Sa, 8. September 1973

Seite zuletzt bearbeitet vor 137 Tage 10 Stunden
Aus TV-Programme
Jump to navigation Jump to search
Fr, 7. September 1973   ◀                 1973                 ▶   So, 9. September 1973

ARD[Bearbeiten]

Vormittagsprogramm
Nur über NDR, RB, SFB, Meißner und Rimberg (HR) sowie Kreuzberg und Ochsenkopf (BR)
 10:00 Erste Meldungen der Tagesschau
 10:05 Heute
(Wiederholung vom Vortag)
 10:30 Einfach sterben . . .
Fernsehspiel von Theodor Schübel
Personen: Voltaire (Hans Schweikart), Marie-Louise Denis (Petra Peters), Marquise de Villette (Gerlinde Locker), Marquis de Villette (Erik Schumann), Wagnière (Ernst Jocobi), Marquise de la Tour (Alice Treff), Dr. Tronchin (Gert Westphal), Duvivier (Richard Rüdiger), Hornoy (Hans Joachim Reineke) und andere
Regie: Stanislav Barabáš
(Erstausstrahlung im ZDF am 24. November 1971)
 12:20 Die Umschau
 12:50 Die Presseschau
 13:00 Tagesschau
(–13:20)

WDR
 13:50 Die Woche – Hier und Heute

14:15 Programmvorschau Sw.png
14:20 Tagesschau
14:30 Für Kinder
Maxifant und Minifant
(NDR)
15:00 Lernen ohne Schranken
Bericht über das Schulzentrum Garbsen
Von Günther Krippendorff
Bericht über die integrierte Gesamtschule Garbsen (Hannover), eines der interessantesten Schulmodelle in der Bundesrepublik. In dieser Ganztagsschule gibt es keine Zensuren, keine Zeugnisse und kein Sitzenbleiben. Pflichtunterricht, Arbeitsgemeinschaften und Freizeitspiele wechseln einander ab. In Garbsen alltäglich: Unterricht mit dem Computer. (WDR)
15:45 Funkausstellung aktuell
16:00 Markt
"Umständliche Gebrauchsanweisungen" / "Europa ist verstimmt"
Moderator: Friedhelm Busch (NDR)
16:30 ARD-Talentschuppen
Endveranstaltung des Wettbewerbs
Live-Sendung des SWF und SFB anläßlich der Internationalen Funkausstellung Berlin
Finale im Nachwuchswettbewerb ARD-"Talentschuppen". Von den 24 Teilnehmern dieses Berliner "Sechs-Tage-Rennens" treten die sechs Besten heute noch einmal gemeinsam vor das Fernsehpublikum. Sie werden vorgestellt von Sigi Harreis. Stargast ist Michael Schanze. (SWF)
17:15 Fromm und tüchtig
"Die Evangelikalen – eine protestantische Bewegung"
Bericht von Karl-Werner Bühler
Pietistische Frömmigkeit des 19. Jahrhunderts verbunden mit modernen Werbemethoden und missionarischem Geist kennzeichen die Evangelikalen, eine protestantische Bewegung, die seit einiger Zeit von sich reden macht. Für seine Dokumentation beobachtete Karl-Werner Bühler missionierende Evangelikale auf der Straße, besuchte den Evangeliumsfunk in Wetzlar. (HR)
17:45 Die Sportschau
Berichte von der Fußball-Bundesliga

NDR/RB
 18:30 Wo die Liebe hinfällt (4/13)
"Die zweite Runde"
Gary ist geschieden, doch will er einen zweiten Eheversuch mit June wagen. Am Verlobungsabend taucht Aggie, die Ehemalige, auf, probiert den Verlobungsring – und kriegt ihn nicht wieder vom Finger! June benimmt sich sehr ungeschickt. Deshalb macht Gary seinen Heiratsantrag – wieder Aggie.
(Erstausstrahlung im SWF/SDR-Regionalprogramm am 23. Oktober 1972)
 19:00 Berichte vom Tage
 19:15 Die aktuelle Schaubude
Mit Marie Louise und Christian Müller
Standort der Schaubude ist heute die Berliner Funkausstellung. Als Gäste werden unter anderen erwartet: Dunja Rajter, Reinhard Mey und Cindy & Bert.

