Di, 27. Februar 1968

Seite zuletzt bearbeitet vor 794 Tage
Aus TV-Programme
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mo, 26. Februar 1968   ◀                 1968                 ▶   Mi, 28. Februar 1968

ARD[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vormittagsprogramm von ARD und ZDF
nur über die Fernsehsender des NDR, SFB, Meißner (HR), Kreuzberg/Rhön und Ochsenkopf/Fichtelgebirge (BR)
 10:00 Erste Meldungen der Tagesschau
 10:05 Tagesschau
Wiederholung vom Vorabend
 10:20 Die aktuelle Schaubude
 11:00 Was bin ich?
 12:00 Das aktuelle Magazin
bis 13:30 Uhr

SR
 12:30 Im Dreieck
Für Schichtarbeiter im Montandreieck (in deutscher und französischer Sprache)

16:40 Tagesschau
Alle Sender außer BR
16:45 Das Schmunzelkabinett
Eine heitere Mischung für kleine Leute am Faschingsdienstag
Ein Kabinett ist ein kleiner Raum mit Schränken, Kommoden, Schubladen und Stellagen, in denen sich vielerlei finden und entdecken lässt: heitere Bildgeschichten, Trickfilme, Spaß und Anregung für lustige Tricks. Start einer neuen Sendereihe für Kinder
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 28.02.1968: Was hatte man zum Fasching mit den Kindern vor? Das Nachmittags-Programm sollte nicht auch noch mit Narren bevölkert werden. Also nahm man in München eine neue Sendereihe her, um die Kinder das Schmunzeln der Erwachsenen zu lehren. Die 'heitere Mischung für kleine Leute' (man beachte auch hier die abgedroschenen Wortklischees der Erwachsenen!) fand denn auch folgerichtig in einer ganz unkindlichen, phantasielosen Kulisse statt, gegen die Mattscheiben-Onkel Klaus Havenstein redlich 'anpuzzelte'. Das Abspulen von gleich vier Puppen- und Zeichentrickfilmen hatte wenig Witz, eher schon der gute alte Stummfilm 'Diener gesucht'. Beste Pausenbeschäftigung blieb Havensteins Figuren-Bastelei mit Apfel und Bürste. Im ganzen: diese Mischung stimmte noch nicht (Kinderstunde für alle / BR)
17:30 Celestino und sein Auto
Italienisches Puppenspiel von Guido Stagnaro
Gong 8/1968: Die Puppe Celestino reagiert mit südländischem Temperament auf die komplizierte Technik seines Autos (Kinderstunde für alle / BR)
18:00 Tagesschau
Alle Sender außer BR

NDR/RB
 18:05 Berichte vom Tage
 18:19 Die Nordschau
Heute: Im Zeitraffer
 18:53 Das Sandmännchen
 19:00 Berichte vom Tage
 19:26 Der kleine Vagabund
Heute: Die Rivalin
 19:59 Programmhinweise

SFB
 18:05 Aus der christlichen Welt
 18:20 Felix, der Kater
 18:30 Die Klamotte
 19:05 Das Sandmännchen
 19:15 Blick in die Presse
 19:23 Der Wetterbericht
 19:25 Abendschau

WDR
 18:05 Belle und Sebastian (7)
 18:25 Guten Abend
 18:30 Hier und heute
 19:10 Privatdetektivin Honey West
Heute: Gefährliches Spielzeug
 19:40 Lieben Sie Satire?
Heute Die Briefmarke
 19:45 Wochenvorschau
Von und mit Gisela Claudius

HR
 18:05 Programmhinweise
 18:10 Kommissar Freytag
Heute: Ein 'Sergeant' greift ein
Ein Spiel unter Kindern auf der Straße wird plötzlich ernst, als der 9jährige Rudi Zeuge eines wirklichen Diebstahls wird ...
 18:40 Das Sandmännchen
 18:50 Die Hessenschau
 19:10 Jester und Jo
Heute: Wer verhandelt mit Mr. Longfellow?
Jo schlüpft in die Rolle der Mutter und verhandelt über einen umfangreichen Übersetzungsauftrag ...
 19:50 Heute in Hessen

