Di, 23. Februar 1971

Seite zuletzt bearbeitet vor 1.093 Tage
Aus TV-Programme
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mo, 22. Februar 1971   ◀                 1971                 ▶   Mi, 24. Februar 1971

ARD[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vormittagsprogramm
Nur über NDR, RB, SFB, Meißner (HR) sowie Kreuzberg und Ochsenkopf (BR)
 10:00 Erste Meldungen der Tagesschau
 10:05 Heute
Wiederholung vom Vortag
 10:30 Zum Blauen Bock
Wiederholung vom Samstag
Anmerkung: Nach anderen Angaben bzw. ursprünglich vorgesehen: 'G'schichten aus dem Theater an der Wien': Operette in Gold
 11:15 Wunderliche Geschichten
Eine aufregende kleine Frau Sw.png
 12:50 Die internationale Presseschau
 13:00 Tagesschau
– 13:30 Uhr

16:10 Tagesschau
16:15 Pluspunkte
Verkehrsfilm für Kinder (WDR)
16:20 Folklore international Sw.png
Aufzeichnung vom Fest der Nationen 1970 in Finkenwerder
Eine Woche lang bevölkerten junge Leute aus acht Länder im vergangenen Herbst die Fischerinsel an der Elbe. Sie waren auf Einladung der 'Finkenwarder Speeldeel' zusammengekommen, um Musik zu machen, zu tanzen und zu spielen wie in ihrer Heimat
Kommentar: Max Schweigmann (Kinderstunde / NDR)
17:10 Alle meine Tiere Sw.png
Heute: Der blaue Brief
ARD-Erstsendung: 30. Oktober 1963, erste Wiederholung: 06.12.1964, Sehbeteiligung: sehr gut (54%), Zuschauerurteil: sehr gut (+6) (SWF)
17:55 Tagesschau

NDR/RB
 18:00 Gute Reise
Tips für Urlauber in Italien
 18:30 Berichte vom Tage
 18:45 Das Sandmännchen
Heute: Kai und die Schafe: Schüsse in der Heide
 18:55 Das Nordschau-Magazin aus Hannover
 19:26 Hafen am Rhein
Heute: Der Torero
Der spanische Gastarbeiter Miguel und die Sekretärin Susanne Steinberg haben ein gemeinsames Kind. Doch Susannes Vater weigert sich, einer Hochzeit zuzustimmen. Für die beiden scheint es nur einen Ausweg zu geben ...
Mit Heidi de Vries, F. Gomez

SFB
 18:00 Aus der christlichen Welt Sw.png
Katholische Perspektiven
 18:15 Quick und seine Freunde
Zeichentrickfilm
 18:30 Gelernt ist gelernt
Heute: Mr. Shoc
 19:05 Das Sandmännchen
 19:15 Radar-Wetterbericht Sw.png
 19:20 Blick in die Presse Sw.png
 19:25 Berliner Abendschau

WDR
 18:00 Der Mann mit dem Koffer
Heute: Spiegelbilder
Die Freundschaft zwischen McGill und dem Mädchen Joan endete vor sieben Jahren. Damals entschied sie sich für Jason. Nun bietet Joan McGill um Hilfe, weil sie sich verfolgt fühlt. Ihr Mann hält das alles für Einbildung ...
 18:30 Für Kinder
Seid ihr alle da?
 18:40 Hier und heute mit Guten Abend
 19:25 Der Mann mit dem Koffer
Fortsetzung von 18:00 Uhr

HR
 18:00 Hessenjournal
 18:20 Geächtet
Heute: Die Uniform und nicht der Mann
Jason McCord wird als 'Feigling von Bitter Creek' gebrandmarkt. Der wegen Mordes Angeklagte Charles Briswell verspricht ihm, Aussagen zu machen, die Jason rehabilitieren würden ...
 18:55 Das Sandmännchen
Heute: Kai und die Schafe: Schüsse in der Heide
 19:00 Wie das Leben so spielt
Heute: Einen Crabax für den/einen Junggesellen
Die vielbeschäftigte Bühnenbildnerin Monika (Monika Peitsch) und Lutz (Erik Schumann), ein ebenso gefragter Architekt, treffen sich nach vielen Jahren der Trennung wieder ...
 19:45 Die Hessenschau
Mit aktuellen Berichten vom Tage

