Mi, 27. Juni 1979

Seite zuletzt bearbeitet vor 133 Tage 8 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Di, 26. Juni 1979   ◀                 1979                 ▶   Do, 28. Juni 1979

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
nur über NDR, SFB, Meißner, Rimberg, Habichtswald und Fulda (HR) sowie Kreuzberg und Ochsenkopf (BR)
 10:00 Tagesschau
 10:05 heute-journal
(Wiederholung vom Vortag)
 10:25 Guten Tag, liebes Glück
Porträt von Günter Andreas Pape
Franz Grothe unterhält sich mit Marta Eggerth, Werner Egk, Georg Haentzschel, Utz Utermann, Brigitte Horney, Ruth Leuwerik, Friedrich Meyer, Paul Mathias Padna, Liselotte Pulver, Marika Rökk, Heinz Rühmann, Günter Schwenn und vielen anderen
 11:55 Volker Lechtenbrink
 12:05 Report Baden-Baden
(Wiederholung vom Vortag)
 12:50 Presseschau
 13:00 Tagesschau
(–13:10)

16.10 Tagesschau
16:15 Ein Platz für Tiere
Sendung von und mit Professor Dr. Bernhard Grzimek
Das Rebhuhn ist auf weiten Ackerflächen zu Hause. Es duckt sich bei Gefahr; fliegt niedrig, aber schnell; brütet am Boden. Jahr für Jahr werden bei uns über 300.000 Rebhühner geschossen. Weil diese Vögel als Braten geschätzt werden, werden viele von ihnen kaum älter als sechs Monate. – Neben Rebhühnern und Wildkaninchen stellt Professor Grzimek den Argulus vor, einen Parasiten, der den Fischen das Leben schwermacht. Dank seiner Zähigkeit bleibt er auch dann am Leben, wenn sein "Wirtsfisch" von einem Raubfisch verschlungen wird.
(Wiederholung vom 4. April 1978, HR)
17:00 Ach, du dickes Ei (14/14)
Heute: "Schiffe"
Helga, Ernst und die neugierige Puppe "Paulchen" treffen sich diesmal im Schiffahrtsmuseum in Bremerhaven, der größten Schiffsausstellung in Europa. Helga sammelt dort Stoff für ein Drehbuch um die Schiffahrt, Ernst läßt sich auf einem Schiff zeigen, was ein Matrose alles zu tun hat. Dabei stellt er sich recht tolpatschig an, und so wundert es eigentlich keinen, daß er am Schluß noch über Bord geht und ins Hafenwasser fällt. (HR)
17:50 Tagesschau

NDR/RB
 18:00 Journal Nord
Heute: "Watt"
Kampf um eines der größten Naturgebiete Europas
 18:30 Berichte vom Tage
 18:45 Sandmännchen
"Maxl 2"
 18:55 Heidi (6/26)
"Die Abreise"
(Erstausstrahlung im Schweizer Fernsehen: 1978)
 19:25 Nordschau-Magazin aus Kiel

WDR
 18:00 Fremder, woher kommst du? (7/27)
In San Sebastian erfährt Miguel alarmierende Dinge über den Bankier Carlos Bertran (Jacques Hilling). Dieser hat Claire-Marie Elissalde überredet, in Spanien Geld in Immobilien anzulegen. Miguel unterrichtet Claire-Marie über die unsauberen Machenschaften, die er über den Bankier erfahren hat . . .
(Erstausstrahlung in Bayern 3: 1977)
 18:30 Was gibt's Neues?
Ulrich von Medem stellt neue Programme des kommenden Monats vor.
 18:40 Fremder, woher kommst du? (8/27)
Mit Janin Vila (als Cécile), Raymond Loyer, Albert Michel und Monique Lejeune
Miguel verfolgt die Spur eines gewissen Laborde, der wahrscheinlich Licht in die Affäre Elissalde bringen kann. Als Miguel in der Zwischenzeit mit Cécile Dabriès auf der Bank ist, wird diese genau zu dem Zeitpunkt überfallen . . .
(Erstausstrahlung in Bayern 3: 1977)
 19:15 Hier und Heute
 19:45 Hit um 4tel vor 8
Mit Jennifer Kemp

HR
 18:00 Nachrichten aus Hessen
 18:45 Tochter des Schweigens

SWF/SDR
 18:00 Abendschau
 18:30 Der 7. Kontinent
"Monster der Tiefe"
 19:10 Tochter des Schweigens

