Di, 6. Januar 1976

Seite zuletzt bearbeitet vor 112 Tage 22 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Mo, 5. Januar 1976   ◀                 1976                 ▶   Mi, 7. Januar 1976

ARD[Bearbeiten]

NDR/RB/WDR/HR
 09:30 Sesamstraße

Vormittagsprogramm
nur über NDR, SFB, Meißner, Rimberg (HR) und Kreuzberg, Ochsenkopf (BR)
 10:00 Tagesschau
 10:05 Die Drehscheibe
 10:25 Die rote Kapelle
Fernsehfilm in sieben Teilen
7. "Das Spiel ist aus"
(Wiederholung vom 22. Mai 1972)
 11:35 Ungezähmte Natur
Seltene Tierarten
 12:05 Panorama
 12:50 Presseschau
 13:00 Tagesschau

14:50 Tagesschau
14:55 Wo die Rentiere ziehen Sw.png
Dänischer Spielfilm von 1936
Fernsehzuschauern kommt diese Liebesgeschichte vielleicht bekannt vor: Lajla, die als Baby von dem Lappen Jampa (Tryggve Larssen) gefunden wurde, soll einen Mann heiraten, den ihr Pflegevater Aslak für sie ausgesucht hat. Doch Lajla liebt Anders, den Sohn eines schwedischen Pfarrers. – Im zweiten Programm war dieser Stoff in anderer Besetzung unter dem Titel "Laila" schon zweimal zu sehen.
16:15 Tagesschau
16:20 Vierschanzentournee
Ausschnitte aus dem vierten und entscheidenden Springen der deutsch-österreichischen Vierschanzentournee in Bischofshofen (Österreich)
Drei Stationen haben die Skispringer aus aller Welt schon hinter sich: am 30. Dezember in Oberstdorf, Neujahr in Garmisch-Partenkirchen und am vergangenen Sonntag auf der Olympia-Schanze Innsbruck. Einen Monat vor der Olympiade ist dieser Wettbewerb der Weltelite natürlich besonders interessant. Er ist ein erstes Kräftemessen: Wer ist in Form? Wer hat Medaillenchancen?
17:05 Mikro-Makro (Folge 1/2)
Film für Kinder
17:30 Songs und Geschichten
Seemannslieder und Seemannsgarn mit Don Paulin
17:55 Tagesschau

NDR/RB
 18:00 Wortwörtlich
"In der Werbeagentur"
 18:30 Berichte vom Tage
 18:45 Sandmännchen
 18:55 Nordschau-Magazin
 19:26 Ein Fall für Männdli
"Hallo, Herr Doktor"

WDR
 18:00 Nachrichten
 18:10 Ahoi, Pacific Lady
"Gefährliche Fracht"
 18:35 Lieder der Völker
 18:45 Die schöne Marianne
"Die falsche Marianne"
 19:15 Hier und Heute
 19:45 Witz um 4tel vor 8
Hobbies mit Ernst Hilbig

HR
 18:00 Nachrichten
 18:10 Drei im Morgenland
"Karambolagen"
 18:40 Eine fast alltägliche Geschichte
 19:15 Sandmännchen
 19:20 Hessenschau

SR
 18:00 Abendjournal
Bilder von gestern
 18:15 Sandmännchen
 18:25 Die Melchiors
"Stig und der blaue Montag"
 19:00 Eine fast alltägliche Geschichte
 19:30 Landesschau

SWR/SDR/BR
 18:00 Docken und Grameitsches
"Alpenländisches Spielzeug in alle Welt"
Ein Film
 18:30 Kirschen in Nachbars Garten Sw.png
Deutscher Spielfilm von 1935
Nach einer Idee von Erich Engels
Mit Adele Sandrock, Theo Shall, Liesl Karlstadt, Karl Valentin und Albert Florath