WDR
 18:35 Donaug'schichten (25/26)
"Der Kaiser vom Yspertal"
(Wiederholung vom 9. Mai 1969)
 19:00 Hier und Heute
 19:35 Gesichter und Landschaften
"Ein Herbst in Polen: Zakopane"

HR
 18:30 Sportjournal
 19:10 Ein herrliches Leben (7/13)
"Alarm"
 19:45 Hessenschau

SWF/SDR
 18.30 Regionaljournal
 19:10 Ein herrliches Leben (7/13)
"Alarm"
 19:45 Landesschau

20:00 Tagesschau – Wetter
20:15 Von der II. Internationalen Funkausstellung: "Der Komödienstadel"
Die drei Eisbären
Ländliches Lustspiel von Maximilian Vitus
Personen: Peter Haldenegger (Gustl Bayrhammer), Pauli Haldenegger (Maxl Graf), Juliander Haldenegger (Gerhart Lippert), Veronika, Wirtschafterin (Marianne Brandt), Girgl Anthuber (Ludwig Schmid-Wildy), Maralen, eine junge Magd (Gaby Dohm), und die Haslocherin (Marianne Lindner)
Es singen die Brüder Rehm.
Musik: Raimund Rosenberger
Szenenbild: Hans Minarik
Regie: Ernst Schmucker
"Ein Weib ist in jedem Alter zum Fürchten", sagt Pauli Haldenegger, der mit seinen Brüdern Peter und Juliander und der alten Wirtschafterin Veronika auf einem einsam gelegenen Berganwesen lebt. Im Tal nennt man die drei ehefeindlichen Männer nur "die drei Eisbären". An ihrem Verhalten ändert sich einiges, als die junge resolute Magd Maralen auf den Hof kommt. (BR)
21:45 Ziehung der Lottozahlen
(HR)
Anschließend
Tagesschau – Wetter
Anschließend
Das Wort zum Sonntag
Frau Barbara Hahne, Südlengern (Westfalen) (WDR)
22:05 23 Schritte zum Abgrund
Originaltitel: "23 paces to Baker Street"
Amerikanischer Spielfilm von 1956
Personen: Philip Hannon (Van Johnson), Jean Lennox (Vera Miles), Mathews (Cecil Parker), Miss MacDonald (Patricia Laffan), Inspektor Grovening (Maurice Denham), Bardame (Estelle Winwood), Mr. Murch (Liam Redmond), Lady Syrett (Isobel Elsom) und Scotland-Yard-Beamter (Terence de Harney)
Regie: Henry Hathaway
In einer Londoner Kneipe schnappt der blinde amerikanische Bühnenautor Philip Hannon Bruchstücke eines Gesprächs auf: Offenbar soll jemand entführt und nach Erpressung eines Lösegelds ermordet werden! Hannon informiert Scotland Yard. Aber die Beamten greifen nicht ein, sie glauben an kein Verbrechen. Jetzt nimmt der Blinde, unterstützt von seiner ehemaligen Verlobten Jean Lennox und seinem Sekretär Mathews, auf eigene Faust Ermittlungen auf.
23:45 Tagesschau

ZDF[Bearbeiten]