SR
 18:00 Polizeifunk ruft
Heute: Vor der Verjährung ...
 18:30 Das Sandmännchen
 18:40 Detek und Tritiff
 19:00 Doris Day in
Das Geschenk
 19:30 Aktueller Bericht Sw.png

SDR/SWF
 18:00 Woobinda
Heute: Späte Einsicht
Dr. Stevens hat sich eine besondere 'Therapie' für Ex-Polo-Champion Greaves ausgedacht, der wegen einer Verletzung Trainingsverbot hat ...
 18:35 Blick ins Land / Abendschau
 19:05 Das Sandmännchen
Heute: Der kleine Schornsteinfeger
 19:15 Julia
Heute: Die Perücke
Julia heute als Eheberaterin ...
 19:50 Nachrichten
aus Baden-Württemberg bzw. Rheinland-Pfalz

BR
 18:00 Bayernjournal
 18:35 Unter unserem Himmel
Ein verhängnisvolle Geigensolo Sw.png
Kurzfilm mit Karl Valentin und Liesl Karlstadt
 19:00 Nachrichten / Wetter
 19:05 Verliebt in eine Hexe
Heute: Mein Chef, der Teddybär
Darrin will einen neuen Werbespruch für Honig ausknobeln. Seine überhitzte Phantasie bringt in ihn Verwirrung. Er glaubt, dass die böse Endora seinen Chef in einen Teddybären verwandelt hat ...
 19:35 Vor acht
Mit aktuellen Berichten

20:00 Tagesschau – Wetter
20:15 Was bin ich?
Heiteres Beruferaten mit Robert Lembke
Heutiges Rateteam: Guido Baumann, Anette von Aretin, Hans Sachs und Marianne Koch
Gong 8/1971: Ehrengäste werden jetzt besser abgeschirmt. Hans Sachs erriet kürzlich Karel Gott sofort, weil er ein Auto mit CSSR-Nummer parken sah
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 24.02.1971: Wie tröstlich, dass es die Institution Robert Lembke gibt. Den netten Ratemenschen fällt immer irgend etwas Lustiges ein, und das weiß der bescheiden gewordene Fernsehzuschauer zu schätzen, nachdem er wochenlang nichts zu lachen hat. Da schnappt man selbst die an den Haaren herbeigezogenen 'zweideutigen' Berufe und Heinz Erhardts Kalauer gierig auf (BR)
21:00 Der schwarze Panther von Ratana
Deutsch-ital. Spielfilm (1962) mit Marianne Koch, Heinz Drache, Horst Frank, Regie: Jürgen Roland
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 23.02.1971 zur Ausstrahlung, dass die ARD-Filmredaktion ursprünglich Jürgen Rolands Film 'Polizeirevier Davidswache' zeigen wollte, da dieser aber momentan in total verstümmelter Form wieder in den Kinos läuft, hat man die Ausstrahlung auf Ende des Jahres verschoben, um diesen Film dann in seiner Originalversion zeigen zu können
Gong 8/1971: Mit fernöstlichem Kolorit polierter Kriminalfilm, in dem die Damen chic im 'après Busch' agieren, Chris Howland für die Lacher und Horst Frank für die nötige Härte sorgen
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 24.02.1971: Wie hatte man es früher doch bequem! Da wusste man von vornherein: Horst Frank ist der Schurke, Heinz Drache entlarvt ihn. Bei diesem exotisch angehauchten Krimi gab es als adrette Beigabe noch Saubermaid Marianne Koch mit medizinischen Ambitionen und einen Schuss Humor mit dem Spaßmacher vom Dienst, Chris Howland. Aber auch ein früher Jürgen-Roland-Krimi wäre keiner, wenn er nicht noch eine gehörige Portion Spannung böte. Vergiftete Pantherkrallen, eine Wasserkanone als Mordinstrument – was wollte man mehr Mehr Informationen in der deutschen Wikipedia
22:30 Tagesschau – Kommentar – Wetter
Funkuhr 11/1971 schrieb in ihrer Kritik: Verschämt präsentierte Franca Magnani, Fernsehkorrespondentin in Rom, in den Spätnachrichten viel Busen und noch viel mehr zum Thema Porno in Italien. Ein sehr ungewöhnlicher Beitrag für die Tagesschau
22:50 Jazz – gehört und gesehen
Noon in Tunisia
Von Joachim E. Berendt, George Gruntz und Peter Lilienthal
Moderner Jazz begegnet Beduinen-Rhythmen, das ist der Leitgedanke dieser Sendung. Auf Seiten der Beduinen spielt ein Quartett, in dem der alte arabische Dudelsack und die 'Zoukra'-Oboe vertreten sind. Auf der Jazz-Seite steht ein von George Gruntz geleitetes Quinett, in dem unter anderem Don Cherry und Sahib Shihab gemeinsam musizieren
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 24.02.1971: [...] Nun gut: Die Musik der Beduinen und die Don Cherrys mag für unkritische Ohren ziemlich ähnlich klingen, das beweist aber noch nichts anderes, als dass Jazzmusiker auch mal mit Beduinen zu musizieren vermögen, wenn man sie dafür anständig bezahlt. [...] Höchst unwirsch wird der späte Zuschauer jedoch, wenn dazu statt der erwarteten guten Lilienthal-Leistung ein langweiliger Film mit dem hochgestochenen Anspruch 'Völlig neu und andersartig' verkauft wird und Don Cherry tiefsinnige Weisheiten von sich gibt wie 'Auch hier in Tunesien ist die Musik ein Ausdruck des Lebens ...'. Wer hätte das gedacht? (– gegen 23:35 Uhr / SWF)