20:00 Tagesschau
20:15 Die Untersuchungsrichterin (1/6)
Fernsehfilmserie nach einer Idee von Raymond Thevenin
Heute: "Der Fall Françoise Muller"
Von Alphonse Boudard
Personen: Elisabeth Massot (Simone Signoret, Sprecherin: Tilly Lauenstein), Françoise Muller (Nathalie Delon, Sprecherin: Margareta Kerrh), Maurice Redon (Gilles Segal, Sprecher: Wolfgang Hess), Marnay (Jean-Pierre Darras, Sprecher: Claus Biederstaedt), Guillaume Massot (Didier Haudepin) und Inspektor Bastiani (André Pousse)
Regie: Edouard Molinaro
Elisabeth Massot, eine Frau Anfang 50, ist Richterin in Aix-en-Provence. Sie hat einen wachen Verstand und viel Lebenserfahrung – und sie weiß, daß sich das Leben nicht immer auf Paragraphen festlegen läßt. – In ihrem ersten Fall geht es um Gérard Plantier. Der brillante Volkswirtschaftler wird nachts in der Garage eines Wohnhauses erschossen, als er seine Verlobte Françoise Muller – eine frühere Bardame – nach Hause bringen will. Hat das "Millieu", in dem Françoise verkehrte, mit dem Mord zu tun? – Einhellige Zustimmung fand die neue Serie, die 1978 im französischen Fernsehen lief, in der Presse Frankreichs. "L'Express" schrieb: "Simone Signoret spielt eine Richterin, wie man sie nur zu gerne in allen französischen Gerichten amtieren sehen möchte: menschlich, scharfsinnig und obendrein mit Humor und Phantasie begabt." "France-Soir": "Simone Signoret ist das Herz des Ganzen. Sie spielt mit bewundernswerter Wahrhaftigkeit." (HR)
21:45 Titel, Thesen, Temperamente
Ein Kulturmagazin
In der Justiz-Vollzugsanstalt Bremen-Oslebshausen haben Häftlinge unter Anordnung des Bildhauers Professor Neuenhausen Skulpturen aus Stein geschaffen. Diese Arbeiten im Rahmen der Resozialisierung sind sowohl Ausdruck ihrer Wünsche wie auch ihrer schwierigen Situation. Das Magazin zeigt, wie diese Plastiken entstanden sind. Die Werke der Bremer Strafgefangenen sind zur Zeit "auf Tournee" durch Museen. (HR)
22:30 Tagesthemen
Anschließend
Der weiße Fleck

ZDF[Bearbeiten]