13:45 Programmvorschau
14:15 Cordialmente dall'Italia Sw.png
("Herzliche Grüße aus Italien")
Sendung für Italiener und Deutsche
14:58 Kurznachrichten
15:00 Von der II. Internationalen Funkausstellung
Nachmittag
45 Minuten Fernsehjournal
"Was wäre ohne Gastarbeiter?"
15:45 Leichtathletik-Europapokal
Endkampf der Männer (1. Tag)
Auf dem Programm stehen heute folgende Wettbewerbe: 110 m Hürden, Hochsprung, Kugelstoßen, 1500 m, 100 m, Weitsprung, Hammerwerfen, 400 m, 10 000 m und 4 x 100 m.
Eurovisionssendung des Britischen Fernsehens (BBC) aus Edinburgh
Reporter: Karl Senne und Alfons Spiegel
Ein Höhepunkt der Leichtathletiksaison! Um den Europapokal kämpfen in Edinburgh sechs Teams: die Bundesrepublik, Finnland, "DDR", Frankreich, UdSSR, Großbritannien. Gute Leistungen sind unter anderen beim Hammerwerfen zu erwarten: Sowohl Anatoli Bondartschuk, UdSSR, als auch Karl-Hans Riehm aus Trier dürften klar die 70-m-Marke übertreffen. Zu den stärksten Konkurrenten des Weitsprung-Olympiazweiten Hans Baumgartner aus Heppenheim zählt der Sowjetrusse Podluschni, der vor kurzem 8,15 m sprang. Favorit im Kugelstoßen ist Hartmut Briesenick, Ost-Berlin.
17:05 Nachrichten – Wetter
17:15 Länderspiegel
Heute unter anderem: "Der eingezäunte Rhein" (Neue Fabriken, Straßen und Häuser zerstören die Erholungslandschaft.)
Moderator: Günther Rupp
17:45 Daktari (54/89)
Heute: "Jagd nach Phantom"
Personen: Dr. Marsh Tracy (Marshall Thompson), Paula Tracy (Cheryl Miller), Jack Dane (Yale Summers), Mike (Hari Rhodes), Hedley (Hedley Mattingly), M'Kono (Percy Rodriguez), ferner Judi, die Schimpansin, und Clarence, der schielende Löwe
(Wiederholung vom 11. Oktober 1969)
18:45 Direkt
Ein Magazin mit Beiträgen junger Zuschauer
Heute: vier Beiträge zum Thema "Jugendkriminalität und Jugendstrafvollzug"
Zuschriften an: ZDF-Jugendmagazin "Direkt", 65 Mainz 500
Zunächst werden die Ursachen der Jugendkriminalität untersucht. Ein weiterer Beitrag führt in die Jugendstrafvollzugsanstalt Vierlande bei Hamburg. Dort versucht man, Häftlinge durch Vermittlung einer Lehrstelle vorzeitig aus der Haft freizubekommen oder aber durch die Lehrstelle vor der Haft zu bewahren. "Direkt" berichtet außerdem über ein Modell holländischen Jugendstrafvollzugs und über junge italienische Untersuchungshäftlinge in Hoechst.
19:45 Heute
20:15 Träumende Lippen Sw.png
Originaltitel: "A patch of blue"
Amerikanischer Spielfilm von 1965
Personen: Gordon Ralfe (Sidney Poitier), Rose-Ann D'Arcey (Shelley Winters), Selina D'Arcey (Elizabeth Hartman), Ole Pa (Wallace Ford), Mark Ralfe (Ivan Dixon), Sadie (Elizabeth Fraser), Mr. Faber (John Qualen), Yanek Faber (Kelly Flynn), Selina im Alter von 5 Jahren (Debi Storm), Mrs. Favaloro (Renata Vanni) und Mr. Favaloro (Saverio LoMedico)
Regie: Guy Green
Die 23jährige Selina, seit ihrem fünften Lebensjahr erblindet, führt trotz dieser Behinderung ihrer Mutter und ihrem Großvater den Haushalt. Sie hat nichts gelernt als das Auffädeln von Perlen. Ihr Leben ändert sich, als sie eines Tages einen jungen Mann kennenlernt: einen Schwarzen, der in den Augen der Allgemeinheit wegen seiner Hautfarbe mit einem Makel behaftet ist. Doch ändert das nichts an Selinas Empfindungen für ihn. – Shelley Winters erhielt für ihre Darstellung der Mutter 1965 den Oscar für die beste weibliche Nebenrolle.
Anschließend
Kurznachrichten
21:55 Von der II. Internationalen Funkausstellung
Das aktuelle Sport-Studio
Moderator: Dieter Kürten
23:10 Nachrichten – Wetter
23:15 Vernunftehen (1/5) Sw.png
Fernsehfilm von Otto Zelenka nach dem Roman von Vladimír Neff
Personen: der Erzähler (Václav Voska), Jan Born (Vladimír Ráž), Martin Nedobyl (Jiří Vala), sein Vater (Jaroslav Vojta), seine Mutter (Nataša Gollová), Kaiser Franz Joseph I. (Rudolf Hrušínský), Oberleutnant Hafner (Radovan Lukavský), Frau Valentine (Slávka Budínová), Liese (Gabriela Vránová) und Banhans (Miroslav Macháček)
Regie: František Filip
Vor dem Hintergrund dramatischer Ereignisse, die den Untergang der k. u. k. Monarchie ankündigen, enthüllt Vladimír Neff in seinem Romanzyklus ein Bild vom geistigen, wirtschaftlichen, sozialen und politischen Leben im Prag des 19. Jahrhunderts. Der tschechische Autor und Dramatiker schildert am Beispiel der drei Kaufmanns- und Bürgerfamilien Born, Nedobyl und Vacha menschliche Konflikte, in denen sich das Bewußtsein jener Zeit spiegelt. – Die weiteren vier Teile sehen Sie an den folgenden Samstagen.
(Wiederholung vom 29. November 1970)
00:25 Kurznachrichten

Nord 3[Bearbeiten]

Sendepause am 8. und 9. September

West 3[Bearbeiten]