ZDF[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

17:30 Nachrichten – Wetter
17:35 Mosaik
Sendung für die ältere Generation mit Erika Engelbrecht
Vorgesehene Beiträge: Hinweise für Rentner. Es geht darum, dass Rentner, die es 1968 versäumt haben, ihren Beitritt zur gesetzlichen Krankenversicherung zu erklären, noch eine Möglichkeit haben, das Versäumte bis zum 31. März 1971 nachzuholen. Klaus Luserke wird den Betroffenen erklären, in welche gesetzliche Krankenkasse sie eintreten können, da nicht alle gesetzlichen Krankenkassen für Rentner zugelassen sind / Tagsüber Versicherungs-Sachbearbeiter, abends Sänger: Ferdinand Wehmeyer, Volkssänger aus dem Ruhrgebiet, eröffnet die Sendung / Hans Müller-Sachsen, ein ambitionierter Amateurzauberer, erklärt den Trick, mit dem der berühmte Tenor Richard Tauber einst sein Publikum überraschte / Übung der Woche
Anschließend
Beispiele guter Taten
18:05 Die Drehscheibe
Magazin zum Feierabend mit Reportagen und Interviews, Feuilleton und Musik
Vorgesehen: ZDF-Koch Ulrich Klever bereitet 'aus meiner Küche' ein Gericht für die Katertage zu / Hans Uwe Schneider singt 'Küss mich auf russisch'
Moderation: Rut Speer
18:40 Bäng-Bäng
Musik, Humor und gute Laune mit Peter Kraus, Walter Hoor, Alexander Grill, Christiane Rücker und der Ambros-Seelos-Show-Band
Peter Kraus, um den es in letzter Zeit still geworden ist, erhielt vom ZDF eine neue Chance als Regisseur und Showmaster dieser Reihe. Nach vier Sendungen in schwarzweiß produziert Kraus seine Sendungen nun in Eigenproduktion und Farbe. Im Programm der heutigen zweiten Farbfolge: die Sketche 'Gefangenenzelle', 'Babysitter', 'Krankenhaus', 'Abiturientenfeier' sowie ein Sträflingsballett, eine Tanzpantomime und eine Operettenparodie 'Im weißen Rössl'
Szenenbild: Otto Stich, Regie: Thomas Engel
19:10 Abenteuer im Regenbogenland
Heute: Das gestohlene Schiff
Von Martin Lager mit Stephen Cottier (Billy Williams), Lois Maxwell (Nancy Williams), Susan Conway (Hannah Williams), Alan Mills (Dugald MacGregor), Tony Krameither (Seemann), John Sadowski (Nixon), Regie: David Main
Um den Motor von Käpt'n MacGregors Schiff wieder flott zu machen, müssen der Käpt'n und Billy Williams an Land verschiedene Einsatzteile besorgen. Ein ausländischer Seemann schleicht sich inzwischen aufs verlassene Schiff und repariert den Motor ganz ohne Ersatzteile und will sich mit dem Kahn aus dem Staub machen ...
19:45 Heute
mit Rudolf Radke
Nachrichten – Themen des Tages
Anschließend
Der Wetterbericht
20:15 Der Sport-Spiegel
Berichte – Dokumente – Kommentare
Heute u.a. vorgesehen: Sport und Kunst. Günter Dollhopfs Muskelprotze. Von Walter Umminger
Anschließend
Auto-Test
Heute: Citroën Dyane
Von Rainer Günzler
Anschließend
Kurznachrichten
21:00 Department S
Heute: Die gemalte Lady
Fernsehfilm von Terry Nation mit Peter Wyngarde (Jason King), Joel Fabiani (Stewart Sullivan), Rosemarie Nicols (Annabelle Hurst), Dennis Alaba Peters (Curtis Seretse), Stratford John (Paul Trenton), Toby Robins (Selina Trenton), Regie: Cyril Frankel
Als zwei Männer eine zum Kauf angebotene Londoner Fabrik besichtigen, stoßen sie im Inneren des Gebäudes auf ein elegantes Apartement, ein totes Mädchen und einen völlig durchgedrehten jungen Mann. Ehe dieser aussagen kann, wird er ermordet. Einziger Anhaltspunkt ist die Gewissheit, dass der Mörder eine Frau war!
21:50 Warum schwören wir noch?
Für und wider den Eid
Ein Diskussionsbeitrag von Claus H. Voss mit Helmut Gollwitzer, Professor für evangelische Theologie an der Freien Universität Berlin; Hans Hirschmann SJ, Professor für Moral- und Pastoraltheologie an der Hochschule St. Georgen, Frankfurt; Bundesjustizminister Gerhard Jahn; dem Frankfurter Landgerichtspräsidenten Rudolf Wassermann sowie Dr. jur. Richard Jaeger, Bundestagsvizepräsident (CSU) und ehemaliger Bundesjustizminister
Funkuhr 11/1971 schrieb in ihrer Kritik: [...] Tatsächlich wurde mehr Meinung als Information geboten. Von 'Dämonenbeschwörung' bis zur 'höchsten Gewissensverpflichtung' hörte man die unterschiedlichsten Standpunkte und war am Schluss auch nicht klüger als zuvor
22:20 Nachrichten – Wetter – Kommentar
22:35 Weltmeisterschaften im Eiskunstlauf und Eistanz
Pflicht-Kür der Paare
Reporter: Werner Schneider
Aufzeichnung einer Eurovisionssendung des Französischen Fernsehens aus dem Sportpalast von Lyon Mehr Informationen in der deutschen Wikipedia