SR
 18:05 Mosaik
 18:25 Zu Gast im Studio
 18:35 Das Sandmännchen
 18:45 Die seltsamen Methoden des Franz Josef Wanninger
Heute: Stimmen aus dem Jenseits
 19:20 Prisma
 19:35 Aktueller Bericht

SDR/SWF
 18:05 Dorfmusik
In einem französischen Dorf rivalisieren das Blasorchester und ein Rundfunktechniker um die Ehre, bei den verschiedenen Anlässen Musik machen zu dürfen ...
 18:40 Die Abendschau / Blick ins Land
 19:10 Das Sandmännchen
 19:20 Graf Yoster gibt sich die Ehre
Heute: Cosmos Oil 128 bezahlt
Die Cosmos Oil steht vor der Pleite, wenn nicht neue Ölquellen im Pazifik erschlossen werden. Yoster wittert unsaubere Geschäfte ...
 19:54 Nachrichten
aus Baden-Württemberg bzw. Rheinland-Pfalz

BR
 18:10 Telekolleg
Physik (34)
 18:30 Bei uns daheim
Heute: Die Sekretärin
In Vater Kronauers Büro ist die Hölle los, sodass er sogar Akten mit nach Hause nehmen muss. Über die ganze Arbeit verschwitzt Papa den 20. Hochzeitstag. Beim Tanzkurs für Ehepaare entwickelt Mutter eine Vorliebe für den Tanzlehrer, daraufhin revanchiert sich Papa, indem er eine junge Sekretärin erfindet ...
 19:05 Nachrichten und aktuelle Viertelstunde
 19:25 Die Münchner Abendschau
Zwischen Spessart und Karwendel