08:20 Schulfernsehen
08:20 "Die Landkarte": 4. "Orientierung mit Karte und Kartenzeichen"
08:55 Telekolleg II: Englisch: 3. "It's quicker by underground"
10:30 "Die neuen Partner": 3. "Irland"
11:00 wie 08:55
17:00 Talking of Britain (5) Sw.png
"Win or lose"
(Wiederholung)
17:30 Studien- und Kursprogramm
Mathematisches Vorsemester (9 und 10) Sw.png
17:30 "Aussagenlogik" (Wiederholung)
18:00 "Äquivalenzrelationen" (Wiederholung)
18:30 Mensch und Arbeit
19:00 Für Kinder
Sandmännchen – international
19:05 Gott und die Welt
19:45 Das Neueste aus Nordrhein-Westfalen
20:00 Tagesschau – Wetter
20:15 Kino 73
Das Kinomagazin des Westdeutschen Fernsehens
Filme, Filmemacher, Berichte, Informationen
21:00 Kinemathek Sw.png
1. "Die Schlacht um zehn Millionen"
("La bataille des dix millions"
Kubanischer Dokumentarfilm von 1970
Regie: Chris Marker
(Original mit deutschem Kommentar)
Chris Marker, der 1961 durch seinen Film "¡Cuba Sí!" als Freund des Landes und seiner Revolution bekannt wurde, schildert die Zuckerschlacht von 1970, mit der Fidel Castro sein Land einen großen Sprung nach vorn bringen wollte.
2. "Was ist Demokratie?"
("¿Qué es la democracia?")
Kolumbianischer Dokumentarfilm von 1971
Regie: Carlos Álvarez
(Original mit deutschem Kommentar)
In Kolumbien hat ein Filmkollektiv um Carlos Álvarez versucht, ein nationales Kino aufzubauen. Resultat: Carlos Álvarez wurde im vergangenen Jahr eingekerkert und ist seitdem politischer Gefangener.
(–22:35)

Hessen 3[Bearbeiten]

17:10 AdA
17:40 Russisch für Sie (1) Sw.png
18:10 Sesame Street (83)
19:10 Sandmännchen international
19:15 Hessens Weg seit 45 Sw.png
"1945 – Die Stunde null"
20:00 Tagesschau / Wetterkarte
20:15 Bremer Freiheit
"Frau Geesche Gottfried"
Ein bürgerliches Trauerspiel von Rainer Werner Fassbinder
Mit Margit Carstensen, Ulli Lommel, Wolfgang Kieling, Wolfgang Schenk, Kurt Raab, Rainer Werner Fassbinder, Fritz Schediwy, Rudolf W. Brem, Hanna Schygulla, Lilo Pempeit und Walter Sedlmayer
Fernsehinszenierung: Rainer Werner Fassbinder und Dietrich Lohmann
(Erstausstrahlung in Südwest 3 am 27. Dezember 1972)
21:40 Nachrichten / Pressestimmen

Südwest 3[Bearbeiten]

18:00 Telekolleg I Sw.png
Technische Chemie (3)
18:30 Sesamstraße (3)
19:00 Vom richtigen Essen (1)
19:30 Stilgeschichte Fotografie (2) Sw.png
20:00 Tagesschau
20:15 Literaturmagazin
Quiz, Notizen und Berichte über Bücher und Dichter
Moderator: Jürgen Lodemann
21:00 TV-Musik
Africa now
"Jazz gehört und gesehen"
Mit den Drummern Ginger Baker und Art Blackey
21:45 Das Samstagabend-Studio
Zwei Jahre später
Gespräche mit einigen Teilnehmern der Serie "Sympathy for the devil"
22:30 Nachrichten

DDR-F1[Bearbeiten]

Anmerkung: Leider fehlen hier die Angaben, welche Sendungen in Schwarz-Weiß ausgestrahlt wurden.
07:55 Wir sprechen Russisch
08:25 Programmhinweise
08:30 Medizin nach Noten
08:40 Kooperationsakademie
09:25 Aktuelles
10:00 Feierabend mit Polda
Fernsehserie
(Wiederholung vom Vortag)
11:00 Objektiv
(Wiederholung vom Vortag)
11:30 Magazin international
12:20 Nachrichten
12:25 Lieder und Tänze zwischen Oder und Weichsel
12:55 Brot auf Ahornblättern
13:35 Bei Professor Flimmrich
14:50 Nachrichten
14:55 Sport aktuell
18:45 Programmhinweise
18:50 Sandmännchen
19:00 Tausend Teletips
19.30 Aktuelles
20:00 Serenade im Dresdener Zwinger
20:55 Die zweite Wahrheit
Französischer Kriminalfilm
22:20 Aktuelles
22:30 Das Decamerone
Fernsehserie
Heute: "Das Schnürchen und der eifersüchtige Gatte"
23:05 Noten im Gepäck

DDR-F2[Bearbeiten]

Anmerkung: Leider fehlen hier die Angaben, welche Sendungen in Schwarz-Weiß ausgestrahlt wurden.
18:50 Sandmännchen
19:00 Im Logbuch der Seefahrt geblättert
19:30 Aktuelle Kamera
20:00 Die Altarwand
Bulgarischer Spielfilm
21:30 Der Alltag von Sofia
21:55 Nachrichten

Fr, 7. September 1973   ◀                 1973                 ▶   So, 9. September 1973