20:00 Tagesschau / Wetter
20:15 Zauber der Manege
Internationaler Zirkus aus Berlin
Bunter Zirkusabend aus der zweigeteilten Stadt. Er wurde in der Deutschlandhalle aufgezeichnet. Unter den internationalen Gästen: Franco Knie, ein Mitglied der berühmten Zirkusdynastie. Er führt eine Esel-und-Pony-Parade vor. Ryszard & Partnerin, ein Duo aus Polen, begeistert mit temperamentvollen Jongleurnummern auf dem Fahrrad. Antoine zeigt eine schwierige Bärendressur. Miß Barbara führt ihre Künste am Vertikalseil vor. Die Clowns Chicky & Co. aus der Schweiz verführen mit ihren Späßen zum Lachen. Rudy Alles balanciert auf dem Drahtseil. Und zum Schluß albern die Clowns Bubi und Jule.
Es spielt das SFB-Tanzorchester unter der Leitung von Paul Kuhn.
21:00 Die Legende vom vierten König
Weihnachtserzählung nach Eduard Schaper
Personen: König (Maurice Chevit), Königsmutter (Louise Rioton), Astrologen (Jean Juillard und René Lefèvre-Bel), Tänzer (Marc Valence), Würdenträger (Robert Albo), Diener (Jean Turpin), Greis (Marcel Rouzé), drei Könige (Claude d'Yd, Georges Lycon und Georges Hilarion), Wirt (Martin Trévières), Bettlerin (Dominique Voyel), Offizier (Maurice Barrier)
Regie: Jean-Paul Carrère
Eine Erzählung aus Frankreich, passend zum heutigen Tag Heilige Drei Könige: Ein slawischer König macht sich, ebenso wie die drei Könige aus dem Morgenland, auf den Weg zum Stern von Bethlehem. Wo er hinkommt, begegnet er nur Not, Gewalt und Krieg. Seine Geschenke, die er dem König des Friedens mitbringen wollte, verteilt er, um Elend zu lindern. Als er endlich ins Heilige Land kommt, ist Jesus ans Kreuz geschlagen worden.
22:40 Tagesschau / Wetter / Kommentar
(–23:00)

ZDF[Bearbeiten]

15:00 Toby Tyler
Film von Walt Disney
Ein Kindertraum wird Wirklichkeit: Dieser gemütvolle Walt-Disney-Film erzählt die Erlebnisse des Bauernjungen Toby Tyler, der beim Zirkus Karriere macht. Zunächst will Toby beim Erdnußverkäufer des Zirkus nur ein paar Cents verdienen, aber bald gewinnt er unter den Artisten gute Freunde, und der Schimpanse Stubbs faßt Zutrauen zu ihm. Tobys große Stunde schlägt, als der Partner der Zirkusreiterin Jeanette verunglückt. Sie nimmt nun Toby als Ersatzmann, und weil der Junge vorzüglich reiten kann, hat er bei der nächsten Premiere als Kunstreiter einen rauschenden Erfolg.
(Wiederholung vom 24. Dezember 1973)
16:30 Mosaik
Magazin mit Beiträgen für ältere Zuschauer
Für diese Ausgabe vorgesehen:
"Die Gesundheitsinspektion" – In den USA ist es weithin üblich, sich von Zeit zu Zeit einer medizinischen Generaluntersuchung zu unterziehen. Professor Selberg geht darauf ein, warum das bei uns selten ist.
"Herr Neumann verwirklicht seine Träume" – Bericht über den 68jährigen ehemaligen Bergmann Gustav Neumann, der für seine Kinder und Enkel mit viel Fleiß ein Erholungsparadies geschaffen hat.
"Neue Informationen für Mieter" – Ingeborg Thomé spricht mit dem Geschäftsführer des Deutschen Mieterbundes, Helmut Schlich, über Kosten, die 1976 auf die Mieter zukommen.
"Die tanzenden Finger der Senta Lenz" – Bericht über eine Berliner Hobbykünstlerin
"Gymnastik nach Musik"
17:00 Heute
17:10 Technik für Kinder
"Öl aus dem Eis"
Volker Arzt und Horst M. Berktold berichten über den Bau der Pipeline quer durch Alaska.
17.35 Die Drehscheibe
Das aktuelle Feierabendmagazin des ZDF
Im Unterhaltungsteil singen die Münchner Chorknaben "Lob erscheint aus Hirtenmund: Nun singet und seid froh".
Durch die Sendung führen Ulrike von Möllendorff und Gerd Uhde.
18:30 Trickfilmzeit mit Adelheid
Neue Abenteuer des kurzsichtigen Mr. Magoo, von Klondike Kat, Elch Bullwinkel und Dudley Doright
19:00 Heute
19:20 Ein König stirbt
Wie die Menschen in Sambia den Jahreswechsel begehen
19:30 Der Raub der Sabinerinnen Sw.png
Deutscher Film aus dem Jahre 1954
Personen: Professor Gollwitz (Paul Hörbiger), Emanuel Striese (Gustav Knuth), Frau Gollwitz (Loni Heuser), Frau Striese (Fita Benkhoff), Charly (Bully Buhlan), Renate Gollwitz (Anneliese Kaplan), Groß (Ernst Waldow), Rosa, Dienstmädchen (Ruth Stephan), Perchtramer (Hans Stiebner), Bürgermeister (Willi Rose)
Regie: Kurt Hoffmann
Der klassische Schwank, 1885 von den Brüdern Franz und Paul Schönthan geschrieben, zum Auftakt des Abends. Gustav Knuth spielt den Theaterdirektor Striese, der mit seiner Truppe in einer Kleinstadt gastiert. Dort entdeckt er ein Jugendwerk des ehrenwerten Schulprofessors Gollwitz, das Römerdrama "Raub der Sabinerinnen". Striese will es uraufführen. Bei den Proben ergeben sich herrliche Verwechslungen und Verwicklungen, und die erste Vorstellung scheint in einen Skandal auszuufern. Vor diesem Film, den Kurt Hoffmann ("Ich denke oft an Piroschka", "Das Wirtshaus im Spessart") inszenierte, war der Schwank mit Willy Millowitsch im Jahre 1971 und mit Rudolf Platte im Jahre 1973 als Fernsehinszenierung im 2. Programm gesendet worden.
21:00 Heute
21:15 Blickpunkt
"Informationsflut"
Was ist wichtig und was zu vernachlässigen? Diese Frage stellt sich täglich neu den Nachrichtenredakteuren bei Fernsehen und Rundfunk, Zeitungen und Zeitschriften. Sie sollen aus der Fülle von Meldungen deutscher und ausländischer Nachrichtenagenturen – insgesamt mehr als ehn Millionen Wörter täglich – das Wesentliche herauspicken. Die Aufgabe des Lesers, Hörers oder Zuschauers ist nicht minder schwer: Er soll das verbleibende, immer noch gewaltige Nachrichtenangebot verarbeiten. "Blickpunkt" fragt, ob es überhaupt möglich ist, das zu bewältigen.
22:00 Aspekte
Moderation: Monika Meynert
Unter anderem mit dem Thema: "Ausbildung in den künstlerischen Berufen"
22:45 Heute
(–22:50)

