
Berichte und Nachrichten aus dem Sportgeschehen
Moderator: Wolfhard Kuhlins
21:45 Schwimmen – aber richtig Sw.png
Lehrbeispiele für jung und alt

Südwest 3[Bearbeiten]

09:00 Telekolleg
09.00 Englisch: 6. "Jobs – old and new"
09:30 Deutsch: 6. "Ist, wer 'nämlich' mit h schreibt, dämlich?"
10:00 Mathematik: 6. "Reelle Zahlen" (–10:30)
16:00 Physik: 32. "Ausdehnung der Gase" Sw.png
16:30 Geschichte: 45. "Der Führerstaat" Sw.png
17:00 Wirtschaftsgeographie: 6. "Die Industrialisierung der Erde"
17:30 Physik: "Wechselwirkung"
19:00 Russisch für Sie (6) Sw.png
"Die Blumen"
(Wiederholung)
19:30 Die neue Schule (1) Sw.png
"Von der heilen Welt zur Wirklichkeit"
20:00 Tagesschau
20:15 Montreux 1972
Ällitälli
Der finnische Beitrag zum Unterhaltungsfestival in Montreux, ausgezeichnet mit der "Bronzenen Rose"
20:35 Meister des Wiener Phantastischen Realismus (1)
"Braver und Lehmden"
21:05 Mozart-Requiem
Aus der Michaeliskirche in Schwäbisch Hall

Bayern 3[Bearbeiten]

09:30 Telekolleg II
09:30 Deutsch: 6. "Ist, wer 'nämlich' mit h schreibt, dämlich?" (Wiederholung)
10:00 Mathematik (Mengen und Funktionen): 6. "Reelle Zahlen" (Wiederholung) Sw.png
10:30 Englisch: 6. "Jobs – old and new" (Wiederholung)
11:00 Physik ("Bewegung und Energie"): 8. "Wechselwirkung" (Wiederholung)
11:30 Wirtschaftsgeographie: 6. "Die Industrialisierung der Erde"
(–12:00)
14:00 Telekolleg I
14:00 Englisch (58) (Wiederholung) Sw.png
14:30 Mathematik (58) (Wiederholung) Sw.png
15:00 Wirtschaftsgeographie (6) (Wiederholung) Sw.png
15:30 Physik (58) (Wiederholung)
16:00 Deutsch (58) (Wiederholung) Sw.png
16:30 Chemie (6) (Wiederholung) Sw.png
16:55 Nachrichten Sw.png
17:00 Gymnastik mit Jazz, Pop und Beat (7) Sw.png
Von Hanna Preiß
17:15 Sterns Stunde (2/24)
"Bemerkungen über die Kunst, mit Vögeln zu jagen"
Von Horst Stern
(Erstausstrahlung in der ARD am 31. März 1970)
18:00 Instrumente – Klänge – Strukturen (7)
Musik im Wandel der Zeit
Von Siegfried Behrend
"Kammermusik für Gitarre"
18:30 Talking of Britain
"Three years minimum – about Scotch Whisky"
Film von Christopher Cortis
19:00 Reisewege zur Kunst: Frankreich (1)
"Von Metz nach Lyon"
Film von Gottfried Sello
19:30 Betrifft: Eltern und Erzieher (7) Sw.png
"Diskussion statt Disziplin?": "Voraussetzungen des Lernens"
20:00 Tagesschau – Wetter
20:15 Sport am Sonntagabend
Reportagen – Filme – Gespräche
21:15 Ninja Sw.png
("Ninja Bugeicho")
Japanischer Zeichenfilm aus dem Jahre 1967
Regie: Nagisa Oshima
22:50 Nachrichten Sw.png
(–22:55)

DDR-F1[Bearbeiten]

Anmerkung: Leider fehlen hier die Angaben, welche Sendungen in Schwarz-Weiß ausgestrahlt wurden.
08:20 Programmvorschau
08:25 Medizin nach Noten
08:35 English for you (39)
(8. Klasse)
09:00 Wir sprechen Russisch (4)
(10. Klasse)
09:25 Aktuelle Kamera
10:00 Kinderfernsehen
Kleine Geschichten: "Der Garten" und "Wer ist Fräulein Papendick?"
11:00 Die Brücke nach Polen
Visafreie Beobachtungen links und rechts der Oder
11:30 Mendelssohn-Festtage der DDR 1972
12:40 Nachrichten
12:45 Günther Simon
13:30 Wer die Erde liebt
Beitrag der Hochschule für Film und Fernsehen der DDR
14:10 Im Logbuch der Seefahrt geblättert
Heute: "Haifischjäger"
14:40 Daniel Boone
Fernsehserie
Heute: "Zwischen Leben und Tod"
15:30 Zu Besuch im Märchenland
16:00 Nachrichten
16:05 Wünsch dir was
17:15 Nachrichten
17:20 Tausend Teletips
17:30 Sport aktuell
18:45 Das Wetter
18:50 Sandmännchen
19:00 5 aus 35
Telelotto
19:30 Aktuelle Kamera
20:00 Festival des sowjetischen Films in Kino und Fernsehen der DDR
Bumbarasch
Sowjetischer Fernsehfilm in zwei Teilen
22:20 Berühmte Klavierkonzerte
Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-dur
23:10 Nachrichten
(–23:25)

DDR-F2[Bearbeiten]

Anmerkung: Leider fehlen hier die Angaben, welche Sendungen in Schwarz-Weiß ausgestrahlt wurden.
18:45 Programmvorschau
18:50 Sandmännchen
19:00 Artistenschule
19:15 Almanach der Filmreisen
Heute: "Zwischen Moskau und Leningrad"
19:30 Aktuelle Kamera
20:00 Appetit auf Frühkirschen
Fernsehspiel von Agnieska Osiecka
21:10 Sportarena
22:10 Nachrichten
(–22:20)

FS 1[Bearbeiten]

15:00 Drei Länder – eine Sorge: das importierte Gift
(siehe ZDF)
16:00 Apollo XVI
16:25 Räuber Rumzeis
16:35 Pan Tau
17:10 Zauberkarussell Sw.png
17:15 Trailer Sw.png
17:55 Sie machen Musik
18:00 Freude an Musik
18:30 WWM – Wer weiß mehr?
19:30 Zeit im Bild Sw.png
19:40 Sport Sw.png
20:10 Das Wort zum Sonntagabend Sw.png
20:15 Der Regenmacher
Spielfilm nach einem Bühnenstück von Richard Nash
22:15 Sport Sw.png
(–22:35)

FS 2[Bearbeiten]

18:00 Wochenmagazin Sw.png
18:30 Schwarz auf weiß Sw.png
18:50 Der tiefgekühlte Lehrer
19:30 Zeit im Bild Sw.png
19:40 Michael Kohlhaas
20:00 Die Fragen des Christen Sw.png
20:10 Bildung – kurz – aktuell Sw.png
20:15 Erkennen Sie die Melodie?
21:15 Das Gespräch Sw.png
22:00 Zeit im Bild Sw.png
(–22:10)

Schweiz[Bearbeiten]

20:00 Tagesschau Sw.png
20:15 Waldhausstraße 20
Fernsehfilm von Maria Matray und Answald Krüger
Regie: John Olden
(Erstausstrahlung in der ARD am 23. Oktober 1960)
22:00 Tagesschau Sw.png
22:10 Musica Helvetica
22:45 Programmvorschau



Sa, 4. November 1972   ◀                 1972                 ▶   Mo, 6. November 1972