Do, 22. August 1963

Seite zuletzt bearbeitet vor 496 Tage 12 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Mi, 21. August 1963   ◀                 1963                 ▶   Fr, 23. August 1963

Inhaltsverzeichnis

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Nachrichten
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 Kleine Reise durch Norwegen
 10:40 Rendezvous der Erinnerungen
Heitere Spätlese mit Heinrich Fischer
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:00 Uhr

17:00 Ferienandenken besonderer Art
Berliner Kinder zeigen ihre Ferienandenken, wobei das, was gefunden, gemalt oder gebastelt wurde, wichtiger und wertvoller ist als das, was gekauft wurde. Außerdem im Programm: 'Kapitän Bommel und die Seeschlange', Ilse Obrig zeigt ein Bilderbuch von Günter Spang / 'Fabeltiere aus dem Ferienland', Johanna Schüppel bastelt mit Muscheln, Kork und Borke / 'Die kleine Robbe', ein neus Spiel von Teddy Teddybär (Kinderstunde für alle / SFB)
18:10 Nachrichten der Tagesschau
Alle Sender außer BR

NDR/RB
 18:22 Die Nordschau
Heute: Der Scheibenwischer - Verkehrsspiegel
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Berichte vom Tage
 19:26 Begegnungen

WDR
 18:30 Hier und heute
Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:20 Aktenzeichen 37 653
Fernsehspiel
 19:45 Marquesas
Ein Bericht über vergessene Inseln der Südsee

HR
 18:15 Hessen – in unserer Zeit
 18:50 Das Sandmännchen
 19:00 Nachrichten der Tagesschau
 19:03 Die Hessenschau
 19:20 Der gestohlene Kaktus
Ein Dieb, der aus einem Treibhaus die schönsten und teuersten Kakteen mitgehen hat lassen, fühlt plötzlich tiefe - und stachlige - Reue ...
 19:55 Heute in Hessen

SWR
 18:15 Im letzten Augenblick
Kodiak und seine Männer treten auf einem Jahrmarkt auf, um Geld für die Behandlung eines kranken Kindes aufzutreiben ...
 18:45 Die Abendschau
 19:12 Nachrichten der Tagesschau
 19:15 Sag die Wahrheit
Ratespiel

BR
 18:30 Nachrichten
 18:35 Die Rauschenberger und die Miesenbacher
Porträt der berühmtesten süddeutschen Trachtenvereine
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Zum Zeitgeschehen

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Der Fall Sacco und Vanzetti
Ein Bericht von Peter von Zahn über die Hintergründe der Affäre (WDR)
20:35 Der Fall Sacco und Vanzetti
Fernsehspiel von Reginald Rose, deutsch von Willy H. Thiem, Fernsehbearbeitung, Hartwig Schmidt, mit Robert Freitag (als Sacco), Günther Neutze (als Vanzetti), Stanislav Ledinek (als Katzmann), Fritz Tillmann (als Fuller), Adolf Dell (als Thayer), Wolfgang Arps (als Thompson), Anfried Krämer (als Ehrmann), Peter Capell (als Musmano), Alois Garg (als Vahey), Gerd Martienzen (als Madeiros), Günther Flesch (als Feliciani), Mira Hinterhausen (als Donovan), Dieter Naumann (als Gould), Hanns Bosenius (als Daly), Lilly Towska (als Mary Splaine), Harry Grüneke (als Levangie), Eduard Linkers (als Goodridge), Curt Faber (als Protokollführer), Bernd M. Bausch (als Geschworenen-Obmann), Willy Leyrer (als Polizeichef), Gerhard Becker (als Proctor), Harald Dornseiff (als Detektiv); Kommentator: Norst Niendorf, Regie: Edward Rothe
Am 15. April 1920 ermorden Unbekannte in einer Schuhfabrik in Massachusetts einen Buchhalter und einen Wachmann und rauben eine Tasche mit 15.000 Dollar Lohngeldern. Angeklagt werden der Schuhmacher Sacco und der Fischhändler Vanzetti – es gibt zwar keine Beweise für ihre Schuld, doch in den Augen des ehrgeizigen Staatsanwaltes sind die beiden 'Anarchisten, Drückeberger und Ausländer'. Trotz sich häufender Hinweise auf ihre Unschuld werden Sacco und Vanzetti am 23. August 1927 auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet ...
Gong 33/1963: Eindringliches Fernsehspiel des amerikanischen Drehbuchautors, das sich gegen eine bestechliche Justiz, gegen Fanatismus und Gleichgültigkeit der Massen wendet (Sehenswert ab 16 / SDR)
21:45 Götter der Könige – Emire des Propheten
Heute: Die Begegnung mit dem Abendland
Der vierte Teil der Reihe schildert die Geschichte der Erforschung des Niger durch europäische Gelehrte und Forscher, verbunden mit dem Bild, das Westafrika heute nach der Einflussnahme Europas bietet (BR)
22:30 Tagesschau
Das Wetter morgen
22:50 Das Podium
Ein Gespräch um kulturelle Fragen (HR)