Nord 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SFB
 15:45 Schulfernsehen Sw.png

19:00 Die Welt unserer Tiere Sw.png
Heute: Tigerkäfer
BBC-Dokumentarfilm von Peter Scott, deutsche Bearbeitung: Jakob Parzefall und Renate Zilligen
Studie über den Tiger- oder Sandlaufkäfer, einen Fleischfresser, der kaum einen Zentimeter lang ist und noch kleinere Insekten wie ein Tiger jagt. Mit Hilfe von Mikro-Aufnahmen wird er auf 'freier Wildbahn', in den verschiedenen Metamorphose-Stadien und als Feind und Opfer betrachtet
19:30 Benvenuti in Italia (60) Sw.png
Italienisch mit Ima Agustoni
Heute: Bologna, die Weise
Die heutige Ausgabe bringt aus der ältesten Universität Europas einen Anschauungsunterricht über die Eigenheiten des italienischen Schulsystems. Die Sendung versucht außerdem, die freie Diskussion in den Fernseh-Sprachunterricht einzubeziehen
20:00 Tagesschau – Wetter
20:15 Das politische Studio
China – zwei Jahre nach der Kulturrevolution Sw.png
Filmbericht – Analyse – Diskussion
Die Deutsche Gesellschaft für Ostasienkunde hat namhafte Wissenschaftler zu einer politisch-wissenschaftlichen Konferenz gelanden, um Informationen über die jüngste Entwicklung in China auszutauschen und eine Bilanz zu ziehen. In Referaten und einer Podiumsdiskussion wird unter anderem die Frage untersucht, ob die Kulturrevolution in der Volksrepublik China die neue kommunistische Gesellschaft verwirklicht hat
Leitung der Sendung: Walter Menningen (– 22:00 Uhr)