16:15 Trickbonbons
mit Schobert & Black
16:30 Neues aus Uhlenbusch (5/40)
Für Kinder im Vorschulalter
"Nur eine Ohrfeige"
Werner (Mathias Meier) hat von seinem Vater (Uli Faulhaber) eine Ohrfeige bekommen. Er kann es nicht begreifen. Da er sich ungerecht behandelt fühlt, läuft er von zu Hause weg und klettert auf einen Baum, wo ihn niemand finden kann. Werner ist traurig und in seiner Verzweiflung überlegt er, ob sein Vater ihn überhaupt lieb hat. Und was wäre, wenn er plötzlich tot wäre? Würde Vater seine Strafe bereuen?
(Wiederholung vom 4. April 1978)
17:00 heute
17:10 Flambards (3/25)
Heute: "Die Bluttaufe"
Von Alan Plater
Personen: Christina (Christine McKenna), William (Alan Parnaby), Russell (Edward Judd), Mark (Steven Grives), Dick (Sebastian Abineri), Mary (Rosalie Williams) und Mr. Dermot (Anton Diffring)
Regie: Lawrence Gordon-Clark
Christina und William verstehen sich immer besser. Sie machen lange Spaziergänge, bei denen sich William nach einem Reitunfall noch immer auf Krücken stützen muß. Zwischendurch verschwindet er geheimnisvoll, um einen deutschen Flugzeugbastler zu treffen, mit dem ihn eine enge Freundschaft verbindet. Christina, die inzwischen reiten gelernt hat, bekommt ihr eigenes Pferd. Sie nennt es "Sweetbriar". Eines Tages stürzt Mark, der Bruder von William, mit ihrem Pferd. Reiter und Pferd werden bei dem Unglück schwer verletzt.
17:40 Die Drehscheibe
Zu Gast: Die Showband "Europop 6"mit "Brise Napolitaine" / Max Inzinger serviert "Currygurken".
Moderatoren: Sissy de Mas und Rainer Hirsch
18:20 Sing mit Heino
Lieder, die jeder kennt
Mitwirkende: Botho-Lucas-Chor und Männergesangverein Bleifeld
Regie: Otto Meyer
(Wiederholung vom 28. November 1977)
19:00 heute
19:30 Der Sport-Spiegel
"Moskau – ein Jahr vor den Spielen"
Bericht von Bruno Meyer
Die Olympischen Spiele 1980 werfen ihre Schatten voraus. Fieberhaft bereitet man sich in Moskau darauf vor, die "Jugend der Welt" gastfreundlich zu empfangen. Es scheint so, als mache den Sowjets derzeit die Ausrichtung der Wettkämpfe und die Unterbringung der Aktiven weniger Probleme als der zu erwartende Andrang von zigtausenden Schlachtenbummlern. Hotelkomplexe, die bis zu 10.000 Betten fassen, werden gebaut. Die Taxifahrer pauken Fremdsprachen.
20:15 Bilanz
"Weltpolitik – Energiepolitik"
Berichte über den 5. Weltwirtschaftsgipfel in Tokio und über das Thema "Ölpreise" bei der OPEC-Runde in Genf
21:00 heute-journal
21:20 Drei Engel für Charlie (2/115)
Heute: "Tritt auf die Tube, Sabrina!"
Personen: Sabrina Duncan (Kate Jackson), Jill Munroe (Farrah Fawcett-Majors), Kelly Garrett (Jaclyn Smith), John Bosley (David Doyle), Suzy (Rosane Covy) und Ted Kale (Kurt Grayson)
Rennfahrerin Suzy gerät mit ihrem Wagen aus der Bahn, rast gegen eine Mauer und stirbt in den Flammen. War Suzys Tod tatsächlich ein Unfall? Um das herauszubekommen, tritt Charlies bewährte "Damenriege" wieder einmal in Aktion. Sabrina meldet sich als neue Fahrerin, Kelly taucht als Tochter eines Wanderpredigers im Rennfahrerlager auf, und Jill kümmert sich um den Mechaniker Kale.
22:05 Das geht Sie an
"Ärger mit Handwerkern" – "Überzogene Lieferzeiten"
22:10 Der Traum des Dr. Sun Yat-sen
"Die Geburt der chinesischen Republik"
Film von Oskar Weggel und Horst Günter Koch
Er war der Sohn eines Bauern, studierte Medizin, aber dann wurde er Politiker – Sun Yat-sen. Der 1866 geborene Chinese wollte sein Volk von der Mandschu-Dynastie befreien, strebte einen nationalen Wiederaufbau seines Vaterlandes an. Nach der Revolution von 1911 ernannte man ihn zum Präsidenten der Republik China. Aber in diesem Amt blieb er nur einen Monat. Im Februar 1912 übernahmen die Militärs die Macht. Nach gescheitertem Aufstand bildete Sun Yat-sen in Kanton eine Gegenregierung. Er starb 1925.
22:55 Der aufsehenerregende Fall des Studienrats Adam Juráček
Fernsehfilm nach Pavel Kohout
Personen: Adam Juráček (Siegfried Kernen) und Chef (Klaus Löwitsch)
Regie: Tom Toelle
(Wiederholung vom 27. April 1976)
00:25 heute

Nord 3[Bearbeiten]

07:50 Frühgymnastik
Training für Bewegungsmuffel (10)
08:05 Schulfernsehen
08:05 Sachunterricht (ab 1. Schuljahr)
08:35 Mathematik (3. und 4. Schuljahr)
09:05 Englisch (9. und 10. Schuljahr)
09:35 Mathematik (5. und 6. Schuljahr)
10:05 "Das Schaufenster" (Politische Bildung, ab 11. Schuljahr)
10:35 Politische Bildung (ab 11. Schuljahr)
11:05 Arbeitslehre (8. und 9. Schuljahr)
11:35 Medien (ab 7. Schuljahr)
12:05 Biologie
12:35 Sachunterricht (ab 3. Schuljahr)
16:30 Mathematik (6. Schuljahr)
17:00 Medien (Analyse von Spielfilmen, 5, ab 8. Schuljahr)
17:30 Physik (Einführung in die Digitaltechnik, 11, ab 9. Schuljahr)
20:00 Tagesschau
20:15 Die Geister der Wanano
Bericht über Indianer im Dschungel Kolumbiens aus der Reihe "Mitmenschen"
Ein Besuch bei Indianerstämmen, deren Leben noch vom Geisterglauben bestimmt ist. Auch die Natur erscheint den Indianern beseelt: Tiere und Pflanzen haben für sie den Rang von Gottheiten.
21:00 Comedia der Vorstädte
Das Mailänder Theater des Dario Fo
Bericht von Johann-Richard Hänsel
(Wiederholung)
21:45 Italienisches Vokstheater
Mistero Buffo
Legenden, Episoden und Szenen
Ein Soloprogramm von und mit Dario Fo
Zwei Sendungen über bzw. mit Dario Fo zu Beginn einer Reihe mit Stücken dieses italienischen Theatermannes. Dario Fo, Autor, Schauspieler, Sänger und Regisseur in einem, hat es verstanden, politische Gesellschaftsattacken mit dem alten "teatro comico", mit Volkskultur, Poesie und Groteske zu verbinden. Zusammen mit seiner Frau leitet er die Mailänder Theatergruppe "La Commune". Seine Stücke ziehen ein vorwiegend junges Publikum an, wie sich auch beim internationalen Theatertreffen in Hamburg zeigte. In "Mistero Buffo" nimmt Dario Fo die Tradition mittelalterlicher fahrender Sänger wieder auf, die ihre Stücke allein aufführten und darin bis zu 15 verschiedene Rollen spielten.
(–23:10)