Nord 3[Bearbeiten]

NDR/RB
 16:30 Schulfernsehen
16:30 Mathematik: Negative Zahlen
17:00 Mathematik: Negative Zahlen (Instruktionssendung)
17:30 Mathematik: Relationen (Rahmensendung)

18:00 Sesamstraße
18:30 Programmhinweise
18:35 Ihre Heimat – unsere Heimat
Für griechische Arbeitnehmer
18:45 Die ersten 365 Tage im Leben eines Kindes
Die Entwicklung des Säuglings
1. "Das Neugeborene"
Ein Begleitbuch zu dieser 13teiligen Reihe ist bei der TR-Verlagsunion, München, erschienen.
19:15 Tanzstunde mit Gerd Hädrich
Cha-Cha-Cha
19:30 Planungsfaktor Umweltschutz – Gemeinden vor neuen Aufgaben (1)
"Muß guter Rat teuer sein?"
Zielgruppe dieser neuen Sendereihe sind interessierte Bürger der mittleren und kleinen Gemeinden. An ausgewählten Modellfällen sollen die Umweltbelastungen analysiert werden, die von Gemeinden bei Neu- oder Ausbaumaßnahmen berücksichtigt werden müssen.
20:00 Tagesschau
20:15 Fünf-Länder-Magazin
Leitung: Rudolph Borchers
21:00 Teurer Pump
Bericht über den Umgang mit Teilzahlungskrediten
Im Film schildern Kreditnehmer ihre Erfahrungen mit Geldverleihern. Sie sollen anderen als Warnung dienen, sollen helfen, die Scheu vor normalen Bank- und Sparkassenschaltern zu verlieren.
21:45 Paradies ohne Zukunft: Nukumanu
Filmbericht
(–22:25)

West 3[Bearbeiten]