West 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

08:20 Schulfernsehen Sw.png
Vom Agrar- zum Industriestaat (5): Die Arbeiterbewegung
10:20 Schulfernsehen Sw.png
Sexualität in unserer Gesellschaft (1): Was ist Sexualität?
Schulfernsehsendung, die Kindern die Geschlechtlichkeit erklärt: die Gesamtheit der Erscheinungsformen des Geschlechtstriebs. Sie verbindet unter anderem die biologischen Interessen des Einzelwesens (Selbsterhaltung) mit denen der Gattung (Arterhaltung). Gegenüber der ungeschlechtlichen Fortpflanzung niederer Lebewesen stellt sie durch die Möglichkeit immer neuer Kombinationen von väterlicher und mütterlicher Erbmasse ein Prinzip größerer schöpferischer Vielfalt dar. Beim Menschen äußert sie sich in triebhaften, affektiven und ästhetischen Erlebnisweisen
12:10 Schulfernsehen
Die Großstadt (1): Im Rathaus von Dortmund
18:00 Schulfernsehen Sw.png
Zwischen den Schlagzeilen
18:30 Elektrotechnik (8) Sw.png
19:00 Guten Abend
19:05 Das Sandmännchen
19:10 Ihre Heimat – unsere Heimat
Für Gastarbeiter aus Griechenland
19:20 Tele-gramme
Das Neueste aus NRW
19:30 Hierzulande – heutzutage
Uni/Audimax
20:00 Tagesschau – Wetter
20:15 Zum Tage Sw.png
Prisma der Welt/Ansichtssachen
20:30 Energie: die treibende Kraft (4)
Heute: Entropie – ein teures Geschäft
Untersuchung von Jean Pütz
21:00 Charles E. Ives
Werk – Interpretation – Rezeption
Dokumentation von Hans G. Helms
Ein vor etwa fünfzig Jahren abgeschlossenes Werk eines Komponisten, für das selbst Musiker erst seit etwa zehn Jahren Verständnis aufbringen, ist gut geeignet, die Wechselwirkung zwischen Musik und ihren gesellschaftlichen Bedingungen zu analysieren. – Während das übliche Musikpublikum Charles E. Ives mit ironischem Wohlwollen hört, wird seine Musik von einem Teil der amerikanischen Jugend als ein Ausdruck ihres politischen Protests begeistert wiedergegeben
22:00 Nachrichten
22:05 Kommentar Sw.png
22:10 Zur Nacht Sw.png
Günther Lüders liest das 'Manifest zum 1. Dada-Abend in Zürich 1916' von Hugo Ball (22.02.1886-14.09.1927)

Hessen 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

08:05 Schulfernsehen Sw.png
– 09:25 Uhr
18:40 Schulfernsehen Sw.png
Wirtschaft – Politik – Recht (11): Uschi und Jochen beim Einkauf – Der Kaufvertrag
19:00 Kinderprogramm
James' Tierleben (1) Sw.png
Von James Krüss
19:30 Einführung in die Experimentalphysik (7)
Von Professor Dr. Edgar Lüscher
Heute: Relativität
20:00 Tagesschau – Wetter
20:15 Dokumentation
Kalkutta
Dokumentation von Louis Malle
21:50 Kurznachrichten / Pressestimmen
21:55 The Addams Family (7) Sw.png
Heute: Ja, wer ist denn nun der Butler? (– gegen 22:25 Uhr)

Südwest 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

18:30 Telekolleg Sw.png
18:30 Technisches Zeichnen (21)
19:00 Englisch (73): Scotland II (Braemar – Gathering)
Keine Abendsendungen

Bayern 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

08:50 Schulfernsehen Sw.png
Lachen erlaubt
11:35 Schulfernsehen Sw.png
Lachen erlaubt
17:25 Chronik – Nachrichten Sw.png
17:30 Schulfernsehen Sw.png
Hello, I speak English (20)
18:00 Erziehungsmagazin Sw.png
Heute: Kind und Sport
18:30 Telekolleg Sw.png
18:30 Mathematik (8)
19:00 Englisch (73)
19:30 Für Hof und Garten
Ochsenrennen Sw.png
Faschingssendung
20:00 Tagesschau – Wetter
20:15 So ändern sich die Zeiten (nicht)
Ein auch optisch erheiterndes Denkmal jener menschlichen Schwächen, denen mangels einleuchtender Denkwürdigkeit keiner ein Denkmal setzt
Mit Fifi Brix (singt 'Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt'), Lukas Ammann und Hans Clarin (in der Satire 'von der Mediokrität des Mittelmaßes' von Martin Morlock), Buch und Regie: Margaret Zang
21:05 Chronik
Nachrichten und Informationen
Anschließend
Faschingskehraus im Funkhaus Sw.png
21:45 Einführung in die moderne Logik (8) Sw.png
Heute: Namen, Prädikate und Quantoren
Von Franz von Kutschera
Während man in der Aussagenlogik die Bildung von komplexen Sätzen aus einfachen Sätzen betrachtet und die Struktur der einfachen Sätze nicht analysiert, untersucht man in der Prädikatenlogik, wie solche einfachen Sätze gebildet sind. Die traditionelle Grammatik analysiert die Sätze nach dem Schema Subjekt – Prädikat – Objekt