20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Das närrische Weinfass F.png
Ein fröhliches Narrentreiben mit Kölner Karnevalisten
Mit den Stammtischgästen Jupp Hussels, Kurt Großkurth, Arno Paulsen, Frank Barufski, es singen und spielen: Margit Schramm, Dagmar Koller, Ursula Borsodi, Willy Schneider, Willy Millowitsch, Walter Müller, Franco Steinberg, Hanns Dieter Hüsch, Kurt Lauterbach, Marius Müller-Westernhagen, Toni Geller, das Medium-Terzett, das Eilemann-Trio, der Günter-Kallmann-Chor und die 'Kölsche Mösche'
Es tanzen Mariechen und Tanzoffiziere des Kölner Karnevals und das Fernsehballett Kurt Jacob, es spielt das Orchester Kurt Edelhagen, Manuskript: Kay-Dietrich Wulffen und Hans-Joachim Hüttenrauch, Szenenbild: Adalbert Hartel, Regie: Fred Kraus
Unter anderem im Programm: Heidewitzka, Herr Kapitän / Mein Liebeslied muss ein Walzer sein / Mir schmeckt das Bier / Mach die Schott dicht, Anneliese / Denn nur einmal im Jahr ist Karneval / Freut euch des Lebens / Der treue Husar / Drei Musketiere / Gammler-Parodie / Sheriff Yippie yippie yeh / Ja, das Leben spielt immer Komödie
Das Hamburger Abendblatt schrieb am 28.02.1968: Das närrische Weinfass war des Deutschen Fernsehens letzter schwacher Karnevalsgruß. Das Helau klang schon reichlich dünn, die Solodarbietungen erinnerten stark an das Bemühen einer Laienspielgruppe, einen Zipfel vom großen Showbusiness zu ergattern. Beachtlich der Überschlag des beliebten und beleibten Willy Millowitsch – Turnvater Jahn hätte seine helle Freude an dem bejahrten köllschen Jungen gehabt. Aber auch er konnte das närrische Fass nicht zum Überschäumen bringen: Man verließ es ohne nennenswerten Kater
Hörzu 11/1968 schrieb in ihrer Kritik: 'Lasst uns geistreich sein!'. Jupp Hussels alias Diogenes befahl es. Dass auch nur einer in der Runde des 'Närrischen Weinfasses' dem Befehl gefolgt wäre, kann schwerlich behauptet werden. Blieb also die Hoffnung auf den Aschermittwoch, an dem bekanntlich 'alles vorbei' ist (ab 14 / WDR)
21:55 Der Gott, der Eisen wachsen ließ F.png
Zwischen Bismarck und Siegessäule
Von Ralph Giordano und Claus-Ferdinand Siegfried
Die Sendung folgt den monumentalen Spuren einer Epoche, die mit dem erwachenden deutschen Nationalbewusstsein im Kampf gegen Napoleon begann. Das Hermannsdenkmal, die Germania, das Deutsche Eck, die Befreiungshalle, die Walhalla – eine unverwüstliche Hinterlassenschaft, die äußerlich zwei Weltkriege fast unversehrt überstanden hat. Zehn dieser Giganten werden in Bild und Kommentar vorgestellt
Gong 8/1968: Kritischer Bericht über die monumentalen Hinterlassenschaften deutschen Nationalbewusstseins im 19. Jahrhundert und über das Verhältnis der Zeitgenossen in beiden Teilen Deutschlands zu ihren 'Nationaldenkmälern'. Ab 16
Hörzu 11/1968 schrieb in ihrer Kritik: [...] Die Autoren, auf Grund früherer Erfahrungen vorsichtig geworden, bezeugten gleichsam Musils Behauptung, dass nichts so unsichtbar sein könne wie ein Denkmal. Ihre Kamera beobachtete, belauschte, sie scheute auch kühne Perspektiven nicht. Der ironisch gefärbte Text blieb jedoch trotz seines Witzes allzu zurückhaltend. National verschüchtert? (WDR)
22:40 Tagesschau
Das Wetter morgen
22:55 Italienisches Schlagerfestival
Sprecher: Wolf Mittler
Aufzeichnung einer Eurovisionssendung des Italienischen Fernsehens/RAI aus San Remo
Vom Deutschen Fernsehen aus Baden-Baden
Bild + Funk 8/1968: Beim diesjährigen Festival hat die gute alte Schnulze auf der ganzen Linie gesiegt Mehr Informationen in der deutschen Wikipedia
00:10 Tagesschau