17:30 Wundertüte Werbung (1)
17:45 Canada and the Canadians
1. "It's got lots of variety"
18:00 Sesamstraße
18:30 Spur und Spurt
Tests für Autofahrer (14)
18:45 Lerntechniken für Erwachsene
14. "Zum Beispiel: Verwaltungsorganisation"
19:00 Sandmännchen
19:05 Für Gastarbeiter aus Griechenland
19:15 Planungsfaktor Umweltschutz
1. "Muß guter Rat teuer sein?"
Können sich die mittleren und kleinen Gemeinden Maßnahmen zum Umweltschutz leisten? Die neue dreizehnteilige Reihe zeigt Modellfälle aus der Bundesrepublik, aus Schweden und der Schweiz.
19:45 Telegramme / Kommentar
20:00 Tagesschau
20:15 Tagesthema
20:30 Almanach der Woche
21:00 Maske
"Poker um die Macht"
Mit Milan Sládek
Alle zwei Monate wird diese Reihe ausgestrahlt, die Themen unserer Zeit behandelt.
21:45 Naturwissenschaften im Alltag
1. "Aller Anfang ist schwer"
22:30 Spätvorstellung
Schieß, solange du kannst Sw.png
Spielfilm von 1965
Mit Lino Ventura und Silva Košćina
Regie: Claude Sautet
Mit Lino Ventura, Star des französischen Gangsterfilms, beginnt der WDR seine neue Reihe "Spätvorstellung". Insgesamt werden vier Filme mit Ventura gezeigt. In "Schieß, solange du kannst" spielt er einen Kapitän, der in eine Waffenschmuggelaffäre hineingezogen wird.
00:05 Nachrichten
(–00:10)

Hessen 3[Bearbeiten]

17:40 Wirtschaft – Politik – Recht
Probleme eines Industriearbeiters
18:00 Sesamstraße
18:30 Kunst für Kinder
1. Henri de Toulouse-Lautrec
19:00 Blickpunkt Schule
"Schweden – ein Schulparadies?"
19:30 Planungsfaktor Umweltschutz – Gemeinden vor neuen Aufgaben (1)
"Muß guter Rat teuer sein?"
20:00 Tagesschau
20:15 Kultur aktuell
Magazin
Theater, Kunst, Musik, Ballett und Kulturpolitik
21:00 Nachrichten
21:10 Ein Abend im Salon der Marie d'Agoult
Unterhaltung
Mit Herbert Bötticher, Birke Bruck, Helmut Förnbacher, Brigitte Stein und anderen
22:10 Von Ratten und Menschen
Beobachtungen in einem Gesundheitsamt
(–22:55)

Südwest 3[Bearbeiten]

18:00 Sesamstraße
18:30 Volks- und Betriebswirtschaftslehre
1. Wirtschaftswissenschaftliche Grundtatbestände
19:00 Sandmännchen
19:05 Für Gastarbeiter aus Griechenland
19:15 Gottes Chancen werden kleiner – größer
Untersuchung
20:00 Tagesschau

Saarland
 20:15 Forum Saar 3
 21:15 Die Sprechstunde
"Die menschliche Stimme"
 22:00 Kurznachrichten

Rheinland-Pfalz
 20:15 Rheinland-Pfalz auf Super 8
Urlaubs-Hobbyfilmer – Fernsehwettbewerb 1975
 21:00 Zeitraffer
Chronik der Regionalereignisse
 21:45 Kurznachrichten

Baden-Württemberg
 20:15 Marktplatz
 21:00 Musik aus unserem Lande
 21:05 Die Sprechstunde
"Der geduldete Verführer – Alkohol"
 21:50 Kurznachrichten

DDR-F1[Bearbeiten]

07:45 Gymnastik
07:55 Englisch Sw.png
08:25 Aktuelle Kamera
09:00 Vergeßt mir meine Traudel nicht
Spielfilm
10:25 Der schwarze Kanal
10:50 Musikalische Grüße aus Orenburg
11:10 Nachrichten Sw.png
14:05 Gymnastik
14:15 Im Stadion
Sport bei Freunden
15:00 Englisch Sw.png
15:30 Russisch Sw.png
16:00 Der Wunschbriefkasten
17:00 Von Pädagogen – für Pädagogen
17:25 Nachrichten Sw.png
17:30 Der Dicke
Polnische Abenteuerserie
18:00 Gymnastik
18:10 Entdeckungen im Theater
18:40 Verkehrskompaß
18:50 Sandmännchen
19:00 Vierschanzentournee
Zusammenfassung
19:30 Aktuelle Kamera
20:00 Doppelte Lüge
Kriminalspiel
21:15 Kulturmagazin
22:00 Aktuelle Kamera

DDR-F2[Bearbeiten]

12:25 Was – wann – wo?
12:30 Vierschanzentournee
Direktübertragung aus Bischofshofen
18:40 Was – wann – wo?
18:50 Sandmännchen
19.00 Der schwarze Kanal
19.30 Aktuelle Kamera
20:00 Herzinfarkt
"Tribut an den Fortschritt?"
20:35 Rottenknechte
1. und 2. Teil des Fernsehfilms
Mit Wolfgang Dehler, Kaspar Eichel, Günter Naumann und anderen
22.45 Nachrichten

Mo, 5. Januar 1976   ◀                 1976                 ▶   Mi, 7. Januar 1976