DFF 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

07:55 English for you (8) Sw.png
09:15 Programmvorschau Sw.png
09:20 Medizin nach Noten Sw.png
09:30 Aktuelle Kamera Sw.png
10:05 Für den Filmfreund
Operette Sw.png
Deutscher Spielfilm (1940)
Wiederholung von gestern
11:50 Der schwarze Kanal Sw.png
Wiederholung von gestern
12:15 Nachrichten Sw.png
12:25 Sendepause
15:50 Programmvorschau Sw.png
15:55 Mit Filmreportern durch die Welt Sw.png
16:55 Nachrichten Sw.png
17:00 Nerven bewahren! Sw.png
17:35 English for you (46) Sw.png
18:00 Medizin nach Noten Sw.png
18:10 Kinderfernsehen
Flax und Krümel Sw.png
18:40 Tausend Tele-Tipps Sw.png
18:45 Tipp des Fischkochs Sw.png
18:50 Das Sandmännchen Sw.png
19:00 Die Umschau Sw.png
19:30 Aktuelle Kamera Sw.png
20:00 Zollfahndung Sw.png
Heute: Meisterzinn
Von Celino Bleiweiß, Szenarium: Gerhard Jäckel und Dieter Frühauf, Dramaturgie: Hans-Jürgen Faschina und Klaus Rümmler, Personen und Darsteller: Zollrat Hartmann (Robert Trösch), Zollkommissar Frank (Manfred Zetzsche), Zollunterkommissar Pollner (Roman Silberstein), Wagemann (Erich Gerberding), Meinert (Ivan Malré), Fritzsche (Peter Biele), Zinngießer / Zöllner (Erich Giesa), Musik: Rainer Hornig, Regie: Celino Bleiweiß
Auf einer Kunstauktion in der BRD soll wertvoller Original-Meisterzinn aus dem 17. Jahrhundert versteigert worden sein, der sich eigentlich im Besitz einer DDR-Zinngalerie befinden müsste. Der Verdacht, dass bei der Auktion Duplikate verkauft wurden, erhärtet sich, als man an Originalen im Bestand der DDR-Galerie Reste von Plastilin findet. Bei der Suche nach den Fälschern stoßen die Zollbeamten auf Restaurator Wagemann ...
20:30 Besuch im Hotel Sw.png
Heitere Stippvisite im Interhotel 'Stadt Berlin' aus und über Berlin mit Rolf Herricht, Horst Kube, Werner Lierck und den Gesangssolisten Petra Böttcher, Monika Hauff, Klaus-Dieter Henkler, Bert Hendrix, Britt Kersten, Nina Lizell, Thomas Lück, Ilka Lux, Karin Maria, Nino Robic, Majda Sepe sowie dem Fernsehballett und dem Fernseh-Tanzorchester Fips Fleischer
Redaktion: Hans W. Schlase, Musikredaktion: Werner Erdt, Choreographie: Walter Schumann, Regie: Klaus Dieter Ahlgrimm
21:45 Aktuelle Kamera Sw.png
21:55 Spotts Sw.png
Satirisches Magazin

DFF 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

18:45 Was – wann – wo? Sw.png
18:50 Das Sandmännchen Sw.png
19:00 Oliver Twist (8) Sw.png
19:30 Aktuelle Kamera Sw.png
20:00 Ostseestudio Rostock
Ich muss mal wieder Seeluft schnuppern Sw.png
20:30 Erotica Sw.png
Ital.-deutscher Episodenfilm über die Liebe (1962) mit Nadja Tiller, Lilli Palmer Mehr Informationen in der deutschen Wikipedia
22:05 Nachrichten Sw.png