ZDF[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

17:45 Nachrichten / Wetter
17:50 Die Drehscheibe
Ein Magazin zum Feierabend mit Informationen, Feuilleton und Musik
Heute in der Reihe 'Der Autor und sein Buch' Wolfgang Sieg zu 'Der Mann in der Anschlagsäule', es singen Roberto Blanco und Siggi Hoppe
18:15 Zimmer 13
Geschichten aus einem Hotel
Heute: Hochzeitsreise mit allen Schikanen
Personen und Darsteller: Herr von Hülst (Berno Cramm), Frau von Hülst (Ursula Mellin), Herr Bernatzky (Frank Barufski), Ferdinand (Robert Tessen), Mischi (Frithjof Vierock), Empfangschef (Horst Naumann), Hausdiener (Vittorio Casagrande), Regie: Wolfgang Glück
Je eifriger ein junges Paar zu verschleiern sucht, dass es auf Hochzeitsreise ist, desto leichter durchschaut die Umwelt dieses Spielchen. Auch Herr Ferdinand und seine Mitarbeiter freuen sich zunächst für das heimlichtuerische Pärchen in Zimmer 13. Doch bald stellt sich Misstrauen ein: Warum erkundigt sich der junge Doktor immer wieder auffallend nervös nach einer Botschaft eines gewissen Bernatzki? Warum wird der Koffer jedesmal sofort hektisch zugeworfen, sobald jemand Zimmer 13 betritt? (ab 14)
18:50 Bezaubernde Jeannie F.png
Heute: Ein Zwilling kommt selten allein
Von Sidney Sheldon, Personen und Darsteller: Jeannie (Barbara Eden), Major Tony Nelson (Larry Hagman), Dr. Bellows (Hayden Rourke), Major Roger Healy (Bill Daily) sowie Sammy Davis jr., Regie: Claudio Guzman
General Peterson wünscht sich, dass zu seinem Jubiläum Sammy Davis jr. für ihn singt. Wie soll es Major Nelson gelingen, diesen Showstar nach Cap Kennedy zu holen? Jeannie hat eine Idee ...
19:27 Der Wetterbericht
19:30 Heute
Nachrichten, Themen des Tages
20:00 Der Sportspiegel
Heute: Die Kehrseite – Berichte zu einem aktuellen Thema
Anschließend
Auto-Test
Heute: Mercedes 250
Von Rainer Günzler
20:30 Statt Trommeln
Über die Deutsche Welle in Rwanda berichtet Christoph Kaiser
Transitoren und Trockenbatterien haben auf dem Schwarzen Kontinent die Trommeln abgelöst. Musik, Information und Propaganda erreichen auf allen Wellenlängen selbst die entlegensten Gegenden, in denen noch nicht einmal eine Glühbirne brennt. Die 'Deutsche Welle' hat ihr Gastrecht in der kleinen Stadt Rwanda im Herzen Afrikas. Von Köln werden die Programme mit Richtstrahler nach Kigali, der Hauptstadt Rwandas gesendet und von dort weiter in den Äther
Anschließend
Kurznachrichten
21:15 Mit Schirm, Charme und Melone F.png
Heute: Haben Sie's nicht ein bisschen kleiner?
Von Philip Levene, Personen und Darsteller: John Steed (Patrick Macnee), Emma Peel (Diana Rigg), Shaffer (Ronald Radd), Susan (Jane Merrow), Professor Rushton (Noel Howlett), Chivers (Francis Matthews), Colonel Drew (Richard Leech), Josef (Stefan Gryff), Gifford (Nicholas Courtney), Sir Gerald Bancroft (Kevin Stoney), Regie: Robert Day
John Steed und Mrs. Peel sollen heute das rätselhafte Verschwinden von Sir Gerald Bancroft und seines Wagens bei einem Besuch in einem streng bewachten Militärgelände klären ... (Für Erwachsene)
22:05 Bilanz
Informationen und Meinungen aus dem Wirtschaftsleben
22:35 Heute
Nachrichten, Wetter, Themen des Tages

Nord 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19:00 Russisch für Sie (22)
Heute: Im Zug – Das Zahlwort: Grundzahlen 40–100
19:30 Zeugen der Zeit (22)
Deutsche Politik von der Kapitulation bis zur Souveräntität
Von Albert Wucher, Carl Heinz Ibe und Dietrich Martins
Heute: Der Deutschlandvertrag
Interviewpartner: Herbert Wehner
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Forum
Leitung: Eberhard Kruppa
Heute: Das Geschäft mit der Schallplatte
Kurzlebige Hits und schnell wechselnde Moden
21:30 Die Meinung
Ein aktueller Kommentar von Eberhard Maseberg (bis gegen 21:40 Uhr)

West 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

18:30 Arbeit – gesucht, geboten
Informationen zur Arbeitsmarktlage in Nordrhein-Westfalen
19:00 Guten Abend
Neuigkeiten und Ankündigungen
19:05 Das Sandmännchen
19:10 Nachrichten aus NRW
19:15 Hierzulande – Heutzutage
19:45 Für und wider
19:50 Ihre Heimat – Unsere Heimat
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Zum Tage
20:30 Die Welt des Atoms (4)
Heute: Feuer ohne Rauch
21:00 Text und Ton in Mozarts Opern (6)
Heute: Heile Welt und scharfer Blick
21:45 Nachrichten
21:50 Zur Nacht
Günther Lüders liest