West 3[Bearbeiten]

18:30 Telekolleg I
Englische Übungen (6)
19:00 Das feuerrote Spielmobil
"Das tapfere Schneiderlein": 1. "Vom Kampf mit dem Riesen"
19:25 Das Geheimnis der weißen Masken (1/13) Sw.png
"Das Duell"
Start einer Abenteuerserie, die die Erlebnisse des Franzosen Roland de Montreval und seines englischen Freundes Sir John Tanley um die Wende des 18./19. Jahrhunderts schildert.
(Erstausstrahlung im SFB-Regionalprogramm am 7. April 1967)
19:55 Journal 3
20:00 Programm wie Nord 3

Hessen 3[Bearbeiten]

18:00 Sesamstraße
18:30 Wer hat Angst vorm kleinen Mann?
Zeichentrickfilm
18:50 Sea Creatures
19:00 Streifzüge durch Norwegen (6)
"Es war schon immer etwas Besonderes, aus Bergen zu sein"
19:45 News of the Week
20:00 Tagesschau
20:15 Stadtgespräch
Bürger und Politiker heute in Friedberg
21:45 Nachrichten
21:55 Halbzeit
Berichte und Informationen vom Sport
22:15 Mistero Buffo
(Siehe Nord 3, 21:45)

Südwest 3[Bearbeiten]

08:20 Schulfernsehen
09:45 Schulfernsehen
Mathematik (8. B), Algebra/Lineare Systeme 15 B
18:00 Die Sendung mit der Maus
Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger
18:30 Telekolleg I
Englische Übungen (6)
19.00 Ougenweide
Aufzeichnung eines Konzertes in der Saarlandhalle in Saarbrücken am 26. April 1979
19:50 Du lebst noch 105 Minuten
Amerikanischer Spielfilm von 1948
Mit Barbara Stanwyck, Burt Lancaster, Ann Richards, Wendell Corey und anderen
Regie: Anatole Litvak
21:15 Aus dem Reisetagebuch des André Malraux (7)
"Afrika und Ozeanien"
Ein Film von Jean-Marie Drot über die Kunst in Schwarzafrika

DDR-F1[Bearbeiten]

07:55 Englisch Sw.png
09:25 Aktuelle Kamera
10:00 Dienstreisegeschichten
11:05 Die entscheidende Front
11:55 Elternsprechstunde
12:20 Nachrichten
12:45 Englisch Sw.png
15:30 Aus dem Leben eines Taugenichts
DEFA-Spielfilm von 1973
Frei nach der gleichnamigen Novelle von Joseph Freiherr von Eichendorff
17:00 Nachrichten
17:05 Medizin nach Noten
17:15 Halbzeit
18:50 Sandmännchen Sw.png
19:00 Der Tiger der sieben Meere (4/7)
Heute: "Imperator in Nöten"
(Wiederholung vom 28. Mai 1977)
19:30 Aktuelle Kamera
20:00 Wer, wenn nicht wir?
Erkundungen zur FDJ-Initiative, Berlin
20:45 Außenseiter – Spitzenreiter
21:30 Aktuelle Kamera
21:45 Zum letztenmal als Trio
Polnischer Fernsehfilm von 1977

DDR-F2[Bearbeiten]

19:00 Der schwarze Kanal
19:20 Verkehrskompaß
19:30 Aktuelle Kamera
20:00 Bel Ami
Englische Fernsehserie
Heute: "Madeleine"
20:45 Bitte vormerken
21:00 John Glückstadt Sw.png
Spielfilm von 1975
Regie: Ulf Miehe
22:30 Nachrichten

Di, 26. Juni 1979   ◀                 1979                 ▶   Do, 28. Juni 1979