FS 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

18:00 Walter and Connie Sw.png
Unser Englischkurs mit Dr. Walter Fangl und Inge Weiß
18:20 Familie Petz Sw.png
Für die Kleinsten zur Nacht
18:25 Kultur – aktuell Sw.png
Präsentiert von Dr. Dolf Lindner
18:50 Yancy Derringer Sw.png
Heute: Duell auf Bestellung
Yancy wollte seinem Freund Lebour nur einen Gefallen tun, als er sich mit ihm auf Grund einer gespielten Beleidigung mit Platzpatronen duellierte. Labour aber mimt nach dem Schusswechsel den tödlich Getroffenen ...
19:16 ORF heute Abend Sw.png
19:30 Zeit im Bild Sw.png
20:06 Sport heute Abend Sw.png
20:15 Was bin ich?
Übernahme von der ARD
21:00 Villacher Fasching
Übertragung einer Faschingssitzung der Villacher Faschingsgilde
Im Programm u.a.: die Mini-Maxi-Mädchen, der bekannte Weichensteller hat mit der Zeit sein 'Geret', weil er sich immer wieder auf einen neuen Verkehrsminister einstellen muss oder das Unterrichtsfach '6 x Sex in der Schule'
22:45 Zeit im Bild Sw.png
Nachtausgabe

FS 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

18:30 Schulfernsehen Sw.png
La Téléscolaire Francise: Le rouge et le noir
19:00 Wege zur Musik (8) Sw.png
Von Note zu Note: Diatonik und Chromatik
19:30 Zeit im Bild Sw.png
20:00 ORF heute Abend Sw.png
20:06 Sport aktuell Sw.png
20:10 Bildung – kurz – aktuell Sw.png
20:15 Rameaus Neffe Sw.png
Von Denis Diderot in der Übersetzung von Johann Wolfgang von Goethe, Personen und Darsteller: Jean Francois Rameau (O. E. Hasse), Diderot (Alfred Schieske), Bühnenbild: Werner Juhrke, Inszenierung: Kurt Raeck
Aufzeichnung einer Aufführung des Renaissance-Theaters in Berlin
Aus der in der Zeit Ludwigs VI. aktuellen Streitschrift und auf Grundlage der berühmten Goethe-Übersetzung enstand die stark gekürzte und vielfach bearbeitete Fassung eines brillanten und geistreichen Zwiegesprächs, die ein Bild von Höhen und Tiefen menschlicher Existenz gibt. Zwei Personen üben sich in geschliffener Wechselrede: der Moralist Diderot und der verluderte Schmarotzer Rameau, der die Welt ausschließlich aus der Perspektive von Geld und Magen sieht und gegen die Herrschenden protestiert, indem er sie lächerlich macht ...
ARD-Erstsendung: 25. Juni 1964
21:45 Telereprisen Sw.png
21:45 Zeit im Bild: Wiederholung der 1. Ausgabe
22:15 Kultur – aktuell
22:35 Teletest

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

09:15 Schulfernsehen Sw.png
09:15 Sahara (1): Antlitz der Wüste
10:00 Le Boulanger. Ergänzungsunterricht zum Anfänger-Französischunterricht
10:15 Sahara (1): Antlitz der Wüste
17:00 Das Spielhaus Sw.png
Mit Vreni und Emil, Bearbeitung: Max Bollinger, Erzähler: Emil
18:15 Telekolleg Sw.png
Mathematik I (F): Formen, Gesetz, Kommutativgesetz, Assoziativgesetz
18:44 De Tag isch vergange
18:50 Tagesschau Sw.png
19:00 Die Antenne Sw.png
19:25 Donaug'schichten
Heute: Ausflug in die Wachau
Anschließend
Programmvorschau Sw.png
20:00 Tagesschau Sw.png
20:20 Grün – Gelb – Rot (10) Sw.png
Verkehrsquiz unter Mitwirkung von 20 Verkehrsteilnehmern
Präsentation: Charles Raedersdorf
21:05 Der Herzinfarkt – Geisel unseres Jahrhunderts
Eurovisionssendung zur Europäischen Herzwoche
21:50 Tagesschau Sw.png
22:05 Sport 71 Sw.png
Magazin
22:50 Programmvorschau Sw.png

Mo, 22. Februar 1971   ◀                 1971                ▶   Mi, 24. Februar 1971