Hessen 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19:00 Rechtsfälle des Alltags (9)
Heute: Beleidigung
19:30 Bausteine unserer Architektur (9)
Ein Beitrag zur Kulturgeschichte Europas mit Bodo W. Jaxtheimer
Heute: Barock (1)
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 frankfurter studio
Kulturelle Berichte und Informationen mit Peter Härtling
21:15 Nachrichten aus Hessen
21:20 Mozart und die Welt der Oper
Heute: Gericht und Revolution des 'Figaro'
Eine Interpretation von Joachim Kaiser (bis gegen 22:05 Uhr)

Bayern 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

08:50 Das Schulfernsehbrettl
18:25 Chronik / Nachrichten
18:30 Telekolleg
18:30 Englisch (34)
19:00 Physik (21)
19:30 Hof und Garten
Der aktuelle Bericht
Melken (4) / Landfrau (4)
20:00 Tagesschau
Das Wetter morgen
20:15 Wiener Gift
Mori- und andere Taten
Ausschnitte aus einer Veranstaltung des Wiener 'Pintorariums' in München mit H. C. Artmann, Friedrich Polakovics, Ernst Fuchs und Ernst Kölz
Am 13. Dezember 1967 fand im Theater im Schweizerhaus in München eine Veranstaltung dieses Wiener Vereinigung junger Maler, Schriftsteller und Komponisten statt. Die Künstler brachten eine Mischung aus Gruselgedicht, Pop-Rezitation und musikalischem Happening
21:10 Chronik
Nachrichten und Information
21:25 Theaterkolleg
Die Welt der Bühne als Bühne der Welt (9)
Von Paul Frischauer und Michael Kehlmann
Heute: Wie werde ich reich und glücklich? – Ein neuer Stand und eine neue Szenerie (bis gegen 22:30 Uhr)

DFF[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

07:55 Fernsehakademie
English for you (16)
Heute: An evening at home – Ein Abend zu Hause
09:45 Programmhinweise
09:50 Medizin nach Noten
10:00 Aktuelle Kamera
Anschließend
Im Blickpunkt
10:35 Der schwarze Kanal
Wiederholung von gestern
11:00 Charleys neueste Tante
Wiederholung von gestern
12:30 Programmpause
15:15 Programmhinweise
15:20 Medizin nach Noten
15:30 Euch zur Freude
Bunter Nachmittag mit der Kooperationsgemeinschaft Neuholland in Liebenwalde, Regie: Henry Riedel
16:30 Kinderfernsehen für Kinder von 5 Jahren an
Geschichten aus dem Forsthaus
17:00 Nachrichten
17:05 Menschen, Musen, Möglichkeiten
Ein Freizeitbilderbogen aus Neubrandenburg
18:05 Fernsehakademie
English for you (46)
Heute: At the office – Im Büro
18:30 Tausend Tele–Tipps
18:45 Programmhinweise
18:50 Unser Sandmännchen
19:00 Schlager um Jacqueline
Musik in drei Etagen mit Jacqueline Joubet, Pascal Bressy, Regie: Jean Laviron
19:25 Das Wetter
19:30 Aktuelle Kamera
Anschließend
Im Blickpunkt
20:00 Fahndung mit Musik (5)
Heute: Sherlock Holmes mal drei
Eine Kriminalfernsehreihe in neun Folgen von Erwin F. B. Albrecht, Dramaturgie: Goetz Jäger, Personen und Darsteller: Fürstin Annabella di Camporeale (Ursula Braun), Hoteldirektor von Köckeritz (Harald Halgardt), Hoteldetektiv (Gerd E. Schäfer), Telefonistin (Hanna Donner), Gärtner Jimmy (Otto Stark), Kammerdiener Augusto (Rolf Römer), Zofe Kitty (Hannelore Erle), Sherlock Holmes (Horst Feuerstein), Dr. Watson (Eberhard Cohrs) sowie Mitgliedern des Fernsehballetts, Sprecher: Horst Lehn, Szenenbild: Walter Haacke, Kostüme: Erika Fechner, Musikredaktion: Ralph Stüwe, Choreographie: Günter Jätzlau, Regie: Fred Mahr
Im London des Jahres 1913 haben es Banditen auf die Brillanten der Fürstin Annabella abgesehen, die in einem vornehmen Hotel der Stadt residiert. Wie gut, dass Sherlock Holmes nicht weit ist ...
Anschließend
Nachrichten
21:20 Damals sang man anders
Filmspäße
21:50 Aktuelle Kamera
Anschließend
Kommentar
22:10 Russischklub Drushba (2)
Mit Lektor Igor Werner