ZDF[Bearbeiten]

18:40 Nachrichten
18:45 Barbara
Eine Dorfkomödie von Claude Deyns und Guy Lionel mit Jean Richard, Jacques-Henri Duval, Regie: Raymond Bailly
Eine schöne Unbekannte deponiert beim Wirt des Gasthauses von Montvernon zwei Millionen Francs. Als im Radio von einem Bankraub berichtet wird, den wahrscheinlich eine Frau begangen hat, ist es vorbei mit der dörflichen Ruhe ...
19:15 Aus dem Alltag – für den Alltag
19:30 Heute
Nachrichten und Informationen vom Tage
20:00 Rollen auf Rädern (2)
Vom Thespiskarren zum TEE – Künstler unterwegs ...
Heute begleiten wir Ursula Herking, Blandine Ebinger, Max Werner Lenz, Hans Dieter Hüsch sowie Fritz Nötzold, Elsbeth Janda, Anneli Granget, Gottfried Herbe, Werner Hessenlandt und Emil Jannings (ab 14)
20:30 Arbeiter, Funktionäre und Direktoren
Ein Bericht über die Arbeiterselbstverwaltung in Jugoslawien von Helmut Lange (ab 14)
21:00 Aus den Akten der Interpol / Interpol greift ein
Der Trick mit dem Schlüssel
Kriminalspiel mit Bert Fortell (als Gordon), Wolfgang Völz (als Viktor), Isolde Bräuner (als Frau Kübler), Margrit Weiler (als Mrs. Carter), Harald Wolff (als Nepot), Wolf Petersen (als Paloques), Heinz Beck (als Delangre), Gernot Duda (als Leclerc), Günter Becker (als Latour), Anita Bucher, Eliane Dunel-Breuer, Ruth Gassmann, Herta Konrad, Marina Petrowa, Ellen Umlauf, Heinz Beck, Hermann Nehlsen, Wolf Petersen, Fritz Strassner, Peter Brand, Willy Schäfer, Hans Stadtmüller, Georg Einert, Regie: Rudolf Nussgruber
Während der charmante Gordon bei Kerzenlicht und Whisky Damen jeden Alters den Hof macht, stiehlt sein Diener Victor den Hausschlüssel aus der Tasche der Angebeten und räumt deren Wohnung aus. Beim 14. Fall schaltet sich Interpol ein ...
Zu Beginn der Sendung wird die Bedeutung von Interpol bei der Verbrechensbekämpfung erläutert
Gong 33/1963: Anlässlich des 40jährigen Bestehens der Interpol: Kriminalspiel nach Polizeiakten. Hier einer, der Namen und Damen wechselt, um zu stehlen, bis er schließlich von der Interpol doch dingfest gemacht wird (Für Erwachsene)
22:00 Nachrichten

Österreich[Bearbeiten]

19:00 Puppenspiele
Fernsehspiel von Jörg Mauthe mit Gertraud Jesserer, Loni von Friedl und Albert Rueprecht, Regie: Walter Davy
Zwei Mädchen lieben denselben Mann, doch dieser weiß sich mit einer Entscheidung elegant aus der Affäre zu ziehen. Eines Tages finden die Freundinnen auf dem Dachboden Handpuppen und improvisieren ein Spiel ...
19:30 Erste Abendnachrichten
19:40 Zeit im Bild
20:00 Kurzfilm–Mosaik
20:05 Die letzte Chance
Eine zeitgeschichtliche Reportage von Leopold Lindtberg (Jugendverbot)
21:45 Zweite Abendnachrichten
und Wiederholung der Zeit im Bild

Schweiz[Bearbeiten]

17:00 Für die jungen Zuschauer
Heute mit Jugendnachrichten aus aller Welt, Zeichentrick und einer weiteren Folge 'Vilma und King' (bis 18:30 Uhr)
20:00 Tagesschau
20:15 Der Fall Sacco und Vanzetti
Übernahme von der ARD
21:45 Zehn Minuten Weltpolitik
Kommentiert von Hans O. Staub
21:55 Nachrichten / Wiederholung der Tagesschau / Programmvorschau

Mi, 21. August 1963   ◀                 1963                 ▶   Fr, 23. August 1963