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

18:00 Walter and Connie
Englisch für Anfänger mit Dr. Walter Fangl und Inge Weiß
18:20 Betthupferl
18:25 Kurznachrichten
18:30 Der Mensch im Raum
Eine Sendung über aktuelle Fragen der Raumwissenschaft von und mit Herbert J. Pichler
18:56 Werbung
19:00 Französische Chansons (5)
Mit Claude Francois und Christine Lebail
Anschließend
Totovorschau
19:27 Programmvorschau / Werbung
19:45 Zeit im Bild
20:09 Werbung
20:15 Was bin ich?
Heiteres Beruferaten mit Robert Lembke
21:00 Villacher Fasching
Übertragung einer Narrensitzung
Die Faschingssitzung in Villach 1968 beginnt nach dem Einzug des Prinzenpaares und dessen Gefolge mit der Verlesung der Proklamation Fidelius XIII. Nach einem kräftigen 'Hipp-hipp hurrah', das den Hippies in aller Welt gewidmet ist, folgt die Rede 'Petri Heil', ein Beitrag, in dem die politischen Ereignisse des Jahres in den Bundesländern aufs Korn genommen werden
Texte: Peter Wehle und Peter Orthofer, Regie: Peter Dörre
22:55 Zeit im Bild

Österreich – Technisches Versuchsprogramm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19:00 Nerven wie Drahtseile (8)
Dokumentarfilm
19:25 Jean ete Hélène
Wiederholung von gestern
19:45 Aus unserem Schulfernsehprogramm
Brücken zum Menschen (8)
Heute: Architektur
20:15 Es darf gelacht werden
21:00 77 Sunset Strip
Heute: Spezialist für Diamanten
Die Detektei vom Sunset Strip jagt raffinierte Diamantendiebe. Eine Spur führt zu einer Edelsteinauktion, auf der 'kostbarer' Schmuck versteigert wird, der falsch ist ...
21:50 Guten Abend (5)
Töne, Takte und Theater
Heute machen wir einen Ausflug in das Pariser Nachtleben anno 1893. Zum Auftakt erklingt ein Walzerreigen aus Kalmans 'Czardasfürstin'
Mitwirkende: Dorothea Chryst, Eleonore Bauer, Peter Minich, Otto Storr, Franco Steinberg, Mata und Hari, Sandie Shaw, Chiho Asadori, Mie Nakao, Georg Thomalla, Laila Kinnunen, Karel Gott, Herbert Tiede, Harald Leipnitz, die Sunnies und die Cornels
Es spielt das Sinfonieorchester Kurt Graunke, Regie: Reinhard Hauff

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

18:45 De Tag isch vergange
18:55 Tagesschau
19:00 Die Antenne
19:25 Rinaldo Rinaldini
Anschließend
Programmvorschau
20:00 Tagesschau
20:20 Probleme der Vererbung (6)
Heute: Vererbung und Umwelt
Eine Sendereihe von Prof. Dr. Ernst Hadorn (Zürich)
20:50 Au Hasard Balthazar Originalton mit Untertiteln
Spielfilm von Robert Bresson Mehr Informationen in der deutschen Wikipedia
22:25 Lesezeichen
Wolfgang Korruhn bespricht Bertrand Russell: Mein Leben (1871–1914)
22:30 Tagesschau
22:40 Programmvorschau

Mo, 26. Februar 1968   ◀                 1968                 ▶   Mi, 28. Februar 1968